Indien ETFs kaufen: Beste indische ETFs 2021 im Vergleich

Indische Aktien kaufenIn der Welt des Aktienmarktes spielen Instrumente wie Finanzderivate eine sehr wichtige Rolle für das Transaktionsvolumen, was sie zu einem unverzichtbaren Faktor für die Aufrechterhaltung des Liquiditätsflusses macht.

Börsengehandelte Fonds sind ein solches Finanzinstrument, das eine attraktive Möglichkeit für Anleger darstellt, die ihre Anlagestrategien rationalisieren möchten.

In diesem Artikel sagen wir Ihnen alles, was Sie über diese in Indien gelisteten Derivate wissen müssen.

Kauf von Indien-ETFs: Worauf sollten Sie achten?

  • Börsengehandelte Fonds bieten dem Anleger eine interessante Bandbreite an Optionen, indem sie ihm die Möglichkeit bieten, sein Kapital in ganze Sektoren und Branchen zu lenken. Diese würden sonst außerhalb der Reichweite seines Budgets oder seiner Anlagestrategie liegen. 
  • Um den richtigen ETF zu wählen, müssen also mehrere Faktoren berücksichtigt werden, wie z. B. die Erwerbsmethode, der Sektor oder die Branche, in die Sie investieren möchten, die Struktur des Instruments und die Ergebnisse, die es in der Vergangenheit erzielt hat. 

Vielversprechende ETFs im Jahr 2021: unsere Empfehlung für Indien-ETFs 

Die Wirtschaft des zweitbevölkerungsreichsten Landes der Welt bietet dem Aktienmarkt eine Reihe sehr attraktiver Anlagemöglichkeiten, darunter die größten Unternehmen des Landes, wie die Ölgesellschaften India Oil Corp. und Bharat Petrol Corp. sowie der Automobilkonzern Tata Motors, Ltd.

Zu den börsengehandelten Fonds mit der besten Performance seit dem letzten Jahr gehören der iShares MSCI India Small-Cap ETF (SMIN) und der Wisdom Tree India Earnings Fund (EPI).

Nachfolgend finden Sie einen Vergleich der Performance dieser börsengehandelten Fonds:

iShares MSCI India Small Cap Index Fund Shs WisdomTree India Earnings Fund
WKN
ISIN US46429B6149 US97717W4226
Rendite 2021
Rendite 2020  19,07% 18,09%
Rendite 2019 -5,17% 1,7%
Rendite 2018 -25,43% -10,44%
Rendite 2017 61,78% 39,01%
Ausschüttung von Dividenden Halbjährlich Vierteljährlich
Dividendenrendite 0,86% 0,72%
TER 0,81% 0,84%
Fondsvolument USD 325.596.770 USD 851.957,16
Dividendenstrategie Akkumulation Distribution
Land Irland Vereinigte Staaten
Replikationsmethode Synthetische Replikation Physische Replikation

Wo können Sie Indien-ETFs kaufen? Die besten Broker für den Kauf von Indien-ETFs:

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

16 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Wie investiert man in Indien-ETFs? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum ETF-Kauf in Deutschland:

In der Regel können Sie über einen Broker oder mit der Verwaltung einer Bank in einen ETF investieren und mit diesen auf Online-Plattformen wie eToro, dem von uns empfohlenen Broker, handeln.

Schritt 1: Anmelden

eToro Anmeldung

Um in einen ETF zu investieren, müssen Sie als erstes die eToro-Website über Ihren bevorzugten Browser auf Ihrem Computer aufrufen oder die App für Mobiltelefone und Tablets herunterladen. Dort können Sie ein Konto mit Ihren bestehenden Google- oder Facebook-Daten erstellen, aber auch die manuelle Registrierung mit Ihrer E-Mail-Adresse durchführen.

Danach müssen Sie mit dem Ausfüllen Ihres Profils fortfahren und Ihre persönlichen Daten angeben. Die Informationen, die Sie der Plattform zur Verfügung stellen müssen, haben mit Ihrem Wissen über Finanzinstrumente, Ihrer Anlagestrategie und dem Betrag zu tun, den Sie bereit sind, auf dem Markt zu platzieren.

Schritt 2: Geld Einzahlen

eToro Einzahlung

Als Nächstes müssen Sie Ihr Konto verifizieren und können sofort ein Demokonto nutzen, wo Sie sich mit der eToro-Schnittstelle vertraut machen können. Sie lernen die verfügbaren Tools und Dienstleistungen kennen und können mit den verschiedenen Finanzinstrumenten üben, die Sie auf der Plattform kaufen können, ohne Ihr Kapital aufs Spiel zu setzen.

Wenn Sie mit echtem Kapital investieren möchten, müssen Sie eine Einzahlung vornehmen. eToro bietet mehrere Zahlungsmethoden an, darunter Überweisungen, Kreditkarten und Online-Zahlungssysteme wie Paypal, Neteller und Skrill.

Schritt 3: Indien ETFs kaufen

eToro ETFs

Sobald Ihre Zahlung verifiziert wurde, finden Sie Ihr Guthaben in Ihrem Wallet. Sie können das Suchwerkzeug verwenden, um den Indien-ETF zu finden, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Sobald Sie diesen gefunden haben, müssen Sie nur noch Ihren Kauf abschließen und Sie können seine Bewegungen in Ihrem Portfolio überwachen.

Wie richtet man einen Sparplan für Indien-ETFs ein? 

ETF-Sparpläne werden immer beliebter, da sie viel höhere Renditen als traditionelle Sparkonten erzielen können. 

Daher zeigen wir Ihnen im Folgenden, wie Sie einen ETF-Sparplan bei Scalable Capital einrichten können:

1. ETF-Sparplan auswählen

Scalable Capital MSCI World suchen

Zunächst müssen Sie die Scalable Capital-App herunterladen. Daraufhin können Sie in der App den „Order Manager“ anklicken. Anschließend müssen Sie nur den ETF-Sparplan, der Ihnen zusagt, auswählen. Sie können ETFs direkt über die ISIN oder per WKN suchen, um Verwechslungen zu vermeiden.

2. ETF-Sparplan einrichten

iShares Scalable Capital

Klicken Sie nun auf „Sparplan erstellen“. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem sie die Sparrate und die gewünschten Investitionsintervalle auswählen können.

3. ETF-Sparplan abschließen

Scalable Capital ETF Sparplan einrichten

Zum Schluss empfehlen wir Ihnen, noch einmal sämtliche Details sowie die Vertragsbedingungen zu überprüfen. Als Letztes müssen Sie nur noch auf „Sparplan jetzt erstellen“ klicken und schon haben Sie einen ETF-Sparplan angelegt.

Was ist ein ETF und wie funktionieren ETFs?

ETF-Nachrichten Icon11Ein ETF oder börsengehandelter Fonds ist ein Finanzinstrument, das als Derivat eingestuft wird.

Diese Art von Instrumenten emuliert das Verhalten eines zugrunde liegenden Vermögenswerts an der Börse, bei dem es sich um einen Index, einen Sektor, einen Rohstoff oder eine andere Art von Vermögenswert handeln kann, der auf dem Sekundärmarkt für Wertpapiere gekauft und verkauft werden kann.

Als ein Instrument, das von einem anderen Basiswert abgeleitet ist, fungiert der ETF für den Anleger als Darstellung des anteiligen Eigentums an einem Portfolio von Anlagen. Das heißt, es werden keine einzelnen Aktien gekauft, sondern es wird auf den Wert eines Index oder eines anderen Vermögenswertes gesetzt.

Welche Aktien sind in Indien-ETFs enthalten?

Da es sich bei Indien um eine große Volkswirtschaft handelt, gibt es viele Unternehmen und Konzerne, die an der Börse notiert sind. Jedoch möchten wir die größten Unternehmen hervorheben, die Teil der sektoralen Indizes weltweit sind. Unter den wichtigsten Sektoren finden wir Ölproduktion, Metallurgie, Finanzdienstleistungen und viele mehr.

In der Ölindustrie können wir die Reliance Company, Bharat Petroleum, Oil and Natural Gas und Indian Oil hervorheben:

  • RELIANCE – Reliance Industries Limited
  • BPCL – Bharat Petroleum Limited
  • ONGC – Oil and Natural Gas Limited
  • COALINDIA – Coal Indien Limited
  • IOC – Indian Oil Corporation Limited
  • HINDPETRO – Hindustan Petroleum Corporation Limited
  • PETRONET – Petronet LNG Limited

Ein weiterer wichtiger Sektor ist die Kommunikation, mit Giganten wie Bharti Airtel und Info Edge:

  • BHARTIARTL – Bharti Airtel Limited
  • NAUKRI – Info Edge India Limited
  • INDUSTOWE – Indus Towers Limited

Darüber hinaus ist eine der Branchen mit dem größten Beitrag zur indischen Wirtschaft, der Fertigungs- und Konsumsektor, mit großen Unternehmen wie Maruti Suzuki, Tata Motors, Titan:

  • MARUTI – Maruti Suzuki India Limited
  • M&M – Mahindra und Mahindra Limited
  • TITAN – Titan Group 
  • TATAMOTORS – Tata Motors Limited

Zu erwähnen ist auch die Pharmaindustrie, zu der Unternehmen wie Divis, Lupin und Biocon gehören:

  • DRREDDY – Dr. Reddy’s Laboratories Limited
  • DIVISLAB – Divis Laboratories Limited
  • SUNPHARMA – Sun Pharmaceutical Industries Limited
  • CIPLA – Cipla Limited
  • LUPIN – Lupin Limited
  • BIOCON – Biocon Limited

In ähnlicher Weise tragen Finanzdienstleistungen einen bedeutenden Anteil zur indischen Wirtschaft bei, darunter Icici Bank, Bajaj Finance, State Bank of India, um nur einige zu nennen:

  • HDFC – Housing Development Finance Corporation
  • ICICIBANK – Icici Bank Limited
  • AXISBANK – Axis Bank Limited
  • BAJFINANCE – Bajaj Finance Limited
  • SBIN – State Bank of India

Die besten ETFs in Indien im Vergleich: Unsere Empfehlung der besten ETFs

Da Indien eine so große Volkswirtschaft ist, gibt es eine Vielzahl von Instrumenten, aus denen man wählen kann. Hier finden Sie eine Auswahl der renommiertesten ETFs für Investitionen in Indien:

iShares MSCI India ETF (INDA):



Der größte börsengehandelte Fonds der indischen Wirtschaft enthält ca. 85% der Aktien des Marktes und fasst die größten Unternehmen des Landes zusammen. Er verwaltet insgesamt mehr als 5,7 Mrd. USD und das Unternehmen mit der größten Beteiligung ist der Ölkonzern Reliance mit mehr als 9% des Fondsvermögens.

WisdomTree India Earnings Fund (EPI):



Dies ist der zweitgrößte indische ETF in Bezug auf das verwaltete Vermögen in Höhe von 850 Mio. USD. EPI war im letzten Jahr einer der am besten abschneidenden börsengehandelten Fonds und stieß auf großes Interesse bei Anlegern und am Markt im Allgemeinen.

iShares India 50 ETF (INDY):



INDY verwaltet ein Gesamtvermögen von über 670 Mio. USD und hat in den letzten Monaten gute Renditen für seine Anleger erzielt.

iShares MSCI India Small-Cap ETF (SMIN):



der SMIN ist der größte börsengehandelte Fonds, der sich auf kleinere Unternehmen der indischen Wirtschaft konzentriert, mit einem verwalteten Gesamtvermögen von über 320 Mio. USD.

Invesco India ETF (PIN):



Unter den mittelgroßen ETFs der indischen Wirtschaft sticht PIN mit einem verwalteten Gesamtvermögen von fast 115 Mio. USD hervor.

Columbia India Consumer (INCO):



Mit einem verwalteten Gesamtvermögen von fast 100 Mio. USD weist INCO das geringste Transaktionsvolumen im Verhältnis zum Kaufpreis auf.

First Trust India NIFTY 50 Equal Weight ETF (NFTY):



Der ebenfalls auf kleinere Unternehmen ausgerichtete NFTY verfügt über 75 Mio. USD, leidet jedoch unter einer der höchsten Performancegebühren in seiner Kategorie.

Indien-ETFs von verschiedenen Anbietern – Wer bietet Indien-ETFs an?

ETF Anbieter im Überblick:

Börsengehandelte Fonds werden in der Regel von Unternehmen aus dem Finanzsektor gemanagt und verwaltet. Diese verfügen über die nötige Liquidität und Expertise, um die zu treffenden Entscheidungen zur Verbesserung der Anlagestrategien und zur Maximierung der Anlegerrendite zu bewerten. Einige der Unternehmen, die dies in Indien über ETFs tun, sind die folgenden:

  • BlackRock, dem die Marke iShares gehört: BlackRock besitzt die weltweit größte Sammlung von börsengehandelten Fonds und Anleihen in Bezug auf die Größe des Vermögens.
  • WisdomTree, das unter zwei Einheiten vier ETFs auf Indizes der indischen Wirtschaft verwaltet.
  • First Trust verwaltet zwei ETFs, die indische Indizes und Körbe abbilden, und tut dies wie WisdomTree unter zwei separaten Einheiten.
  • Ameriprise Financial, das bei den Gesamtrenditen indischer ETFs den ersten Platz belegt.
  • Invesco verwaltet auch zwei indische börsennotierte Investmentfonds unter zwei verschiedenen Einheiten.
  • Barclays, der globale Finanzriese, verwaltet einen Indien-ETF.
  • Morgan Stanley, ein weiterer großer Akteur auf dem Aktienmarkt, verwaltet ebenfalls einen indischen ETF.

Dividenden der Indien-ETFs – Akkumulation oder Ausschüttung: Was macht mehr Sinn?

ETFBörsennotierte Investmentfonds werden im Allgemeinen in zwei Arten unterteilt: Akkumulierende und ausschüttende Fonds. Dieser Unterschied liegt in der Art und Weise, wie an die Anleger Gewinne ausgeschüttet werden.

Bei ETFs mit Ausschüttungsmodus werden den Anlegern die Dividenden ausgezahlt, die sich aus der Wertentwicklung der im Fonds enthaltenen Vermögenswerte ergeben haben, sofern diese in dem betreffenden Zeitraum ein positives Renditeniveau aufweisen.

Diese Zeiträume sind in der Regel jährlich, können aber je nach Struktur des börsengehandelten Fonds, in den investiert wird, auch halbjährlich oder vierteljährlich sein.

Unterdessen zahlen akkumulierende börsengehandelte Fonds nach dem festgelegten Zeitraum keine Dividenden direkt an den Anleger aus, sondern reinvestieren die Gewinne in denselben Fonds, um den Anteil des Anlegers zu erhöhen. Dieser Ansatz ermöglicht einen schnelleren Anstieg des verwalteten Vermögens des Fonds und möglicherweise eine Diversifizierung des auf andere Aktien oder Sektoren gerichteten Kapitals.

Indische ETFs oder indische Indexfonds kaufen?

ETF-Nachrichten Icon9Bei börsengehandelten Fonds und Indexfonds handelt es sich um Instrumente, die verwechselt werden können, da sie in ähnlicher Weise agieren und die Wertentwicklung eines zugrunde liegenden Vermögenswerts, in der Regel eines Index oder eines Korbs von Vermögenswerten, nachbilden.

Der Hauptunterschied liegt jedoch in der Art und Weise, wie diese Derivate gehandelt werden, denn ETFs zeichnen sich dadurch aus, dass sie hochliquide sind, d.h. sie können wie eine Aktie gekauft und verkauft werden, und zwar zu jeder Zeit des Tages.

Indexfonds hingegen sind starrere Instrumente zum Zeitpunkt des Handels, da sie nur bei Marktschluss gehandelt werden können, und erfordern kompliziertere Papierarbeit und Finanzverwaltung als ETFs.

Das bedeutet, dass jedes Instrument je nach den Bedürfnissen des Anlegers Eigenschaften aufweist, die an die jeweiligen Anlagestrategien angepasst sind. Wenn Sie ein hochliquides Instrument bevorzugen, sind börsengehandelte Fonds das ideale Derivat; wenn Sie hingegen ein eher formales und weniger zugängliches Instrument bevorzugen, ist der Indexfonds das Richtige für Sie.

Vorteile und Nachteile von Indien-ETFs

  • Die Möglichkeit der Diversifizierung des Anlageportfolios
  • Der vergleichsweise niedrige Preis
  • Die Chance auf erhebliche Renditen auf kurze, mittlere und lange Sicht
  • ETFs sind hochliquide Derivate
  • Sie können jederzeit getradet werden
  • Das Risiko, da Indien als Schwellenland gilt
  • Das Ungleichgewicht, das durch die Schwäche der aktuellen Landeswährung verursacht werden kann
  • ETFs können hohe Verwaltungskosten haben, wenn es sich um aktiv überwachte Fonds handelt

Börsengehandelte Fonds stellen im Allgemeinen aus zwei Hauptgründen eine sehr attraktive finanzielle Möglichkeit für Anleger dar: Sie ermöglichen eine Diversifizierung des Anlageportfolios, und das zu einem Preis, der einen Bruchteil dessen ausmacht, was es kosten würde, einzeln in die Aktien zu investieren.

Allerdings haben ETFs auch eine Reihe von negativen Aspekten, die bei der Entscheidung, ob man Kapital in sie investieren sollte, zu berücksichtigen sind. Einige sind exklusiven Branchen gewidmet, was die Diversifikation verringert, und manchmal erschweren die fehlende Liquidität oder die negative Performance eines Indexes den Handel mit ihnen.

Ist es sinnvoll, in indische ETFs zu investieren?

ETF-Nachrichten Icon17Die Anlagemöglichkeiten, die ETFs bieten, sind aus mehreren Gründen sehr attraktiv. Zusätzlich zu den Vorteilen eines jeden börsengehandelten Fonds profitieren diejenigen, die die Wertentwicklung indischer Indizes abbilden, von mehreren grundlegenden Aspekten des Landes.

Indiens Bevölkerung ist die zweitgrößte der Welt, und Prognosen zufolge wird es in Zukunft das bevölkerungsreichste Land sein. Somit bietet der indische Markt ein sehr attraktives Potenzial für Investitionen in das Land und damit in die Entwicklung der Wirtschaft, die sich in den Ergebnissen der Indizes widerspiegelt.

Wichtig ist, dass die Projektionen auch der indischen Wirtschaft das Potenzial bescheinigen, die US-Wirtschaft zu übertreffen, wie es für China prognostiziert wird. Im Falle Indiens, das mit einer Bevölkerung von über einer Milliarde Menschen die dritthöchste paritätische Kaufkraft der Welt hat, ist dies eine Situation, die für die heimischen Industrien sehr vorteilhaft sein dürfte.

Wenn die Anlagestrategie also eine Diversifizierung des Portfolios in Schwellenländern mit viel Potenzial vorsieht, ist der beste Weg, dies über börsengehandelte Fonds zu tun, sowohl wegen der potenziellen Wachstumsprognose als auch aufgrund der Erschwinglichkeit dieser Möglichkeit.

MSCI World ETF vs. MSCI INDA ETF – welcher ETF hatte in den letzten Jahren die bessere Rendite?

MSCI World ETF vs. MSCI INDA ETF - welcher ETF hatte in den letzten Jahren die bessere Rendite?

*Gelb = iShares MSCI India ETF, Blau = iShares MSCI World ETF

Der iShares MSCI World ETF ist ein börsengehandelter Fonds, der ebenfalls von BlackRock unter der Marke iShares herausgegeben wird. In diesem Fall bildet der MSCI World ETF nicht die Wertentwicklung des MSCI India Index nach, sondern die des MSIC World Index. Letzterer enthält ein großes Portfolio von Vermögenswerten hoher und mittlerer Bonität aus entwickelten Ländern und deckt 85% des Marktes ab.

Er ist einer der Begehrtesten für die globale Portfoliodiversifikation, da er hauptsächlich Aktien von Unternehmen aus den Vereinigten Staaten sowie Europa und Asien enthält. Seine Zusammensetzung wird alle drei Monate geändert.

Wie in der Grafik zu sehen ist, wiesen beide börsengehandelten Fonds bis 2018 eine ähnliche Performance auf, als der MSCI World ETF begann, höhere Dividenden zu zeigen, wenn auch in bescheidenem Umfang. Im Jahr 2019 waren die Renditen nahezu gleich, aber der globale ETF zeigte auch hier eine durchgängig bessere Performance, obwohl beide Indikatoren unter den Folgen der globalen Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 litten.

Daraus lässt sich schließen, dass der MSCI World EFT den MSCI India ETF übertroffen hat, in erster Linie aufgrund seiner Abhängigkeit von Märkten mit stabileren und robusteren Volkswirtschaften als Indien. Man muss jedoch bedenken, dass Indien ein Land im Übergang von einer Entwicklungs- zu einer entwickelten Volkswirtschaft ist.

Gebühren bei Indien-ETFs – Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf von Indien-ETFs? Kann ich indische ETFs kostenlos kaufen?

ETF-Nachrichten Icon16Die Transaktionsgebühren für Aktien und börsengehandelte Fonds werden von der Bank, dem Investmentfonds oder dem Broker festgelegt, die den Vermögenswert ausgeben oder anbieten.

Bei dem von uns empfohlenen Broker eToro fallen für den Handel mit Aktien und ETFs keine Gebühren an.

Somit zahlen Sie für den Kauf eines indischen ETFs nur die Kosten für die Position, ohne dass zusätzliche Verwaltungsgebühren oder Provisionen anfallen.

Dies ist einer der Vorteile, die der von uns empfohlene Broker eToro bietet, was ihn zu einer der besten Optionen macht, um Ihre Handelsstrategie einfach und sicher auszuführen.

Hier ein kurzer Vergleich zwischen Comdirect (einer der größten deutschen ETF-Anbieter) & eToro, unserem Testsieger ETF-Broker:

Anbieter  eToro  Comdirect
Einzahlung der Investitionssumme  Kostenlos  Kostenlos 
Gebühren für Kauf  Kostenlos  9,90 Euro 
Gebühren für das Halten  Kostenlos Kostenlos
Gebühren für Verkauf  Kostenlos  9,90 Euro 
Auszahlung der Summe  5 USD  Kostenlos 
Gebühren Insgesamt  4,22 Euro 19,80 Euro 

Warum empfehlen wir eToro für den Kauf von ETFs?

eToro

Die Wahl eines Brokers für Investitionen in den Aktienmarkt ist eine sehr wichtige Entscheidung und sollte sorgfältig und geduldig studiert werden. Es gibt viele Faktoren, die zu der Entscheidung beitragen, welche Plattform am besten zu den Bedürfnissen und Anforderungen des jeweiligen Anlegers passt. Deshalb empfehlen wir eToro unter Berücksichtigung der Optionen und Werkzeuge, die dieser Dienst dem Benutzer bietet.

Zu den Vorteilen von eToro gehören seine regulatorischen Referenzen, da es den Standards der zuständigen Behörden in Großbritannien und Zypern unterliegt und somit ein zusätzliches Maß an Sicherheit für die Transaktionen bietet, die Benutzer auf seiner Plattform durchführen. Außerdem hat eToro eine benutzerfreundliche und leicht verständliche Oberfläche, die das Investieren am Kapitalmarkt zu einem angenehmen Erlebnis macht.

Ein weiterer Vorteil, den eToro bietet, basiert auf seiner sozialen Funktion, die es den Händlern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren und so in der Lage zu sein, Trends, wichtige Ereignisse und Investitionsmöglichkeiten zu besprechen. Ebenso bietet diese Plattform die Möglichkeit, Copy-Trading zu praktizieren, eine Investitionsalternative, die es erlaubt, genau die gleiche Strategie wie ein anderer Trader zu verwenden. Somit entstehen zwischen dem ursprünglichen Investor und demjenigen, der emuliert, die gleichen Vorteile.

Schließlich ermöglicht eToro, wie oben erwähnt, auch den Handel mit Aktien und ETFs, ohne dass Verwaltungsgebühren anfallen, ein Vorteil, der dem Anleger die Möglichkeit gibt, das für den Aktienmarkt verfügbare Kapital optimal zu nutzen.

Wie könnte die Zukunft der indischen ETFs aussehen?

ETF-Nachrichten Icon18Da börsengehandelte Fonds im Allgemeinen von der Erholung der Volkswirtschaften und damit der Finanzmärkte auf der ganzen Welt profitiert haben, ist man in diesem Bereich allgemein der Meinung, dass es sich um eine attraktive Anlagemöglichkeit handelt

Im speziellen Fall von Indien sollten die Vor- und Nachteile berücksichtigt werden, wenn man sich für eine Investition in seine Indizes entscheidet. Dieses Land hat ein sehr wichtiges Marktpotenzial aufgrund zweier grundlegender Faktoren: seine Bevölkerung und die Möglichkeit, den noch nicht erschlossenen Markt zu nutzen.

Daher ist es auch eine verbreitete Meinung unter Finanzmarktexperten, dass eine Investition in Indien eine gute Alternative ist. Sie wird am attraktivsten mit den Vorteilen von ETFs präsentiert, insbesondere in Bezug auf die Portfoliodiversifikation, die das Risiko senkt. Zudem machen die Erschwinglichkeit und hohe Liquidität diese ETFs zu recht handelbaren Vermögenswerten.

Eine Investition in ein Schwellenland birgt jedoch immer ein zusätzliches Risiko, das in entwickelten Volkswirtschaften nicht vorhanden ist, wie z. B. Währungsinstabilität und die Möglichkeit politischer Störungen, die die Gesamtleistung der Wirtschaft gefährden.

Wie viel Geld kann man mit dem Investieren in Indien-ETFs verdienen?

 

Indien-ETFs – Fazit: Unser Urteil und unsere Empfehlung

Indische Aktien kaufenWenn die Portfoliodiversifikation in geografischer Hinsicht Teil der Anlagestrategie ist, sind indische börsennotierte Investmentfonds eine sehr attraktive Möglichkeit, die es zu verfolgen gilt.

Dies liegt an dem großen Potenzial des Landes und an der charakteristischen Erschwinglichkeit und der beachtlichen Rendite dieser ETFs in den letzten Jahren.

Es ist jedoch wichtig, sich zum Zeitpunkt der Entscheidungsfindung mit relevanten Informationen und Details zu versorgen, einschließlich der Vor- und Nachteile sowie der Risiken, die mit einer solchen Investition verbunden sind.

Häufig gestellte Fragen zu Indien-ETFs

Kann man indische ETFs in Deutschland kaufen?

Sind indische ETFs nachhaltig?

Ist es möglich, indische ETFs zu kaufen, ohne Managementgebühren zu zahlen?

Wo kann ich indische ETFs kaufen?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.