Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Wasserstoff-Aktien: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einstieg?
Wasserstoff-Aktien: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einstieg?
Florian Hieke

Florian Hieke Investor shield

Profi Investor

Wasserstoff Symbolbild

Wasserstoff hat enormes Potenzial, weltweit Emissionen zu reduzieren. Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) könnten bis 2050 dank Wasserstoff und wasserstoffbasierten Kraftstoffen bis zu 60 Gigatonnen CO2 eingespart werden. Unternehmen, die sich mit der Herstellung von Wasserstoff oder Entwicklung von Technologien zur Verwendung von Wasserstoffkraftstoffen beschäftigen, können Anlegern dank guter Wachstumsaussichten Gewinne einbringen. Da das Thema Klimaschutz und Energiewende immer wichtiger wird, stellt sich auch die Frage, ob jetzt der passende Moment gekommen ist, um in Wasserstoff-Aktien zu investieren?

Wasserstoff-Aktien sind vielversprechend

Wasserstoff-Aktien sind unter Investoren sehr beliebt, denn sie versprechen enormes Potenzial. Laut Statistawurden 2020 weltweit rund 120 Millionen Tonnen Wasserstoff verbraucht, Tendenz stark steigend.

Der Automobilsektor ist an vorderster Front in der Entwicklung der Wasserstoff-Brennzelle, da sie als eine äußerst vielversprechende Alternative zum Verbrennungsmotor im Kampf gegen den Klimawandel betrachtet wird. Um eine nachhaltige Zukunft zu schaffen, ist Wasserstoff ein unverzichtbares Element. Es dürfte wahrscheinlich die Grundlage für Transport und Verkehr bilden, da es deutlich klimafreundlicher ist.

Seit Jahren werden Milliardenbeträge in Forschungsarbeiten gepumpt, um in Europa, China, den USA und Japan neue Wasserstofflösungen zu entwickeln. Dies zeigt deutlich, dass Wasserstoff mittelfristig eine unglaublich wichtige Rolle spielen wird. Wasserstoff-Aktien können somit explodieren, wenn die Unternehmen den Markt erobern. Schon jetzt zeigt sich bei einigen Konzernen, die sich mit Wasserstoff beschäftigen, positive Entwicklungen ihrer Aktien.

Welche Unternehmen entwickeln Wasserstofftechnologien?

Zahlreiche Unternehmen sind derzeit an der Entwicklung der Wasserstofftechnologie beteiligt, darunter Ballard Power Systems, Plug Power Inc. und Air Liquide.

Ballard Power Systems

Ballard Power Systems ist ein führender Anbieter von Brennstoffzellenlösungen für mobile und stationäre Anwendungen. Der Konzern ist in Kanada ansässig und zählt Brennstoffzellen für Fahrzeuge wie Busse und Lastwagen sowie Notstromsysteme für Telekommunikationsinfrastruktur zu seinen Produkten.

Die Aktie von Ballard Power Systems konnte besonders zwischen 2020 und 2021 enorm an Wert gewinnen und mehr als 400 % zulegen. Nach einem Höchststand von 38,68 USD im Februar 2021 fiel diese Wasserstoff-Aktie zwar deutlich, erholt sich aber seit einer Woche wieder. Momentan wird sie für 4,64 USD gehandelt und weist einen Aufwärtstrend ab. Die Aktie ist aktuell günstig und ein guter Einstieg für Anleger. Analysten sind bei dieser Aktie etwas verhaltener und haben kein hohes mittleres Preisziel, das merklich über den aktuellen Kurs liegt. Der Konsens liegt überwiegend auf „Hold“.

Plug Power Inc.

Plug Power Inc. ist auf die Bereitstellung von Wasserstoff-Brennstoffzellen für Flurförderzeuge spezialisiert, die in Lagern und Vertriebszentren eingesetzt werden. Außerdem konzentriert man sich auf Brennstoffzellensystem für Lieferwagen. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und ist in den USA ansässig.

Die Aktie von Plug Power Inc. wird zurzeit um 9,29 USD gehandelt. Ebenso wie die Wasserstoff-Akie von Ballard Power Systems erlebte die Plug Power Aktie zu Beginn 2021 ihren vorläufigen Höhepunkt und sackte im Anschluss ab. Seit einigen Tagen legt sie aber wieder zu und gibt Anlegern eine gute Portion Optimismus auf weiteres Wachstum und bietet eine günstige Gelegenheit zum Einstieg an.

Analysten erwarten einen Preis um die 23,50 USD in den nächsten 12 Monaten und geben der Aktie eine Kaufempfehlung.

Air Liquide

Ein weiteres nennenswertes Wasserstoff-Unternehmen ist Air Liquide, was einer der größten Industriegasanbieter weltweit ist. Der Konzern hat seinen Schwerpunkt auf die Produktion von Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen wie Wind- oder Sonnenenergie gelegt. Sie versorgen verschiedene Industrien mit Wasserstoff, darunter Automobilhersteller, die damit ihre Brennstoffzellenfahrzeuge antreiben.

Das französische Unternehmen besteht bereits seit 1902 und seine Aktie wird derzeit für 163,78 Euro gehandelt. Seit Jahresbeginn stieg der Aktienpreis bereits um bemerkenswerte 21,3 %. Seit Jahren geht es mit dem Aktienpreis von Air Liquide stetig nach oben, was Anleger bekräftigen dürfte. Analysten sehen für das Unternehmen ein mittleres Preisziel von 169,25 Euro für die nächsten Monate und tendieren dazu, der Aktie eine Kaufempfehlung zu verpassen.

Bloom Energy Corporation

Bloom Energy Corporation ist ein führender Anbieter sauberer, zuverlässiger und effizienter Festoxid-Brennstoffzellentechnologie (SOEC). Diese nutzt Elektrizität, um Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zu spalten. Dieser Wasserstoff kann dann als Brennstoff oder Rohstoff für verschiedene Anwendungen verwendet werden, darunter Transport, Stromerzeugung und industrielle Prozesse. Durch die Erforschung von Wasserstofftechnologien kann Bloom Energy sein Portfolio an sauberen Energielösungen erweitern und zu einer nachhaltigeren Energiezukunft beitragen.

Die Aktie des Konzerns hat über die vergangenen 12 Monate einen Gewinn von 25 % erzielt und wird aktuell um 17,00 USD gehandelt. Analysten erwarten für die Bloom Energy Aktie einen Preis von 28 USD in den kommenden Monaten und bewerten die Aktie überwiegend als „Buy“.

Weitere vielversprechende Unternehmen, die an der Entwicklung der Wasserstofftechnologie beteiligt sind:

  • SunHydrogen
  • FuelCell Energy Inc
  • ITM Power Plc
  • Nel ASA

Bei so vielen innovativen Unternehmen, die sich auf die Weiterentwicklung sauberer Energietechnologien wie Wasserstoff konzentrieren, haben Investoren viele Möglichkeiten, wenn sie in Betracht ziehen, in diese aufregende Branche zu investieren. Ob einzelne Wasserstoff-Aktien oder Wasserstoff-ETFs, um das Portfolio zu streuen ­ es besteht großartiges Wachstumspotenzial.

Darum sind Wasserstoff-Aktien eine gute Investition

Die Investition in Wasserstoff-Aktien kann sich aus mehreren Gründen lohnen. Zunächst einmal steigt die Nachfrage nach sauberer Energie weltweit, und Regierungen auf der ganzen Welt drängen auf eine umweltfreundlichere Politik. Wasserstoff-Brennstoffzellen haben sich zu einer der vielversprechendsten Technologien entwickelt, die uns dabei helfen können, dieses Ziel zu erreichen.

Das Marktpotenzial für die Wasserstofftechnologie ist enorm, und Unternehmen, die an der Entwicklung dieser Technologie arbeiten, werden voraussichtlich erheblich davon profitieren. Allein die Transportbranche bietet enorme Chancen, da Autohersteller wie Toyota und Hyundai stark in Brennstoffzellenfahrzeuge investieren.

Darüber hinaus können Wasserstoff-Brennstoffzellen im Gegensatz zu anderen erneuerbaren Energiequellen wie Solar- oder Windkraft, die zur Stromerzeugung auf bestimmte Wetterbedingungen angewiesen sind, unabhängig von den klimatischen Bedingungen zu jeder Tages- und Nachtzeit saubere Energie liefern.

Viele Länder haben sich zudem ehrgeizige Ziele gesetzt, um ihren CO2-Fußabdruck bis 2050 zu reduzieren. Um diese Ziele zu erreichen, benötigen sie zuverlässige alternative Energiequellen wie Wasserstoff-Brennstoffzellen. Diese wachsende Nachfrage führt zu stabilen Einnahmequellen für Firmen, die in diesem Sektor tätig sind.

Vor- und Nachteile einer Investition in Wasserstoff-Aktien?

Die Investition in Wasserstoff-Aktien kann sowohl Chancen als auch Risiken mit sich bringen. Auf der einen Seite stehen Unternehmen, die Wasserstofftechnologie entwickeln, an der Spitze einer schnell wachsenden Branche. Wasserstoff wird zweifellos eine Schlüsselrolle bei der Erreichung der Klimaziele vieler Länder spielen.

Andererseits ist die Investition in jede Aktie mit Risiken verbunden, und das gilt auch, wenn Sie Wasserstoff-Aktien kaufen. Es besteht immer die Möglichkeit, dass ein bestimmtes Unternehmen seine Versprechen nicht einhält oder auf dem Weg dorthin unerwarteten Herausforderungen gegenübersteht.

Vorteile Nachteile
Riesiges Potenzial für Wasserstofftechnologien Der Handel mit Aktien birgt Risiken
Firmen könnten großes Wachstum erleben Unternehmen können manche Herausforderung eventuell nicht meistern
Wasserstoff bei Erreichen der Klimaziele wichtig Einige Wasserstoff-Aktien haben seit 2021 deutlich verloren

 

Obwohl jede Anlageentscheidung mit Risiken verbunden ist – auch in Bezug auf Wasserstoff-Aktien – glauben viele Experten und Analysten, dass dieser Sektor ein großes Potenzial für Investoren bietet, die auf zukünftige Trends und Chancen in der nachhaltigen Energieerzeugung blicken.

Im Allgemeinen ist klar, dass die Investition in Wasserstoff-Aktien ein kluger Schachzug für diejenigen sein könnte, die bereit sind, ein gewisses Risiko einzugehen und nicht nur um Renditen zu erzielen, sondern auch zur Reduzierung unserer Umweltbelastung beizutragen und gleichzeitig den Übergang zu einer saubereren Zukunft zu unterstützen.

Wenn Sie also daran interessiert sind, neue Anlagemöglichkeiten in diesem spannenden Bereich der Innovation und Entwicklung zu erkunden, dürfte jetzt der richtige Zeitpunkt sein.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Florian Hieke

Florian Hieke

Profi Investor

Florian Hieke

Profi Investor

Florian ist als Autor darauf spezialisiert informative und ansprechende Inhalte über die Schnittstellen von Finanzwesen, Krypto und iGaming zu erstellen. Dank eines Bachelors in International Development und mehrere Jahre Erfahrung am Weltmarkt ist er mit seinem Fachwissen aus diesen Branchen besten positioniert. Ob es um die neuesten Trends von Kryptowährungen, Entwicklungen an der Börse oder von Blockchain-basierten Projekten geht, bietet er eine unverwechselbare Perspektive, um den Lesern zu helfen, auf dem Laufenden zu bleiben. Sein Ziel ist es, wertvolle Erkenntnisse zu liefern, damit die Welt von Krypto, ETFs, Aktien und anderem verständlich und leicht zu navigieren ist.
Alle Beiträge von Florian
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar