Facebook: Darum würde ich die Aktie immer wieder kaufen

Unser Autor Christian Beyerle wählt bei seiner privaten Geldanlage eine Kombination aus Einzelaktien und ETFs. Seit geraumer Zeit befindet sich auch die Facebook-Aktie (WKN: A1JWVX) in seinem Depot. Obgleich niemand eine Lieblingsaktie haben sollte, verbinden ihn und Facebook eine besondere Geschichte. Im folgenden Beitrag berichtet der Autor von ETF Nachrichten, warum er die Facebook-Aktie immer wieder kaufen würde.

Vielseitiges Angebot und Netzwerkeffekte

Das Unternehmen Facebook ist ein Social-Media-Gigant. Zum Angebot gehören drei der wichtigsten Plattformen der Welt: Instagram, Facebook und WhatsApp. Jeden Tag loggen sich über eine Milliarde Menschen in die FB-Services ein, um mit ihren Freunden zu chatten, am Leben der Umwelt teilzuhaben und eigene Informationen zu veröffentlichen. Ca. drei Milliarden Menschen greifen mindestens einmal pro Monat auf einen dieser Services zu. Facebook & Messenger sind der ursprüngliche Mittelpunkt des Geschäftsmodells – mittlerweile erfreut sich bei den jüngeren Menschen jedoch Instagram größerer Beliebtheit. WhatsApp ist demgegenüber für jede Zielgruppe geeignet.

Als Social-Media-Unternehmen profitiert Facebook in unschätzbarer Weise von Netzwerkeffekten. Mit den Facebook-Services sind die Menschen erreichbar. Wer zur Konkurrenz wie Signal, Telegram und Co. ausweicht, findet deutlich weniger Personen vor. Folglich bleiben die Menschen am Ende bei Instagram, Facebook, WhatsApp und Co., um keine sozialen Kontakte zu verlieren. Die Wechselhürden sind enorm – der soziale Anschluss gelingt heute über die FB-Angebote.

Datenmacht und Werbegigant

Doch womit verdient Facebook eigentlich sein Geld? Ein weiterer Grund für den Aktienkauf ist das Geschäftsmodell. Denn eigentlich ist Facebook ein waschechtes Werbeunternehmen, das die digitale Werbung für Unternehmen ermöglicht. 98 % der Umsätze stammen aus dem Bereich Werbung. Facebook, Instagram und Co. gehören zu den größten Werbeflächen der Welt. Die Werbung ist für Unternehmen effektiv, da sie zielgerichtet erfolgt. Schließlich stellen die User bei Facebook eine Reihe an Daten zur Verfügung, um Werbung den Bedürfnissen entsprechend zu schalten.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Das Unternehmen sammelt fortlaufend neue Informationen und Details über die User. Facebook, Instagram und Co. wissen durch mein Nutzerverhalten genau, was mich interessiert und welche Vorlieben ich habe. Für jeden User gibt es ein eigenes Profil, mit welchem die Werbung angepasst wird. Davon profitieren übrigens beide Seiten: Die Unternehmen reduzieren ihre Streuverluste, ich bekomme mehr Werbung, die mich interessiert.

Starkes Wachstum

Trotz einer Marktkapitalisierung von fast 800 Milliarden US-Dollar ist das Wachstum des Unternehmens intakt. In den letzten fünf Jahren wuchs der Umsatz im Durchschnitt um mehr als 40 %. Das Gleiche gilt für den Gewinn des Unternehmens. Facebook ist eine Mischung aus Growth- und Value-Investment. Damit fühle ich mich in meinem Depot außerordentlich wohl.

Tolle Marke

Mit den verschiedenen Facebook-Marken hat das Unternehmen über drei Milliarden Nutzer pro Monat. Der Marktanteil ist enorm – jeder kennt die Marke Facebook. Innerhalb von gut 15 Jahren Unternehmensgeschichte hat sich eine einzigartige Marke mit ungeheurer Macht entwickelt. Lediglich in China ist Facebook verboten. Wer einen Internetanschluss besitzt und nicht in China wohnt, wird fast ausnahmslos die FB-Services nutzen.

Megatrend und Corona-Profiteur

Seit der Gründung im Februar 2004 hat sich das Unternehmen Facebook hervorragend entwickelt. Dennoch sehe ich diese Entwicklung noch lange nicht am Ende. Denn Facebook profitiert par excellence von der Digitalisierung aller Lebensbereiche und den jüngeren Generationen. Die Jugend von Heute nutzt das Internet mit einer Selbstverständlichkeit wie nie zuvor. Soziale Netzwerke bekommen eine immer größere Bedeutung – ein beträchtlicher Teil des Lebens spielt sich online ab. Dies dürfte die Corona-Pandemie weiter beschleunigt haben. Wer sich einmal Social Media zuwendet, wird den Komfort und die digitale Erreichbarkeit auch in Zukunft nicht missen wollen.

Schuldenfreie Bilanz

Mit Facebook bekomme ich ein Unternehmen in mein Depot, das auf eine schuldenfreie Bilanz blickt. Keine Verschuldung, ein großer Cash-Berg und geringe laufende Kosten – was will ich mehr? Aus dieser starken finanziellen Situation traue ich dem Unternehmen auch in Zukunft zu, innovativ zu sein und die eigenen Services zu vermarkten.

Zukunftsperspektiven

Die Entwicklung von Facebook ist noch lange nicht am Ende. Vielmehr traue ich dem Unternehmen einiges zu. Allein die Monetarisierung von WhatsApp könnte das Gewinnwachstum weiter ankurbeln. Aktuell denkt Facebook über das Angebot von WhatsApp-Pay nach. Doch der Start in Brasilien erfolgte holprig – die dortige Regierung verbot die Pay-Funktion innerhalb kürzester Zeit. Nichtsdestotrotz verfolgen die Verantwortlichen weiterhin das Projekt.

Seit 2020 gibt es die Funktion Instagram Shops. Unternehmen können dort ihre Produkte präsentieren und direkt über die App Verkäufe tätigen. Ca. 5 % des Umsatzes gelangen direkt zum Unternehmen. Facebook wird zunehmend unabhängiger von der Werbung.

Mit Oculus VR ist das Unternehmen auch in einem weiteren Zukunftstrend investiert. Das Unternehmen entwickelt Hardware für die Virtual Reality. Dieser Unternehmensbereich könnte in den nächsten Jahrzehnten stark wachsen.

Günstige Bewertung in der Peer Group

Im Jahr 2020 vermeldete das Unternehmen Rekordzahlen. Umsatz und Gewinn erreichten neue Hochs. Dennoch ist das Unternehmen günstig bewertet, da viele Investoren dem Geschäftsmodell kritisch gegenüberstehen oder sich vor Risiken schützen wollen. Dennoch bin ich der Meinung, dass Risiken wie Konkurrenz, staatliche Regulierung, Aufspaltung und Co. für Facebook beherrschbar sind. Wenn ich heute über einen Kauf von Facebook nachdenke, würde ich genau gleich handeln. Das Chance-Risiko-Verhältnis ist ausgesprochen gut!

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.