Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ Sandbox NFT kaufen – mit Sandbox Geld verdienen

Sandbox NFT kaufen – mit Sandbox Geld verdienen

martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

Viele fragen sich derzeit, ob man mit Sandbox Geld verdienen kann. Dabei bietet es dir ein Metaversum inklusive Gaming auf dem Ethereum-Netzwerk. In diesem kannst du die Welt aktiv mitgestalten und dadurch sowie durch das Spielen Geld verdienen. Bisher war es meist nur für professionelle Gamer möglich durch einen Sponsor und Turniere Geld von seinem Hobby leben zu können. Durch die neuen Krypto-Games hingegen könnten auch semiprofessionelle Zocker ein Einkommen generieren. Erfahre jetzt, was an dem Hype dran ist und ob sich ein Einstieg noch lohnt!

Wichtigste Daten über Sandbox

  • Erstellen von Avataren, Welten und Abenteuern innerhalb eines Metaversums
  • 3 Token für eine Kreislaufwirtschaft zwischen den Nutzerarten
  • Verdienen mit Kreationen, Vermietung, Teilnahmegebühren und Play-to-Earn
  • Viele namhafte Partnerschaften mit renommierten Marken
  • Content-Creation- und Sharing-Plattform
  • Wenige Nutzer, aber mit aktuell hohem Nutzerwachstum

Was genau ist Sandbox?

Sandbox LAND-Karte

The Sandbox ist bereits im Mai 2012 als Spiel für IOS und Android erschienen und wurde im Jahr 2016 von seinem Nachfolger Sandbox Evolution abgesetzt. Seit 2018 wurde das Projekt von Animoca übernommen und gewann den Blockchain Gamer Prize.

Ursprünglich wollten das Team mit ihrer Idee eine Konkurrenz für Minecraft darstellen. Dabei sollen die Spieler zunächst ihre eigene Welt und Gegenstände kreieren oder müssen sie zumindest von anderen Nutzern erwerben.

Diese sind dann jedoch im Unterschied zu Minecraft als NFT auf dem dezentralen Ethereum-Netzwerk verfügbar. Darüber hinaus wird dir auch die Möglichkeit geboten, deine Kreationen aus Minecraft in The Sandbox zu implementieren.

Die Alphaversion des Spiels ist nun auch in 3D verfügbar und kann seit dem 29. November 2021 gespielt werden. Mittlerweile befindet sich The Sandbox bereits in der Alpha Seasons 2, welche am 3. März im Jahre 2022 gestartet ist.

Sandbox eine Mischung aus einem Spiel, einer Engine sowie eine Content-Sharing-Plattform wie beispielsweise Steam. Grundsätzlich erwerben die Spieler Grundstücke in Form von LAND-Token, auf welchen sei dann eigene Spielinhalte aus den ASSETs-NFTs erstellen können.

Anschließend können diese dann mit anderen Nutzern geteilt werden, damit man Einnahmen durch eine Teilnahmegebühr oder die Vermietung der Spiele erzielt werden. Darüber hinaus sollen die Entwickler und Gamer einander inspirieren und gemeinsam das Projekt weiterentwickeln.

Tokenarten in Sandbox und ihre Unterschiede

  • SAND: Für DAO und zum Kauf von LAND sowie Nutzung benutzereigener Inhalte
  • ASSET: Handelbare NFTs als In-Game-Items und für die Bevölkerung von LAND
  • LAND: Für die Erstellung von Erfahrungen und zum Teilen mit anderen Nutzern

Verpasse nicht die Chance beim populären Lucky Block!

Nicht ohne Grund wurde die heißbegehrte Kryptowährung Lucky Block bereits zwei Wochen vor dem Presale ausverkauft. Sie bietet dir ein ein besonders attraktives Wachstumspotenzial.

Gründe für Lucky Block

  • Vielversprechender Wachstumsmarkt
  • Innovative Projektideen
  • Anfangswachstumschub nutzbar

Nach dem Vorverkauf ist der Kurs in kürzester Zeit über 800 % gestiegen. Profitiere jetzt von den hohen Gewinnpotenzial in der Anfangsphase!

Jetzt Lucky Block kaufen!

Wie kann man bei Sandbox Geld verdienen?

The Sandbox bietet unterschiedliche Einnahmeströme, jedoch bezieht sich dabei der Fokus vor allem auf die Erschaffung eigener Welten. Erfahre nun im Folgenden die diversen Möglichkeiten, um mit The Sandbox Geld zu verdienen und welche für dich am besten geeignet ist!

Als Entwickler bei Sandbox Geld verdienen

Vox Edit fuer Erstellung eigener Objekte und in The Sandbox Geld verdienen Möchtest du dich kreativ betätigen und hast vielleicht schon ein paar Vorerfahrungen in diesem Bereich, so kann Sandbox dir eine neue Verdienstmöglichkeit bieten. Aber auch als Anfänger wirst du dich nach ein wenig Einarbeitungszeit schnell mit den Tools zurechtfinden und deine ersten Kreationen erzeugen können. Somit kannst du dann mit Sandbox Geld verdienen.

Dabei kannst du zunächst noch weitere Eigenschaften dieser Objekte festlegen, wie ihre Fähigkeiten und Seltenheit. Je seltener eine Kreation ist, umso weniger kannst du von ihr verkaufen, aber dafür erhältst du mehr Plätze für GEMs (Diamanten), welche sie verbessern und im Wert steigern.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Bei The Sandbox Geld Verdienen mit Erstellung von Objekte in Form von ASSETs

Die von dir erzeugten Objekte werden als ASSETs bezeichnet und stellen einen ERC1155-Token dar, welcher in die Ethereum-Blockchain geladen wird. Anschließend kannst du deine Kreationen auf dem offiziellen NFT-Marktplatz von The Sandbox anbieten und mit Sandbox Geld verdienen. Ein Beispiel dafür stellt die Luxusyacht für 650.000 US-Dollar dar. Aber auch die Grundstücke in Form von LAND wurden für bis zu 2,43 Mio. US-Dollar verkauft.

Mit der Software Vox Edit kannst du dabei alle deine eigenen Visionen für das Kryptogame spielbare Realität werden lassen. Dazu gehören neben Charakteren und Ausrüstung auch Gebäude, Pflanzen, Tiere sowie alle deine kreativen Ideen und Träume. Nachdem du sie erstellt hast, kannst du ihnen noch unterschiedliche Animationen hinzufügen und als Presets speichern. Anschließend kannst du mit durch sie in Sandbox Geld verdienen.

Mit Sandbox Geld verdienen durch Teilnahmegebühren, Vermietung und Verkauf

Game Maker und bei Sandbox Geld verdienen

Alternativ kannst du auch auf dein LAND mit deinen ASSETs neue Spiele erstellen, für die andere Nutzer dann Eintritt bezahlen. Weiter noch ist es möglich, dass du dadurch dein LAND im Wert steigerst. Anschließend kannst du sie dann an andere Nutzer oder Unternehmen vermieten, um ein passives Einkommen zu generieren.

Mit den Tools aus dem Game Maker kannst du kostenlos deine eigene 3D-Spiele erstellen. Dafür benötigst du jedoch zuvor ASSETS, welche du mit Vox Edit erstellt oder auf dem Marktplatz erworben hast. In diesem Zusammenhang werden dir auch des Öfteren Wettbewerbe angeboten, bei dem du noch zusätzliche Belohnungen erhalten kannst.

Mit Play-to-Earn bei The Sandbox Geld verdienen

Mit Play-to-Earn bei The Sandbox Geld verdienen

Aber auch durch das Spielen an sich mittels Play-to-Earn kannst du Geld verdienen. Dies geschieht durch das Sammeln von Ressourcen, Belohnungen und Token. Diese werden dabei von den Spielerstellern und Entwicklern in den Spielen bereitgestellt und können beispielsweise durch Turniere oder das Erfüllen von Quests erworben werden.

Durch SAND-Staking bei The Sandbox Geld verdienen

Durch das Staken von SAND erhältst du neben einem Anteil der Gebühren für die SAND-Transaktionen auch GEMs und CATALYSTs. Diese bieten dir wiederum eine Wertsteigerung deiner In-Game-Objekte.

Es gibt unterschiedliche Varianten des SAND-Staking, welche du auf der offiziellen Website von The Sandbox finden kannst. Dazu gehören das Staking auf Polygon, das mSand-Staking sowie bald das Staking auf LAND.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Mit einem Stipendium mit Sandbox Geld verdienen

Das Projekt bietet besonders interessantes Spielkonzepten Stipendien an. Dabei wurden bisher schon 15 unterschiedliche Spielprojekte finanziert, wobei noch viele weitere für die Zukunft geplant sind. Somit kannst du als leidenschaftlicher Entwickler eventuell eine Finanzierung für deine Selbstständigkeit finden. Somit kannst du durch dein Stipendium mit Sandbox Geld verdienen.

Wo und wie kann man Sandbox-NFTs kaufen?

Sandbox NFT-Marktplatz

Bevor du Sandbox-NFTs kaufen und mit Sandbox Geld verdienen kannst, benötigst du zuerst einmal SAND. Dies ist die wichtigste Währung für The Sandbox, und kann entweder durch das Spielen oder einen direkten Kauf bei Kryptobörsen erworben werden.

Eine der sichersten, schnellsten und günstigsten Möglichkeiten bietet dir dabei der regulierte Broker eToro. Dort kannst du einfach Ethereum erwerben, welches du anschließend mit deiner Wallet im Spiel bequem gegen SAND umtauschen kannst. Falls du dem noch nicht ganz folgen kannst, findest du im Folgenden eine schnelle und einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf von SAND-Coins.

Jetzt schnell und sicher SAND kaufen!

Schritt 1: Registrierung bei eToro

Zuerst einmal benötigst du einen Account bei eToro, welchen du unkompliziert und in kurzer Zeit erstellen kannst. Dafür gehst du auf die Website von eToro und gibst deine Registrierungsdaten wie Name, E-Mail und Telefonnummer ein.

Schritt 2: Verifizierung deines e-Toro-Accounts

Nun musst du noch dein Konto verifizieren, damit dieses für den echten Handel freigeschaltet wird. Dafür benötigst du ein paar persönliche Daten wie deine Anschrift, Angaben zu Vorerfahrungen und Steuernummer sowie eine Kopie deines Ausweises und eines Adressnachweises wie beispielsweise deiner Telefonrechnung.

Schritt 3: Einzahlung bei eToro

Nach der Verifizierung kannst du deine Einzahlung für den Kauf von SAND tätigen. Dafür stehen dir vielfältige Zahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte, Banküberweisung, Debitkarte, PayPal, Sofort, Rapid Transfer, Skrill, Neteller und Unionpay zur Verfügung. Allerdings musst du beachten, dass der Mindesteinzahlungsbetrag für deine erste Transaktion 200 US-Dollar beträgt, was rund 190 € entspricht.

Schritt 4: SAND kaufen

Jetzt kannst du über die Suchfunktion SAND finden und anschließend auf „Traden“ klicken. Nun kannst du in dem Pop-up den Betrag einstellen und den „Trade eröffnen“. Deine Order wird dann ausgeführt, sobald ein Verkäufer Interesse hat.

Schritt 5: SAND zur Sandbox-Wallet überweisen

Nun schickst du nur noch deine SAND-Token an die von dir gewünschte Wallet für The Sandbox. Dafür stehen dir Metamask, Bitski, Coinbase Wallet oder Logins durch Facebook, Twitter, Google und E-Mail zur Verfügung.

Schritt 6: Sandbox-NFTs kaufen

Nachdem du dich bei deiner Wallet angemeldet hast, kannst du an der linken Seite auf Market gehen, dir einen Sandbox-NFT aussuchen und mit Klick auf „Buy now“ kaufen. Nun bist du bereit und kannst mit Sandbox Geld verdienen.

Jetzt schnell und sicher SAND kaufen!

Wie funktioniert Sandbox ganz genau?

Wie-funktioniert-Sandbox-ganz-genau

Ein genaues Spielkonzept für The Sandbox festzulegen, war nicht vorgesehen. Stattdessen wird den Nutzern ein Universum an unterschiedlichen Spielarten geboten, an dem jeder aktiv mitwirken oder einfach nur spielen kann. Ähnlich wie bei Roblox und Minecraft sind daher neben dem derzeitigen Grundprinzip des Jump ‘n‘ Runs auch Strategiespiele, Ego-Shooter, Rollenspiele und mehr möglich.

Die Hauptidee hinter dem Spiel ist die Erschaffung neuer Spielerfahrungen (Spiele auf LAND) und Objekte (ASSETs) für das Metaverse. Darüber sollen sich die Nutzer dabei gegenseitig inspirieren, um einzigartige Spielergebnisse zu erfahren. Dabei können sie mit ihrem Hobby durch Sandbox Geld verdienen.

Die Sandbox-NFTs sind die ASSET-Token, welche du herstellst oder erwirbst. Darüber hinaus werden in dem Spiel auch NFTs von anderen Anbietern in einer Art digitalen Kunstgalerie ausgestellt und können dort von allen betrachtet werden.

Möchtest du eigene Spiele erstellen, so benötigst du dafür neben ASSETs auch LAND. Insgesamt gibt es jedoch nur 166.464 LAND-Einheiten, welche digitale Grundstücke von 96 x 96 Metern repräsentieren. Dabei ist es für dich auch möglich, mehrere Grundstücke zu einem Anwesen zu kombinieren.

GEMS und CATALYST - Diamanten und Katalysatoren zum Sandbox Geld verdienen

Damit ist aber noch nicht Schluss, denn darüber hinaus gibt es in The Sandbox auch Edelsteine und Katalysatoren, welche die Stufe und die Seltenheit der ASSETs bestimmen. Diese werden für die Herstellung von ASSETs benötigt und können ebenfalls mit SAND erworben werden.

Die Edelsteine (GEMs) sind ERC-20-Token und können darüber hinaus auch über das Staking von SAND verdient oder von anderen Spielern erhalten werden. Bei der Herstellung werden die Edelsteine jedoch verbrannt, allerdings kannst du somit ebenfalls bei Sandbox Geld verdienen.

Der wichtigste Token für alle Transaktion ist SAND. Diesen benötigst du, wenn du spielst, ASSETs und LANDs kaufst oder deinen Avatar anpasst. Künftig ermöglicht er auch eine Stimmberechtigung für Abstimmungen über Veränderungen an der Blockchain.

Entwicklung des SAND-Coins

Den größten Aufstieg hat der Sandbox Coin im Oktober 2021 erhalten, als Facebook seinen Namen zu Meta geändert hatte. Insgesamt konnte er im vergangenen Jahr dabei Kursgewinne von über 3082 % erzielen. Mittlerweile befindet sich The Sandbox seit 3. März in der 2. Saison und ist seitdem für alle zugänglich.

Zu Beginn des Jahres war SAND im Verhältnis zu den anderen Kryptowährungen basierend auf dem MAU (Marktwert pro monatlich aktive Nutzer) ziemlich überkauft. Dieser betrug mit seiner damaligen Marktkapitalisierung von 14,18 Mrd. US-Dollar und 30.000 monatlichen Nutzern 472.667 US-Dollar pro Person.

Im Verhältnis zur Konkurrenz wurde dieser Umstand noch einmal mehr klar. So betrug der MAU für Dencentraland 24.333 US-Dollar, für Axie Infinity 10.250 US-Dollar und für Roblox lediglich 227 US-Dollar. Nach den neuen Zahlen ist es für The Sandbox mittlerweile nur noch ein Marktwert von rund 8 US-Dollar pro Spieler, womit SAND wieder wesentlich preiswerter ist.

Seit Anfang 2022 hat das Volumen von SAND stetig abgenommen, während sich der Kurs mittlerweile in einem Bärenmarkt befindet. Seit dem Hoch vom 25. November 2021 ist der Preis bis zu 77 % gefallen, aber auch in diesem Jahr wurde schon ein Kursverlust von 66,7 % erlitten. Ein Faktor könnte neben der restriktiven Geldpolitik und der positiven Korrelation zu Bitcoin auch die hohe Inflationsrate von SAND in Höhe von 27,37 % sein. Somit lässt sich schwieriger mit Sandbox Geld verdienen.

Dabei wurde die Umlaufmenge von SAND vor allem im August 2021 um rund 28 % angehoben und seit Juni 2021 sogar um über 76 %. Dennoch konnte mit einem Investment in SAND innerhalb eines Jahres eine Rendite von 252,52 % erwirtschaftet werden.

Beste Anbieter zum Kauf von SAND-Token

Der SAND-Token ist populärer und kann daher bei einer Vielzahl von Kryptobörsen und Brokern wie Binance, Gate.io und FTX erworben werden. Bei der Vielzahl von Anbieter mit unterschiedlichen Konditionen gibt es jede Menge zu vergleichen. Eines die besten Angebote im Gesamtpaket erhältst du dabei bei dem regulierten, günstigen und einfachen Anbieter eToro.

Jetzt in SAND investieren!

Kosten für The Sandbox

Kosten-fuer-The-Sandbox Geld verdienen

Das Kryptogame The Sandbox ist Free-to-Play und kann somit kostenlos gespielt werden. Dennoch benötigen viele Spielhandlungen eine gewisse Anzahl von SAND, wie bei der Erstellung von ASSETs und wenn die Spieleentwickler eine Gebühr für ihre Erfahrung verlangen. Die Tools für die Erstellung von ASSETs und Spielen sind jedoch kostenlos. Darüber hinaus fallen unterschiedliche SAND-Gebühren für die Teilnahme an Spielen, das Ausrüsten von Gegenständen, das Mieten von LAND oder den Handel von Objekt.

Die Kosten für das Hochladen von neuen ASSETs auf den Marktplatz betragen 5 % des Kaufpreises. Dabei wird dieser Betrag auf den von dir festgelegten Verkaufsbetrag addiert. Aber auch für Käufe auf dem Sandbox-Marktplatz musst du eine Gebühr in Höhe von 5 % bezahlen.

Vor- und Nachteile von The Sandbox

The Sandbox - Vorteile und Nachteile

Bei The Sandbox überwiegen bisher die Vorteile, aber dennoch stellt es ein riskantes Investment dar. Am spannendsten sind dabei das derzeitig hohe Nutzerwachstum und der hohe Wertzuwachs für die LAND-Grundstücke.

Aber auch die über 50 Kooperationen mit renommierten Partnern wie Atari, Binance, Ubisoft, Gemini, The Walking Dead, Adidas, Warner Music Group, South China Morning Post, SoftBank, Polygon, Die Schlümpfe und Snoop Dog könnten Möglichkeiten für weiteres Wachstumspotenzial sorgen.

Jedoch solltest du in diesem Zusammenhang beachten, dass diese eine wesentlich größere Fanbase aus mehreren Millionen haben. Dennoch hat das monatliche Nutzerwachstum darauf bisher noch relativ verhalten reagiert.

Vorteile Nachteile
Metaversum mit Content-Creation- und

Sharing-Plattform für Spiele

Nutzbarkeit der Token nur innerhalb der Plattform
Einfacher Handel von Objekten und Inhalten Zielgruppe nur Entwickler, Spieler & Investoren
NFTs mit mehr Nutzen als Sammlerobjekte Relativ junges Projekt und noch im Aufbau
Kostenlose Tools für die Erstellung von Inhalten Downward-Kompatibilität ist verbesserungsfähig
Verdienstmöglichkeit für Spieleentwickler und Designer Verhältnismäßig wenig monatliche Spieler
Geplante Mitbestimmungsrechte über DAO Reanimation alter Hypes ohne bisherigen Durchbruch
Plattformgebühren mit SAND-Staking verdienen
Kommunikation und Transparenz des Teams
Viele renommierte Partnerschaften
Importmöglichkeit für Minecraft
Hohes Nutzerwachstum

Jetzt in SAND investieren!

Ist Sandbox seriös oder ein Betrug?

Ist-Sandbox-serioes-oder-Betrug

SAND ist derzeit unter den Top 40 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung und hat bereits einige Partnerschaften mit namhaften Marken. Allerdings haben sich auch schon zuvor Promis unbewusst für Betrügereien Werbung gemacht.

Das Team macht einen seriösen Eindruck und bringt förderliche Kompetenzen und Erfahrungen mit. Sie scheinen dabei ehrliche Absichten zu verfolgen und sind wahrscheinlich weniger an kurzfristigen Gewinnen durch einen Betrug interessiert.

Dennoch stehen sie bei den aktuellen Bewertungen auf Plattformen zur Überprüfung von Kryptobetrügerein bisher noch wenig gut dar. Auf „Is this coin a scam“ hat The Sandbox ein Rating von D, was so viel wie okay bedeutet. Dies liegt aber auch daran, dass noch nicht viele Daten erhoben wurden. Bisher gibt es nur eine Bewertung von 2 Sternen, in welcher eine schlechte Kommunikation gemeldet wurde. Auf Trustpilot hat Sandbox ebenfalls nur zwei Rezensionen erhalten und kommt auf insgesamt 3,5 Sterne. Somit

Die wenigen Bewertungen können auch Anzeichen auf eine geringe Adaption des Spiels geben. Allerdings tendiert der Trend dabei gerade zu einer mittelmäßigen bis schlechten Wertung. Über Registrierungen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden oder gerichtliche Auseinandersetzungen lassen sich bisher auch noch keine Daten finden.

Zukunftsaussichten und Prognose für The Sandbox

Zukunftsaussichten und Prognose für The Sandbox

Aufgrund der unzähligen Partnerschaften mit vielen renommierten Marken und Unternehmen bietet sich eine gute Basis auf, die das Projekt aufbauen kann. Dennoch gab es auch schon ähnliches bei Second Live zu verzeichnen, jedoch blieb auch hier das Nutzerwachstum aus. Die meisten von ihnen haben beim Download aufgehört, jedoch hat sich die Internetgeschwindigkeit seitdem massiv gesteigert.

Auch wenn viele Funktionen noch am Anfang stehen, so gibt es doch auch Entwicklungsschritte, die zu verzeichnen sind. So konnte sich The Sandbox von einem 2D-Spiel zu einem 3D-Spiel wandeln. Darüber hinaus werden auch kontinuierlich neue Spielinhalte von der Community erstellt, welche wiederum den Wert noch einmal mehr steigern.

Dennoch solltest du auch berücksichtigen, dass laut DappRadar innerhalb der letzten 30 Tagen die Nutzeranzahl um 77,17 % abgenommen hat. Darüber hinaus ist es bisher neben der grafischen Qualität auch von der Game-Engine her immer noch mit den ersten 3D-Computerspielen zu vergleichen, wobei der grafische Voxel-Stil sogar erwünscht ist.

Konkurrenz von The Sandbox

Ob das Spiel sich im Vergleich zu kostenlosen Spielen wie Minecraft und Fortnite durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Dafür müssten noch mehr Spieler bereit sein Geld für dieselben – wenn nicht sogar besseren – Funktionen ausgeben zu wollen. Darüber hinaus müssen noch wesentlich mehr Erfahrungen erstellt und eine wesentlich größere Adoption stattfinden. Dann kann man sicherlich gut mit Sandbox Geld verdienen.

Derzeit hat Roblox 202 Mio., Minecraft 140 Mio., Fortnite 80 Mio. und The Sandbox lediglich 300.000 Nutzer. Dennoch entspricht dies im Vergleich zu November 2021 mit 30.000 Nutzern einem Wachstum von 1.000 % innerhalb von nicht ganz einem halben Jahr. Sollten sie das monatliche Nutzerwachstum noch weiter ausbauen, den Vorsprung der Konkurrenz aufholen und das Spielkonzept noch interessanter gestalten können, so besteht ein positiver Ausblick.

Roadmap von The Sandbox

Der erste Punkt auf der Roadmap für das Jahr 2022 war die schrittweise Öffnung von Metaverse an LAND-Besitzer, welche hochqualitative Inhalte erstellt haben. Für das aktuelle Quartal ist darüber hinaus der Start der DAO mit Staking und Voting-Mechanismen für Hodler von SAND, LAND und AVATAR geplant. In der zweiten Jahreshälfte sind die ersten virtuellen Konzerte von Deadmau5 und Richie Hawtin sowie das Spiel von The Walking Dead geplant. Zum Ende des Jahres soll dann auch noch das Mobilegame von The Sandbox verfügbar sein.

