Investieren in Biotechnologie: Das sind die heißesten Aktien und ETFs

Supertrends bieten gute Rendite-Chancen. Wer sich frühzeitig für den richtigen Trend entscheidet, kann von einem Wachstum profitieren, das deutlich über dem Gesamtmarkt liegt. Die Biotechnologie-Branche ist ein potenzieller Wachstumskandidat. Trotz hoher Bewertungen und einer überdurchschnittlichen Performance in der jüngeren Vergangenheit bietet die Branche Luft nach oben. Welche Aktien und ETFs eine heiße Wahl sein könnten, gibt es im Folgenden.
Das Wachstum der Biotech-Branche

Die Biotechnologie-Branche befindet sich in einem starken Marktumfeld. Nicht zuletzt die Corona-Krise im Jahr 2020 hat das Hauptaugenmerk auf die Pharmatechnologie gelenkt. Die akute Gefahr durch eine weltweite Pandemie macht hohe Investitionen in den nächsten Jahren wahrscheinlich. Die Biotech-Branche ist ein Wachstumsmarkt. Mit jährlichen Wachstumsraten von 7-10 % wächst die Biotechnologie doppelt so stark wie die Pharmabranche.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Das spricht für einen nachhaltigen Zukunftstrend

Wer sich über das Investieren in einen Zukunftstrend Gedanken macht, muss diesen fundiert bewerten. Manche Trends sind anfänglich ein Hype und verlaufen nach einigen Monaten oder Jahren im Sand. Andere Hypes entwickeln sich zu langfristig intakten Trends. Die rasante Weiterentwicklung der Technologie wirkt sich auf die Biotech-Branche aus. Innovationen wie Künstliche Intelligenz, DNA-Sequenzierung, Quantencomputer und Co. sind in der Lage, die Biotechnologie zu revolutionieren und zu einem enormen Wachstumsschub zu verhelfen. Innovative Entwicklungen verstärken sich gegenseitig. Zudem existiert ein großer Bedarf an Biotech-Lösungen. Die Weltbevölkerung wächst, die Menschen werden immer älter. Die Biotechnologie kann einen maßgeblichen Beitrag leisten, die Gesundheit der Menschen zu erhalten, Krankheiten zu heilen und Pandemien zukünftig zu verhindern.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Mit ETFs den Supertrend Biotech abdecken

Die Biotech-Branche ist von einer Vielzahl von Unternehmen geprägt, die heute noch keine Gewinne erzielen und sich im Entwicklungsstadium befinden. Für den Laien ist es schwer, Erfolg versprechende Technologien herauszufiltern und sich für Investments zu entscheiden. Mit einem ETF können Anleger diversifiziert in den Biotech-Trend investieren.

Der Invesco Nasdaq Biotech UCITS ETF (ISIN: IE00BQ70R696)

Beim Invesco Nasdaq Biotech UCITS ETF handelt es sich um ein Finanzprodukt, mit dem sich Anleger diversifiziert an Biotechnologie-Unternehmen beteiligen können, die an der us-amerikanischen Nasdaq gelistet sind. Die Fondsgröße beträgt 490 Millionen Euro. Beim Invesco ETF handelt es sich um eine synthetische Variante, die Erträge unmittelbar reinvestiert. Die Wertentwicklung betrug im letzten Jahr 25,84 % und lag deutlich über dem Gesamtmarkt.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos


Der iShares Nasdaq US Biotechnology UCITS ETF (ISIN: IE00BYXG2H39)

Mit dem iShares Nasdaq US Biotechnology UCITS ETF können Anleger gleichermaßen in us-amerikanische Biotechnologie-Unternehmen an der Nasdaq investieren. Mit 217 Millionen Euro ist der Fonds kleiner. Die Abbildung des Index erfolgt physisch. Bei einer Gesamtkostenquote von 0,35 % TER p.a. lag die Rendite im letzten Jahr bei 24,35 %.

BB Biotech: Investieren in Small Caps durch die Beteiligungsgesellschaft (WKN: A0NFN3)

BB Biotech ist eine Schweizer Beteiligungsgesellschaft, die sich dem Wachstumsmarkt Biotechnologie verschrieben hat. BB Biotech gilt in dieser Branche als einer der größten Anleger der Welt. Mit einem kompetenten und erfahrenen Management versucht die Beteiligungsgesellschaft, diejenigen Unternehmen zu finden, die innovative Verfahren entwickeln und neue Medikamente auf den Markt bringen. Der Verwaltungsrat von BB Biotech setzt auf eine Fundamentalanalyse von Wissenschaftlern und Ärzten, um in Unternehmen mit einem guten CRV zu investieren. Die größten Positionen im Portfolio sind Ionis Pharmaceuticals (WKN: A2ACMZ) und Incyte (WKN: 896133).

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Vielversprechende Einzelpositionen

Wer einen potentiellen Tenbagger in der Biotech-Branche sucht, muss ein glückliches Händchen beweisen. Zudem empfiehlt sich das Investieren in Small- und Mid-Caps. Die Risiken einer falschen Entscheidung und eines Totalverlusts sind omnipräsent. Nichtsdestotrotz gibt es große Biotech-Player, die heute eine gute Markstellung innehaben und Sicherheit ausstrahlen. Amgen (WKN: 867900) und Gilead Science (WKN: 885823) sind zwei us-amerikanische Giganten in der jungen Branche. AbbVie (WKN: A1J84E), Regeneron Pharmaceutical (WKN: 881535), Biogen (WKN: 789617) und Moderna (WKN: A2N9D9) sind weitere Optionen. Wer sich in das innovative Feld der DNA-Sequenzierung vorwagt, kann mit Crispr (WKN: A2AT0Z) und Illumina (WKN: 927079) an der Entwicklung der Branche teilhaben.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs ohne Orderprovision
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Investitionen in einen Supertrend sind auch Spekulation. Wer keinerlei Risiken eingehen und sein Geld sicher anlegen möchte, fährt mit einem breit diversifizierten ETF auf den MSCI World am besten. Wenn Anleger hohe Renditen ins Auge fassen, ist ein gewisses Risiko unumgänglich. Schließlich steigt mit dem Risiko die Chance auf eine hohe Rendite. Je nach Risikoaffinität können Anleger in einen Biotech-ETF investieren, die Anteilsscheine einer Beteiligungsgesellschaft kaufen oder sich für Einzelpositionen entscheiden. Die dynamische Entwicklung der Biotech-Aktien in Kombination mit der baldigen Marktreife zahlreicher Entwicklungen scheint ein vielversprechender Investmentcase.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.