Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Star-Investor Warren Buffett steigt in die Pharmabranche ein
Star-Investor Warren Buffett steigt in die Pharmabranche ein

Profi Investor

Die Investoren-Legende Warren Buffett ist im Jahr 2020 nicht unbedingt durch große Aktienkäufe aufgefallen. Im Gegenteil wuchs der Cash-Berg seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway immer weiter. Im Corona-Jahr 2020 musste selbstverständlich auch das Orakel von Omaha auf die Entwicklungen der Zeit reagieren. Ein Blick in das aktuelle Depot von Berkshire Hathaway zeigt, dass die Verantwortlichen im 3. Quartal 2020 einige Veränderungen vorgenommen haben. Fast sechs Milliarden Euro investierte das Investmentvehikel in Pharma-Aktien.
Breite Investments in eine ganze Branche

Typisch für die Anlagestrategie von Warren Buffett ist ein diversifiziertes Investment in ganze Branchen. Der Star-Investor sucht sich nicht eine einzelne Position heraus, sondern streut sein Risiko. Dies hat sich in Q3 2020 nicht geändert. Seit vielen Jahren investiert Buffett erstmals wieder im Gesundheitsbereich. Das Jahr 2020 hat die Marktgegebenheiten nachhaltig verändert.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Halten, Aufstocken und Einsteigen

Ein Blick auf die Pharmabranche in Warren Buffetts Depot offenbart deutliche Unterschiede. Bereits in der Vergangenheit gab es den Einstieg bei Johnson & Johnson, Biogen, DaVita und Teva.

Mit jeweils ca. 1,9 Milliarden US-Dollar stockte die Börsen-Legende seine Beteiligungen an Abbvie und Bristol-Myers in 2020 auf. Demgegenüber war der Einstieg bei Merck und Pfizer neu.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Aktien und ETFs mit 0% Provision kaufen

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.000 verschiendene Aktien und ETFs
✔️ Riesige Anzahl weiterer Assets

Mehr Infos

Aktienverkäufe

Im Gegenzug verkaufte Warren Buffett einige Aktien am US-Technologiekonzern Apple. Im dritten Quartal 2020 trennte er sich von über 36 Millionen Anteilsscheinen des Unternehmens aus Cupertino. Dies liegt jedoch weniger darin begründet, dass Warren Buffett das Vertrauen in Apple verliert. Vielmehr haben sich die Kurse nach dem Corona-Einbruch im März derart gut entwickelt, dass es Zeit für eine Gewinnmitnahme war.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos


Die Top 3 im Berkshire Depot

Für die Top 3 in Warren Buffetts Depot reicht es für die Pharma-Unternehmen nicht. Größte Position bleibt auch nach dem Teilverkauf Apple mit fast 48 % Depot-Anteil. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Bank of America und Coca-Cola. Bei der Bank of America stockte Berkshire Hathaway ihre Anteile ebenfalls auf.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Fazit – zukünftiger Fokus auf Pharma?

Pharma ist eine Zukunftsbranche. Hat dies nun auch Warren Buffett erkannt und sollten Anlegern der Investment-Entscheidung folgen? Die fundamentalen Daten wie alternde Weltbevölkerung, technische Innovationen und wachsender Wohlstand führen zu einer höheren Bedeutung von Gesundheit & Pharma. Dennoch sollten die Umschichtungen von Warren Buffett rational betrachtet werden. Viele Anleger warten das ganze Jahr auf Signale, wie Warren Buffett das aktuelle Marktumfeld einschätzt und wo hohe Renditen winken. Nichtsdestotrotz hält Berkshire lediglich 1,3 % an Bristol-Meyers, 1,2 % an Abbvie, 0,9 % an Merck und unter 0,1 % an Pfizer – der Fokus liegt weiterhin woanders. Zudem klingen sechs Milliarden Euro von über 140 Milliarden Euro Cashbestand doch wirklich überschaubar.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Profi Investor

Profi Investor

Alle Beiträge von
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar