250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Paypal Aktie: Kaufen oder Finger weg nach Aktiencrash?

Bereits am Dienstagabend veröffentliche das US-Unternehmen Paypal seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2022. Die Zahlen und der Ausblick konnten nicht den Erwartungen des Marktes Stand halten. Folglich verlor die Paypal Aktie am gestrigen Handelstag rund einen Viertel ihres Werts. Jetzt stellen sich viele Anleger die Frage, ob die beste Zeit bei Paypal vorbei ist oder sich die Chance auf einen günstigen Einstieg bietet.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.
 

Schwache Quartalszahlen, korrigierter Ausblick

Im letzten Quartal 2021 hat Paypal deutlich weniger verdient. Der Gewinn brach um fast die Hälfte im Vergleich zum Vorjahr auf 801 Millionen Dollar ein. Zwar konnte man die Erlöse auf 6,9 Millionen USD steigern. Allerdings betrug das Wachstum nur noch 13 % im Vergleich zu rund 20 % im Vorjahreszeitraum. Besonders enttäuschend war jedoch der Ausblick auf das nächste Quartal. Denn im laufenden Quartal soll der Umsatz nur noch um rund sechs Prozent wachsen. Dieser Wert lag deutlich unter den durchschnittlichen Analystenschätzungen. Allerdings soll das Wachstum im Gesamtjahr 2022 zwischen 15-17 % liegen. Zugleich bestätigte das Management die mittelfristigen Ziele.

User-Zahlen könnten weiter einbrechen

Mittelfristig wollte Paypal bis in das Jahr 2025 750 Millionen aktive Nutzer auf der Plattform haben. Allerdings könnten kurzfristig die User-Zahlen deutlich einbrechen. Denn Paypal rechnet 2022 nur noch mit maximal 20 Millionen neuen active Usern. Zugleich sollen illegale Accounts gelöscht werden. Dies könnte das User-Wachstum weiter drücken.

Allerdings sollten Anleger nicht zu fokussiert auf das Nutzerwachstum achten. Denn neue User bedeuten nicht zwangsläufig höhere Umsätze. Vielmehr scheint es sinnvoll, inaktive Accounts zu streichen und sich auf die Nutzer zu konzentrieren, die tatsächliche Umsätze bringen.

Überrascht Paypal bei den nächsten Zahlen?

Traditionell ist das Management des US-Zahlungsdienstleisters für eher konservative Prognosen bekannt. Diese werden regelmäßig angehoben und deutlich übertroffen. Dies könnte sich auch im Jahr 2022 dergestalt darstellen. Für eine Überraschung bei den Q1 Zahlen für das neue Geschäftsjahr ist Paypal allemal gut.

100% Aktien, 0% Kommission

logo-etoro
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Keine Beschränkungen auf provisionsfreie Trades
  • Kauf von Buchteilen von Aktien möglich
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

RBC lässt Paypal auf Outperform

Aktuell notiert die Paypal Aktie bei rund 132 US-Dollar. Nach der Bekanntgabe der enttäuschenden Q4-Zahlen äußerten sich auch die Analysten der RBC Bank. Diese werten die schwächere Entwicklung bei Umsatz und Gewinn als temporär. Die mittelfristigen Ziele wurden vom Management bestätigt. Infolgedessen senkte man das Kursziel auf 180 US-Dollar. Die Einstufung blieb jedoch auf Outperform. Wenn es nach der RBC Bank geht, haben die Anteilsscheine aktuell ein Upside-Potential von über 30 %.

Paypal Aktie jetzt kaufen?

Die jüngste Erholung in den letzten Handelstagen wurde durch den Aktiencrash abgebrochen. Mit einem Minus von rund 25 % sollten Anleger Vorsicht walten lassen. Kurzfristig scheinen weitere Verluste möglich, obgleich aktuell bereits viel Negatives im Kurs eingepreist ist. Denn zusätzlich zu den enttäuschenden Quartalszahlen ist das Sentiment für Technologie-Aktien alles andere als gut.

Nichtsdestotrotz könnten Aktienkurse bei aktuell rund 115 Euro für langfristige Anleger kaufenswert sein. Denn Paypal bleibt ein hochqualitatives Unternehmen, das sowohl in Europa als auch den USA die Zahlungsapp Nummer 1 besitzt. Neben Paypal als Zahlungsdienstleister ist das Geschäftsmodell breit diversifiziert. Fortlaufend werden neue Services entwickelt, um den traditionellen Banken den Rang abzulaufen. Mit dem jüngsten Aktiencrash scheint die Paypal Aktie jedenfalls nicht mehr teuer bewertet.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.