Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Erster Cannabis-ETF startet in Deutschland

Deutsche Investoren werden bald die Möglichkeit haben, in einen ETF zu investieren, der sich auf die schnell wachsende legale Cannabis-Industrie konzentriert.

Die kanadische Fondsgruppe Purpose Investments wird am 13. Januar den Medical Cannabis and Wellness ETF auflegen und das Produkt an den Börsen in Deutschland, Großbritannien, Italien und Irland anbieten. Laut Financial Times arbeitet Purpose bei der europäischen Lancierung mit dem ETF-Emittenten HANetf zusammen.

➡ Auch interessant: Wer mit mit ETFs starten will, braucht ein Depot. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von comdirect* und Trade Republic*.

Der neue Fonds investiert in börsennotierte Unternehmen, die im medizinischen Cannabis-, Hanf- und Cannabidiol- oder CBD-Markt tätig sind.


Boomende Branche trotz schlechter Kurse

Ausgelöst durch die Freigabe von Cannabis und Marihuana in Teilen von Nordamerika boomt die Branche der Unternehmen, die sich mit der Herstellung und dem Vertrieb der Pflanzen befasst. Die Kurse der Unternehmen gingen in den letzten Monaten jedoch eher nach unten. Eine hohe Volatilität ist bezeichnend für diese Branche.

➡ Auch interessant: Cannabis-ETF – Alles, was du wissen musst

Auch wenn das letzte Jahr für die Marihuana-Industrie nicht erfolgreich war, waren Marihuana-ETFs vor allem in Nordamerika sehr gefragt. Der größte Marihuana-ETF ETFMG Alternative Harvest ETF hat mittlerweile ein Fondsvolumen von 673 Mio. USD erreicht. Im vergangenen Jahr verlor er jedoch 28,5 %. Auch beim zweitgrößten Cannabis-ETF lief es nicht besser: der kanadische Horizons Medical Marijuana Life Sciences ETF verlor im letzten Jahr 33,8 %.

HANetf und Purpose sind zuversichtlich

„Medizinisches Cannabis ist eine aufstrebende Branche mit großem Wachstumspotenzial und großem Investoreninteresse“, sagte Hector McNeil, Mitbegründer und Mitgeschäftsführer von HANetf gegenüber der Financial Times. „Bislang hatten europäische Investoren nur eingeschränkten Zugang zum Cannabismarkt.“

Som Seif, Geschäftsführer von Purpose, fügte gegenüber der FT hinzu: „Der Cannabissektor befindet sich noch in den Kinderschuhen einer mehrjährigen Wachstumsphase und es gibt reichlich Gelegenheit für Innovationen und neue Entdeckungen.“

Kommt die Wachstumsphase erst noch?

Viele Branchenbeobachter sehen den Hype um Cannabis noch am Anfang. Für den Fall, dass weitere Länder dem Beispiel der nordamerikanischen Staaten folgen, könnte eine weltweite Marktöffnung für Marihuana-Produkte erst noch bevorstehen. Dies würde eine Welle auslösen, die einen gigantischen Markt entstehen lassen könnte. Der Anleger, der mit seinem ETF auf bereits bestehende Unternehmen der Branche gesetzt hat, könnte dadurch im Vorteil sein.


Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Anzeige

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

1 KOMMENTAR

  1. Hallo, Sie weisen in o.a. Artikel intensiv auf die Neueinführung des „Horizons Cannabis and Wellness ETFs“ ab 13.1.20 in Deutschland hin.
    Dann wird auf die Trading Platform Trade Republic 5 Zeilen darunter hingewiesen. Vielleicht können Sie auch erreichen, dass der o.a. ETF dann auch ab dem 13.1.20 bei Trade Republic erworben werden kann!?! Bin gespannt, was Sie erreichen können.
    MfG, am

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich