Anzeige

Geheimtipp: Diese ETFs könnten auf Jahressicht den MSCI World outperformen

Ein MSCI World ETF ist das Basis-Investment vieler Anleger. Wer passiv und risikoarm investieren möchte, bekommt die Rendite des marktbreiten Index. Wenn es allerdings eine etwas höhere Rendite sein soll, lohnt sich ein Blick über den Horizont. Zwar bleibt der MSCI World ETF eine gute Wahl für konservative Anleger. Dennoch deuten einige Anzeichen daraufhin, dass es 2021 lukrativere Alternativen geben könnte.


Im folgenden Beitrag geht es um fünf ETFs, die den MSCI World auf Jahressicht outperformen könnten.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und der Consorsbank*.

Der Vergleichswert: iShares Core MSCI World UCITS ETF (ISIN: IE00B4L5Y983)

Mit einer Fondsgröße von fast 25 Milliarden Euro ist der iShares Core MSCI World UCITS ETF ein Schwergewicht unter den ETFs. Der physische Exchange Traded Funds bildet über 1600 Positionen ab. Die Kostenquote bewegt sich mit 0,2 % p.a. auf einem niedrigen Niveau. Im wohl bekanntesten Index der Welt dreht sich alles um Unternehmen aus den entwickelten Ländern. Seit der Auflage gibt es eine durchschnittliche Jahresrendite von fast 12 %. Im laufenden Jahr steht der ETF Anfang Januar bereits bei 1,63 %. Um den iShares Core MSCI World UCITS ETF zu schlagen, sollten die anderen ETFs mehr als 12 % Rendite pro Jahr erzielen.


Geheimtipp Nr.1: iShares MSCI EM Asia UCITS ETF (ISIN: IE00B5L8K969)

Die erste Option ist der iShares MSCI EM Asia UCITS ETF. Dieser physische ETF umfasst Unternehmen aus bestimmten Schwellenländern in Asien. Der Fokus liegt auf chinesischen Aktien. Im Asien-ETF sind über eine Milliarde Euro investiert. Viele asiatischen Länder wurden bis heute von der Corona-Krise verschont. Die Fallzahlen liegen deutlich unter dem europäischen oder amerikanischen Niveau. Folglich könnte sich die dortige Wirtschaft schneller erholen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat

✔️ Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln
✔️ Über 1.300 ETFs als Sparplan – dauerhaft und kostenlos.
✔️ 4.000 Aktien aus den größten Indizes der Welt

Mehr Infos

Darüber hinaus befinden sich in Asien wachstumsstarke Volkswirtschaften. Das jüngste Freihandelsabkommen für die südostasiatischen Länder umfasst ein Drittel der Weltbevölkerung und -wirtschaft. Mit China und Indien sind die voraussichtlichen Supermächte der Zukunft Teil des ETFs. Anfang 2021 erzielte der ETF eine Januar-Performance von über 8 %. Diesen Vorsprung muss der MSCI World erstmal aufholen.


Geheimtipp Nr.2: Lyxor New Energy UCITS ETF (ISIN: FR0010524777)

Beim zweiten Geheimtipp für das Jahr 2021 handelt es sich um den Lyxor New Energy ETF. Dessen Wert wuchs im Januar bereits um über fünf Prozent. Im ETF enthalten sind die 20 größten Unternehmen der Welt, die ihr Geld mit Alternativen Energien verdienen. Mit US-Präsident Joe Biden kommt der Klimapolitik wieder größere Bedeutung zu. Zwar haben sich einige Unternehmen bereits überdurchschnittlich entwickelt. Die Clean Tech Rallye könnte jedoch weitergehen.

In der Corona-Krise haben die Länder gesehen, was mit gemeinsamen Anstrengungen möglich ist. Impfstoffe gegen Covid-19 wurden in Rekordtempo entwickelt. Vielleicht ist es mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung doch noch möglich, den Klimawandel zu stoppen.


Geheimtipp Nr.3: Digital Infrastructure and Connectivity UCITS ETF (ISIN: IE00BL643144)

Der Digital Infrastructure and Connectivity UCITS ETF ist mit einem Fondsvolumen von gut 20 Millionen Euro ein Leichtgewicht. Allerdings fand die Auflage des ETFs erst im Oktober 2020 statt. Folglich gibt es keine allzu große Historie über die Performance des ETFs. Im laufenden Jahr steht der Digital Infrastructure and Connectivity UCITS ETF allerdings nach einem Monat bei plus 10 %.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und der Consorsbank* ohne Depotgebühren handeln.

Der ETF setzt auf 80 Aktien, die sich mit dem digitalen Datenaustausch in der Gesellschaft und der zunehmenden Konnektivität beschäftigen. Mindestens 80 % des Umsatzes müssen im Bereich Datentransport und -verarbeitung generiert werden. Die Corona-Krise 2020 hat die Digitalisierung angekurbelt. Im Anschluss dürfte ein weiterer Wettlauf zwischen den Unternehmen stattfinden, sich digital erfolgreich zu positionieren und wettbewerbsfähig zu bleiben. Megatrends wie AI, Robotik, Internet der Dinge oder Automatisierung werden die Datenmenge sukzessive erhöhen. Mit dem Digital Infrastructure and Connectivity UCITS ETF lässt sich an dieser Entwicklung teilhaben.

Geheimtipp Nr.4: Deka MSCI China ex A Shares UCITS ETF (ISIN: DE000ETFL326)

Der Deka MSCI China ex A Shares UCITS ETF ist ein physischer ETF, der den zugrunde liegenden Index MSCI China ex A Shares abbildet. Dieser Index deckt über 80 % des asiatischen Kapitalmarkts ab. China hat die Corona-Krise gut gemeistert und könnte ironischerweise als Gewinner der Selbigen hervorgehen. Mit dem Deka MSCI China ex A Shares UCITS ETF könnten Anleger auf Jahressicht den breiten Weltmarkt outperformen.


Im ersten Monat gab es bereits eine Rendite von 13 % – damit steht der Deka MSCI China ex A Shares UCITS ETF aktuell besser da, als der MSCI World ETF oftmals nach einem Jahr. Die Alibaba Group (WKN: A117ME) und Tencent Holding (WKN: A1138D) machen ein Drittel des ETFs aus. Beide Unternehmen profitieren von zahlreichen Megatrends und sind aussichtsreich positioniert. Wenn sich die politischen China-Risiken nicht verwirklichen, stehen die Chancen auf Outperformance des MSCI World gut.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Das kostenlose Wertpapierdepot der Consorsbank

✔️ Einfach handeln an über 30 Börsen weltweit
✔️ In Zahlreiche ETFs ab 0 Euro investieren
✔️ Kostenlose Depotführung

Mehr Infos

Geheimtipp Nr.5: Lyxor S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll UCITS ETF (ISIN: LU0832435464)

Der synthetische Lyxor S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll UCITS ETF könnte 2021 ebenfalls den Markt outperformen. Nach einem Monat beträgt die Performance fast 17 %. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Volatilitäts-ETF. Mit steigender Schwankungsbreite entwickelt sich der ETF positiv. Im Jahr 2021 spielt die Corona-Krise weiterhin eine Rolle. Positive und negative Nachrichten wechseln sich Schlag auf Schlag ab. Dazu kommt der neu entfachte Börsenkrieg zwischen Robinhood-Trader und Hedgefonds. Das alles dürfte dem Lyxor S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll UCITS ETF in die Karten spielen.

💰 Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Consorsbank*, Trade Republic*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Anzeige

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Anzeige

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige
Anzeige

Auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Depotvergleich