Plug Power Aktie: Lohnt sich der Einstieg noch?

Im vergangenen Jahr hatte sich die Aktie des US-amerikanischen Brennstoffzellenherstellers Plug Power zu einer echten Kursrakete entwickelt. Jetzt steht die Aktie jedoch aufgrund eines Shortsellers unter Druck. Ist aktuell noch der richtige Zeitpunkt, um in das Papier einzusteigen?
Rund 10 Prozent ihres Wertes hat die Plug-Power-Aktie in den vergangenen fünf Tagen eingebüßt. Nachdem der Aktienkurs in den ersten beiden Januarwochen um mehr als 100 Prozent zugelegt hatte, ging es damit für das Papier erstmals im neuen Jahr in die andere Richtung.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Shortseller lässt Kurs absacken

Grund für das abrupte Ende des steilen Kursanstiegs war der Shortseller Kerrisdale Capital. Dieser hatte auf Twitter verkündet, in der vergangenen Woche Aktien von Plug Power im Wert von 200 Millionen Dollar geshortet zu haben. Als Begründung für dieses Vorgehen gab Kerrisdale Capital den enormen Anstieg des Unternehmenswertes an, welcher sich durch die aktuellen Zahlen nicht mehr rechtfertigen lasse.
Zuletzt hatte Plug Power die Erwartungen der Analysten mit seinen Q3-Zahlen übertroffen. Statt einem Verlust von 25,6 Millionen Dollar hatte man im dritten Quartal lediglich 4,6 Millionen Dollar verloren. Der Umsatz für das Gesamtjahr soll unterdessen bei rund 330 Millionen Dollar liegen. Prognosen gingen zuvor noch von 310 Millionen Dollar aus.

Großer Hype um Wasserstoffaktien

Tatsächlich scheint die aktuelle Bewertung angesichts des anhaltenden – wenn auch schrumpfenden – Verlustes etwas optimistisch zu sein. Das bereits 1997 gegründete Unternehmen kann auch keineswegs mehr als junges Start-up bezeichnet werden.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Gleichzeitig gieren Anleger aktuell nach allen Wasserstoffaktien, welche sie in die Finger bekommen können. Mit FuelCell (US35952H6018), McPhy Energy (FR0011742329) und ITM Power (GB00B0130H42) – um nur einige Namen zu nennen – gehörten auch viele andere Aktien der Branche 2020 zu den großen Gewinnern am Markt. Zwar performte keines davon so stark wie die Aktie von Plug Power. Die Euphorie der Anleger gilt jedoch durchaus der kompletten Branche.
Mit seiner Einschätzung, dass sich eine Blase zu bilden droht, steht Kerrisdale Capital jedoch keineswegs allein da. So geht beispielsweise JPMorgan davon aus, dass das Potenzial der meisten Wasserstoff-Titel mittlerweile weitgehend ausgeschöpft ist. Einige Analysten haben bereits damit begonnen, ihre Bewertung verschiedener Wasserstoffaktien auf „Sell“ zu setzen.

Strategische Partnerschaft könnte Kurs weiter beflügeln

Ob dies jedoch auch unmittelbar zu einem weiteren Absacken des Kurses von Plug Power führen wird, ist zumindest mittelfristig eher unwahrscheinlich. Das Unternehmen hat unlängst eine strategische Partnerschaft mit dem französischen Autobauer Renault sowie dem Mischkonzern SK verkündet. Zusammen mit Renault beabsichtigt man, in den Markt für leichte Nutzfahrzeuge einzusteigen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Diesem Vorhaben zugutekommen dürfte die Tatsache, dass dieses Segment bisher weitgehend von Diesel-Fahrzeugen beherrscht wird. Aufgrund strengerer Abgasnormen in mehreren Ländern stehen Diesel jedoch zunehmend im Abseits. Dies wiederum schafft eine Lücke, in welche Renault zusammen mit Plug Power stoßen könnte.

Mittelfristig birgt diese Zusammenarbeit also durchaus eine Menge Potenzial für Plug Power. Auch die Aktie dürfte hiervon profitieren. Ob dies jedoch ausreicht, um dem kurzfristigen Korrekturdruck zu widerstehen, ist alles andere als sicher. Interessierte Anleger sollten unter Umständen erst eine vorherige Kurskorrektur abwarten, ehe sie einsteigen. Wer hingegen nicht abwarten möchte, sollte bereit sein, evtl. eine etwas unruhigere Phase auszusitzen.

Plug Power Aktie

Plug Power Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.