Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Erster Blockchain-ETF in Deutschland gestartet
Erster Blockchain-ETF in Deutschland gestartet
martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

Seit dieser Woche ist ein neuer Exchange Traded Fund von Invesco über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Der ETF-Anbieter Invesco ermöglicht das gezielte Engagement in Unternehmen, die sich mit Blockchain-Technologie befassen oder Services dafür zur Verfügung stellen.

Mit dem Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF erhalten Anleger erstmalig die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von Unternehmen weltweit zu partizipieren, die sich in der Blockchain-Technologie engagieren. Der Referenzindex umfasst Unternehmen, die sich an Blockchain-bezogenen Aktivitäten wie Krypto-Mining (der Prozess zur Herstellung von Kryptowährungen) beteiligen oder Blockchain-bezogene Finanzdienst-leistungen, Zahlungssysteme oder Technologielösungen anbieten. Die Gewichtung des Index wird mittels einer sogenannten „Blockchain-Kategoriepunktzahl“ erfasst, die von 1 (potentielle Position) bis 5 (Kernposition) reicht, erfasst.

Die Top 10 Unternehmen des Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF:

5,68 % | GMO INTERNET INC NPV
4,63 % | TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFAC
4,44 % | GLOBAL UNICHIP CORP
3,52 % | SIGNATURE BANK
3,37 % | Kakao Corp
3,03 % | RIOT BLOCKCHAIN INC
2,92 % | IG GROUP HOLDINGS PLC
2,92 % | CME GROUP INC
2,61 % | OVERSTOCK.COM INC
2,50 % | DIGITAL GARAGE INC

Der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF zielt darauf ab, nach Abzug von Gebühren die Wertentwicklung des Elwood Blockchain Global Equity Index abzubilden.

► Auch interessant: Diese neuen Blockchain-ETFs sollte man im Auge behalten

Der Index bietet Zugang zu globalen Unternehmen aus Industrie- und Schwellenländern, die am Blockchain-Ökosystem partizipieren oder künftig partizipieren könnten. Er ist darauf ausgelegt, sich mit dem potenziellen Wachstum der Blockchain-Technologie weiterzuentwickeln. Die Gewichtung der Indexkomponenten unterliegt Liquiditätsbeschränkungen und den Vorgaben der UCITS-Richtlinie.

Deutsches Unternehmen Solactive berechnet Index

Der Index wird von Solactive AG für Elwood Asset Management berechnet. Elwood Asset Management ist ein auf digitale Assets spezialisierter Investmentmanager. Der Index wird vierteljährlich überprüft und neu gewichtet.

Der neue Blockchain-ETF im Überblick:


Name: Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF Acc
ISIN: IE00BGBN6P67
Laufende Kosten (TER): 0,65 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend


Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

Martin Schwarz

Profi Investor

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.
Alle Beiträge von Martin
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar