Saudi Aramco Aktie kaufen: Öl-Gigant lässt Corona-Krise hinter sich

Der saudi-arabische Öl-Gigant verkündete solide Geschäftszahlen. Im Vergleich zum schwachen Vorjahr konnte man das Ergebnis deutlich verbessern. Die Verantwortlichen schauen wieder optimistischer in die Zukunft, nachdem in der Corona-Pandemie bereits das Ende des Öl-Zeitalters ausgerufen wurde. Doch die letzten Zahlen zeigen, dass die Nachfrage nach dem schwarzen Gold kontinuierlich hochbleibt. Doch wie sieht es aktuell wirklich bei Saudi Aramco aus?

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Starkes Gewinnwachstum im Vergleich zum Vorjahr

Der Ölkonzern Aramco aus Saudi-Arabien öffnete nun seine Geschäftsbücher zum zweiten Quartal 2021. Hier zeigte sich ein starkes Gewinnwachstum im Vergleich zum Vorjahr. Im zweiten Quartal hat man den Überschuss fast vervierfacht. Dieser beträgt 2021 rund 25,5 Milliarden US-Dollar. Wenn man sich das gesamte erste Halbjahr anschaut, gab es immerhin eine Steigerung von über 100 % im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2020.

Nichtsdestotrotz sollte man diese Wachstumszahlen nicht überschätzen. Denn das Vergleichsniveau aus 2020 ist niedrig, da insbesondere das zweite Quartal stark von den Einschränkungen der Corona-Pandemie und einem ins Bodenlose fallenden Ölpreis geprägt war. Nichtsdestotrotz liegt der Überschuss aus dem ersten Halbjahr mit insgesamt 47,2 Milliarden US-Dollar ebenfalls über dem Niveau von 2019. Damals erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 46,9 Milliarden US-Dollar – der übergeordnete Trend ist somit wieder positiv.

Steigender Ölpreis und positive Konjunktur als Treiber

Die weltweit erholende Wirtschaft ist der Treiber für das Unternehmen Saudi Aramco. Denn mit dem Fortschreiten der Impfkampagne kehrt zumindest im wirtschaftlichen Leben wieder Normalität ein, obgleich gesellschaftlich noch einiges auf der Strecke bleibt. Die weltweiten Konjunkturzahlen offenbaren eine starke Erholung, welche sich auch in der wachsenden Nachfrage nach Öl niederschlägt. Folglich stieg der Ölpreis wieder deutlich. Im letzten Jahr gab es hier eine Steigerung von über 60 %. Damit befindet sich der Ölpreis (WTI) bereits wieder über dem Niveau von Anfang 2020.

Zuversichtliche Prognose und anziehende Investitionen

Der saudische Öl-Gigant zeigt sich zuversichtlich für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahrs 2021 und die mittelfristige Zukunft des Unternehmens. Zwar gibt es immer noch Unsicherheit durch die immer wieder aufflammende Corona-Pandemie. Dennoch habe man erfolgreich unter Beweis gestellt, dass man sich den veränderten Bedingungen schnell und adäquat anpassen kann. Die 2020 zurückgefahrenen Investitionen werden nun wieder auf rund 35 Milliarden Dollar erhöht – damit liegt man zwar unter den ursprünglichen Prognosen. Dennoch ist eine Investitionsquote von rund einem Drittel des Gewinns ein Zeichen, dass Saudi Aramco gewillt ist, das Unternehmen und Geschäftsmodell zukunftsfähig weiterzuentwickeln.

Ob man die Erholung des operativen Geschäfts bei Saudi Aramco für ein Investment nutzen möchte, muss jeder Anleger selbst entscheiden. Denn auch der Aktienkurs hat sich schon kräftig erholt und zeigt keinerlei Auswirkungen durch die Corona-Pandemie. Für mich gibt es langfristig vielversprechendere Branchen und Geschäftsmodelle, in die ich lieber investiere. Doch es bestehen wohl oder übel kaum Zweifel, dass auch die Nachfrage nach Öl noch einige Jahre hochbleiben und Saudi Aramco daran weiterhin kräftig mitverdienen wird.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.