Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Diese deutschen Tech-Startups sollte man auf dem Schirm haben

Seit Jahren kritisieren Experten immer wieder, Deutschland sei im Bereich IT und Digitales weiterhin ein Entwicklungsland. Tatsächlich scheint die deutsche Wirtschaft vor allem in der immer stärker wachsenden Tech-Branche stark ins Hintertreffen zu geraten. Doch auch in Deutschland gibt es eine Reihe vielversprechender Unternehmen, die in den Bereichen Technologie und Digitales durchaus mit der internationalen Konkurrenz mithalten können.


Ist Deutschland ein Entwicklungsland im Tech- und IT-Bereich?

Die großen US-Tech-Giganten übertreffen die deutschen Aktienunternehmen mit Hinblick auf die Marktkapitalisierung inzwischen um ein Vielfaches. Während Unternehmen wie Apple, Amazon und Microsoft unaufhörlich weiterwachsen, kann Deutschland vor allem in Sachen IT nur wenig Spitzentechnologie vorweisen. Deutschlands einziger IT-Konzern von Weltrang ist SAP. Im Bereich der Unternehmenssoftware ist Siemens nach wie vor Spitze. Doch dahinter dünnt sich das Feld sehr schnell aus.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Mit der Automobilindustrie droht mittlerweile sogar die deutsche Vorzeigebranche im Kampf um die Mobilität der Zukunft ins Hintertreffen zu geraten. Noch findet Teslas Höhenflug hauptsächlich an der Börse statt. Doch bisher tun sich die deutschen Autobauer schwer damit, eine adequate Antwort auf ihren Herausforder zu finden.

Die deutsche Start-up-Szene hält Unternehmen mit Potenzial bereit

Doch noch ist die Lage keineswegs so aussichtslos, wie mancher einer vielleicht meinen mag. In bestimmten, zukunftsträchtigen Bereichen ist Deutschland durchaus noch konkurrenzfähig. Als Antriebsfeder dienen hierbei jedoch weniger die großen, eher behäbig agierenden Konzerne. Angetrieben wird die Entwicklung vor allem vom deutschen Mittelstand sowie der aktiven Gründerszene.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Da sich laut einer Studie von Deloitte auch bei einem Großteil der deutschen Unternehmen mittlerweile herumgesprochen hat, dass Technologien wie KI, Big Data Analytics oder die Cloud keine entfernten Zukunftsthemen mehr sind, steht dem Ganzen auch auf regionaler Ebene eine stark wachsende Nachfrage gegenüber. Die Aussichten für deutsche Technologieunternehmen sind also durchaus prächtig. Hier sind einige der attraktivsten deutschen Unternehmen und Start-ups, welche den Sprung bereits geschafft haben oder sich in einer aussichtsreichen Position befinden.

Celonis

Unter Deutschlands Tech-Unternehmen ist Celonis mittlerweile bereits ein alter Hase. Celonis entwickelt Software, die es ermöglicht, Geschäftsprozesse digital zu rekonstruieren und auszuwerten. Das sogenannte Process-Mining bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in den Bereichen Vertrieb, Fertigung und Buchhaltung. Für seine innovative Process Mining-Software erhielt Celonis 2019 den Deutschen Zukunftspreis. Zu den Kunden des Unternehmens gehören u. a. Siemens, Bayer und Vodafone.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos

N26

Ebenfalls bereits etwas älter ist die Direktbank N26. Zum Kernangebot von N26 gehört ein Girokonto, welches vollständig per App genutzt werden kann. Dabei sind sämtliche Transaktionen über das sogenannte Real-time-Banking sofort für den Kunden sichtbar. Das Unternehmen bietet seine Dienste mittlerweile in zahlreichen Ländern weltweit an. Im Frühjahr 2020 nutzten über fünf millionen Kunden die Dienste von N26.

ℹ️ Auch interessant: Der große N26-Check

Sympatient

Sympatient ist das erste Unternehmen weltweit, welches mittels Virtual Reality Technologie eine komplett digitale Exposiotionstherapie zur Behandlung psychischer Erkrankungen entwickelt. Ziel ist es dabei, Patienten in einer sicheren, virtuellen Umgebung mit ihren Ängsten zu konfrontieren. Auf diese Weise ist es möglich, sich kontrolliert mit spezifischen Angstsituationen auseinanderzusetzen. Insbesondere in Zeiten von Kontaktbeschränkungen steckt in diesem Telemedizin-Ansatz durchaus eine Menge Potenzial.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Isar Aerospace

Im nationalen Vergleich belegt das Münchner Unternehmen Isar Aerospace derzeit den vierten Platz unter den am schnellsten wachsenden Start-ups in Deutschland. Isar Aerospace wurde 2018 von den ehemaligen Mitgliedern der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt an der TU München gegründet. Das Start-up entwickelt derzeit eine Trägerrakete mit dem Namen Spectrum, die in der Lage sein soll, Kleinsatelliten mit einem Gewicht von bis zu 1.000 kg in die Erdumlaufbahn zu befördern. Nach derzeitiger Planung soll Spectrum 2021 erstmals abheben.

About You

About You ist ein Internethändler mit Sitz in Hamburg. Das Unternehmen spezialisiert sich auf Accessoires, Bekleidung und Schuhe. Ursprünglich wurde About You als Tochtergesllschaft von Otto gegründet. Mittlerweile zählt das Unternehmen zu den fünf Onlinehändlern Deutschlands im Bekleidungssegment. In den vergangenen Jahren expandierte das Unternehmen mit parallelen Angeboten auch in zahlreiche andere europäische Länder. Rund 75 Prozent seines Umsatzes generiert Abou You dabei über seine eigene Smartphone-App.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs ohne Orderprovision
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos

Auto1 Group

Auto1 ist nach eigenen Angaben der größte Gebrauchtwagenhändler in ganz Europa. Das Unternehmen hatte es sich von Anfang an zum Ziel gesetzt, den Gebrauchtwagenhandel zu digitalisieren. Hierfür unterhält Auto1 drei unterschiedlcihe Plattformen. 2018 ging das Unternehmen zudem ein Joint-Venture mit der Allianz sowie der Deutschen Bank ein. Seine größte Bekanntheit erlangte die Auto1 durch seine Plattform Wirkaufendeinauto.de.

Curevac

Curevac ist ein in Tübingen ansässiges Biotech-Unternehmen. Sein zentrales Geschäftsmodell dreht sich dabei um die Entwicklung von Arzneimitteln und Impfstoffen auf Basis des mRNA-Botenmoleküls. 2019 erhielt Curevac einen Zuschuss von 34 Millionen Dollar für die Entwicklung einer Impfstoffplattform zur Erforschung und Herstellung diverser Impfstoffe auf RNA-Basis gegen eine Reihe bekannter Krankheiten. In den vergangenen Monaten gelangte das Unternehmen aufgrund seiner Forschung an einem Impfstoff gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 in den stärkeren Fokus der Öffentlichkeit. In den vergangenen Monaten sammelte Curevac zudem Gelder in Höhe von über 600 Millionen Euro für die weitere Impfstoffentwicklung ein.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige
ETF-Konto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich