Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Anzeige

Das sind die drei besten Themen-ETFs im laufenden Jahr

Die Corona-Krise 2020 trennte die Spreu vom Weizen. Einige Branchen gelten als die großen Verlierer. Tourismus, Ölsektor, Freizeit und Unterhaltung verloren im Zuge der Covid-19-Pandemie deutlich an Boden. Auf der anderen Seite stehen die Corona-Profiteure als Gewinner des Jahres 2020. Anfang des vierten Quartals lohnt sich ein Blick zurück auf die Kursentwicklung im laufenden Jahr. Welche drei Themen-ETFs haben die beste Performance abgeliefert und sind Stand jetzt die Gewinner des Jahres?


Der iShares Global Clean Energy UCITS ETF

Der iShares Global Clean Energy UCITS ETF ist der größte ETF, der sich mit dem Thema Erneuerbare Energie beschäftigt. Das Fondsvermögen beträgt über 1,8 Mrd. Euro. Mit dem ETF können Anleger diversifiziert in die 30 größten Unternehmen der Welt investieren, die ihr Geld vornehmlich im Bereich Clean Energy erwirtschaften. Die größten Unternehmen sind der US-amerikanische Hersteller von Solarstrom SunRun (WKN: A14V1T), der Brennstoffzellenhersteller Plug Power (WKN: A1JA81) und das israelische Unternehmen SolarEdge (WKN: A14QVM). Im laufenden Jahr blickt der ETF auf eine Performance von 55 % zurück. Dies darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass Anleger, die bereits zur Auflage in den Fonds investiert haben, auf Buchverlusten von 40 % sitzen. Bis heute steht eine annualisierte Rendite von – 3,8 % zu Buche.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Was bringt die Zukunft?

Investoren, die erst kürzlich in den iShares Global Clean Energy UCITS ETF investiert haben, blicken auf eine satte Rendite. Allein in der letzten Woche stieg der Wert um über 10 % – im letzten halben Jahr konnte sich der ETF beinahe verdoppeln. Trotz starkem Kurspotential in der jüngsten Vergangenheit sind die langfristigen Aussichten intakt. Sauberer Energie kommt immer größere Bedeutung zu. Mittlerweile konstatieren die Ölkonzerne selbst, dass das Zeitalter des Öls rasant dem Ende zugeht. Pariser Klimaabkommen, Green Deal und Co. können diese Entwicklung weiter beschleunigen. Anleger würden in diesem Fall von steigenden Kursen profitieren.


Der VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF

Der VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF blickt ebenfalls auf eine hervorragende Performance im Jahr 2020. Im laufenden Jahr wuchs der Wert um über 50 %. Das Anlageprodukt der US-amerikanischen Investmentgesellschaft VanEck bildet die Wertentwicklung der weltweiten Videospiel-Branche ab. Die enthaltenen Unternehmen müssen mindestens die Hälfte ihres Umsatzes in den Bereichen Videospiele und eSports erzielen. Die größten Positionen sind die chinesische Tech-Holding Tencent (WKN: A1138D) sowie die beiden Chiphersteller AMD (WKN: A1138D) und NVIDIA (WKN: 918422).

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Was bringt die Zukunft?

Der VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF ist einer der Corona-Profiteure. Lockdowns, Kontaktverbote und Co. sorgten dafür, dass viele Menschen viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen mussten und ihre Zeit mit Videospielen verbrachten. Doch auch langfristig besteht enormes Wachstumspotential für den ETF. Die Perspektiven der Branche sind vielversprechend. Immer mehr Werbetreibende werden auf die wachsenden Zuschauerzahlen aufmerksam. Im Vergleich zu den klassischen Sportarten stellen Live-Streams in der Covid-19-Krise kein Problem dar. Allein in Deutschland wuchs der eSport-Markt von 2018 bis 2019 um über 25 %.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos

Der HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce UCITS ETF

Beim HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce UCITS ETF handelt es sich um einen vergleichsweise kleinen ETF. Die Fondsgröße beträgt aktuell 94 Millionen Euro. Anleger können mit dem ETF diversifiziert in Unternehmen investieren, die den Großteil ihrer Einkünfte im Bereich Internet und E-Commerce verdienen. Etwas über zwei Jahre nach der Auflage steht der ETF mit über 60 % im Plus. Allein im Jahr 2020 beträgt der Wertzuwachs 40 %. Die drei größten Unternehmen des ETFs stammen aus China: der E-Commerce Gigant Alibaba (WKN: A117ME), die Einkaufsplattform Meituan Dianping (WKN: A2N5NR) und die Tech-Holding Tencent (WKN: A1138D).


Was bringt die Zukunft?

Geschlossene Einkaufsläden und Ausgehverbote beschleunigten den Wandel zum E-Commerce. Immer mehr Menschen kauften online ein. Die Verlierer sind die stationären Geschäfte des Einzelhandels. Allerdings wäre es verwunderlich, wenn die Menschen nach der Corona-Pandemie ihr Einkaufsverhalten erneut umstellen. Der hohe Komfort beim Online-Shopping und die Unabhängigkeit von Zeit sowie Ort sind unschlagbare Argumente für den E-Commerce. Der HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce UCITS ETF könnte somit auch in Zukunft erfolgreich performen.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Sind die Corona-Profiteure auch die langfristigen Gewinner?

Ob sich die kurzfristigen Wertzuwächse langfristig bestätigen lassen, wird sich zeigen. Eins ist jedoch klar. Bei Clean Energy, eSports und E-Commerce handelt es sich um Megatrends. Wachstum und Zukunftspotential waren bereits vor der Corona-Krise vorhanden. Die Covid-19-Pandemie wirkte lediglich als Katalysator und beschleunigte diese Entwicklungen.

Der iShares Global Clean Energy UCITS ETF im Überblick:

  • Name: iShares Global Clean Energy UCITS ETF
  • ISIN: IE00B1XNHC34
  • WKN:A0MW0M
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,65 %
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Auflagedatum: 09.07.2007
  • Fondsgröße: 1838 Mio. EUR (Stand: 04.10.2020)
  • Handelbar bei (Auswahl): Consorsbank*, comdirect*, Smartbroker*

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs ohne Orderprovision
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos

Der VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF im Überblick:

  • Name: VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF
  • ISIN: IE00BYWQWR46
  • WKN: A2PLDF
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,55 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 24.06.2019
  • Fondsgröße: 520 Mio. EUR (Stand: 04.10.2020)
  • Handelbar bei (Auswahl): Consorsbank*, comdirect*, 1822direkt*

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Der HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce UCITS ETF im Überblick:

  • Name: HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce UCITS ETF
  • ISIN: IE00BFYN8Y92
  • WKN: A2N5XA
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,86 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 02.10.2018
  • Fondsgröße: 94 Mio. EUR (Stand: 04.10.2020)

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige
ETF-Konto

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich