Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Ripple (XRP) kaufen: Überwiegen aktuell die Chancen oder Risiken?
Ripple (XRP) kaufen: Überwiegen aktuell die Chancen oder Risiken?
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Heute gehört die Kryptowährung XRP mit einem Kursplus von rund 15 % zu den stärksten Coins im gesamten Krypto-Markt. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp fünf Billionen US-Dollar ist Ripple zugleich eine der wertvollsten Kryptowährungen der Welt. Wenn es um das Investieren in XRP geht, stehen sich Ripple-Fans und Kritiker häufig gegenüber. Denn hier gibt es sowohl große Chancen als auch erhebliche Risiken.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Konkurrenz entwickelt sich weiter

Das Projekt Ripple wurde vor einigen Jahren gegründet, um den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr zu modernisieren oder besser zu disruptieren. Schließlich dauerte es endlos lange, bis das Geld aus einem Land zum Empfänger im anderen Land wanderte. Mit Ripple erfolgt in Windeseile ein Umtausch der Währung des Senders in XRP und im Anschluss der direkte Umtausch in die Ziel-Währung. Zahlungen sind überall auf der Welt innerhalb von wenigen Sekunden möglich – die Ripple Blockchain macht’s möglich.

Die größte Konkurrenz sind bis dato keine anderen Krypto-Projekte, sondern insbesondere der Zahlungsdienstleister SWIFT – die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunikation. Diese hat sich jedoch im Laufe der Zeit ebenfalls weiterentwickelt. Mit SWIFT Go sollen Unternehmen und auch Privatpersonen in wenigen Sekunden transparent und sicher Geld verschicken können. Da mittlerweile verschiedene Großbanken das Prinzip nutzen, könnte hier der Wettbewerbsvorteil von Ripple leiden. Schließlich ist die Geschwindigkeit eines der Hauptargumente der Befürworter.

Rechtsstreit mit SEC noch nicht zu Ende

Der Rechtsstreit SEC vs. Ripple ist in vollem Gange. Die SEC stuft Ripple als eine Art Wertpapier ein, was jedoch nicht registriert ist. Demgegenüber bestreitet Ripple diese Ansicht und sieht sich in einer Reihe mit Ethereum, Bitcoin und Co. Zwischenzeitlich sah es vor Gericht immer besser aus, dass Ripple Labs mit seiner Ansicht Recht bekommt. Denn die SEC hat es bis jetzt nicht geschafft, belastbare Beweise für ihre Auffassung darzulegen. Zugleich vertreten auch andere Börsenaufsichten, wie bspw. die japanische Aufsichtsbehörde, die Rechtsauffassung, dass Ripple eben kein Wertpapier ist.

Bodenbildung bald abgeschlossen

Charttechnisch sieht es mittlerweile für Ripple wieder besser aus. Nach dem starken Abverkauf in der letzten Woche und einem erneuten Test der kurzfristigen Verlauftiefs, könnte das heutige Kursplus bei einer Bodenbildung helfen. Wenn die Marke von rund 0,733 US-Dollar nachhaltig überwunden wird, dürfte mittelfristig ein Boden gefunden sein. Gut möglich, dass die XRP-Bullen dieses Kursniveau dann nutzen, um zeitnah den Kurs auf 0,79 US-Dollar und bis zu 0,93 US-Dollar zu treiben.

Wachstum in Asien

Zugleich gab es positive News von Ripple, die sich mittelfristig auch im Kurs niederschlagen könnten. Denn gemeinsam mit der japanischen SBI Group treibt man ein Ripple Projekt in Asien voran. Damit sollen vor allem die Zahlungen zwischen Japan und den Philippinen schneller und effizienter abgewickelt werden. Hier hat man sich einen wachstumsstarken Zukunftsmarkt ausgesucht. Durch die mobile Bevölkerung, den E-Commerce und das Potential Südostasiens könnte das Projekt kaum spannender sein. Heute ist Japan noch eines der Länder mit den höchsten Überweisungskosten der Welt, zugleich fließen knapp 2 Milliarden US-Dollar jedes Jahr aus Japan auf die Philippinen. Hier möchte Ripple in Zukunft ansetzen.

Sollte man Ripple (XRP) jetzt kaufen?

Es gibt wohl für beide Ansichten gute Argumente. Denn Ripple wählt einen leicht nachvollziehbaren Weg, um den internationalen Zahlungsverkehr zu verbessern und die Effizienz zu erhöhen. Dennoch schläft auch die Konkurrenz nicht. Das Vertrauen in das Unternehmen Ripple Laps ist geschwächt, noch immer schwebt der Rechtsstreit mit der US-amerikanischen Börsenaufsicht wie ein Damokleschwert über dem Ripple-Kurs, obgleich sich die Aussichten immer wieder aufhellen. Demgegenüber könnte der XRP-Kurs nun eine Bodenbildung abschließen. Zugleich setzt man nun auf den asiatischen Wachstumsraum, um das Ripple-Projekt weiter voranzutreiben.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Durch gezielte Weiterbildungen hat er sich umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel u.a. für Business2Community oder cryptonews.com.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar