In Krypto investieren: Ethereum auf Allzeithoch, Bitcoin stabil und Dogecoin stürzt ab

Der Krypto-Markt zieht im Jahr 2021 die Anleger in den Bann. Hohe Kursschwankungen sind an der Tagesordnung. Einige Kryptowährungen vervielfachten sich innerhalb kürzester Zeit. Zugleich rücken insbesondere die wertvollsten Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum mehr und mehr in die Mitte der Gesellschaft vor. Dazu kommen spektakuläre High-Flyer wie Dogecoin oder Elongate. Der folgende Beitrag schaut sich den aktuellen Krypto-Markt genauer an. Dabei dürfen momentan vor allem Bitcoin, Ethereum und Dogecoin nicht fehlen.

Ethereum auf Allzeithoch  

Ein Blick auf das letzte Jahr zeigt, dass die Kryptowährung Ethereum ein echter Top-Performer war. Mittlerweile hat die digitale Währung den Wert von 4000 US-Dollar durchbrochen – dies macht eine Performance von über 2000 % in nur einem Jahr. Der Ether-Kurs stieg allein im letzten Monat um fast 100 %. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs bereits verfünffacht. Da kann auch die wertvollste Kryptowährung Bitcoin nicht mithalten.

Für ein Investment in Ethereum spricht insbesondere der vielfältige Einsatz. Die Abwicklung von Smart Contracts erfolgt dezentral. Analysten verweisen zudem darauf, dass die Rallye erst begonnen hat. Der Kapitalzufluss steht noch am Anfang. Mittelfristig könnte die Kryptowährung demnach 10.000 US-Dollar wert sein. Für Ethereum sprechen die tatsächlichen Anwendungsmöglichkeiten. Zugleich findet mit Ethereum 2.0 ein wichtiges Upgrade statt, um das Blockchain-System nachhaltig erfolgreich zu positionieren.

Bitcoin-Konsolidierung verläuft erfolgreich

Die wertvollste Kryptowährung der Welt Bitcoin befindet sich aktuell in einer Konsolidierung. Nach dem Allzeithoch über 62.500 US-Dollar ging es für den Bitcoin-Kurs rapide bergab. Die Marke von 50.000 US-Dollar hielt jedoch. Seitdem konsolidiert der Bitcoin und hat kürzlich wieder die 58.000 US-Dollar überschritten – das Allzeithoch weiter in Blick.

Obgleich für die öffentliche Aufmerksamkeit der Bitcoin äußerst relevant ist, sinkt die Bedeutung im Krypto-Markt. Immer mehr Menschen investieren in Kryptos. Vom neuen Kapital, das in den Krypto-Markt fließt, profitiert der Bitcoin-Kurs jedoch unterproportional. Dennoch ist die bekannteste Kryptowährung der Welt für Unternehmen und institutionelle Investoren wohl eine der ersten Adressen, wenn es um das Investieren in die zukunftsträchtige Assetklasse geht.

Elon Musk gibt, Elon Musk nimmt: Dogecoin stürzt ab

Die frühere Spaßwährung Dogecoin hat sich in den letzten Wochen rasant entwickelt. Mittlerweile handelt es sich beim Dogecoin um die viertgrößte Kryptowährung der Welt – hinter Bitcoin, Ethereum und dem Binance Coin. Doch am Wochenende stürzte der Dogecoin-Kurs um fast 40 % ab.

Elon Musk hatte in einer Late-Night-Show den Dogecoin humoristisch überzeichnet. Dabei bezeichnete Musk den Coin als „Hustle“. Dies würde sich frei als Schwindel übersetzen lassen. Zugleich agierte Musk wie gewohnt auf Twitter. Dort verwies er auf die steigende Bedeutung der Kryptowährungen und diesbezügliche Chancen. Allerdings sollte man als Anleger vorsichtig sein und nicht alles auf die Krypto-Karte setzen. Dies gefiel den Dogecoin-Fans nicht allzu gut. Von Kursen über 60 Cent ging es zwischenzeitig auf 35 Cent zurück. Aktuell erholt sich der Dogecoin im Bereich von 43 Cent.

In Krypto investieren: Spannende Altcoins im Blick

Doch auch darüber hinaus bietet der Krypto-Markt spannende Investmentchancen. Die Binance Smart Chain ist ein Konkurrent der Ethereum Blockchain. Dabei ist die Binance Smart Chain besonders günstig – dies überzeugt viele User, die sich gegen das Ethereum Ökosystem entscheiden. Die steigende Popularität treibt den Kurs von Binance nach oben. In den letzten drei Monaten hat der Coin über 400 % an Wert gewonnen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Mit Cardano (ADA) gibt es eine weitere Kryptowährung, die immer weiter im Ranking der wertvollsten Kryptos aufsteigt. Die Blockchain Plattform hilft bei der Durchführung von Smart Contracts. Hinter dem Netzwerk steht eine Non-Profit-Organisation, die sich um die Weiterentwicklung des Protokolls bemüht. Der Ansatz ist somit wissenschaftlicher und könnte langfristig überzeugen.

Nach seinem Allzeithoch am 21. April hat der Coin Elongate stark korrigiert. Aktuell befindet sich der beliebte Coin jedoch wieder in einer Aufwärtsbewegung. Die Kryptowährung geht auf einen Tweet von Elon Musk zurück. Ein Großteil der eingenommenen Gebühren kommt karikativen Zwecken zugute. Zugleich könnte Elon Musks Beliebtheit für weitere Kursexplosionen sorgen. Wer etwas spekulativer in Kryptos investieren möchte, kann somit auch ein Auge auf Elongate werfen.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.