Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Terra technische Analyse und Preis Prognose: Kann sich Luna erholen?
Terra technische Analyse und Preis Prognose: Kann sich Luna erholen?
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Terra (LUNA) ist aktuell wohl einer der am kontrovers diskutiertesten Coins. Die einen Krypto-Fans setzen auf eine baldige Erholung, während andere auch das Projekt Terra 2.0 zum Scheitern verurteilen. Im folgenden Beitrag wollen wir uns einmal den Status quo bei Terra (LUNA) anschauen. Kann sich Luna erholen und welche Kurse liegen im Bereich des Möglichen?

   

LUNA und LUNC mit massiven Verlusten

Nach dem Relaunch des Netzwerks mit Terra 2.0 wurde der alte Token zu Luna Classic (LUNC) umbenannt.

LUNC Kurs

Mit Kursen bei 0,000061 US-Dollar beläuft sich der Verlust auf fast 100 %. Denn noch im April erreichte der Coin ein neues Allzeithoch bei rund 120 US-Dollar. Trotz bereits massiven Verlusten halbierte sich der Kurs in der vergangenen Woche erneut. Hoffnung gibt es hier aus charttechnischer Sicht nicht. Wer heute in LUNC investiert, sollte sich bewusst machen, dass man auch nach einer derartigen Korrektur erneut 100 % des Investments verlieren kann.

LUNA Kurs

Mit dem Relaunch von Terra 2.0 kam es zum Airdrop des neuen LUNA-Tokens. Am ersten Handelstag pumpte LUNA kräftig und schoss auf rund 20 US-Dollar. Doch die Freude währte nur kurz. Ein massiver Abverkauf drückte den Coin auf unter 5 US-Dollar. Mit Kursverlusten von allein 20 % in den vergangenen 24 Stunden ist ein LUNA Coin aktuell 3,50 USD wert. Auch hier gibt es charttechnisch keine nennenswerten Unterstützungen. Weiteres Abwärtspotenzial ist einem Investment in LUNA immanent.

Massive Kritik an Do Kwon

Doch nicht nur kurs- und charttechnisch läuft es schlecht für LUNA. Der Gründer Do Kwon ist aktuell massiven Beschuldigungen ausgesetzt. Nicht nur die südkoreanische Polizei ermittelt gegen die Verantwortlichen hinter Terra. Zugleich gibt es Vorwürfe, dass Do Kwon die Community bewusst täuscht. Demnach sei LUNA keinesfalls vollständig Community-owned.

Gründer Do Kwon reagierte übrigens denkbar schlecht und professionell. Während viele LUNA-Holder und Krypto-Fans maximale Transparenz fordern, sind seine Tweets nur noch für Follower einsehbar. Es dürfte schwer werden, das verloren gegangene Vertrauen zurückzugewinnen.

Do Kwon Terra

Bitcoin Veruntreuung bei Terraform Labs

Die negativen News nehmen kein Ende. Zuletzt wurde bekannt, dass die südkoreanische Strafverfolgung gegen einen Mitarbeiter von Terraform Labs ermittelt, da dieser im letzten Monat BTC vom Bestand von TFL gestohlen haben soll. Die Rettungsmaßnahmen wurden mit dem Verkauf von Bitcoin finanziert. Die Gunst der Stunde und Unruhe bei Terra soll der Mitarbeiter ausgenutzt haben, um sich selbst zu bereichern.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt

Doch bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt. Die Terra-Verantwortlichen berichten auf ihren Social-Media-Kanälen durchweg von Fortschritten bei dem Aufbau von Terra 2.0. LUNC berichtet sogar von einem starken Anstieg der Holder in den letzten Tagen.

Einige Krypto-Holder sehen die Chancen für eine Erholung von Terra (LUNA) bei 1000:1 und ordnen den Crash als Angriff auf das Terra-Netzwerk und die finanzielle Freiheit der Menschen ein. Ob hier Hoffnung oder Verzweiflung infolge eines schmerzlichen Totalverlusts dominieren, lassen wir mal dahingestellt.

Terra Prognose: Kann sich LUNA erholen?

Für eine nachhaltige Erholung des Terra-Netzwerks, ganz gleich, ob LUNA oder LUNC, gibt es aktuell nur wenig Anzeichen. Wohl ausschließlich spekulative Anleger dürften in LUNA investieren, um auf eine neue Ära des ehemals führenden Stablecoin-Netzwerks zu setzen.

   

Terra Alternative: Mit dem DeFi Coin von Decentralized Finance profitieren

DeFi Coin Dennoch darf der Crash bei Terra nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich beim Trend der Decentralized Finance um ein spannendes Feld handelt. Denn die Chancen stehen nicht schlecht, dass mittelfristig immer mehr DeFi-Projekte erfolgreich sind, um den gigantischen Markt zu erschließen. Schließlich sind einer Dezentralisierung der Finanzen zahlreiche Vorteile wie geringere Kosten, mehr Transparenz und Eigenverantwortung inhärent.

Eine spannende Kryptowährung im DeFi-Sektor ist der DeFi Coin (DEFC). Dieser wurde bereits im Jahr 2021 entwickelt. Doch dann war es lange Zeit ruhig, um das zukunftsträchtige DeFi-Projekt. Mit dem Launch der eigenen DEX DeFi Swap kam es zu einer Rallye im Frühling 2022. Mittlerweile hat sich der DEFC in weniger als zwei Monaten mehr als verdreifacht.

DeFi Coin Market Cap

Leichte Kursgewinne in den vergangenen Tagen könnten ein Ende der Gewinnmitnahmen einläuten. Wenn dann noch Kurstreiber in Form der zahlreichen Upgrades für die eigene DEX auftreten, scheint deutliches Aufwärtspotenzial vorhanden. Zugleich eignet sich der DEFC vornehmlich für langfristige Investoren, die auch via Staking auf der DeFi Swap ansehnliche Renditen erzielen können.

  • Alle

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

28/09/22

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6
Zum Angebot
0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

28/09/22

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6
Zum Angebot
0

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Aktien von Glücksspielunternehmen – eine sinnvolle Investition?

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar