Holz ETFs kaufen: Beste Holz ETFs 2021 im Vergleich

Holz ETFsInvestitionen in holzproduzierende Unternehmen galten früher nur für Großanleger, doch heute ist das Investieren in diesen Sektor dank Holz-ETFs für jedermann möglich.

Die Investition in Holz-ETFs unterstützt den nachhaltigen Charakter, den Unternehmen zur Lösung von Umweltproblemen sowohl kurz- als auch langfristig fördern können.

Im Folgenden stellen wir die besten Holz-ETFs vor, zeigen Ihnen, wo man sie kaufen kann, was die Vor- und Nachteile sind und vieles mehr.

Holz-ETFs kaufen – Was Sie wissen sollten

  • In diesem Jahr, nach der Coronavirus-Pandemie und der Notwendigkeit, dass die Menschen in ihren Häusern bleiben, sahen sich die Amerikaner gezwungen, neue Häuser zu bauen, was den Wert von Holz in die Höhe trieb. Der Wert von Holz ist in diesem Jahr bisher um mehr als 60% gestiegen, und Experten gehen davon aus, dass dies bis Ende 2021 so bleiben wird. Somit könnte dies der beste Zeitpunkt sein, um in Holz zu investieren.
  • Einer der Aspekte, die bei der Investition in Holz-ETFs zu beachten sind, ist, dass dieses Investment in die Rohstoffkategorie des Aktienmarktes fällt und auf Trends basiert. Das bedeutet, dass sein Wertanstieg oder -rückgang von den menschlichen Bedürfnissen zur Ausbeutung dieses Rohstoffs abhängt
  • Auch das Weltgeschehen und die Wirtschaft des jeweiligen Landes spielen eine wichtige Rolle, so dass Sie sowohl auf Gewinne als auch auf Verluste vorbereitet sein sollten.

Zusammenfassende Liste der vielversprechenden Holz-ETFs des Jahres 2021: Unsere Empfehlungen für Holz-ETFs

Hier finden Sie einen Vergleich der führenden Holz-ETFs

iShares Global Timber & Forestry ETF Invesco MSCI Global Timber ETF
ISIN IE00B27YCF74 US46138E5454
Symbol (WOOD:Nasdaq) (CUT: ARCA)
Rendite 5 Jahre 130,75% 117,13%
Rendite 1 Jahr 12,21% 12,72%
Dividenden 0,24 0,00
TER (Total Expense Ratio, Gesamtkostenquote) 0,46% 0,61%
Fondsvolumen (in Millionen Dollar) 9,95 Millionen Dollar 1,31 Millionen
Region Global Global

Wo kann man Holz-ETFs kaufen? Die besten Broker zum Kauf von Holz ETFs 

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
4/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Bevor Sie mit dem Investieren beginnen können, müssen Sie sich zunächst auf eine Handelsplattform festlegen. Der folgende Broker-Vergleich kann Ihnen dabei helfen, herauszufinden, welcher Broker Ihren Bedürfnissen am ehesten gerecht wird.

Während alle der genannten Broker gute Plattformen für Investitionen dieser Art sind, empfehlen wir vor allem eToro, aufgrund seiner einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche, seiner sehr geringen Gebühren und seiner exzellenten Social-Trading-Diensten.

Wie investiert man in Holz-ETFs? Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Kauf von Holz ETFs

Der Prozess des Investierens ist heutzutage sehr einfach und kann oft schon in wenigen Minuten abgeschlossen werden. Wichtig ist hierbei vor allem die Wahl des richtigen Brokers. Wir empfehlen unseren Testsieger eToro, da dieser sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader die besten Konditionen und großartige Tools bietet. 

Dies ist unsere dreistufige Anleitung zum Investieren in Holz-ETFs mit eToro:

Registrieren Sie sich bei eToro

eToro Anmeldung

Obwohl eToro eine mobile Anwendung hat, empfehlen wir, dass Sie sich von einem Computer aus registrieren. Gehen Sie auf die eToro-Website und wählen Sie die Registrierungsoption, wo Sie nach persönlichen Daten wie Name, E-Mail und Passwort gefragt werden. Schließlich müssen Sie, um die Registrierung abzuschließen, bestimmte Informationen angeben und diese mit Fotos verifizieren. Es ist einfacher, diesen Vorgang von einem Computer aus zu erledigen. 

Zahlen Sie Guthaben ein

eToro Einzahlung

Nachdem Sie Ihr Konto erstellt und verifiziert haben, empfehlen wir Ihnen, Ihre erste Einzahlung so schnell wie möglich zu tätigen, um Wartezeiten während der Bearbeitung der Transaktion zu vermeiden. Sobald Sie Guthaben auf Ihrem eToro-Konto haben, können Sie direkt in die ETFs Ihrer Wahl investieren.

Kaufen Sie ETFs 

eToro ETFs

Ihre Zeit, in ETFs zu investieren, ist gekommen. Wenn Sie sich für Holz-ETFs interessieren, können Sie über die Suchmaschine direkt in diese Kategorie gehen und investieren. Öffnen Sie dazu einfach den ETF Ihrer Wahl und klicken Sie anschließend auf „Traden“. Legen Sie fest wie viel Sie investieren möchten und alles, was Sie jetzt tun müssen, ist Ihre Auswahl zu bestätigen. Die Position ist nun eröffnet und Sie können den ETF in Ihrem Portfolio überwachen.

Wie richtet man einen Sparplan für Holz-ETFs ein? 

Das Investieren in ETFs gibt Ihnen die Möglichkeit, einen Sparplan zu erstellen, der Ihnen eine gute Rendite bietet und gleichzeitig Ihre Ausgaben reduziert. Um einen Sparplan zu eröffnen, müssen Sie zu Ihrem Online-Broker gehen und angeben, wie viel und in welchen ETF Sie investieren möchten. Dann müssen Sie einen bestimmten Prozentsatz des Betrags in einen monatlichen Sparbetrag investieren.

Wenn Ihr Risikoplan zum Beispiel darin besteht, 70/30 zu investieren, kann dies die gleiche Technik wie Ihr Sparplan sein, da es keinen Sinn machen würde, 90% Ihrer Ersparnisse zu investieren. Mit anderen Worten: Er investiert 70% seiner Einkünfte und spart 30%. 

Außerdem gibt es einige Broker, die ETFs gebührenfrei oder ohne Transaktionsgebühren anbieten, so auch Scalable Capital. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie schnell und einfach einen Sparplan bei Scalable Capital anlegen:

1. Auswählen des Sparplans

Scalable Capital MSCI World suchen

Laden Sie die Scalable-Capital-App herunter. Anschließend können Sie diese öffnen und „Order Manager“ anklicken. Wählen Sie nun einen ETF-Sparplan aus. ETFs können Sie ganz einfach direkt über die ISIN oder per WKN suchen.

2. Einrichten des Sparplans

iShares Scalable Capital

Klicken Sie als nächstes auf „Sparplan erstellen“, wo sie die Sparrate und die gewünschten Investitionsintervalle auswählen können.

3. Abschließen des Sparplans

Scalable Capital ETF Sparplan einrichten

Nun können Sie noch einmal sämtliche Details sowie die Vertragsbedingungen überprüfen. Zum Schluss müssen Sie nur noch auf „Sparplan jetzt erstellen“ klicken

Was sind Holz-ETFs? Was macht die Holz-ETF-Branche aus?

Holz BrancheEin ETF ist ein Korb von Wertpapieren und die Anteile werden an der Börse verkauft. ETFs haben bestimmte Eigenschaften und potenzielle Vorteile, die denen von Aktien, Investmentfonds oder Anleihen ähneln. 

Arten von ETFs

Es gibt verschiedene Arten von ETFs, die jeweils einen anderen Investmentansatz verfolgen. Im Folgenden sind einige der gängigsten ETFs aufgeführt:

  • Diversifizierter passiver Aktien-ETF: Diese ETFs bilden die Wertentwicklung von Indizes eines Aktienmarktes ab, wie z. B. den S&P, den Dow Jones Industrial Average und die MSCI Europe Australasia Far East (EAFE) Indizes.
  • Passive Nischen-Aktien-ETFs: Passive Nischen-Aktien-ETFs bieten Anlegern die Möglichkeit, ihre Portfoliostrategien anzupassen. Diese Fonds setzen sich aus den Aktien zusammen, die die Benchmark-Indizes berechnen.
  • Aktive Aktien-ETFs: Diese ETFs sind nicht an die Benchmark gebunden, sondern geben dem Anleger die Möglichkeit, sein eigenes Urteilsvermögen einzusetzen. Der Nachteil dieser ETFs ist, dass sie eher mit höheren Kosten und Risiken verbunden sind.

Holz-ETF – Was ist das?

Holz-ETFs sind Aktien, die Sie von großen Holzunternehmen kaufen können, die Schnittholz, Papier, Sperrholz, MDF, Holzspäne, LVL, Zellstoff und andere Produkte herstellen, die hauptsächlich für den Bau verkauft werden. Wenn Sie in diese Aktien investieren, verdienen Sie einen prozentualen Anteil am Gewinn im Verhältnis zur Höhe Ihrer Investition.

Länder, in denen Holz-ETFs am häufigsten gekauft werden

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Länder, die am meisten in Holz-ETFs investieren, nach ihrem prozentualen Anteil am Investment:

Land

Gewichtung

Vereinigte Staaten

37,38 %

Kanada

14,42 %

Schweden

13,87 %

Japan

9,14 %

Finnland

9,06 %

Vereinigtes Königreich

8,09 %

Brasilien

6,45 %

Südafrika

5,59 %

Malaysien

2,95 %

Indien

0,69 %

Die besten Holz-ETFs: Unsere Empfehlung der besten Holz-ETFs

Im Folgenden stellen wir Ihnen die besten Holz-ETFs im Jahr 2021 vor:

iShares Global Timber & Forestry (WOOD: Nasdaq)


Dieser ETF setzt sich aus Unternehmen aus Schwellenländern mit großer und mittlerer Marktkapitalisierung zusammen. Unternehmen, die in kontroversen Geschäftsfeldern tätig sind, werden ausgeschlossen. Mit dem iShares Global Timber & Forestry haben Sie direkten Zugang zu 25 globalen Unternehmen im Holz- und Forstsektor. Die Ausschüttungsrendite liegt bei 1,33%.

Invesco MSCI Global Timber (CUT: ARCA)


Verschiedene Anbieter von Holz-ETFs – Wer bietet Holz-ETFs an?

ETF Anbieter im Überblick:

Nicht alle ETF-Anbieter bieten die Möglichkeit, in Holz-ETFs zu investieren. Im Folgenden erfahren Sie, welche Unternehmen diesen Service derzeit anbieten und was die zugehörigen ETFs sind

  • BlackRock: ist eine international tätige US-amerikanische Investmentgesellschaft. Ihre iShares-Sparte kaufte sie 2009 von Barclays ab. Heute ist iShares einer der größten ETF Anbieter auf dem Markt. Er verwaltet den iShares Global Timber & Forestry UCITS ETF
  • Invesco: Auch dieser Anbieter ist eine sehr erfolgreiche Investmentgesellschaft mit ca. 7.000 Mitarbeitern und Standorten in 25 Ländern. Invesco verwaltet den Invesco MSCI Global Timber ETF.
  • West Fraser: Es ist ein kanadisches Forstunternehmen, das sich mit der Produktion von Schnittholz, MDF, LVL, Zellstoff und Hackschnitzeln beschäftigt. Sie können derzeit ETFs direkt von ihnen über Ihren bevorzugten Broker kaufen.

Holz-ETFs: Thesaurierende oder ausschüttende Anlage? Was macht mehr Sinn?

ETFDas hängt ganz von der Meinung des jeweiligen Nutzers ab, von seiner Investition und davon, wie viel er verdienen möchte. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die Unterschiede zwischen ihnen, damit Sie sich eine eigene Meinung darüber bilden können, welche Strategie besser ist:

Akkumulation

Diese Fonds basieren auf der Reinvestition des durch Dividenden erwirtschafteten Geldes, um weitere Anteile an den Unternehmen zu kaufen. Holz-ETFs haben eine gute Zukunftsperspektive, daher kann es eine gute Möglichkeit sein, thesaurierend zu investieren.

Ausschüttung

In diesem Fall werden die Erträge an die Anleger ausgeschüttet. Holz-ETFs machen derzeit gute Gewinne, so dass es sinnvoll sein kann, ausschüttend zu investieren.

Sollten Sie direkt in Holz-Aktien oder in Holz-ETFs investieren?

ETF-Nachrichten Icon9Die Holzindustrie hat eine wirtschaftlich bedeutende Vergangenheit, und es wird vorausgesagt, dass auch ihre Zukunft erfolgreich sein wird.

Denn es handelt sich um ein Rohstoffprodukt, das für bestimmte menschliche Bedürfnisse weltweit notwendig ist.

Wenn Sie in die Holzindustrie investieren wollen, können Sie zum einen direkt in ein Unternehmen Ihrer Wahl investieren, aber wenn Sie mehr an ETFs interessiert sind, können Sie für kleine oder große Beträge in den gesamten Sektor investieren.

Die Entscheidung hängt von den Präferenzen des jeweiligen Benutzers ab.

Vor- und Nachteile von Holz-ETFs – Kaufen oder nicht kaufen?

  • Holz hat eine nachhaltige, gute Seite, nämlich, dass Holz immer ein Material sein wird, das der Mensch braucht, was uns zeigt, dass es eine erfolgreiche Zukunft haben wird.
  • Außerdem hat diese Branche eine langjährige Geschichte. Das heißt, es ist fest im Markt etabliert.
  • Die Investition in Holz-ETFs ist nicht ohne Risiko, da es bei Unternehmen aus verschiedenen Gründen immer zu Abschwüngen kommen kann. Und da Holz eine trendgesteuerte Kategorie ist, ist der Anstieg oder Fall seines Wertes unvorhersehbar. An einem Tag kann er zum Beispiel steigen, weil der Wohnungsbau zunimmt, für den Holz benötigt wird, und am nächsten Tag kann er sinken, weil ein Waldbrand die Plantagen des Unternehmens beschädigt.

Lohnt es sich, in Holz-ETFs zu investieren? 

ETF-Nachrichten Icon17Zum jetzigen Zeitpunkt im Jahr 2021 können wir sagen, dass es sich lohnt, in Holz-ETFs zu investieren, da im Vergleich zu 2020 ein Anstieg von fast 400% erzielt wurde.

Viele Faktoren haben diesen Anstieg des Wertes von Holz an der Börse beeinflusst. Im Jahr 2020 sahen sich die Amerikaner aufgrund des Stillstands der Covid-19 dazu veranlasst, neue Häuser zu fördern und zu bauen, was den Preis für Holz als wichtiges Baumaterial im Land in die Höhe trieb. Es gab auch einen Boom bei Heimumbauten.

Im Jahr 2021 hatten die Unternehmen Schwierigkeiten, die Produktionskapazität zu erhöhen, um die Nachfrage zu befriedigen. Die Holzfutures sind in diesem Jahr bisher um mehr als 60% gestiegen, und Experten sagen, dass sie bis Ende 2021 weiter steigen werden.

Vergleich zwischen dem MSCI World ETF und dem iShares Global Timber & Forestry ETF – Welcher ETF hat in den letzten Jahren die bessere Rendite erzielt?Vergleich zwischen dem MSCI World ETF und dem iShares Global Timber & Forestry ETF - Welcher ETF hat in den letzten Jahren die bessere Rendite erzielt?

