Immobilien-ETFs sind wieder im Aufwind – Lohnt sich ein Einstieg?

Für die Immobilienbranche war 2020 ein durchwachsenes Jahr. Viele Einzelhändler konnten die Mieten für ihre Gewerbeimmobilien nicht länger zahlen. Andere Immobilienbesitzer kamen jedoch durchaus besser durch die Krise. Mittlerweile ziehen die Renditen bei diversen Immobilien-ETFs wieder an. Lohnt sich jetzt ein Einstieg?
Gewinner und Verlierer bei Immobilien-ETFs

Der Markt für Immobilien zeigt sich aktuell tief gespalten. Vor allem US-amerikanische Immobilien-ETFs sind derzeit wieder stark gefragt. Dies wirkt sich auch positiv auf ETFs mit einem globalen Fokus aus, da diese zu großen Teilen von US-amerikanischen Immobilienunternehmen dominiert werden.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

Deutlich trüber sieht die Lage momentan noch bei den europäischen Konkurrenten aus. Auch hierzulande gibt es freilich Unternehmen innerhalb der Immobilienbranche, welche besser als erwartet durch die Krise gekommen sind. Nicht zuletzt aufgrund der weiter anhaltenden Beschränkungen stellen zahlreiche Gewerbeimmobilien, die vom Einzelhandel genutzt werden, jedoch auch weiterhin eine Belastung dar.

Aufgrund der sich abzeichnenden Erholung scheint momentan jedoch ein guter Zeitpunkt zu sein, um über einen Einstieg in einen Immobilien-ETF nachzudenken. Die Dividenden haben bei einigen Fonds zuletzt bereits wieder angezogen. Auch die Kursentwicklung deutet aktuell in eine positive Richtung. Hier sind zwei ETFs, die sich gerade besonders hervortun.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


iShares US Property Yield UCITS ETF
(ISIN: IE00B1FZSF77)

Der iShares US Property Yield UCITS ETF performt 2021 bisher von allen Immobilien-ETFs am besten. Der ETF bietet Anlegern Zugang zu Real Estate Investment Trusts (REITs) sowie Immobilienunternehmen, deren prognostizierte Dividende sich für mindestens ein Jahr auf 2 Prozent oder mehr beläuft.

Enthalten sind rund 120 Positionen. Der Indexfonds bietet Anlegern dabei eine breite Mischung aus Industrie-, Gewerbe-, Einzelhandels- und Wohnimmobilien. Die bisher eher unterdurchschnittliche Entwicklung von Objekten im Bereich des Einzelhandels kann dadurch sehr gut abgefangen werden. Im Vergleich zum Rest sind Objekte aus der Hotelbranche mit 5 Prozent nur geringfügig repräsentiert. Die meisten Anleger dürften sich hierüber momentan aber vermutlich eher freuen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Im laufenden Jahr kann der ETF bisher einen Kursanstieg von knapp 10 Prozent vorweisen. Die Ausschüttungsrendite beläuft sich aktuell auf 2,75 Prozent. Auch die mittel- bis langfristigen Aussichten sind gut. Durch die erwartete wirtschaftliche Erholung dürften die Renditen aus der Vermietung von Gewerbeimmobilien in absehbarer Zeit wieder steigen.
VanEck Vectors Global Real Estate UCITS ETF
(ISIN: NL0009690239)

Eine ganz besonders hohe Ausschüttungsrendite kann derzeit der VanEck Vectors Global Real Estate UCITS ETF bieten. Diese beläuft sich aktuell nämlich auf 4,19 Prozent. In den letzten fünf Jahren wurde die Dividende zudem im Durchschnitt jährlich um 7,60 Prozent erhöht. Es handelt sich hierbei also durchaus um einen sicheren Renditebringer für Anleger, die auf der Suche nach dividendenstarken Werten sind.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Wie alle anderen Immobilien-ETFs litt auch dieser Indexfonds unter dem Kurseinbruch im letzten Jahr. In den vergangenen Monaten hat sich der Kurs jedoch wieder allmählich nach oben gearbeitet, auch wenn der ursprüngliche Höchstwert weiterhin nicht erreicht werden konnte. Im laufenden Jahr stieg der Kurs um rund 6,1 Prozent. Das Wachstum entfiel dabei fast vollständig auf die letzten vier Wochen. Die Tendenz zeigt deutlich nach oben.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.