Krypto kaufen: Kryptomarkt erneut mit Verlusten

Der Kryptomarkt befindet sich an diesem Wochenende abermals in unruhigem Fahrwasser. Die meisten Kryptowährungen mussten seit gestern wieder Kursverluste hinnehmen. Nur wenige Coins konnten sich diesem Abwärtssog entziehen.

Seit gestern verzeichnete der Kryptomarkt als ganzes Verluste von rund 1,7 Prozent. Dabei mussten viele Kryptowährungen sowohl Freitag- als auch Samstagvormittag jeweils bereits Federn lassen.

PancakeSwap, Kusama, Monero, THETA, Polygon und Internet Computer besonders stark betroffen

Zu den größten Verlierern seit gestern gehören PancakeSwap (CAKE) und THETA (THETA). Während der CAKE-Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden gut 8 Prozent an Wert ein gebüßt hat, ist der THETA-Preis um gut 5,7 Prozent abgesackt. Der THETA-Kurs hatte sich erst Anfang Juni wieder teilweise von den Kursverlusten im Mai erholt. Diese positive Entwicklung fand an diesem Wochenende vorerst ein Ende.

Ebenfalls vergleichsweise hohe Verluste verzeichnen derzeit die Kurse von Kusama (KSM), Monero (XRM), Internet Computer (ICP) und Polygon (MATIC). Für Monero ging es dabei rund 5 Prozent nach unten. Internet Computer und Polygon erlitten jeweils Kursverluste von ca. 4,5 Prozent. Kusama verlor immerhin noch gut 4 Prozent an Wert.

Ähnlich wie THETA war auch Kusama vergleichsweise stark in den Juni gestartet. Zwischen dem 31. Mai und dem 3. Juni hatte der Kusama-Kurs um mehr als 60 Prozent an Wert gewonnen. Am Donnerstag kam diese steile Kursentwicklung jedoch zumindest vorläufig zum Erliegen.

Litecoin, Decred und Waves trotzen dem Negativtrend

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Gleichfalls konnten einige wenige Coins auch am Wochenende Gewinne erzielen. Hervorzuheben ist hier insbesondere Waves (WAVES). Seit gestern verzeichnet der Waves-Kurs einen Anstieg von mehr als 12 Prozent. Von den größeren Coins ist Waves damit eindeutig der Gewinner des Tages. Auch hier ist bereits seit Anfang Juni ein Aufwärtstrend zu beobachten, welcher nun nach kurzzeitigen Verlusten am Freitag erneut an Fahrt aufgenommen hat.

Ebenfalls gut dabei sind aktuell Decred (DCR) und Litecoin (LTC). Währnd sich der Kursgewinn bei Litecoin mit ca. 1 Prozent recht bescheiden gibt, konnte DCR zuletzt um mehr als 4 Prozent zulegen. Im Gegensatz zu einigen anderen Coins war Decred vergleichsweise schwach in den Juni gestartet.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.