250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

PayPal erlaubt jetzt Transfer von Bitcoin, Ethereum und anderen Krypto-Coins

Der Online-Zahlungsdienstleister PayPal baut sein Krypto-Angebot weiter aus. Nutzer haben von nun an auch die Möglichkeit, ihre Krypto-Token auf externe Wallets zu transferieren. Vorerst ist dieses Feature allerdings nur US-Nutzern zugänglich.

Der Transfer funktioniert dabei in beide Richtungen. So können PayPal-Nutzer ihre Token sowohl von PayPal selbst an externe Wallets versenden, als auch Coins von ihren Wallets auf ihr PayPal-Konto transferieren. Es spielt dabei keine Rolle, welche Art von Krypto-Wallet man benutzt – Browser- und Software-Wallets als auch Hardware-Wallets und Kryptobörsen sind allesamt valide Ziele.

Die Funktion wird für alle derzeit auf PayPal unterstützten Kryptowährungen eingeführt. Aktuell sind dies Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash.

Wie bereits bei der vorherigen Einführung von Kryptowährung auf PayPal wird der Schritt zuerst lediglich für das US-Geschäft des Zahlungsanbieters vollzogen. Im März 2021 hatte PayPal die Möglichkeit eingeführt, Kryptowährungen innerhalb der App zu versenden. Auch britische Nutzer können mittlerweile auf dieses Feature zugreifen.

Eine Implementierung innerhalb der EU hat bisher jedoch noch nicht stattgefunden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nach wie vor unklar, wann und ob der Handel und Transfer von Kryptowährungen auch für PayPal-Nutzer innerhalb der EU eingeführt wird.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Kann das PayPal Krypto Wallet dabei helfen, die Nutzung von Kryptowährung zu verbreiten?

Obwohl mittlerweile sehr viel mehr Menschen in Kryptowährungen investieren, sind Krypto-Tokens als Zahlungsmittel nach wie vor nicht sonderlich verbreitet. Gründe hierfür sind – neben der teils starken Volatilität vieler Coins – die Zurückhaltung vieler Unternehmen sowie das nach wie vor recht große Misstrauen zahlreicher Menschen gegenüber Kryptowährungen.

Vor allem die für weniger technikaffine Menschen oft nur schwer verständliche Methode, Kryptowährungen zu kaufen, zu transferieren und zu lagern hat bisher verhindert, dass digitale Währungen in noch stärkerem Maße Mainstream gegangen sind.

PayPal ist einer der beliebtesten Online-Zahlungsdienstleister der Welt. Eine stärkere Implementierung von Krypto-Angeboten auf der Online-Plattform von PayPal könnte dementsprechend dazu beitragen, die Nutzung von Kryptowährungen weiterzuverbreiten.

Tatsächlich scheint PayPal eine langfristig orientierte Krypto-Strategie zu verfolgen. Erst kürzlich hatte PayPals Vizepräsident Richard Nash auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos bekannt gegeben, dass der Konzern plane, seine Krypto-Integration weiter auszubauen.

Im Fokus steht dabei neben dem Handel mit und Transfer von klassischen Coins wie Bitcoin Smarter und Ethereum auch die Implementierung von CBDCs – digitalen Zentralbankwährungen. Auch wenn bisher noch keine genauen Daten bekannt sind, so hat der Vorstand dennoch bereits in Aussicht gestellt, dass eine Erweiterung der derzeitigen Krypto-Features auch auf andere Weltregionen langfristig ein festes Ziel sei.

Unsere Empfehlung: Kryptowährungen bei eToro kaufen

Unsere Bewertung

  • Unterstützt zahlreiche Kryptowährungen
  • inkl. allen Features des Live-Handels
  • Virtuelles Startguthaben von 100.000 Euro
  • 24/7 Live-Support
  • Reguliert durch die FCA und CySec
Ihr Kapital ist im Risiko. 68 % der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter.
+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.