Medigene Aktie kaufen: Positive Kursreaktion nach überzeugenden Daten aus präklinischer Krebsstudie

Am gestrigen Handelstag schoss die Aktie der Medigene AG deutlich nach oben. Der Grund: vielversprechende Daten aus einer Studie. Zwischenzeitig befanden sich die Anteilsscheine um mehr als 10 % im Plus. Mittlerweile beläuft sich der Kurszuwachs auf rund 6 %.

Überzeugende Studienergebnisse

Die Medigene AG hat kürzlich überzeugende vivo-Daten für den Einsatz von PD1-41BB verstärkten TCR-T-Zellen veröffentlicht, die zielgerichtet gegen solide Tumore in Krebstherapien zum Einsatz kommen könnten. Die in-vitro-Studie konnte nachweisen, dass die TCR-T-Zellen für den menschlichen Patienten sicher sind. Gesunde Zellen wurden nicht getötet, eine Toxizität konnte nicht nachgewiesen werden. Die Medigene AG hat infolge dieser Ergebnisse den Produktkandidaten für die weitere Entwicklung zu klinischen Studien auserkoren.

Spekulatives Small Cap mit roten Zahlen

Bei der Medigene AG handelt es sich um ein deutsches Biotechnologie-Unternehmen aus dem Small Cap Bereich. Die Marktkapitalisierung ist mit rund 95 Millionen Euro sehr überschaubar. Zugleich schreibt die Medigene AG kontinuierlich Verluste. Der Umsatz lag im letzten bei Jahr zwischen 7-9 Millionen Euro.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Daraus ergibt sich ein KUV von über 10. Allerdings sind die niedrigen Umsätze und Verluste nichts Ungewöhnliches für forschende Biotechnologie-Unternehmen. Diese müssen ihre Entwicklung finanzieren und warten noch auf den Durchbruch.

Das macht die Medigene AG

Die Medigene AG ist ein 1994 gegründetes Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Martinsried in der Nähe von München hat. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung von modernen Therapieplattformen, um verschiedene Krebserkrankungen zu behandeln. Dies soll mit der Aktivierung der T-Zellen gelingen, die anschließend den Krebs im Körper bekämpfen. Dabei verweist das Unternehmen darauf, dass Immuntherapien zu den vielversprechendsten Ansätzen in der Krebstherapie zählen.

Jetzt die Medigene Aktie kaufen?

Die neuesten Daten aus der präklinischen Studie scheinen vielversprechend, wenn man den Experten Glauben schenken mag. Dennoch ist es noch ein weiter Weg bis zur bahnbrechenden Entwicklung einer funktionierenden Immuntherapie für Krebs durch die Medigene AG. Mit einer Marktkapitalisierung von unter 100 Millionen Euro handelt es sich um ein Small Cap. Obgleich man die Verluste verringert hat, befindet sich die Medigene AG weiter in den roten Zahlen.

Zuletzt wurde im Januar bekanntgegeben, dass die Entwicklung des Medikaments MDG1021 eingestellt wird. Dieses befand sich sogar in der ersten Phase der klinischen Testreihe. Dies zeigt, dass Anleger immer wieder mit Rückschlägen rechnen müssen. Die Medigene Aktie ist somit nur für sehr spekulative Anleger geeignet, die einen kleinen Teil ihres Portfolios mit Risikokapital ausgestalten wollen. Wenn ein wirksames Medikament gegen Krebs oder sogar ein Impfstoff gefunden werden sollte, kann die Medigene Aktie zum Tenbagger werden. Die vielversprechenden Daten sind jedoch nur ein kleiner Schritt auf einem sehr langen Weg.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Libertex

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here