Internet Computer geht an den Start – Wo kann man ICP kaufen?

Nachdem am Freitagabend das Krypto-Netzwerk Internet Computer mit seinem ICP-Token an den Start gegangen ist, sprang die Kryptowährung praktisch aus dem Nichts in die Top 10 nach Marktkapitalisierung vor. Doch was hat es mit Internet Computer auf sich und wie können Anleger daran partizipieren?

Internet Computer Kurs explodiert zwischenzeitlich

Nach seinem Debüt am Freitag ist Internet Computer (ICP) zwischenzeitlich die nach Marktkapitalisierung viertgrößte Kryptowährung der Welt gewesen. Auch jetzt wird ICP auf CoinMarketCap.com immer noch an siebter Stelle geführt.

Nachdem es am Montagabend für kurze Zeit zu einer enormen Preisspitze gekommen war, hat sich der Kurs zwar mittlerweile wieder normalisiert. Derzeit wird ICP bei 129 Dollar gehandelt. Dennoch hat dieser enorme Anstieg innerhalb so kurzer Zeit bei zahlreichen Experten für Aufruhr gesorgt.

Zwar ist Internet Computer gerade erst gestartet. Jedoch befindet sich das dahinter stehende Projekt bereits seit rund fünf Jahren in der Entwicklung.

Internet Computer soll Cloud-Giganten Konkurrenz machen

Entwickelt wurde Internet Computer von der Dfinity-Stiftung mit Sitz in der Schweiz. Ziel des Netzwerkes ist es, eine dezentrale Alternative zu den etablierten Cloud-Anbietern wie Amazon Web Services und Microsoft Azure anzubieten.

Dominic Williams, Gründer von Dfinity, hat sich mit der Entwicklung von Internet Computer große Ziele gesetzt. In fünf Jahren sollen Dfinity und Internet Computer bekannte Namen in der Welt der Cloud sein. In spätestens 20 Jahren will man sich vollständig durchgesetzt haben und zum Standard geworden sein.

Um diese ambitionierten Ziele zu erreichen, stehen Internet Computer einiges an technischer Expertise und reichlich Kapital zur Verfügung. Bereits heute arbeiten rund 200 Programmierer, Mathematiker und Kryptografen überall auf der Welt verteilt an der dezentralisierten Cloud von Internet Computer. Finanziert wird das Ganze bisher von diversen Hedgefonds sowie dem bekannten Risikokapitalgeber Andreessen Horowitz.

Als Grundlage für die Cloud-Revolution soll dabei das eigens entwickelte Internet Computer Protocol (ICP) dienen. Dieses ermöglicht es, nicht nur Daten, sondern auch jede Art von Software frei im Internet zu zirkulieren, ohne, dass diese noch auf einem Rechner installiert werden muss. Das Konzept Software-as-a-Service ist im Bereich der Cloud-Dienstleistungen bereits seit Längerem gängig.

Mit ICP sollen jedoch die von den großen Internetkonzernen kontrollierten Server unnötig werden. Wie der ambitionierte Name „Internet Computer“ bereits impliziert, soll mit ICP das gesamte Internet in einen globalen dezentralisierten Computer verwandelt werden.

Wo kann man ICP kaufen?

In der vergangenen Woche ist Internet Computer an einer Reihe von Krypto-Handelsplätzen an den Start gegangen. Unter anderem kann man ICP auf Binance kaufen.

1. Konto bei Binance eröffnen

Hierfür muss man zuerst ein Konto auf Binance eröffnen. Dies geht direkt über die Webseite der Handelsplattform. Die komplette Registrierung läuft online ab.

Hat man sich einen eigenen Account erstellt. Muss man sich anschließend noch verifizieren. Hierfür muss man unter Einstellungen und Basic Info auf den Button „Verify“ klicken.

2. ICP bei Binance kaufen

Nutzer können über Binance eine große Auswahl an Kryptowährungen wie z. B. ICP kaufen. Hierfür muss man lediglich die Währung auswählen und sich für eine Zahlungsmethode entscheiden. Es ist u. a. möglich, entweder per Banküberweisung oder per Kreditkarte zu zahlen.

Hat man die Zahlung vorgenommen, wird die Kryptowährung entsprechend direkt an das eigene Binance-Wallet geschickt.

ICP kaufen: Wird der ICP Kurs weiter steigen?

Internet Computer befindet sich bereits mehrere Jahre in der Entwicklung. Hinter der Blockchain steht eine Menge Erfahrung, Know-how und Kapital. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass Internet Computer in den kommenden Monaten und Jahren noch für Schlagzeilen sorgen könnte.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Laut Aussage von Dfinity-Gründer Williams, plant man bereits, die Zahl der Programmierer bis zum Ende des Jahres von aktuell 200 auf über 1.000 zu erhöhen.

Um langfristig Erfolg zu haben, wird ICP früher oder später auch in Konkurrenz zu Ethereum treten müssen. Man beabsichtigt schließlich auch, zur grundlegenden Cloud-Plattform für alle DeFi-Anwendungen zu avancieren. Genau das ist bisher ja das Steckenpferd von Ethereum. Vom Kampf gegen die großen Cloud-Giganten Amazon, Microsoft und Alphabet ist dabei noch gar nicht die Rede.

Es könnte sich aber durchaus lohnen, dieses Projekt im Auge zu behalten. Es wäre doch arg überraschend, wenn ICP nicht noch für den ein oder anderen Kurssprung sorgen würde.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.