Dieser Schotte hat mit seiner Whisky-Sammlung ein Haus gekauft

Einem Schotten ist es jüngst gelungen, ein Haus mithilfe seiner Whisky-Sammlung zu kaufen. Die Geschichte zeigt, dass sich so gut wie alles als Geldanlage eignet, sofern man es richtig angeht.


Whisky aus 28 Jahren

Freunde und Verwandte von Matthew Robson dürften nicht schlecht gestaunt haben, als sie sahen, was sein Vater Pete ihm zu seinem ersten Geburtstag schenkte. Pete hatte seinem nunmehr 1 Jahr alten Sohn eine teure Flasche Whisky der schottischen Destillerie Macallan geschenkt.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Auch in den folgenden Jahren sollte Pete seinem Sohn jeweils eine Flasche 18 Jahre alten Scotch Single Malt schenken. Als der Junior älter wurde, wunderte er sich freilich auch über die merkwürdigen Geschenke seines Vaters. Allerdings bekam er zusätzlich dazu stets auch angemessenere Geburtstagsgeschenke, weshalb ihm die eher ungewöhnlichen Beigaben nichts ausmachten.

Über die Jahre hinweg entstand dadurch jedoch eine beträchtliche Sammlung. Insgesamt hatte Matthew Robsons Vater ihm Whisky im Wert von 5.000 Pfund geschenkt. Wie sich jedoch bald herausstellen sollte, war die Sammlung als Ganzes nunmehr deutlich mehr Wert.


Die ideale Whisky-Sammlung

Als Matthew Robson noch minderjährig war, konnte er den Whisky selbstverständlich nicht anrühren. Doch auch im Erwachsenenalter entschied er sich dazu, die Sammlung unangetastet zu lassen. Wie sich herausstellte, war dies aus finanzieller Sicht eine gute Entscheidung.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Als Matthew nach Möglichkeiten suchte, um sich sein neues Haus zu finanzieren, kam ihm beim Anblick der Sammlung eine Idee. Er entschied sich, die gesamte Kollektion auf einer geeigneten Online-Plattform für Sammler zu verkaufen. Wie sich herausstellte, hatte die gesamte Whisky-Kollektion für leidenschaftliche Sammler einen durchaus beträchtlichen Wert. Insgesamt 44.000 Pfund brachte die komplette Sammlung ein.

ℹ️ Auch interessant: Kühe, Wein, Magic-Karten – Die ungewöhnlichsten Investmentstrategien der Welt

Grund für den stattlichen Preis war tatsächlich die jahrzehntelange Beständigkeit des Vaters. Sammlungen, in denen alle Jahrgänge lückenlos vertreten sind, haben einen besonders hohen Wert. Jedoch dauert es in der Regel mehrere Jahre, bis ein Sammler eine derartige Kollektion beisammen hat. Ganze Sets werden selten verkauft, sodass man sich die Flaschen meist einzeln zusammenkaufen muss. Aus diesem Grund stürzten sich laut Aussage des Whisky-Brokers, welchen Matthew Robson beauftragt hatte, Sammler aus aller Welt auf die vollständige Kollektion.



Eigenes Haus dank hochprozentiger Rendite

Mit dem Erlös konnte Matthew Robson die Anzahlung für sein neues Eigenheim stemmen. Er selbst hätte zuvor niemals gedacht, dass sich der seltsame Einfall seines Vaters einmal derart auszahlen würde. Auch Robson Senior konnte es kaum glauben. Ursprünglich hatte er nur deshalb damit begonnen, seinem Sohn Whisky-Flaschen zu schenken, weil er es für eine interessante Idee gehalten hatte.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos


Es gab auch einen speziellen Grund, weshalb er sich für den 18 Jahre alten Macallan Whisky entschieden hatte. Er hatte von Anfang an das Ziel gehabt, Matthew an seinem achtzehnten Geburtstag eine Flasche aus seinem Geburtsjahr zu schenken. Danach behielt er die Tradition jedoch auch weiterhin bei. Matthew selbst ist im Nachhinein mehr als froh über die Idee seines Vaters. Er selbst bezeichnet es als die beste Entscheidung, welcher dieser für ihn hätte treffen können.


Anlegen mit Whisky

Whisky gehört bereits seit Längerem zu einem stark nachgefragten Objekt für leidenschaftliche Sammler. Nicht zuletzt aufgrund der gestiegenen Nachfrage konnte Robson auch mit einem derart hohen Verkaufserlös rechnen. Als Anlage bietet Whisky durchaus eine Reihe von Vorzügen. So ist die Rendite aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage relativ sicher. Die Gefahr eines Verlustes ist deswegen auch eher gering.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs ohne Orderprovision
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Gleichzeitig ist die Sammlung von Whisky jedoch durchaus auch mit eigenen Kosten verbunden. So benötigen entsprechend große Sammlungen auch einen geeigneten Lagerungsort. Zudem entstehen bei der Veräußerung auch stets Transaktionskosten, da man meist auf die Dienste eines Brokers oder Auktionshauses angewiesen ist. Im Gegensatz zu den meisten anderen Anlagen bietet Whisky hingegen den Vorteil, dass man sich durchaus auch auf andere Weise an ihm erfreuen kann.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here