Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ Prognose / Terra Luna Kurs Prognose 2024, 2025 bis 2030: LUNA Kurs Zukunft Aussicht aktuell & langfristig

Terra Luna Kurs Prognose 2024, 2025 bis 2030: LUNA Kurs Zukunft Aussicht aktuell & langfristig

Simon Feldhusen

Simon Feldhusen Investor shield

Profi Investor

Die folgende Terra-Luna-Kurs-Prognose soll dabei helfen, eines der wichtigsten Kryptoereignisse der Geschichte besser einordnen zu können. Dabei ist der beliebte Terra-Luna-Coin nach seinem bemerkenswerten Preisanstieg immer stärker in Kritik geraten. Die Gründe dafür sind vielfältig und so stellt sich die Frage, ob das Projekt dennoch das Vertrauen der Investoren wiedererlangen und die Probleme lösen kann. Erfahre jetzt alles über die Terra-Luna-Aussichten und ob die Hard Fork das Projekt noch retten kann!

Unsere Terra-Luna-Kurs-Prognose 2024, 2025 bis 2030: Wohin geht der Terra-Luna-Kurs?

Eine Terra-Luna-Kurs-Prognose hat eine inhärente Unsicherheit aufgrund vielfältiger Faktoren. Insbesondere im schnellebigen und innovativen Kryptobereich kann es dabei deshalb schnell zu Fehleinschätzungen kommen. Daher sollten die folgenden Prognosen mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 15.04.2024

Der Terra-Kurs ist in der letzten Woche erneut eingebrochen. Im Wochenvergleich verlor die Kryptowährung -23,96% und steht damit momentan bei einem Wert von 0,6857 US-Dollar.

Der massive Kursverlust wurde insbesondere durch zwei Faktoren ausgelöst: Erstens, die negative Entwicklung am Gesamtmarkt aufgrund schwacher Inflationszahlen und Quartalsberichten und zweitens, durch die Nachricht, dass der Terra Gründer, Do Kwon, nun doch an die USA ausgeliefert werden könnte.

Terra Prognose für die KW 16: Die Terra-Prognose fällt derzeit negativ aus. Zudem sollten Anleger sich in den nächsten Tagen und Wochen auf starke Kursschwankungen einstellen. Da sowohl das Marktumfeld aktuell unsicher ist und zudem die negativen Nachrichten rund um Terra (LUNA) nicht abreißen, sprechen viele Argumente derzeit eher für weitere Kursverluste.

Sollte diese Einschätzung zutreffen, könnte der LUNA-Kurs demnächst unter die Marke von 0,6500 US-Dollar rutschen. Käme es entgegen den Erwartungen doch zu einer Trendumkehr, läge der nächste Widerstand bei 0,7346 US-Dollar.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 02.04.2024

Terra (LUNA) verlor in der vergangenen Handelswoche -16,12% an Wert und wird nun zu einem Kurs von 1,09 US-Dollar gehandelt. Der Terra-Preis entwickelte sich damit deutlich schwächer als der Gesamtmarkt und setzte seinen negativen Trend fort.

Der deutliche Kursverfall wurde bei Terra (LUNA) durch die neuesten Nachrichten rund um den Terra-Gründer Do Kwon ausgelöst. Dieser geriet in den vergangenen Tagen erneut in die Schlagzeilen, da ein Gericht beschloss, dass er an sein Heimatland Südkorea ausgeliefert wird.

Terra Prognose für die KW 14: Die Terra-Prognose fällt derzeit sehr unsicher aus. Diese Unsicherheit ergibt sich vor allem daraus, dass es rund um Terra (LUNA) jederzeit zu überraschenden Entwicklungen kommen kann und eine Vorhersage damit nahezu unmöglich ist.

Grundsätzlich gilt, dass diese Unsicherheit in der Regel mit starken Kursschwankungen einhergeht. Dabei kann es sowohl zu positiven als auch negativen Entwicklungen kommen, weshalb Terra-Holder sich auf unterschiedliche Szenarien einstellen sollten.

In einem positiven Szenario erholt sich der Terra-Kurs vom Schock der vergangenen Woche und startet eine Aufwärtsbewegung. In diesem Fall wären Kurse von über 1,15 US-Dollar denkbar. In einem negativen Szenario setzt sich der Abwärtstrend fort und Terra (LUNA) verliert weiter an Wert. Der nächste Support läge hier bei 1,03 US-Dollar.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 19.03.2024

Terra (LUNA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,8057 US-Dollar und verzeichnete damit im Wochenvergleich einen Verlust von -15,37%. Der deutliche Kursverfall lässt sich zum einen durch den anhaltenden Rechtsstreit von Terraform Labs mit der SEC und zum anderen durch vermehrte Gewinnmitnahmen nach den starken Kursanstiegen der vergangenen Wochen erklären.

Hinzu kam, dass sich der allgemeine wirtschaftliche Ausblick aufgrund der erhöhten US-Inflationsdaten eingetrübt hat und sich dieser Aspekt besonders negativ auf riskantere Anlageklassen wie Kryptowährungen auswirkt.

Terra Prognose für die KW 12: Bei Terra (LUNA) sind in dieser Handelswoche starke Kursschwankungen wahrscheinlich. Die prognostizierte Volatilität ergibt sich vor allem aus der anhaltenden Unsicherheit aufgrund des Rechtsstreits mit den US-Aufsichtsbehörden und der allgemeinen Marktlage.

Im Rahmen der Kursschwankungen kann es sowohl zu Kurssprüngen, aber auch zu negativen Entwicklungen kommen. Auf der Upside liegt der nächste Widerstand aktuell bei 0,8500 US-Dollar; auf der Downside ist ein Support bei 0,7616 US-Dollar erkennbar. Dieser relativ große Bereich unterstreicht die vorherrschende Unsicherheit, weshalb Terra-Holder in dieser Woche aufmerksam sein sollten.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 04.03.2024

Der Terra-Kurs steht aktuell bei einem Wert von 0,8006 US-Dollar und erzielte damit ein Wochenplus von 20,38%. Die Aufwärtsbewegung lässt sich dabei sowohl durch interne als auch externe Faktoren erklären.

Aus interner Sicht sorgte die Nachricht, dass die Krypto-Börse Binance mehr als 2 Mrd. Luna Classic-Token verbrannte für einen Kursanstieg, da der LUNA-Preis stark mit dem LUNC-Preis korreliert. Aus externer Sicht sorgte die allgemeine Krypto-Rally für ein positives Umfeld, von dem der Terra-Preis zusätzlich profitieren konnte.

Terra Prognose für die KW 10: Die aktuelle Terra-Prognose fällt eher positiv aus, wobei weiterhin erhöhte Risiken vorherrschen. Der positive Ausblick ergibt sich hauptsächlich aus dem allgemeinen Marktwachstum, da der Krypto-Bereich derzeit ein starkes Momentum aufweist. Wenn dieses Momentum anhält, könnte es bei LUNA in nächster Zeit zu Kurse von über 0,83000 US-Dollar kommen.

Da Terra (LUNA) jedoch immer noch erhöhte Risiken aufweist, kann es auch jederzeit zu einem Kursverfall kommen. In einem solchen Szenario könnte der LUNA-Preis zunächst auf den Support von 0,7418 US-Dollar und danach auf 0,7157 US-Dollar fallen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 19.02.2024

Der Terra-Kurs steht derzeit bei 0,7177 US-Dollar und konnte damit in den vergangenen sieben Tagen ein Plus von +8,76% erzielen. Terra (LUNA) entwickelte sich damit im Gleichschritt mit dem breiten Gesamtmarkt und profitierte sowohl von einem verbesserten Marktumfeld als auch von internen Entwicklungen.

Der Gesamtmarkt war in den letzten Tagen von signifikanten Investitionen durch Fonds und Banken geprägt. Diese Entwicklung bildete auch bei Terra (LUNA) die Basis für die Aufwärtsbewegung. Hinzu kommt, dass ein Community-Vorschlag zur Einbindung von LP-Token bei Terra (LUNA) positiv aufgenommen wurde, was dem Kurs zusätzlichen Aufschwung verlieh.

Terra Prognose für die KW 8: Die Terra-Prognose fällt derzeit positiv aus, wobei die Kryptowährung immer noch mit erheblichen Risiken einhergeht. Die positive Prognose ergibt sich vor allem aus der Stärke des Gesamtmarkts, die den Terra-Kurs auch in naher Zukunft stützen könnte. Sollte es zu weiteren Kursanstiegen kommen, könnte LUNA auf Werte von über 0,7300 US-Dollar steigen.

Da der Terra-Kurs jedoch weiterhin stark auf schlechte Nachrichten reagiert, kann es auch jederzeit zu einem Abschwung kommen. Hierbei liegt der nächste Support bei 0,7000 US-Dollar. Die vergangenen Wochen und Monate haben zudem gezeigt, dass der LUNA-Preis starken Schwankungen unterliegt. Diese Entwicklung wird sich wahrscheinlich auch in dieser Handelswoche fortsetzen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 05.02.2024

Terra (LUNA) musste in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von -5,42% verbuchen. Nach diesem Kursverfall wird die Kryptowährung aktuell zu einem Preis von 0,6120 US-Dollar gehandelt.

Die negative Performance lässt sich dadurch erklären, dass Terraform Labs – das Unternehmen hinter Terra (LUNA) – Insolvenz angemeldet hat. Die Insolvenz bedeutet jedoch nicht, dass alle Projekte auf Eis gelegt werden, sondern wurde vielmehr als taktisches Mittel im Rechtsstreit mit der SEC in den USA eingesetzt.

Die Nachricht über die Insolvenz wurde von den Märkten dennoch negativ aufgefasst und sorgte für einen deutlichen Kursverfall.

Terra Prognose für die KW 6: Die aktuelle Terra-Prognose fällt unsicher aus. Dies liegt daran, dass das Projekt zwar weiterhin eine klare Roadmap aufweist, die anhaltenden Rechtsstreitigkeiten jedoch einen großen Unsicherheitsfaktor darstellen.

Aufgrund dieses Umstands sollten Anleger sich auch in dieser Handelswoche auf starke Kursschwankungen einstellen. Dabei kann es sowohl zu Kursanstiegen, aber auch Abwärtsbewegungen kommen. Auf der Upside ist derzeit ein Widerstand bei 0,6293 US-Dollar erkennbar, während der nächste Support bei 0,5924 US-Dollar liegt.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 22.01.2024

Terra (LUNA) verzeichnete in der vergangenen Woche einen Rückgang von -5,28%. Damit wird Terra (LUNA) aktuell zu einem Kurs von 0,6575 US-Dollar gehandelt.

Der deutliche Kursrückgang lässt sich dabei unter anderem durch das Delisting von Terra (LUNA) bei crypto.com erklären. Die beliebte Krypto-Börse entschied sich aus Gründen des Anlegerschutzes Terra (LUNA) von der Plattform zu nehmen und sorgte damit für einen deutlichen Kursrückgang. Hinzu kommt, dass sich der gesamte Krypto-Sektor nach signifikanten Verkäufen in einem Negativtrend befindet. Das Zusammenspiel dieser Faktoren sorgte schlussendlich für einen deutlichen Verlust bei Terra (LUNA).

Terra Prognose für die KW 4: Im Rahmen der aktuellen Terra-Prognose sollten sich Anleger auf starke Kursschwankungen einstellen. Dies liegt daran, dass sich die Kryptowährung derzeit in einem Abwärtstrend befindet, es jedoch trotzdem einige Anzeichen für eine Erholung gibt.

Da diese Entwicklungen in entgegengesetzte Richtungen wirken, sind starke Kursschwankungen wahrscheinlich. Dabei könnte der Terra-Kurs auf der Downside auf das Unterstützungslevel von 0,6200 US-Dollar fallen. Auf der Upside sind hingegen Kurse von über 0,7093 US-Dollar denkbar.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 08.01.2024

Die vergangene Handelswoche verlief für Terra (LUNA) denkbar schlecht. Die Kryptowährung hat innerhalb von 7 Tagen mehr als 20% an Wert verloren und steht somit derzeit bei einem Kurs von 0,6601 US-Dollar. Terra (LUNA) schloss sich damit den erheblichen Verlusten vieler Mid-Caps an.

Der umfangreiche Kurseinbruch wurde dabei vor allem durch eine negative Stimmung am Markt ausgelöst, da viele Anleger mit einer ETF-Zulassung im Zeitraum zwischen dem 01. und 05. Januar 2024 rechneten. Weil dieses Szenario nicht eintrat, kam es zu groß angelegten Verkäufen, die auch den Terra-Kurs in die Tiefe stürzten.

Terra Prognose für die KW 2: Die aktuelle Terra-Prognose fällt unsicher aus, da die Kursbewegungen in dieser Handelswoche maßgeblich von einer möglichen Bitcoin-ETF-Zulassung geprägt sein werden. Weil sich die Investoren aktuell nicht einig sind, ob es zu einer Zulassung kommt und wie sie sich auf die Preise auswirken wird, sind starke Kursschwankungen wahrscheinlich.

Sollte es zu einer Genehmigung durch die SEC in den USA kommen, könnte dies den gesamten Krypto-Sektor in Aufbruchstimmung versetzen und somit auch bei LUNA für Kursgewinne sorgen. Dabei könnte der Terra-Kurs auf Werte von über 0,7500 US-Dollar steigen. Im gegensätzlichen Fall sind jedoch auch weitere Verluste denkbar. Hierbei zeigt die technische Analyse derzeit einen Support bei 0,6247 US-Dollar an, der als Kursziel auf der Downside dienen könnte. Anleger sollten in den nächsten grundsätzlich sehr wachsam sein und die aktuellen Nachrichten detailliert verfolgen, um Rückschlüsse auf weitere Kursentwicklungen ziehen zu können.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 18.12.2023

Der Terra-Kurs verzeichnete in den letzten sieben Tagen Verluste von -14,82%. Nach dieser negativen Kursbewegungen steht Terra (LUNA) aktuell bei einem Preis von 0,8689 US-Dollar. Damit fand der Aufwärtstrend der vergangenen Wochen ein Ende und Terra (LUNA) kehrte auf einen Abwärtspfad zurück.

Für das bisherige Jahr steht somit ein Verlust von -31,20% zu Buche. Die negative Kursentwicklung der letzten Tage ist auf eine verschlechterte Lage am Gesamtmarkt zurückzuführen. Nachdem es in den vorherigen Wochen zu massiven Kurssprüngen aufgrund der Vorfreude auf die Genehmigung mehrerer Bitcoin-ETFs gekommen war, nutzten viele Investoren die Gunst der Stunde, um Gewinne zu realisieren. Dies belastete die Kryptokurse und sorgte auch bei Terra (LUNA) für Verluste.

Terra Prognose für die KW 51: Die aktuelle Terra-Prognose fällt eher negativ aus. Zudem sollten sich Anleger auf ausgiebige Kursschwankungen einstellen. Der negative Terra-Ausblick ist vor allem auf die Gesamtmartktlage zurückzuführen. Da sich große Teile des Kryptosektors derzeit in einer Phase der Konsolidierung befinden, sind auch bei Terra (LUNA) weitere Verluste wahrscheinlich.

Im Rahmen einer Fortsetzung der negativen Entwicklung könnte der Terra-Preis daher bald Werte von unter 0,80000 US-Dollar erreichen. Aus der Chartanalyse geht zudem hervor, dass Terra (LUNA) starken Schwankungen unterliegt. Diese Entwicklung könnte sich aufgrund des Risikos des Projekts auch in den nächsten Tagen fortsetzen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 04.12.2023

Terra (LUNA) konnte in den letzten sieben Tagen mit einer herausragenden Performance auf sich aufmerksam machen. Im Wochenvergleich gewann die Kryptowährung +25,23% an Wert und steht somit bei einem Kurs von 0,8467 US-Dollar.

Der massive Kursanstieg lässt sich auf positive Nachrichten aus dem Terra-Ökosystem zurückführen. Die Terra-Community hat dem Proposal 11890 zu 100% zugestimmt, sodass das Netzwerk auf die Version v2.3.2 upgegradet werden kann. Mit diesem Upgrade wird ein Sequenz-Problem behoben, das für viele Probleme in der Interaktion mit der Blockchain gesorgt hat.

Terra Prognose für die KW 49: Die Terra-Prognose fällt trotz der positiven Nachrichten gemischt aus. Auf der einen Seite zeigt die einstimmige Haltung bezüglich des Upgrades, dass die Terra-Community an einem Strang zieht und das Projekt weiter vorantreiben möchte. Dies ist grundsätzlich positiv und entscheidend für weitere Kurssteigerungen in der Zukunft. Sollte sich der positive Trend fortsetzen, sind Terra-Kurse von über 0,9000 US-Dollar realistisch.

Da es rund um den Prozess gegen Terra-Gründer Do Kwon jederzeit zu negativen Nachrichten kommen kann, bestehen weiterhin große Risiken im Zusammenhang mit Terra (LUNA). Somit sind auch jederzeit Kursverluste möglich, wobei der nächste Support bei 0,8198 US-Dollar liegt. Wegen dieser gegenläufigen Faktoren sind zudem auch starke Kursschwankungen möglich.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 20.11.2023

Terra (LUNA) musste in den letzten sieben Tagen einen hohen Verlust von -19,64% verzeichnen. Nach diesem deutlichen Kurseinbruch steht der LUNA-Preis derzeit bei 0,6424 US-Dollar. Die massiven Verluste wurden durch mehrere Faktoren ausgelöst: Zunächst kam es im gesamten Krypto-Sektor zu einer Korrektur, nachdem die US-Finanzaufsicht mitteilte, dass sie mehrere Bitcoin-ETF-Anträge erst im Januar des nächsten Jahres prüfen werden.

Hinzu kam, dass der Prozess zwischen Terra Labs und der SEC erneut in die Schlagzeilen geriet. Dabei wurde bekannt, dass die US-Finanzaufsicht an der Einstufung von Terra (LUNA) als Wertpapier festhält. Terra Labs bestreitet dies hingegen und möchte, dass der Prozess komplett eingestellt wird.

Terra Prognose für die KW 47: Aufgrund der aktuellen Lage fällt die Terra-Prognose weiterhin sehr volatil aus. Grundsätzlich sind aufgrund der hohen Unsicherheit weiterhin starke Kursverluste, aber auch Kurssprünge denkbar.

Auf der Downside ist dabei aktuell ein Support bei 0,6082 US-Dollar erkennbar. Sollte es zu einer Abwärtsbewegung kommen, sind jedoch auch Kurse unter diesem Level möglich. Auf der Upside befindet sich der nächste Widerstand bei der Marke von 0,6563 US-Dollar. Wegen der anhaltenden Risiken sollten Terra-Investoren auch in dieser Woche sehr wachsam sein und die aktuellen Entwicklungen genau verfolgen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 07.11.2023

Terra (LUNA) notiert derzeit zu einem Kurs von 0,4702 US-Dollar und konnte damit im 7-Tages-Vergleich um 1,58% zulegen. Der Terra-Kurs orientierte sich damit erneut am Geschehen des Gesamtmarkts und schloss sich dessen Gewinnen an.

Der Terra-Kurs bewegte sich dabei nahezu im Einklang mit Bitcoin (BTC), konnte aber nicht mit den besten Performern aus den Top 100 mithalten. Die Kursgewinne wurden auch bei Terra (LUNA) durch einen signifikant verbesserten Wirtschaftsausblick ausgelöst.

Terra Prognose für die KW 45: Die aktuelle Terra-Prognose fällt neutral bis positiv aus. Terra (LUNA) befindet sich immer noch in einem Aufwärtstrend, was im Rahmen einer Trendfolge grundsätzlich für weitere Kurszuwächse spricht. Sollte es zu weiterem Wachstum kommen, könnte der LUNA-Kurs die Marke von 0,4800 US-Dollar testen.

Aktuell ist jedoch bereits eine kleine Abschwächung des Momentums erkennbar, sodass es auch zu einer seitlichen bzw. negativen Bewegung kommen kann. Mögliche Verluste könnten vor allem durch den Verkauf aufgrund von Gewinnmitnahmen oder Verschlechterungen im Bereich der Makro-Faktoren ausgelöst werden. In einem bärischen Szenario könnte der Terra-Kurs deshalb auch in einen Bereich von 0,45000 US-Dollar fallen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 24.10.2023

Terra (LUNA) kann mit einem Kurszuwachs von +5,56% auf eine positive Handelswoche zurückblicken. Nach dem signifikanten Kursanstieg wird die Kryptowährung momentan zu einem Preis von 0,4447 US-Dollar je LUNA-Token gehandelt.

Die Erklärung für die positive Entwicklung findet sich jedoch nicht direkt bei Terra (LUNA), sondern auf dem Gesamtmarkt. Dieser wurde in den vergangenen Tagen durch den Ausblick auf die Zulassung des ersten Krypto-ETFs in den USA beflügelt und bescherte auch dem Terra-Kurs einen deutlichen Zuwachs.

Terra Prognose für die KW 43: Aufgrund des derzeitigen Trends fällt die Terra-Prognose momentan eher positiv aus. Viele Krypto-Investoren sind aufgrund der positiven Nachrichten rund um Krypto-ETFs weiterhin euphorisiert, weshalb es auch bei LUNA zu weiteren Kursgewinnen kommen könnte.

Im Falle eines weiteren Aufschwungs könnte der Terra-Kurs das Widerstandslevel von 0,4600 US-Dollar knacken und danach die wichtige Marke von 0,5000 US-Dollar anvisieren. Dennoch gilt auch für Terra (LUNA), dass weitere Gewinne keineswegs sicher sind. Etwaige Gewinnmitnahmen oder eine weitere Verschärfung des Nahostkonflikts könnten der aktuellen Rally jederzeit ein Ende bereiten und für eine Korrektur in Richtung des Levels von 0,4200 US-Dollar sorgen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 09.10.2023

Terra (LUNA) verlor im Wochenvergleich -19,50% an Wert und wird damit momentan zu einem Kurs von 0,4034 US-Dollar gehandelt. Der LUNA-Kurs verlor damit innerhalb von sieben Tag knapp ein Fünftel an Wert und war besonders vom Ausverkauf an den Kryptomärkten betroffen.

Der deutliche Preisverfall wurde hierbei durch die Unruhen in Israel ausgelöst. Diese Unsicherheit sorgte vor allem bei kleineren und mittelgroßen Kryptowährungen für massive Verluste, die auch vor Terra (LUNA) nicht Halt machten.

Terra Prognose für die KW 41: Die aktuelle Terra-Prognose sieht weiterhin starke Kursschwankungen vor. Diese ergeben sich zum einen aus der politischen Unsicherheit, zum anderen aber auch aus der Unsicherheit rund um die neuesten US-Inflationsdaten, die für Mittwoch (11. Oktober) und Donnerstag (12. Oktober) erwartet werden.

Da momentan nicht absehbar ist, wie sich die derzeitige Lage entwickeln wird, sollten sich Anleger auf schwankungsreiche Handelstage einstellen. Im Rahmen der Schwankungen kann der Terra-Kurs jederzeit auf Werte von über 0,4398 US-Dollar steigen, aber auch unter die Marke von 0,3900 US-Dollar fallen. Wie sich der Terra-Kurs mittel- und langfristig verhalten wird, wird voraussichtlich erst in einigen Tagen bzw. Wochen absehbar sein.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 25.09.2023

Terra (LUNA) kann mit einem Plus von über 6% auf eine starke Wochenperformance zurückblicken. Nach dem Kurssprung werden LUNA-Token derzeit zu einem Preis von 0,4179 US-Dollar gehandelt. Aber wie konnte Terra (LUNA) den restlichen Kryptomarkt outperformen?

Die Antwort findet sich in der Entscheidung der Terra Luna Classic- Community, das Minting und Reminting von USTC einzustellen und stattdessen auf Token-Burns zu setzen, um die Kopplung der Stablecoin mit dem US-Dollar wiederherzustellen. Dieser Entschluss wurde grundsätzlich sehr positiv aufgenommen, was auch bei Terra (LUNA) zu einem Kursaufschwung führte.

Terra Prognose für die KW 39: Trotz des Kurssprungs fällt die aktuelle LUNA-Prognose weiterhin unsicher aus, da verschiedene Szenarien denkbar sind. Grundsätzlich gilt, dass die Entschlüsse der vergangenen Woche einen Wendepunkt markieren könnten und es somit zu einem nachhaltigen Kurswachstum kommt. In diesem Szenario könnte Terra (LUNA) zunächst den Widerstand bei 0,4486 US-Dollar durchbrechen und sich dann in Richtung 0,4760 US-Dollar aufmachen.

Da Terra (LUNA) jedoch weiterhin mit erheblichen Risiken verbunden ist und es nach dem Kursaufschwung auch zu Gewinnmitnahmen kommen könnte, sind auch Verluste denkbar. In einem bärischen Szenario könnte der LUNA-Kurs somit auch auf Werte von unter 0,3836 US-Dollar fallen. Aufgrund der erhöhten Unsicherheit sind zudem starke Kursschwankungen denkbar. LUNA-Trader sollten daher in dieser Woche besonders wachsam sein und die weiteren Entwicklungen rund um die Einführung eines Burning-Mechanismus genau beobachten.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 11.09.2023

Terra (LUNA) bewegte sich in der vergangenen Handelswoche nahezu seitwärts (-0,25%) und wird somit aktuell zu einem Kurs von 0,3945 US-Dollar gehandelt. Diese Kursentwicklung lässt sich vornehmlich durch das ruhige Handelsumfeld erklären.

Da es in den vergangenen Tagen weder im Krypto- noch im Finanzsektor überraschende Entwicklungen gab, bewegte sich ein Großteil der Coins neutral – dies galt auch für Terra (LUNA).

Terra Prognose für die KW 37: Die derzeitige Terra-Prognose fällt neutral aus. Diese Einschätzung ergibt sich vor allem aus dem ausgeglichenen Marktumfeld. Nachdem die Q2-Berichtssaison beendet ist und auch die Leitzinsen voraussichtlich stabil bleiben werden, ist derzeit weder eine deutlich Auf- noch Abwärtsbewegung zu erwarten.

In dieser Handelswoche kann es dennoch zu volatilen Bewegungen bei Terra (LUNA) kommen, da mit dem CPI und dem PPI wichtige Wirtschaftsdaten veröffentlicht werden. An den Tagen der Veröffentlichung könnte es somit zu Kursschwankungen kommen. Dabei ist kurzzeitig ein Anstieg in Richtung des Widerstands bei 0,41220 US-Dollar, aber auch ein Kursverfall auf den Support von 0,37500 US-Dollar möglich.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 14.08.2023

Terra (LUNA) notiert derzeit zu einem Kurs von 0,5631 US-Dollar und verlor damit im Wochenvergleich minimal an Wert. Die Kryptowährung orientierte sich somit größtenteils an der Seitwärtsbewegung des Gesamtmarkts und entwickelte erneut kein eigenes Momentum.

Am Gesamtmarkt gab es in den vergangenen sieben Tagen sowohl positive als auch negative Entwicklungen. Auf der positiven Seite sind vor allem die Ankündigung eines eigenen PayPal-Stablecoins in Kooperation mit Paxos und die bevorstehende Guidance der SEC bezüglich des Umgangs mit Stablecoins zu nennen.

Auf der negativen Seite trübten besonders die höher als erwarteten Inflationszahlen im Rahmen des US-PPI die Stimmung an den Asset-Märkten und schürten die Sorge vor neuen Leitzinserhöhungen.

Terra Prognose für die KW 33: Die aktuelle Terra-Prognose orientiert sich erneut am Gesamtmarkt, da Terra (LUNA) selbst keine nennenswerten Fortschritte verzeichnet. Der Gesamtmarkt zeigt sich derzeit gemischt, da weiterhin positive und negative Faktoren existieren, die sich gegenseitig ausgleichen und somit kein eindeutiges Momentum entsteht.

Somit sind sowohl Kursgewinne, als auch -verluste möglich. In einem bullischen Case könnte der Terra-Kurs den Widerstand bei 0,6239 US-Dollar testen. In einem negativen Szenario sind jedoch auch Bewegungen unter die Marke von 0,5332 US-Dollar denkbar. Terra-Trader sollten die neuesten Entwicklungen in dieser Woche detailliert verfolgen, um bessere Einblicke in zukünftige Kursentwicklungen zu erhalten.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 31.07.2023

Terra (LUNA) musste in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -8,90% verbuchen und steht damit bei einem Kurs von 0,6034 US-Dollar. Mit dieser negativen Performance fiel der Terra-Kurs gegenüber dem Gesamtmarkt deutlich ab, da sich dieser im Betrachtungszeitraum größtenteils seitwärts bewegte.

Die schwache Performance von Terra (LUNA) ist dabei vor allem auf den anhaltenden Rechtsstreit zwischen der Krypto-Börse Binance und den US-Regulierungsbehörden zurückzuführen, welcher in den vergangenen Tagen erneut an Fahrt aufnahm. Da Terra (LUNA) eng mit Binance verbunden ist, haben sowohl positive, als auch negative Nachrichten rund um Binance oftmals einen erheblichen Einfluss auf den Terra-Kurs.

Terra Prognose für die KW 31: Die Terra-Prognose fällt derzeit volatil aus. Dies liegt vor allem an der weiterhin vorherrschenden Unsicherheit, die mit Terra (LUNA) verbunden ist. Da der LUNA-Kurs sehr stark auf neue Informationen reagiert, kann es jederzeit zu deutlichen Kursausschlägen nach oben, aber auch nach unten kommen.

Auf der Upside sind derzeit Widerstände bei 0,6233 und 0,6689 US-Dollar zu erkennen, während die nächsten Support-Level auf der Downside bei 0,5800 und 0,5600 US-Dollar liegen. Es ist wahrscheinlich, dass sich der Terra-Kurs in nächster Zeit in dieser Range bewegen wird, wobei es im Falle überraschender Entwicklungen auch zu Bewegungen über diese Marken hinaus kommen kann.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 17.07.2023

Terra (LUNA) konnte in den vergangenen sieben Tagen ein Plus von 6,32% erzielen und steht damit derzeit bei einem Kurs von 0,6281 US-Dollar. Da es bei Terra (LUNA) selbst keine nennenswerten Vorkommnisse gab, orientierte sich die Kryptowährung am restlichen Kryptomarkt und profitierte von einer bullischen Stimmung.

Diese optimistische Stimmung wurde durch ein Gerichtsurteil in den USA ausgelöst, im Zuge dessen der öffentliche Verkauf von Ripple (XRP) an Krypto-Börsen erlaubt wurde. Somit gilt XRP zumindest unter bestimmten Bedingungen nicht als Wertpapier, was für eine massive Rally an den Kryptomärkten sorgte.

Terra Prognose für die KW 29: Die Terra-Prognose fällt trotz des positiven Momentums aktuell volatil aus. Grundsätzlich gilt, dass die Aufwärtsbewegung der vergangenen Woche in Kombination mit den positiven Inflationsnachrichten und den guten Finanzkennzahlen der US-Unternehmen eher für eine bullische Bewegung spricht.

Da Terra (LUNA) jedoch weiterhin mit erheblichen Risiken einhergeht, kann es auch jederzeit zu einem Abschwung oder starken Kursschwankungen kommen. Anleger sollten daher auch in dieser Woche mit einer breiten Trading-Range rechnen. Als Orientierung können hierbei die Support- und Resistance-Level von 0,6500 und 0,6075 US-Dollar dienen, wobei auch Bewegungen über diese Grenzen hinaus möglich sind.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 03.07.2023

Terra (LUNA) notiert aktuell bei 1,00 US-Dollar und hat sich damit im Wochenvergleich um -4,08% verschlechtert. Mit dieser Performance entwickelte sich Terra (LUNA) deutlich schwächer als große Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH).

Die Gründe für die negative Entwicklung bei Terra (LUNA) finden sich weiterhin in dem Fehlen einer klaren Vision für das Projekt, weshalb sich viele Krypto-Enthusiasten auf andere Coins konzentrieren und damit den Terra-Kurs belasten.

Terra Prognose für die KW 27: Auf Basis der aktuellen Datenlage fällt die Terra-Prognose weiterhin volatil aus. In den vergangenen Wochen und Monaten war zu beobachten, dass der Terra-Kurs stark schwankt und maßgeblich von spekulativem Verhalten gekennzeichnet ist. Da sich aus fundamentaler Sicht nichts geändert hat, stellen weitere Kursschwankungen das wahrscheinlichste Szenario dar.

Die technische Analyse zeigt derzeit Support- und Resistance-Level bei 0,57 und 0,65 US-Dollar an. Diese beiden Marken könnten die Grenzen der Trading-Range markieren und Tradern als Orientierung dienen. Wegen der hohen Unsicherheit kann es aber auch jederzeit zu deutlichen Kursschwankungen über diese Grenzen hinauskommen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 19.06.2023

Terra (LUNA) verzeichnete in der vergangenen Woche einen leichten Rückgang und fiel dabei um -1,89%. Nach diesen Verlusten steht Terra (LUNA) derzeit bei 0,5871 US-Dollar. Mit dieser Performance zeigte sich Terra (LUNA) schwächer als viele andere Kryptowährungen und schaffte es erneut nicht, einen positiven Trend zu etablieren.

Die vergangenen Wochen verliefen für LUNA sehr stürmisch, nachdem aggressive regulatorische Regelungen in den USA für Aufsehen sorgten. Die Regulierungsbehörden nahmen mit Binance und Coinbase führende Krypto-Handelsplattformen ins Visier, was weitreichende Auswirkungen auf den Krypto-Markt hatte.

Besonders betroffen waren dabei verschiedene Proof-of-Stake-Kryptowährungen, die als Wertpapiere klassifiziert wurden. Dies beeinflusste auch den Kurs von Terra (LUNA) erheblich, was zu Verlusten führte.

Terra Prognose für die KW 25: Im Rahmen der aktuellen Terra-Prognose erscheinen in dieser Handelswoche starke Kursschwankungen als wahrscheinlichstes Szenario. Diese Einordnung ergibt sich insbesondere aus der Erkenntnis, dass derzeit verschiedene Faktoren in gegenläufige Richtungen auf den Terra-Kurs einwirken und somit keine klare Richtung ersichtlich ist.

Während die positive Wochenperformance vieler Kryptowährungen, der gestärkte Aktienmarkt und die abnehmenden Inflationsraten eher für eine positive Entwicklung sprechen, sorgt das Verhalten der US-Regulierungsbehörden weiterhin für eine hohe Unsicherheit, weshalb Trader sich auf volatile Tage einstellen sollten. Im Zuge dieser Volatilität ist es durchaus möglich, dass der LUNA-Kurs auf Werte von über 0,65000 US-Dollar steigt, aber auch auf Werte von unter 0,50000 US-Dollar fallen könnte.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 05.06.2023

Terra (LUNA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,9237 US-Dollar und hat damit in den letzten sieben Tagen ein Plus von knapp 7% erzielt. Damit entwickelte sich der Terra-Kurs besser als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH).

Der starke Wertzuwachs ist vor allem auf die Veröffentlichung des v.2.1.0-Vorschlags bei Terra Luna Classic (LUNC) zurückzuführen, der von den Anlegern positiv aufgenommen wurde und damit auch bei Terra (LUNA) für einen Kurssprung sorgte.

Terra Prognose für die KW 23: Für diese Handelswoche fällt die Terra-Prognose jedoch weiterhin unsicher aus. Dies liegt vor allem daran, dass die Veröffentlichung des Vorschlags als Einmaleffekt betrachtet werden kann, dessen Auswirkungen nur von kurzer Dauer sein dürften. Hinzu kommt, dass wir aus der Vergangenheit wissen, dass es bei LUNA nach derart starken Wertzuwächsen oftmals zu Gewinnmitnahmen kommt, die sich dann negativ auf den Kurs auswirken.

Weil aber auch eine Fortsetzung der positiven Bewegung möglich ist, fällt die aktuelle Prognose unsicher aus. Somit sind sowohl Gewinne als auch Verluste denkbar. Aus der Chartanalyse gehen derzeit Support- und Widerstandslevel bei 0,83 respektive 1,03 US-Dollar hervor. Anleger sollten sich in jedem Fall auf eine starke Volatilität einstellen, da die Unsicherheit weiterhin erhöht ist – an diesem Umstand konnte auch der starke Wertzuwachs der vergangenen Woche nichts ändern.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 22.05.2023

Terra (LUNA) musste in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von -0,88% hinnehmen und steht damit momentan bei einem Preis von 0,9213 US-Dollar. Damit bewegte sich Terra (LUNA) im Einklang mit großen Teilen der Top 100 der Kryptowährungen und schloss sich der nahezu neutralen Bewegung an.

Die seitliche Kursbewegung lässt sich auch bei Terra (LUNA) durch die aktuelle Gesamtmarktlage erklären. Hierbei fokussieren sich die Anleger hauptsächlich auf den US-Schuldenstreit, bei dem es auch in der vergangenen Woche keine Einigung gab, weshalb sich viele Anleger neutral verhielten.

Bei Terra (LUNA) selbst gab es in der vergangenen Woche eine signifikante Entwicklung, da der Gründer, Do Kwon, gegen Kaution in Montenegro aus der Haft entlassen wurde. Dieser Vorgang konnte jedoch auch nicht dafür sorgen, dass sich der Terra-Kurs vom Gesamtmarkt entkoppelt.

Terra Prognose für die KW 21: Die Terra-Prognose fällt auch in dieser Woche volatil aus. Dies liegt vor allem daran, dass sich Terra (LUNA) derzeit stark am Gesamtmarkt orientiert, welcher aufgrund des Streits um die Anhebung der US-Schuldenobergrenze weiterhin von hoher Unsicherheit geprägt ist.

Weil nicht klar ist, wie sich die Situation in den nächsten Tagen entwickeln wird, sollten Terra-Holder mit starken Kursschwankungen rechnen. Hierbei sind sowohl Auf- als auch Abwärtsbewegungen denkbar. Mit Hilfe der technischen Analyse kann man aktuell Unterstützungs- und Widerstandsniveaus bei 0,8904 respektive 1,0124 US-Dollar ausmachen. Anleger sollten jedoch beachten, dass es jederzeit auch zu Kursbewegungen über diese Marken hinaus kommen kann.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 08.05.2023

Terra (LUNA) verlor in den vergangenen sieben Tagen knapp 12 % an Wert und wechselt somit aktuell zu einem Kurs von 1,12 US-Dollar den Besitzer. Die erheblichen Kursverluste gehen auf Berichte zu einer möglichen Gefängnisstrafe des Terra-Mitgründers Do Kwon zurück.

In den vergangenen Tagen wurde bekannt, dass der Terra-Gründer mit einer Gefängnisstrafe von bis zu 40 Jahren in den USA oder Südkorea bestraft werden könnte. Diese negativen Nachrichten bescherten Terra (LUNA) einen deutlichen Kurseinbruch und sorgten dafür, dass die Kryptowährung nahe an der Grenze von 1,10 US-Dollar gehandelt wird.

Terra Prognose für die KW 19: Terra-Holder sollten sich auch in dieser Handelswoche auf deutliche Kursschwankungen einstellen. Diese Einschätzung beruht auf der Erkenntnis, dass Terra (LUNA) normalerweise stark mit dem Gesamtmarkt korreliert und an diesem erhöhte Volatilitätsrisiken ausgehen könnten.

Terra-Holder sollten dabei ein großes Augenmerk auf die April-Inflationsdaten aus den USA und den US-Bankensektor legen, da diese Aspekte wahrscheinlich die Richtung an den Märkten – und damit auch bei Terra (LUNA) – vorgeben werden.

Aus der technischen Analyse gehen aktuell Support- und Resistance-Level bei 1,08 und 1,23 US-Dollar hervor. Anleger sollten die Bewegungen rund um diese Marken genau beobachten, um Rückschlüsse auf zukünftige Kursentwicklungen ziehen zu können.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 24.04.2023

Terra (LUNA) entwickelte sich in der vergangenen Handelswoche schwach und erlitt einen Verlust von über 10 %! Nach diesem Kursverfall besitzt LUNA derzeit einen Wert von 1,26 US-Dollar.

Auch Terra (LUNA) war dabei von der schwachen Entwicklung des Gesamtmarkts betroffen, der sich aufgrund eines verschlechterten wirtschaftlichen Ausblicks negativ entwickelte. Besonders die anhaltenden Sorgen vor einem wirtschaftlichen Einbruch belasteten die Märkte und sorgten somit auch bei Kryptowährungen wie Terra (LUNA) für massive Verluste.

Terra Prognose für die KW 17: Im Rahmen einer Terra-Prognose sollte man den Blick in den nächsten Wochen gen Gesamtmarkt richten, da dieser wahrscheinlich die Richtung vorgeben wird. Insbesondere die neuesten Finanzergebnisse der US-Tech-Unternehmen, neue Inflationsdaten und mögliche Beschlüsse der US-Notenbank könnten den Terra-Kurs in jegliche Richtung beeinflussen.

Aus technischer Sicht befindet sich Terra (LUNA) aktuell in einer neutralen Zone (RSI von 42,40), was ein weiterer Indikator dafür ist, dass derzeit keine klare Richtung erkennbar ist. Im Falle einer Aufwärtsbewegung könnte der Terra-Kurs auf Werte von über 1,30 US-Dollar steigen und danach die Marke von 1,37 US-Dollar anvisieren. In einem bärischen Szenario könnte LUNA jedoch auch unter das Level von 1,20 US-Dollar fallen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 11.04.2023

Terra (LUNA) verzeichnete in den vergangenen sieben Tagen einen Wertzuwachs von 3,59 % und wird nun zu einem Kurs von 1,31 US-Dollar gehandelt. Die positive Wertentwicklung lässt sich jedoch vor allem auf den Gesamtmarkt und nicht auf Terra (LUNA) selbst zurückführen, da es bei Terra (LUNA) keine nennenswerten Entwicklungen gab.

Terra Prognose für die KW 15: Da Terra (LUNA) weiterhin stark vom Gesamtmarkt abhängig ist, sollten Anleger ihren Fokus in den nächsten Tagen auf externe Faktoren richten, um einen Einblick in mögliche Kursentwicklungen bei Terra (LUNA) zu erhalten.

Am Gesamtmarkt spielen in dieser Woche insbesondere die neuen Daten zur Entwicklung der US-Konsumentenpreise und die Veröffentlichung der Quartalsberichte wichtiger US-Banken eine zentrale Rolle. Je nachdem, wie diese Informationen von den Anlegern aufgenommen werden, kann es zu Kursgewinnen, aber auch -verlusten kommen. Aus technischer Sicht spielen dabei die Marken von 1,25 und 1,44 US-Dollar wichtige Rollen, da es sich hierbei um Support- und Resistance-Level handelt. Da LUNA weiterhin hochspekulativ ist, sollten sich Trader auch in den nächsten Tagen auf ausgiebige Kursausschläge einstellen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 27.03.2023

Terra (LUNA) verzeichnete in der vergangenen Woche einen Rückgang von über 12 % und notiert derzeit bei einem Kurs von 1,25 US-Dollar. Die negative Kursentwicklung ist auf die Verhaftung des Gründers Do Kwon in Montenegro und die Anklage durch US-Behörden wegen Betrugs zurückzuführen. Dies hat das Vertrauen der Anleger in die Kryptowährung erneut erschüttert und zu einem erhöhten Verkaufsdruck geführt.

Terra Prognose für die KW 13: Die kommende Woche könnte für Terra (LUNA) von weiteren Entwicklungen rund um die Verhaftung von Do Kwon und den allgemeinen Zustand des Krypto-Sektors geprägt sein. Die bärischen Signale des MACD und der kurzfristige negative Trend weisen auf eine bärische Tendenz hin, die durch die jüngsten Ereignisse verstärkt werden könnte.

Anleger sollten sich grundsätzlich auf starke Kursschwankungen einstellen und die Entwicklungen im Bankensektor sowie im Krypto-Markt im Allgemeinen im Auge behalten. Sollten sich die Vorwürfe gegen Do Kwon erhärten, könnten weitere Kursverluste bevorstehen, wobei das nächste Unterstützungsniveau bei 1,20 US-Dollar liegt. Andererseits könnte eine Entspannung der Situation rund um den Terra-Gründer zu einer Erholung des LUNA-Kurses führen, wobei der Widerstand bei 1,30 US-Dollar (EMA 50) zu überwinden wäre.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 13.03.2023

Die Kryptowährung Terra (LUNA) musste in der vergangenen Handelswoche empfindliche Kursverluste hinnehmen. Im Wochenvergleich fiel der Kurs um 9,91 % und notiert nun bei einem Wert von1,37 US-Dollar. Aber was waren die Gründe für diesen signifikanten Rückgang?

Wie auch bei anderen Kryptowährungen, sind die erheblichen Kursverluste bei Terra (LUNA) hauptsächlich auf den Kollaps der Silicon Valley Bank zurückzuführen. Hinzu kommt, dass die US-Notenbank eine lange Phase der Zinserhöhungen ist Aussicht stellte. Diese beiden Ereignisse führten zu einem regelrechten Kursbeben, das auch den Terra-Kurs in den Keller schickte.

Terra Prognose für die KW 11: Wegen der aktuellen Situation fällt die Terra-Prognose sehr volatil aus. Insbesondere Mid-Caps wie Terra (LUNA) reagieren extrem sensibel auf Veränderungen der Nachrichtenlage, so dass es jederzeit zu enormen Kurssprüngen, aber auch Abwärtsbewegungen kommen kann.

Aus technischer Sicht sind aktuell die Support- und Resistance-Level bei 1,22 und 1,52 US-Dollar interessant, da sie die Grenzen der Trading-Range darstellen könnten. In welche Richtung sich Terra (LUNA) mittel- und langfristig bewegen wird, ist weiterhin nicht erkennbar. Generell gilt, dass die aktuelle Lage von Unsicherheit geprägt ist, so dass einzig starke Kursschwankungen als sicher gelten.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 27.02.2023

In der vergangenen Woche musste die Kryptowährung Terra (LUNA) einen Verlust von -7,17 % hinnehmen. Aktuell wird Terra (LUNA) daher zu einem Kurs von 1,73 US-Dollar gehandelt.

Auch Terra (LUNA) folgte in der vergangenen Woche den Bewegungen des restlichen Kryptomarktes. Dieser wurde in den letzten Tagen maßgeblich durch die strengeren Regulierungsmaßnahmen der US-Finanzaufsicht und den überraschend hohen Inflationszahlen geprägt. Insbesondere die über den Erwartungen liegenden Daten des PCE schürten erneut Ängste vor umfangreichen Leitzinserhöhungen und stürzten den Kryptomarkt – und damit auch Terra (LUNA) – in die Tiefe.

Terra Prognose für die KW 9: Die aktuelle Terra-Prognose fällt aufgrund der hohen Unsicherheit volatil aus. Aktuell wirken verschiedene Kräfte in entgegengesetzte Richtungen, so dass kein eindeutiger Trend erkennbar ist. Während Makro-Faktoren wie erhöhte Inflationszahlen oder eine schärfere Regulierung Abwärtsdruck auf den Terra-Kurs ausüben, sprechen die Kursentwicklungen seit Jahresbeginn für Aufwärtsbewegungen.

Aus der technischen Analyse geht hervor, dass sich Terra (LUNA) weiterhin in einem mittelfristigen (seit Anfang 2023) Aufwärtstrend befindet. Im Gegensatz dazu zeigt der kurzfristige Trend jedoch in eine negative Richtung. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass sich der RSI in einer neutralen Zone bewegt. Im Rahmen der erwarteten Volatilität sind grundsätzlich Bewegungen in Richtung der Unterstützungs- und Support-Level bei 1,55 bzw. 1,84 US-Dollar möglich.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 14.02.2023

Terra (LUNA) wird momentan zu einem Kurs von 1,81 US-Dollar gehandelt und verzeichnete damit in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von über 12 %. Die schwache Entwicklung lässt sich auf Makro-Entwicklungen zurückführen, da der gesamte Kryptomarkt unter der Aussetzung des US-Staking-Programms der Krypto-Börse Kraken litt.

Die Handelsplattform wurde zu einer massiven Strafzahlung (30 Mio. US-Dollar) und der Aussetzung ihres Staking-Programms in den USA gezwungen, da sie – laut SEC – die regulatorischen Vorgaben nicht erfüllte. Diese Nachrichten sorgten auch bei Terra (LUNA) für einen massiven Ausverkauf und belasteten den Kurs.

Terra Prognose für die KW 7: Wegen der gesteigerten Unsicherheit sollten sich Terra-Holder auch in dieser Handelswoche auf starke Kursschwankungen einstellen. Die Kursbewegungen können rund um die Veröffentlichung des US-Konsumentenpreisindex am Dienstag (14. Februar) und den US-Produzentenpreisen (16. Februar) am Donnerstag besonders stark ausfallen.

Je nachdem, wie Informationen aufgenommen werden, könnte es zu einer Aufwärts- aber auch einer Abwärtsbewegung bei Terra (LUNA) kommen. Fielen die Daten besser als erwartet aus, könnte LUNA erneut den Widerstand bei 1,95 US-Dollar durchbrechen und sich danach in Richtung 2,00 US-Dollar aufmachen. Im Abwärts-Szenario sind hingegen auch Bewegungen in Richtung des Supports bei 1,69 US-Dollar möglich.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 30.01.2023

Der Kurs von Terra (LUNA) entwickelte sich in den letzten Tagen sehr negativ (- 8 %) und steht somit bei einem Wert von 2,15 US-Dollar. Die deutlichen Kursverluste lassen sich womöglich auf eine Verringerung der Nachfrage und Gewinnmitnahmen zurückführen.

Die vergangene Handelswoche zeigte erneut, dass Terra (LUNA) weiterhin ein hochspekulatives Projekt ist, bei dem es jederzeit zu starken Kursgewinnen, aber auch Verlusten kommen.

Terra Prognose für die KW 5: Die aktuelle Terra-Prognose fällt weiterhin hochvolatil aus. Zusätzlich zur Unsicherheit bei Terra (LUNA) werden auch am Gesamtmarkt starke Kursschwankungen erwartet. Diese Erwartungen sind auf die bevorstehenden Veröffentlichungen der US-Quartalsberichte und des nächsten Zinsschrittes der US-Notenbank zurückzuführen.

Je nachdem, wie diese Daten ausfallen, kann es sowohl zu einem Kursausbruch als auch zu einem Kursverfall kommen. Im Rahmen der technischen Analyse sind derzeit Support- und Widerstandslevel bei 1,8002 und 2,5723 US-Dollar erkennbar. Es ist nicht auszuschließen, dass Terra (LUNA) eine dieser Marken in den nächsten Wochen berührt.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 16.01.2023

Terra (LUNA) konnte in der vergangenen Handelswoche mit einem Plus von über 20 % auf sich aufmerksam machen. Nach dieser starken Performance kratzt die Kryptowährung an den Top 100 nach Marktkapitalisierung und wird zu einem Kurs von 2,15 US-Dollar gehandelt.

Terra (LUNA) war einer der großen Profiteure der verbesserten Marktstimmung und entwickelte sich dabei deutlich besser als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH). Das positive Sentiment wurde dabei größtenteils durch eine Verbesserung der Inflationszahlen ausgelöst, die eine Drosselung des Tempos der Zinserhöhungen zur Folge haben könnte.

Terra Prognose für die KW 3: Die Terra-Prognose fällt auf Grundlage der aktuellen Datenlage gemischt aus. Terra (LUNA) befindet sich generell in einem kurzfristigen Aufwärtstrend, da unter anderem der EMA 20 den EMA 50 (1-Tageschart) nach oben hin durchbrochen hat. Setzt sich dieser Trend fort, könnte LUNA demnächst den Widerstand bei 2,20 US-Dollar knacken.

Da der Terra-Kurs jedoch weiterhin stark von spekulationsfreudigen Tradern beeinflusst wird, kann es jederzeit zu starken Kursschwankungen inklusive Verlusten kommen. Für eine leichte Abwärtsbewegung sprechen zudem mögliche Gewinnmitnahmen und potenziell schwache US-Unternehmensdaten. Deshalb sollten sich Anleger bei Terra (LUNA) erneut auf turbulente Tage und Wochen einstellen.

Aktuelle Terra-Luna-Kurs-Prognose: Update vom 02.01.2023

Terra (LUNA) entwickelte sich in den vergangenen sieben Tagen positiv (+ 0,52 %) und wechselt aktuell für 1,27 US-Dollar den Besitzer. Damit lieferte Terra (LUNA) eine starke Performance ab und entwickelte sich besser als Bitcoin (BTC) und weite Teile des Kryptomarkts.

Die positive Kursentwicklung wurde größtenteils durch einen Airdrop von Binance ausgelöst. Die Krypto-Börse schüttet Luna Classic (LUNC)-Token an Anleger aus, deren LUNA-Coins im Mai 2022 eingefroren wurden. Diese Entwicklung wirkte sich auch auf den LUNA-Kurs positiv aus und sorgte für eine starke Wochenperformance.

Terra Prognose für die KW 1: In dieser Handelswoche sollten sich LUNA-Holder erneut auf starke Kursschwankungen einstellen. Die Terra-Prognose fällt somit volatil aus. Diese Volatilität ergibt sich weiterhin durch die hohe Unsicherheit, die mit Terra (LUNA) verbunden ist. Das Projekt ist nach dem Kursabsturz des vergangenen Jahres weiterhin hochspekulativ, so dass es jederzeit zu massiven Kursschwankungen kommen kann – dies zeigten auch die Entwicklungen der vergangenen Woche.

Aus technischer Sicht befindet sich Terra (LUNA) – gemessen am Relativ Strength Index (RSI) – weiterhin in einer neutralen Zone, so dass keine klare Kursrichtung erkennbar ist. Aktive Trader können sich in dieser Woche die Support- und Resistance-Level bei 1,22 und 1,35 US-Dollar ansehen, da diese möglicherweise Aufschluss über die weiteren Entwicklungen geben können.

Das Spektrum erweitern: Wall Street Memes und Bitcoin BSC als frische Krypto-Alternativen zu Terra Luna

Terra Luna Alternativen

Bitcoin BSC

Terra Luna hat sich durch seine innovativen DeFi-Lösungen und stabilen Währungsangebote einen Namen gemacht, doch das Feld der Kryptowährungen ist weit und vielfältig. In dieser expansiven Landschaft stechen Wall Street Memes und Bitcoin BSC als faszinierende Optionen hervor, die Anlegern eine Palette an Möglichkeiten jenseits der etablierten Riesen bieten.

Wall Street Memes überzeugt durch seine Einzigartigkeit, die Memekultur und Finanzwelt in einem Ökosystem zu vereinen. Die Community dahinter ist nicht nur aktiv, sondern auch sehr engagiert. Dieses Projekt bietet eine vielfältige Palette an Anlagemöglichkeiten, die sowohl unterhaltsam als auch gewinnbringend sein können. Bitcoin BSC, das auf der Binance Smart Chain aufbaut, präsentiert sich als eine effektive Lösung für diejenigen, die nach geringeren Transaktionskosten suchen. Es zeichnet sich auch durch seine Fähigkeit aus, eine breite Palette von Smart Contracts zu integrieren, was es zu einer flexiblen Wahl für zukunftsorientierte Investitionen macht.

In der stetigen Entwicklungsphase dieser Projekte finden wir eine aktive Beteiligung der Community und kontinuierliche Updates durch die Entwicklerteams. Während Wall Street Memes seine Plattform ständig erweitert und neue Community-Aktivitäten einführt, bleibt Bitcoin BSC durch kontinuierliche Verbesserungen und geplante Upgrades auf dem neuesten Stand. Wer also eine Krypto-Alternative zu Terra Luna sucht, sollte sich diese beiden aufstrebenden Projekte genauer anschauen.

Mehr zu Wall Bitcoin BSC:

Mehr zu Wall Steet Memes:

Terra-Luna-Kurs-Prognose 2024

Wahrscheinlich werden sich die rechtlichen Auseinandersetzungen klären und die Stablecoins stabilisieren. Dies wird eventuell durch einen neuen Algorithmus ausgelöst und so kann sich der Kurs von LUNA 2.0 wieder etwas erholen. Allerdings wird sich der Terra-Luna-Coin wahrscheinlich durch die Inflation und den Mangel an Kapital bei den Privatinvestoren das gesamte Jahr über nur sehr zögerlich entwickeln.

Übersicht der Terra Luna Prognose 2024

Monat Monatstief Monatshoch Schlusskurs Wachstum (Schlusskurs)
Januar  7,58 $  9,12 $  8,48 $ 33 %
Februar  8,78 $  11,69 $  9,45 $ 11 %
März  11,45 $  13,16 $  11,53 $ 22 %
April  13,26 $  15,74 $  14,79 $ 28 %
Mai  16,01 $  16,36 $  15,60 $ 5 %
Juni  13,07 $  15,46 $  13,10 $ -16 %
Juli  11,78 $  13,12 $  12,21 $ -7 %
August  10,55 $  11,40 $  11,12 $ -9 %
September  8,83 $  11,64 $  10,69 $ -4 %
Oktober  10,17 $  13,30 $  12,15 $ 14 %
November  13,30 $  16,39 $  15,55 $ 28 %
Dezember  16,45 $  19,42 $  17,78 $ 14 %

Terra-Luna-Kurs-Prognose 2025

Über die Zeit werden sich langsam weitere Projekte auf der Terra-Luna-Blockchain etablieren. Dadurch sollte die Nachfrage erhöht werden, sodass es zu einer Wertsteigerung kommen kann. Aufgrund der Inflation wird die Rendite jedoch vermutlich nicht so stark ausfallen wie zwischen 2021 und 2022.

Übersicht der Terra Luna Prognose 2025

Monat Monatstief Monatshoch Schlusskurs Wachstum (Schlusskurs)
Januar  19,42 $  19,78 $  19,56 $ 10 %
Februar  19,48 $  22,14 $  19,90 $ 2 %
März  22,26 $  22,87 $  22,31 $ 12 %
April  22,81 $  25,74 $  23,95 $ 7 %
Mai  21,41 $  22,26 $  22,23 $ -7 %
Juni  25,71 $  30,49 $  28,43 $ 28 %
Juli  23,89 $  25,89 $  24,14 $ -15 %
August  22,22 $  24,86 $  23,23 $ -4 %
September  21,53 $  24,51 $  23,35 $ 1 %
Oktober  25,87 $  30,36 $  26,71 $ 14 %
November  30,41 $  38,37 $  34,95 $ 31 %
Dezember  37,92 $  45,91 $  43,67 $ 25 %

Terra-Luna-Kurs-Prognose 2026

Durch den sukzessiven Ausbau des Vertrauensverlusts in die Fiatwährungen könnte temporär eine größere Nachfrage nach Stablecoins wie Terra-Luna bestehen. Denn viele Personen könnten sie als Flucht in einen sicheren Hafen betrachten, da sie diese dann in andere Kryptowährungen umtauschen können. So wie es beispielsweise in der Türkei angesicht des Wertverlusts der türksichen Lira vermehrt zu Investments in Kryptoassets gekommen ist. Sollten die Regierungen die Kryptowährungen nicht verbieten, so fällt die Terra-Luna-Kurs-Prognose für das Jahr 2025 wesentlich positiver aus. Dennoch werden die Leute dann wohl kaum ein langfristiges Interesse an den Blockchain-Fiat-Derivaten haben, da auch sie einen massiven Wertverlust erfahren.

Übersicht der Terra Luna Prognose 2026

Monat Monatstief Monatshoch Schlusskurs Wachstum (Schlusskurs)
Januar  38,39 $  45,56 $  41,17 $ -6 %
Februar  43,69 $  55,06 $  45,36 $ 10 %
März  47,46 $  54,91 $  51,55 $ 14 %
April  55,04 $  59,48 $  58,35 $ 13%
Mai  59,68 $  61,45 $  60,21 $ 3 %
Juni  55,74 $  59,24 $  58,35 $ -3 %
Juli  60,34 $  62,90 $  61,23 $ 5 %
August  69,62 $  74,04 $  71,39 $ 17 %
September  70,59 $  75,37 $  73,82 $ 3 %
Oktober  76,69 $  78,25 $  74,93 $ 2 %
November  82,66 $  87,74 $  83,17 $ 11%
Dezember  87,30 $  91,94 $  88,41 $ 6 %

Terra-Luna-Kurs-Prognose 2030 – Wie sieht die Terra Luna Kursentwicklung langfristig aus?

Je stärker in die Zukunft geschaut wird, umso unsicherer wird die Aussagefähigkeit. Bis zum Jahr 2030 kann Terra Luna vermutlich die alten Höchststände übertreffen. Es bleibt jedoch dann abzuwarten, ob die klassischen Fiatwährungen bis dahin bereits durch Alternativen wie Kryptowährungen oder Kryptoleitwährungen der Zentralbanken abgelöst wurden. Allerdings sollten die Projekte auf der Blockchain von Terra Luna dennoch für eine Steigerung der Nachfrage sorgen. Die Terra-Luna-Kurs-Prognose für das Jahr 2030 fällt daher generell positiv aus, sofern sich die fundamentale Situation nicht ändern sollte.

Übersicht der Terra Luna Prognose 2030

Zeiteinheit Jahrestief Jahreshoch Schlusskurs Wachstum zu heute
Jahr  312,06 $  523,84 $  506,25 $ 7.749 %

Terra Luna 2 nach der Hard Fork

Terra Luna Kurs Prognose 2022 nach Hard Fork

Die Hard Fork wurde zur Rettung des Projekts initiiert, da die Umlaufversorgung sich besonders inflationär entwickelt hatte. Anstelle des von dem Binance-CEO empfohlenen Burnings hat sich die Community nun allerdings mit dem Antrag Nummer 1623 – mit dem Namen Rebirth Terra Network – für eine Hard Fork entschieden. Jedoch handelt es sich dabei technisch betrachtet tatsächlich um eine neue Blockchain. Seit dem 27. Mai ist das Mainnet nun öffentlich zugänglich.

Das alte Luna wurde dabei in Terra Classic mit dem Kürzel LUNC umbenannt, während der neue Token nun Terra 2 oder LUNA 2 bezeichnet wird. Im selben Zuge hat auch der UST die Abkürzung USTC erhalten.

Einige Teammitglieder haben das Projekt sogar schon vor dem Anchor-Whitepaper verlassen, da ihrer Meinung nach die 20 % Zinsen nicht haltbar seien. Die Investoren von TerraUSD erhalten nun jedoch anstelle der ursprünglich geplanten 20 % lediglich 15 % der neuen Terra-Luna-2-Token. Während die verbleibende Menge von 5 % an den Communitypool geht.

Außerdem hat das Team von Terra hat eine neue Kampagne für Airdrops in die Wege geleitet. Es werden dabei 1 Mrd. frische LUNA-Coins an die Investoren ausgegeben, welche LUNC/LUNA bereits seit dem 26. Mai gehalten haben. Davon werden 30 % sofort ausgeschüttet und der Rest über die Zeit.

Wie entsteht der Terra-Luna-Kurs? Was macht den Terra-Luna-Kurs aus?

  • Konjunkturzyklen und Produktzyklen
  • Notenbankpolitik und globale Geldmenge
  • Intermarketbeziehung durch Korrelation zu Bitcoin
  • Kennzahlen wie Marktkapitalisierung, Gesamt- & Umlaufversorgung, Volumen, Verteilung und mehr
  • Preisaction
  • Lösung des Blockchains-Trilemmas
  • Roadmap
  • Sinnhaftigkeit und somit Vertrauen in die Technologie
  • Angebot und Nachfrage
  • Professionalität, Seriosität, Transparenz und Vertrauenswürdigkeit der DAO
  • Finanzierung
  • Gefühle wie Angst (FOMO und Verlustangst) und Gier
  • Makroökonomischen und mikroökonomischen Nachrichten
  • Marktumfeld und Wettbewerbsfähigkeit durch Alleinstellungsmerkmalen sowie Burggraben
  • Marketing
  • Community sowie deren Entwicklung und Sentiment
  • Anzahl an Marktplätzen
  • Qualität der Kopplung an die Fiatwährung
  • Nachfrage nach Fiatwährungen sowie deren Wertverlust

Terra-Luna-Kurs bisher: Unsere Analyse

Terra Luna Kurs Prognose bisher unsere Analyse Terra LUNA
Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/terra-luna

Geschichtsträchtige Entwicklung des Terra-Luna-Coins

Terra Luna ist einer der größten Stablecoins der Welt, wobei kürzlich ein massiver Abverkauf und somit auch eine Reduktion der Marktkapitalisierung stattgefunden hat. Dieser Terra-Vorfall wird von einigen sogar als eines der zehn berüchtigtsten Ereignisse der Kryptogeschichte bezeichnet, weil die Auswirkungen auf dem gesamten Kryptomarkt spürbar waren.

Analyse der Gründe für den Terra-Luna-Crash

Der Grund dafür lag in der Erhöhung der US-Leitzinsen sowie einer temporären Entkoppelung des UST vom US-Dollar. Selbst eine anschließende Annäherung an den US-Dollar konnte das Vertrauen der Anleger nicht wieder zurückgewinnen.

Einige Persönlichkeiten aus der Blockchain-Szene wie Charles Hoskinson haben auch den Verdacht aufgestellt, dass es sich dabei um einen gezielten Angriff auf das Netzwerk handelte. Demnach soll ein Wal eine Shortposition in Höhe von 285 Mio. UST den Kurs ins Rollen gebracht. Der erste Verdacht geht dabei bisher auf BlackRock und Citadel, wobei diese dies auf Nachfrage von Forbes abstreiten.

Ein weiterer Grund für die Entkoppelung könnte auch die zuvor erwähnte Bekanntgabe der niedrigeren Belohnungen sein. Dies ist umso entscheidender, da der LUNA-Token für die Stabilisierung der Stablecoins verwendet wird.

Terra Luna Kurs Prognose bisher unsere Analyse TerraUSD UST USTC
Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/terrausd/

Versagen des Luna-Algorithmus und die Folgen

Der Algorithmus von Luna sollte eigentlich für eine ausreichende Deckung des Angebots an fiatgebundenen Kryptowährungen sorgen und somit die Nachfrage stillen. In diesem Zusammenhang sollte das System ursprünglich den Preis wieder an den Wert der Fiatwährung angleichen. Allerdings funktionierte dieser Mechanismus nicht mehr aufgrund der starken Abverkäufe des Terra-LUNA-Coins.

Weitere wichtige Faktoren für die Terra Luna Kursprognose

Kürzlich wurde darüber hinaus auch noch von einem Whistleblower mit dem Namen FatMan ein Chatprotokoll zwischen dem Mitgründer Do Kwon und den Validatoren geleakt. Darin wird behauptet, dass über 50 Personen angeblich bereits zuvor über die Unterbrechung des Netzwerk Bescheid wussten. Ob es sich dabei um ein echtes Dokument handelt, bleibt bisher noch abzuwarten. Die Kryptobörse Binance will sich jedoch stärker damit befassen.

Entwicklung seit der Hard Fork

Namhafte Kryptobörsen haben die Hard Fork von LUNA 2 unterstützt, sodass der Coin kurzzeitig Hoffnung erfahren konnte. Durch den Airdrop über mehrere Marktplätze ist LUNA von seinem Tief bei 4 $ auf 12 $ und somit um 300 % gestiegen. Allerdings hat der Airdrop danach wiederum für einen negativen Newsflow gesorgt, woraufhin der Kurs um mehr als 25 % gefallen ist.

Ein Grund dafür war vermutlich ein Vertrauensverlust der Investoren sowie die geringe Entschädigung durch den Airdrop im Vergleich zu den vorherigen Wertverlusten. Viele Anleger wollten dann nur noch schnell einen Teil ihrer Verluste wieder ausgleichen.

Aber auch die Kryptobörsen wie Binance behandeln den neue LUNA-Coin erst mal mit Vorsicht. So wird der Terra-Luna-Coin 2.0 auf dem Handelsplatz aktuell unter der Kategorie der hochriskanten Tokens gelistet.

Beeinflussung des Sentiments durch rechtliche Lage des Terra-LUNA-Coins

Weiter noch will nun der FSS (South Korea’s Financial Supervisory Serice) aufgrund des LUNA-Vorfalls die Risikobewertungen für virtuelle Assets weiter verschärfen. Dabei möchten sie in diesem Zuge die Risiken für virtuelle Vermögenswerte besser analysieren und steuern. Vermutlich wollen sie dann ähnliche Maßstäbe wie für traditionelle Wertanlagen auch für Kryptowährungen anlegen.

Schließlich hat der Zusammenbruch der Kryptowährung vielen Anlegern ein Vermögen von insgesamt mehreren Milliarden US-Dollar vernichtet. Deswegen haben nun auch die Staatsanwaltschaft aus Seoul und das Financial and Securities Crime Joint Investigation Team die Untersuchungen gegen Terraform Labs in die Wege geleitet.

Weitere Vorfälle mit Einfluss auf den Terra-Luna-Coin

Zu den Vorwürfen gegen Do Kwon gehören auch Steuerhinterziehungen, weswegen er gerichtliche Verfolgung erfuhr. Möglicherweise wird Do Kwan zu Geldstrafen und Entschädigungen veranlasst, da dafür nicht so viele Beweise benötigt werden wie bei Verfahren mit Gefängnisstrafe.

In dem Zusammenhang mit der Anklage wurde auch ein vorheriger Fall von Kwon bekannt, bei dem er bei einem anderen Stablecoin-Projekt mit dem Namen Basis Cash bereits versagt hatte. Von einigen wird das LUNA-Projekt mittlerweile als Ponzi-Schema und Scam bezeichnet.

Sollte es zu einer Entschädigung der Anleger kommen, so könnt sich dies jedoch positiv auf das Sentiment auswirken. Für einen solch komplexen Fall können sich die Verhandlungen jedoch über einen langen Zeitraum hinziehen. Schließlich müssen dabei sehr viele Dokumente überprüft sowie mit den Beteiligten und ihren Anwälten verhandelt werden. Die Strafen für Terra werden jedoch auf rund 60 Mrd. US-Dollar geschätzt.

Sollte man Terra Luna jetzt kaufen oder nicht? Ist es sinnvoll, jetzt Terra Luna zu kaufen?

Im Vergleich zu dem ursprünglichen Preis kann Terra nun wesentlich günstiger erworben werden. Anstelle von ursprünglich 116,11 $ wird Terra Classic (LUNC) für 0,00009663 $ und Terra 2.0 (LUNA) für 6,60 $ gehandelt. Somit kannst du LUNA derzeit also 94,32 % günstiger kaufen und bei dem Erreichen von alten Höchstständen eine Rendite von mehr 1.659 % erzielen. LUNC ist hingegen über 99,99 % gefallen und könnte bei einer optimistischen Terra-Luna-Kurs-Prognose beim Allzeithoch eine Rendite von 120.159.270 % erreichen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Hoffnung und das Vertrauen der Investoren aufgrund der Nachrichtenlage in die Technologie sowie in die DAO entwickeln wird. In diesem Zusammenhang sollte aber auch die gesamtwirtschaftliche Lage sowie der Entzug von Liquidität aus der Weltwirtschaft nicht außer Acht gelassen werden.

So sind auch kurz- bis mittelfristig oder sogar langfristig Auswirkungen wie im Falle der japanischen Wirtschaft möglich. So hat der NIKKEI auch nach über 30 Jahren noch immer nicht die alten Höchststände wieder erreicht.

Eine isolierte Betrachtung von Terra Luna 2.0 würde somit zu Fehlanalyse führen. Generell ist das extrem bärische Sentiment sowohl im mikroökonomischen als auch makroökonomischen Bereich fundamental begründet. Eine solche Lage könnte sich höchstens durch positive Nachrichten wieder wenden. Diese müssten dann allerdings schon essenzieller Natur sein, damit wieder größere Hoffnung entstehen kann.

Wird der Wert von Terra Luna steigen? Hat Terra Luna noch Zukunft?

Terra-Luna-Kurs-Prognose-Sollte-man-Terra-Luna-jetzt-kaufen-oder-nicht---Ist-es-sinnvoll-jetzt-Terra-Luna-zu-kaufen

Ein neuer Coin durch eine Hard Fork wird das Problem des UST vielleicht temporär in den Hintergrund rücken lassen, allerdings auch nicht lösen. Sollte das Terra-Team in der nahen Zukunft keine Lösung dafür finden und es zu weiteren Entkoppelungen zu den Fiatwährungen kommen, so bietet dies ein sehr negatives Umfeld für LUNA.

Es bleibt jedoch noch eine Chance, dass Terra langfristig das Vertrauen der Investoren wiedergewinnen könnte. Somit wäre dann auch wieder ein Preisanstieg möglich. Derzeit hat sich der Coin allerdings eher zu einem spekulativen Investitionsvehikel entwickelt, mit dem Investoren schnell große Gewinne realisieren wollen.

Ist Terra Luna langfristig eine gute Wertanlage?

Hinter dem dem Terra-Luna-Coin stehen namhafte Investoren wie Binance, OKEx und Huobi. Diese haben außerdem auch nach dem Vorfall ihre Unterstützung und somit auch ihr Vertrauen durch die Hilfe bei der neuen Hard Fork gezeigt.

Weiter noch gibt es auch eine Partnerschaft mit Chai aus dem Jahr 2019. Diese südkoreanische Software für mobile Zahlungen macht sich für die internen Transaktionen das Terra-Netzwerk zunutze. In diesem Zusammenhang werden Gebühren in Höhe von 2 % bis 3 % eingenommen.

Am entscheidensten ist jedoch die Klärung der elementaren Lage. Sofern sich die fundamentale Situation für Terra verbessern kann, könnte auch langfristig wieder eine Nachfrage für die vielseitigen Kryptoderivate der Fiatwährungen bestehen. Bei einem starken Wertverfall der Fiatwährungen, sollte jedoch kein langfristiges Interesse an Krypto-Derivaten dieser bestehen.

Terra Luna Kurs Prognose aktuell: Wann wird der Coin explodieren?

Aktuell befindet sich LUNA 2.0 in einem semioptimalen Umfeld für kurzfristige Kursexplosionen. Schließlich ist TerraClassicUSD aktuell nicht mehr an den US-Dollar gebunden. Derzeit notiert der USTC auf 0,0155 US-Dollar und somit weit unter dem angestrebten Wert der Parität bei 1$.

Solange keine funktionsfähigen Stablecoins geboten werden, verliert die Blockchain an Sinnhaftigkeit und somit auch an Wert. Darüber hinaus muss die rechtliche Lage erst einmal geklärt werden.

Jedoch könnten ein neues Update sowie Entschädigungszahlungen der von dem Wertverlust betroffenen Investoren für sprunghafte Anstiege durch neuen Optimismus sorgen. In einem solchen Szenario ist es dann meist schwer und weniger profitabel auf einen fahrenden Zug aufzuspringen, sofern man kein Daytrader ist. Daher sollten langfristige Investoren lieber rechtzeitig investieren, um nicht die größten Kursbewegungen zu verpassen.

Neue Listings an Kryptobörsen, Updates und Partnerschaften könnten positive Auswirkungen haben, jedoch dürften diese sich im Vergleich zu den essenziellen Faktoren eher marginal bemerkbar machen. Aber bei ausreichend Liquidität kann die Zeit vielleicht auch Anfangsfehler verzeihen oder vergessen lassen.

Wie hoch kann der Kurs von Terra Luna steigen?

Terra-Luna-Kurs-Prognose - Wie-hoch-kann-der-Kurs-von-Terra-Luna-steigen

Ob und wie hoch der Terra-Luna-Kurs steigen kann, ist in Anbetracht der aktuellen Situation schwer kalkulierbar. Sofern sich die rechtlichen Komplikationen klären lassen und die betroffenen Investoren entschädigt werden, ist schon mal ein wichtiger Schritt gelungen. Allerdings müssen auch die technischen Probleme mit der Bindung an die Fiatwährungen behoben werden. Unter Erfüllung dieser Bedingungen besteht noch eine Chance für das Projekt.

In diesem Falle könnte Terra Luna die Kursziele von 24,10 US-Dollar und 45,64 US-Dollar erreichen. Selbst bei einer konservativen Einschätzung für die nächsten Jahre ist somit eine Rendite von 265 % bis 592 % möglich. Jedoch ist ein solches Investment sehr spekulativ und kann sogar zu einem Totalverlust führen.

Die Analysten und Investoren von Walletinvestoren rechnen hingegen in den nächsten 12 Monaten mit einer massiven Aufwertung des LUNA-Preises. So gehen sie von 40 bis 78 $ sowie einem Durchschnitt von mehr als 63 $ aus. Kursexplosionen werden dabei vor allem bis Anfang Juli erwartet, wobei kurzfristig etwas die Luft raus ist. Das Sentiment ist aktuell auch fast vollständig bärisch, was bei einer Bodenbildung jedoch als ein Kontraindikator interpretiert werden könnte.

Warum verliert der Terra-Luna-Coin an Wert und wann fällt der Kurs wieder?

Terra Luna wurde aufgrund der Enttäuschungen der Investoren über die niedrigeren Zinsen massiv abverkauft. Im selben Zuge konnte dadurch die Bindung des UST an den US-Dollar nicht mehr aufrechterhalten werden. Sofern das Vertrauen der Investoren nicht wiedererlangt und somit die Bindung an die Fiatwährungen stabilisiert werden kann, wird LUNA 2.0 wahrscheinlich weiterhin unter Druck geraten.

Weiterhin könnten sich auch die Ermittlungen gegen den Mitgründer künftig negativ auf die Preisentwicklung auswirken. Somit würden also vermutlich neue Nachrichten mit weiteren brisanten Details über die Steuerhinterziehungen für ein bärisches Sentiment durch den allgemeinen Vertrauensverlust sorgen.

Ein weiteres Szenario für einen Wertverlust könnten hyperinflationäre Fiatwährungen sein, da somit das Interesse in die Krypto-Derivate nachlässt. Jedoch gibt es dann auch noch weitere Projekte auf der Blockchain, welche diese Nachfrage ausgleichen könnten.

Wann sollte man Terra Luna kaufen?

Terra-Luna-Kurs-Prognose-2022---Wann-sollte-man-Terra-Luna-kaufen

Bei einem Investment solltest du dir immer über dein persönliches Chance-Risiko-Verhältnis und den von dir als erträglich empfunden Verlust bewusst sein. Der optimale Zeitpunkt für ein Investment hängt darüber hinaus auch von deinem Handelsstil und deinen Lebensumständen ab. So können junge Investoren Verlustphasen besser aussitzen und somit tendenziell auch höhere Risiken tragen, während mit Zunahme des Alters das Risiko eher reduziert werden sollte.

Als Langzeitinvestor solltest du dabei eher bei einer Bodenbildung nach einem Bärenmarkt einsteigen. Bist du hingegen eher in kurz- und mittelfristigen Zeitrahmen als Scalper, Daytrader oder Swingtrader aktiv, so könnte ein guter Markteinstieg bei positiven und richtungsweisenden Nachrichten wie bei den zuvor erwähnten Beispielen mit einem Anstieg des Volumens als Kurseinstieg genutzt werden.

Aktuell kann der Terra-Luna-Coin verhältnismäßig günstig erworben werden, wobei sicherere Einstiegslevel zwischen 4 und 5 US-Dollar liegen.

Terra-Luna-Kurs-Prognose Fazit: Unsere Analyse und Zukunft Empfehlung:

Insgesamt lässt sich für den Terra-Luna-Coin im kurz- bis mittelfristigem Zeitrahmen eine eher ungewisse Zukunft ausmachen. Diese ist dabei geprägt durch einen aktuell nicht sinnvoll nutzbaren Stablecoin ohne Bindung an den US-Dollar, mehrere gerichtliche Komplikationen sowie den Vertrauensverlust der Investoren. Dies wiederum resultiert in einem nachlassenden Interesse, welches nur durch positive Nachrichten in Anbetracht der Konfliktpunkte möglicherweise noch umgekehrt werden könnten. Langfristig sollte auch ein geringeres Interesse an hyperinflationären Fiatwährungen herrschen, sodass dann andere Einnahmequellen wie durch weitere Projekte erzielt werden müssen.

Suchst du noch nach den besten Investmentideen für den Kryptobereich im Jahr 2024, so bieten Wall Street Memes, Evil Pepe, BTC20, Calvaria, Dash 2 Trade, IMPT, Tamadoge, Lucky Block und DeFi Coin ausgezeichnete Möglichkeiten.

Terra-Luna-Kurs-Prognose – Häufig gestellte Fragen

Wird Terra Luna noch steigen?

Wie hoch wird Terra Luna 2024 steigen?

Sollte man in Terra Luna investieren?

Wie weit geht der Terra Luna noch runter?

Wann wird der Terra Luna Kurs steigen?

Was ist los mit dem Terra Luna Kurs?

Haftungsausschluss der Terra-Luna-Kurs-Prognose

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen und Meinungen wurden von ETF-Nachrichten erstellt. Alle beinhalteten Einschätzungen, Marktanalysen und ähnliche Angaben sowie alle Auffassungen und Überzeugungen unterliegen aufgrund des Charakters der Branche inhärenten Ungewissheiten und Einschränkung. Sie beruhen dabei auf einer Reihe von Annahmen, welche auf Grundlage verschiedener Quellen und Informationen aufbauen, welche zum Zeitpunkt der Erstellung vom Autor als zuverlässig und richtig angesehen wurden. In diesem Zusammenhang wird jedoch keine ausdrückliche und stille Zusicherung oder Gewährleistung auf die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen in diesem Beitrag gegeben. Es besteht dabei auch kein Anspruch auf Aktualisierungen, Änderungen oder Ergänzungen, falls sich diese Informationen als veraltet oder ungenau herausstellen oder dies zu einem späteren Zeitpunkt geschehen sollte. Dieser Beitrag stellt dabei keinen Ersatz für eine Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung oder Ähnliches dar und sollte auch nicht als solche interpretiert werden.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Website | + posts

Simon hat die Finanzmärkte im Jahr 2007 zum ersten Mal für sich entdeckt und beschäftigt sich seit 2016 intensiv mit ihnen. Während er sich zuvor auf Indizes, Aktien, Rohstoffe und Forex konzentriert hat, legte er 2018 seinen Schwerpunkt auf Kryptowährungen. Zudem hat er auch Kryptominer betrieben und publiziert viele Jahre als Autor auf unter anderem Finanzen.net, Coincierge.de und P2E-News.com.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar