250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Valkyrie Bitcoin Strategy ETF: Hier kommt der nächste Bitcoins-Fonds

Nach der erfolgreichen Einführung des ersten Bitcoin-Futures-ETF in den USA geht es jetzt ganz schnell. Schon heute soll mit dem Valkyrie Bitcoin ETF der zweite Fonds auf die Digitalwährung folgen.

Sollten sich die Gerüchte bestätigen, würde der Valkyrie Bitcoin ETF um 15:30 deutscher Zeit an den Start gehen. Dies wird zumindest von ETF-Experte Eric Balchunas über Twitter verbreitet.

Ähnlich wie der bereits zuvor gestarte ProShares Bitcoin Strategy ETF handelt es sich beim ETF von Valkyrie nicht um einen reinen Bitcoin-ETF. Stattdessen soll der Fonds die Wertentwicklung von Bitcoin-Future-Kontrakten abbilden. Mit diesen können Anleger auf die zukünftige Kursentwicklung des Bitcoins spekulieren.

Im Gegensatz zum geplanten ETF von Valkyrie behält sich der ProShares ETF aber auch das Recht vor, zusätzlich in Anlageinstrumente und ausländische ETFs zu investieren, welche direkt Bitcoin enthalten. Die laufenden Kosten (TER) belaufen sich bei beiden ETFs auf jeweils 0,95 Prozent.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

SEC bevorzugt Bitcoin-Futures gegenüber reinen Bitcoin

Der Grund, weshalb alle aktuell in der Pipeline befindlichen Bitcoin-ETFs lediglich die Wertentwicklung von Bitcoin-Futures abbilden bzw. indirekt in Bitcoin investieren, liegt in den nach wie vor vorhandenen Vorbehalten der SEC gegenüber der Kryptowährung begründet.

Zwar erlauben derartige Future-Kontrakte eine präzisere Preisabbildung. Gleichzeitig entstehen durch sie aber auch Zusatzkosten. Dazu gehören Rollkosten für die Beibehaltung der abgebildeten Kontrakte auf die folgenden Monate.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Dennoch erfreute sich der ProShares Bitcoin Strategy ETF gleich zu Handelsbeginn einer großen Beliebtheit. Mit einem Handelsvolumen von rund 1 Milliarde Dollar war es das zweitgrößte Börsendebüt eines ETFs überhaupt. Lediglich der BlackRock U.S. Carbon Transition Readiness ETF war mit einem Eröffnungsvolumen von 1,16 Milliarden Dollar seinerzeit noch gefragter.

Bitcoin-Preis fällt zurück auf 63.000 Dollar

Die Kursrallye bei Bitcoin scheint unterdessen zumindest vorerst eine Pause einzulegen. Nachdem der BTC-Preis am Mittwoch mit über 66.900 Dollar noch einen neuen Allzeithöchstwert erreicht hatte, sackte der Kurs gestern wieder deutlich ab.

Zwischenzeitlich fiel der Bitcoin-Preis auf 62.210 Dollar. Im Laufe des heutigen Vormittags konnte sich Bitcoin aber wieder etwas erholen und die 63.000 Dollar-Marke zurückerobern. Es bleibt abzuwarten, ob die Einführung des nächsten Bitcoin-Futures-ETF an diesem Freitag abermals zu einem Preisschub führen wird.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: Libertex

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.