*Gelb = iShares Global Timber & Forestry ETF, Blau = MSCI World Index

Der MSCI World ist ein weltweiter Markt, der die leistungsfähigsten Branchen und Unternehmen der Welt repräsentiert. Holz-ETFs hatten bisher keine große Beteiligung an diesem Markt, da die Leute ihn nicht als wichtig oder wertvoll erachteten. Auch die Performance war bislang immer schlechter als die des MSCI World Index. Doch das hat sich bisher im Jahr 2021 dank des Wertanstiegs von Holz in den letzten Monaten geändert.

iShares MSCI World ETF 

Der iShares MSCI World ETF ist ideal für Nutzer, die ihr Geld global in verschiedenen Märkten anlegen und vermehren wollen. Dieser Fonds setzt sich aus Unternehmen mit geringer Volatilität weltweit zusammen, nicht nur aus den Vereinigten Staaten

Die Ausschüttungsrendite liegt derzeit bei 1,06%.

Holz-ETF-Gebühren – Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf von Holz-ETFs?

Unten sehen Sie die aktuellen Gebühren für Holz-ETFs:

Anbieter  eToro  Comdirect
Einzahlung der Investitionssumme  Kostenlos  Kostenlos 
Gebühren für Kauf  Kostenlos  9,90 Euro 
Gebühren für das Halten  Kostenlos Kostenlos
Gebühren für Verkauf  Kostenlos  9,90 Euro 
Auszahlung der Summe  5 USD  Kostenlos 
Gebühren Insgesamt  4,22 Euro 19,80 Euro 

Kann ich kostenlos Holz-ETFs kaufen?

Ob es eine Möglichkeit gibt, kostenlos Holz-ETFs zu kaufen, hängt vom Broker ab, der dies anbietet. Allerdings neigen die meisten Broker dazu, Provisionen oder Verwaltungsgebühren zu verlangen, die es nicht möglich machen, kostenlose Holz-ETFs zu erhalten. Deshalb empfehlen wir eToro, da dieser Broker einige der geringsten Gebühren auf dem Markt berechnet, wodurch Sie letztendlich mehr aus Ihren Gewinnen rausholen können.

Holz-ETFs bei Comdirect, Trade Republic oder Scalable Capital kaufen? Warum empfehlen wir eToro als Alternative?

eToro

Es besteht kein Zweifel, dass Comdirect, Trade Republic und Scalable Capital zu den bekanntesten und anerkanntesten Brokern in Europa gehören. Wir möchten jedoch einen anderen Broker hervorheben, eToro. 

eToro ist eine Plattform, die Zugang zu verschiedenen ETF-Märkten, Aktien, Kryptowährungen und anderen Instrumenten hat. eToro bietet niedrigere Gebühren als andere Broker und sie bieten auch verschiedene Tools, die dem Benutzer zugute kommen. 

eToro arbeitet mit einer Schnittstelle, die sowohl für unerfahrene als auch für professionelle Händler ideal ist. Mit nur 50 USD können Sie in die verschiedenen Märkte investieren, die bei eToro verfügbar sind. 

Einer der Hauptunterschiede zwischen eToro und anderen Brokern sind die wettbewerbsfähigen Kurse, die von dieser Plattform angeboten werden. Diese ermöglichen es den Investoren, das meiste aus ihren Gewinnen herauszuholen. Außerdem ist eToros System der Einzahlungen und Auszahlungen ziemlich einfach. 

Dieser Broker bietet den Anwendern auch andere Tools, die bei ihren Investitionen eine große Hilfe sein können. Zum Beispiel erlaubt sein Copy-Trading-Service Ihnen, die Bewegungen erfahrener Investoren zu kopieren. Anfänger können sich an deren Handlungen orientieren und lernen, wie man am besten investiert. Ein weiteres Detail, das eToro auszeichnet, ist, dass der Broker einen exzellenten Kundensupport hat, der 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht, um alle Fragen zu beantworten, die Benutzer bei der Nutzung der Plattform haben könnten. 

Wie sieht die Zukunft der Holz-ETFs aus? Unsere Prognose:

ETF-Nachrichten Icon18Experten zufolge werden sich Papierproduktion und -verbrauch bis 2050 verdoppeln, der Holzverbrauch wird sich in den nächsten 30 Jahren verdreifachen. Dies wird einen großen Druck auf die Holzunternehmen ausüben, umweltfreundlich, nachhaltig und planetenbewusst zu arbeiten.

Doch gleichzeitig werden sich die Holzunternehmen in der Lage sehen, von diesem Anstieg der Nachfrage und des Verbrauchs des Produkts zu profitieren.

Außerdem nimmt das weltweite Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum zu, was garantiert, dass auch der Verbrauch von Holz zunehmen wird.

Die Prognose für diesen Rohstoff sieht vielversprechend aus, denn Holz wird immer ein notwendiges Material für den Menschen sein. Deshalb glauben wir, dass es sich lohnt, in Holz-ETFs zu investieren.

Wie viel Geld kann ich verdienen, wenn ich in Holz-ETFs investiere? Berechnungen mit unserem ETF-Sparplan-Rechner

Die Höhe des Gewinns, der durch Investitionen in Holz-ETFs generiert werden kann, hängt von der Höhe des Betrags ab, das der Nutzer investiert. Denn die Gewinne verhalten sich proportional zu diesem Faktor und dies gilt für jeden ETF, nicht nur für Holz-ETFs.

Je mehr Geld Sie investieren, desto mehr Gewinn können Sie erzielen. Doch seien Sie sich auch bewusst, dass jede Anlage ein gewissen Risiko mit sich bringt; sogar ETFs, die als ein vergleichsweise sehr sicheres Instrument gelten. Dennoch unterliegen auch sie der Volatilität des Marktes.

 

Fazit zu Holz-ETFs – Unsere Empfehlungen:

Holz ETFsObwohl Holz-ETFs nicht an der Spitze der Liste der auffälligsten ETFs stehen, sind sie eine gute Option, um Ihr Geld zu investieren.

Wie wir in diesem Leitfaden bereits erwähnt haben, hat jeder ETF seine Vor- und Nachteile sowie Risiken. Der differenzierende Aspekt von Holz-ETFs ist jedoch, dass sie immer von der Gesellschaft nachgefragt werden, was den Erfolg garantiert, wenn Sie eine langfristige oder großvolumige Investition planen.

Heute gibt es aufgrund der globalen Situation einen Zuwachs von mehr als 400% bei Holz-ETFs im Vergleich zum Vorjahr. Dieser Wachstumsprozentsatz ist bei anderen ETFs nicht üblich. Daher betonen wir, dass, wenn Sie darüber nachdenken, in diesen Sektor zu investieren, der beste Zeitpunkt dafür jetzt ist. Experten versichern, dass dieser Erfolg und das Wachstum dieser ETFs bis zum Ende des Jahres 2021 anhalten werden. Und die Anleger verlieren keine Zeit, um ihre Investitionen in diese ETFs zu tätigen.

Unsere abschließende Empfehlung ist, Ihre Investition über die eToro-Plattform zu tätigen, die Ihnen zum Zeitpunkt der Investition viele Vorteile bietet: Sie hat eine intuitive, einfache und sehr freundliche Schnittstelle für jeden, der investieren möchte, egal ob Sie ein Anfänger oder ein Profi sind.

eToro ist bekannt für seine große Vielfalt an Angeboten in verschiedenen Sektoren und ermöglicht Ihnen nicht nur den Kauf von ETFs, sondern bietet auch die Möglichkeit, in Kryptowährungen, Aktien, CFDs und vieles mehr zu investieren.

Häufig gestellte Fragen zu Holz-ETFs – Die wichtigsten Fragen zu Holz-ETFs

Gibt es Holz-ETFs, die man in Deutschland kaufen kann?

Sind Holz-ETFs nachhaltig?

Welche Rolle spielt die Replikationsmethode bei Holz-ETFs??

Warum ist das Fondsdomizil bei Holz-ETFs wichtig?

Warum sollte ich in diesem Jahr in Holz-ETFs investieren?

Lohnt es sich, in Holz-ETFs zu investieren?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.