Investieren in Malaysia: Spannende ETFs und Aktien

Eins ist sicher: Der malaysische Aktienmarkt bewegt sich bei den meistern Anlegern unter dem Radar. Einen ETF auf den malaysischen Leitindex oder Unternehmen mit Sitz im südostasiatischen Land befinden sich wohl bei kaum einem Leser im Depot. Schließlich sind US-amerikanische, deutsche und chinesische Unternehmen weitaus bekannter. Wenn der Blick über den Tellerrand erfolgt, wandern vielleicht asiatische Unternehmen aus Singapur oder Indien ins Depot.
Doch wie sieht es eigentlich mit dem Aktienmarkt in Malaysia aus? Gibt es spannende Unternehmen an der Börse in Kuala Lumpur und kann man via ETFs auf die positive Entwicklung der dortigen Wirtschaft setzen? Darum geht es im folgenden Beitrag.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

Starkes Wirtschaftswachstum

Ein Argument für ein Investment in den malaysischen Aktienmarkt könnte das starke Wachstum der dortigen Wirtschaft sein. In den Jahren vor der Corona-Krise bewegte sich das Wirtschaftswachstum zwischen 4 und 5 %. In 2019 wuchs das Bruttoinlandsprodukt Malaysias um fast 4 %. Demgegenüber belief sich das Wachstum der deutschen Wirtschaft in 2019 auf 0,6 %. Im Vergleich zu vielen Industrieländern finden Anleger in Südostasien noch überdurchschnittliches Wachstum, das man in Europa oder den USA mittlerweile vergeblich sucht.

Größte Freihandelszone der Welt

Nach jahrelangen Verhandlungen gab es Ende 2020 die Erfolgsnachricht: Es gibt ein neues Freihandelsabkommen für den Asien-Pazifik-Raum. Nach acht Jahren harten Verhandlungen haben 15 Länder eine wirtschaftliche Zusammenarbeit verankert, die ab Mitte 2021 in Kraft treten soll. Durch den Abbau von Zöllen soll die Wirtschaft in der jeweiligen Region florieren. Asien setzt auf Wachstum. Neben China, Vietnam, Australien, Japan oder Südkorea gehört auch Malaysia in die illustre Runde. Im Vergleich zu anderen Handelsabkommen ist RCEP das größte Freihandelsabkommen der Welt. Spätestens 2030 soll diese Handelszone über die Hälfte der Weltwirtschaft darstellen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos


Der Xtrackers MSCI Malaysia UCITS ETF (ISIN: LU0514694370)

Wer möglichst einfach und risikoarm in die malaysische Wirtschaft investieren möchte, setzt auf einen ETF. In Betracht kommt der Xtrackers MSCI Malaysia UCITS ETF, der mittlerweile eine Fondsgröße von 13 Millionen Euro erreicht hat. Damit gehört der Exchange Traded Funds zu den Kleineren seiner Sorte. Enthalten sind knapp 40 Positionen. Die Kostenquote ist mit 0,5 % TER auf einem angemessenen Niveau, wenn man bedenkt, dass es sich um eine doch eher ungewöhnlichere Wahl handelt.

Die Erträge des physisch abbildenden ETFs werden immer wieder investiert. Der Xtrackers MSCI Malaysia UCITS ETF bildet den MSCI Malaysia TRN Index ab, der sich an der Marktkapitalisierung des malaysischen Aktienmarkts orientiert. Seit seiner Auflage erzielte der Xtrackers MSCI Malaysia UCITS ETF eine durchschnittliche Rendite von ca. 1,5 %. In den letzten fünf Jahren verlor der ETF durchschnittlich etwas über 1 % pro Jahr.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Ein Blick auf die Branchenaufteilung des ETFs offenbart einen starken Fokus auf das Finanzwesen. Fast jedes dritte Unternehmen im Xtrackers MSCI Malaysia UCITS ETF stammt aus der Finanzbranche. Mit 10,5 -14,5 % folgen jeweils die Branchen Basiskonsumgüter, Grundmaterialien und Gesundheitswesen. Doch auch Unternehmen aus Kommunikation, Versorger, Industrie und Energie haben einen Platz im Xtrackers MSCI Malaysia UCITS ETF.
Public Bank Bhd. (WKN: PBBANK)

Die Public Bank Bhd. wurde im Jahr 1966 gegründet. Damit war die Bank ein Vorreiter der Finanzbranche in Malaysia. Bis heute avancierte sie zum wertvollsten Unternehmen im südostasiatischen Land. Das Geschäft der Bank erstreckt sich aktuell auf Malaysia, China, Hong Kong, Kambodscha, Vietnam, Laos und Sri Lanka.

Top Glove Corporation Bhd. (WKN: 358038)

Das malaysische Unternehmen Top Glove Corporation Bhd. gehört zu den größten Herstellern für Handschuhe. Zu den Produkten gehören insbesondere die Einmalhandschuhe für medizinische Untersuchungen. Die meisten Fabriken befinden sich in Malaysia. Die Top Glove Corporation Bhd. hat jedoch auch eine Niederlassung in Deutschland. Pro Jahr werden weit über 25 Milliarden Handschuhe in den Fabriken von Top Glove Corporation Bhd. produziert. In über 180 Länder werden die Produkte mit hohen Qualitätsstandards exportiert.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


DiGi.Com Bhd. (WKN: 911451)

Bei DiGi.Com handelt es sich um einen Telekommunikationsanbieter aus Malaysia. Zum Angebot gehören verschiedene Mobilfunkverträge und Smartphones. Mittlerweile setzt DiGi.Com auch auf den 5G-Trend. 1995 wurde das Unternehmen als erstes Telekommunikationsunternehmen in Malaysia gegründet. In den letzten Jahren fand sich DiGi.Com immer wieder in Ranglisten der innovativsten Unternehmen der Welt wieder.

Dialog Group Bhd. (WKN: 903236)

Die Dialog Group gehört zu den größten Energieversorgern im südostasiatischen Land. Der Fokus liegt auf der Gewinnung und Förderung von Öl und Erdgas. Da der Energiebedarf in Malaysia stetig steigt und erneuerbare Energien noch nicht allzu weit verbreitet sind, dürfte die Dialog Group auch in Zukunft weiter Geld verdienen.
Globetronics Technology Berhad (WKN: 909724)

Bei Globetronics Technology Berhad handelt es sich um eine malaysische Investment-Holding, die in verschiedene Industriebereiche investiert. Der Fokus des Unternehmens liegt auf professionellen Zulieferern für die Industrie und insbesondere die Halbleiterhersteller. Während die Produktion von Globetronics Technology Berhad hauptsächlich in Malaysia erfolgt, wird die Hardware weltweit vertrieben.

? Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.