Fazit – Sandbox Geld verdienen

The Sandbox versucht den Trend des Metaversums von Second Life zu reanimieren. Allerdings gibt es bereits Platzhirsche im Free-to-Play-Bereich mit ausgereiften Game-Engines und aktiven Communitys. Zumindest scheint eine gewisse Nachfrage nach Spielen mit Oldschool- bzw. Voxel-Grafik zu herrschen, wie bei Roblox und Minecraft. Dass man mit Sandbox Geld verdienen kann, ist jedoch einer der Hauptvorteile. Denn somit können die Fans ihre investierte Zeit kompensieren und den Spielspaß durch noch begeistertere Entwickler steigern.

Die Partnerschaften mit namhaften Marken scheinen den Optimismus wohl im mittelfristigen Bereich aufrechterhalten zu können. Dennoch fand dies auch alles bereits bei Second Life statt, daher bleibt die Frage offen, ob The Sandbox sich auch langfristig behaupten und gegen die Konkurrenz bestehen kann. Zumindest scheint es eine attraktive, aber hochspekulative Investmentidee zu sein, die man bei einer Bodenbildung zumindest temporär mal mit ins Portfolio nehmen kann.

Jetzt in SAND investieren!

Verpasse nicht deine Chance und dein Glück

Luckyblock-NFTs-Blockchain-Lotterie

Suchst du nach NFTs mit mehr als einem reinen Sammlerwert, so bietet dir Lucky Block ebenfalls eine attraktive Chance frühzeitig in einen möglichen Tenbagger einzusteigen. Mit dem Erwerb eines Lucky Block NFTs kannst du dauerhaft kostenlos an den Lotterien teilnehmen. Darüber hinaus erhältst du eine Gewinnbeteiligung in Höhe von 10 % und kannst noch gemeinnützige Vereine deiner Wahl unterstützen.

Dabei kannst du neben dem attraktiven Wachstumspotenzial des Onlineglücksspiels auch von einer Deflation durch eine feste Burningrate von 1 % des Transaktionsvolumens profitieren. Lucky Block ist jedoch mehr als nur eine Krypto-Lotterie, sondern plant weiter auf dem Markt der Onlineglücksspiele auf Blockchainbasis zu expandieren. Die Sicherheit des Projekts wurde von dem unabhängigen Unternehmen SolidProof überprüft und bestätigt. Bereits 2 Wochen vor dem Ende des Presales waren alle Luck-Block-Token ausverkauft.

Verpasse jetzt nicht deine einmalige Chance, sichere dir jetzt deinen Lucky-Block-NFT!

FAQ

Was macht der Sandbox-Coin?

Was ist ein Sandbox-NFT?

Was ist Sandbox Meta?

Wann startet The Sandbox?

Hat Sandbox Potenzial?

Haftungsausschluss

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen und Meinungen wurden von ETF-Nachrichten erstellt. Alle beinhalteten Einschätzungen, Marktanalysen und ähnliche Angaben sowie alle Auffassungen und Überzeugungen unterliegen aufgrund des Charakters der Branche inhärenten Ungewissheiten und Einschränkung. Sie beruhen dabei auf einer Reihe von Annahmen, welche auf Grundlage verschiedener Quellen und Informationen aufbauen, welche zum Zeitpunkt der Erstellung vom Autor als zuverlässig und richtig angesehen wurden. In diesem Zusammenhang wird jedoch keine ausdrückliche und stille Zusicherung oder Gewährleistung auf die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen in diesem Beitrag gegeben. Es besteht dabei auch kein Anspruch auf Aktualisierungen, Änderungen oder Ergänzungen, falls sich diese Informationen als veraltet oder ungenau herausstellen oder dies zu einem späteren Zeitpunkt geschehen sollte. Dieser Beitrag stellt dabei keinen Ersatz für eine Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung oder Ähnliches dar und sollte auch nicht als solche interpretiert werden.

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar