10 Prominente, die arm aufwuchsen, ehe sie es zu ihrem Reichtum brachten

Die Welt ist voll von Erfolgsgeschichten, von Menschen, denen es sprichwörtlich gelang, vom Tellerwäscher zum Millionär zu werden. Selbst einige der bekanntesten Größen verbrachten die frühen Jahre ihres Lebens in Armut, ehe ihnen der Durchbruch gelang. Den folgenden Prominenten ist eben dieses Kunststück gelungen.
1. Larry Ellison

Der Mitbegründer von Oracle ist eine der bekanntesten Größen des Silicon Valley. Doch ehe er mit seinem Software-Unternehmen groß herauskam, lief nicht alles in seinem Leben nach Plan. Ellison wuchs in der Lower East Side von New York auf. Zu jener Zeit galt dieses Viertel noch als Anlaufpunkt für arme Immigranten aus aller Welt. In seiner Kindheit zog er sich eine schwere Lungenentzündung zu und zog zu Verwandten nach Chicago. Es gelang ihm jedoch, sich durchzukämpfen und eine Anstellung bei einem Software-Unternehmen zu ergattern. Fünf Jahre später gründete er Oracle.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

2. Halle Berry

Jahre bevor Halle Berry einen Oscar für ihre schauspielerische Leistung gewann, war sie gezwungen, in einem Obdachlosenheim zu schlafen. Zu jener Zeit war sie eine junge, werdende Schauspielerin und musste sich nach billigen Übernachtungsmöglichkeiten umschauen. Der Erfolg fiel ihr keineswegs in den Schoß und sie musste sich lange Zeit über hinweg durchbeißen. Heute sagt sie, dass diese Zeit sie stärker gemacht habe.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


3. John Paul DeJoria

John Paul DeJoria musste bereits von früher Kindheit an arbeiten, um über die Runden zu kommen. So verkaufte er bereits mit 10 Jahren Weihnachtskarten und Zeitungen. Zwischenzeitlich drohte er, auf die schiefe Bahn zu geraten und verbrachte einige Jahre in einer Gang. Stattdessen riss er sich zusammen und kämpfte sich weiter durch. Nachdem er einige Zeit in seinem Auto gelebt und Shampoo von Haustür zu Haustür verkauft hatte, gelang es ihm, mit einem Darlehen über gerade einmal 700 Dollar sein eigenes Unternehmen zu gründen. Von da aus diversifizierte er sich immer weiter und stieg letztlich zum Milliardär auf.
4. Sarah Jessica Parker

Auch die Kindheit von Sarah Jessica Parker verlief alles andere als ideal. Als eines von neun Kindern musste sie frühzeitig lernen, sich in Verzicht zu üben. Zwischenzeitlich war ihre Familie so knapp bei Kasse, dass sie weder ihre Stromkosten noch die Telefonrechnung bezahlen konnten. Auch das Feiern von Kindergeburtstagen war eher eine Seltenheit. Sarah Jessica Parker verfolgte jedoch früh eine Schauspielkarriere und landete bereits mit 11 Jahren ihre erste Rolle in einem Broadway-Musical. Diese konnte sie als Ausgangspunkt nutzen, um Rollen im Fernsehen für sich zu ergattern.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

5. Do Won Chang

Do Won Chang ist der Gründer der Modekette Forever 21. 1981 immigrierte er von Südkorea in die Vereinigten Staaten. Die ersten Jahre in seiner neuen Heimat sollten sich dabei anstrengend gestalten. Um über die Runden zu kommen, musste er zeitweise gleich drei Jobs gleichzeitig übernehmen. Während er tagsüber als Hausmeister und Mitarbeiter in einem Coffeeshop jobbte, arbeitete er abends in einer Tankstelle. Nach drei Jahren hatte er jedoch genügend Kapital angespart, um ein Geschäft in einer kleinen Lagerhalle zu eröffnen. Daraus sollte sich in den folgenden Jahren ein florierendes Modeunternehmen entwickeln. Heutzutage ist Forever 21 ein milliardenschwerer internationaler Konzern.
6. Ed Sheeran

Heutzutage ist Ed Sheeran einer der größten Namen im Musik-Business. Als werdender Musiker hatte er es jedoch alles andere als einfach. Mit 18 hatte er keine feste Bleibe. Stattdessen musste er sich oftmals auf den Straßen von London durchschlagen. Zu jener Zeit schlief er meist in der U-Bahn oder über Abluftrohren. Einer seiner bevorzugten Orte war ein Schacht für warme Abluft in der Nähe des Buckingham Palace. Dort schrieb er u. a. seinen Song „Homeless“. Als er eines Tages einen Gig in einem Obdachlosenheim hatte, lernte er eine drogensüchtige Prostituierte namens Angel kennen. Ihre Geschichte inspirierte ihn zu seinem weltberühmten Song „The A Team“.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

7. Celine Dion

Celine Dion wuchs als Jüngste von 14 Kindern auf. Ihre Familie litt oft unter Geldnöten. Meist mussten sich jeweils drei oder vier Geschwister ein Bett teilen. An ihr eigenes Kinderzimmer war nicht zu denken. Schon in frühen Jahren entwickelte Dion jedoch ein Talent fürs Singen. Anfangs performte sie auf kleinen lokalen Veranstaltungen. Mit dem Geld, welches sie dafür verdiente, konnte sie ihrer Familie unter die Arme greifen. Nach einigen Jahren nahm ihre Karriere fahrt auf und sie eroberte mit Hits wie „My Heart Will Go On“ die weltweiten Charts.

8. J. K. Rowling

Die weltberühmte Autorin von Harry Potter war eine alleinerziehende Mutter. Erschwerend hinzu kam, dass sie unter fortwährenden Depressionen litt. Ihre ersten Gehversuche als Autorin waren eher von geringem Erfolg gekrönt. Eines Tages kam ihr die Idee zu Harry Potter in einem Traum, wie sie selbst sagte. Sie entwickelte daraus die fantastische Welt, welche in den folgenden Jahrzehnten die Vorstellungskraft von Hunderten Millionen Menschen weltweit in ihren Bann ziehen sollte.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


9. Oprah Winfrey

Oprah Winfrey wurde 1954 in eine arme Familie in Mississippi geboren. Nachdem sie von mehreren Familienmitgliedern misshandelt worden war, rannte sie mit 13 von zu Hause weg. Ein Jahr später brachte sie ein Kind zur Welt, welches kurz darauf verstarb. Trotz aller Widrigkeiten gelang es ihr, ein Stipendium für die Tennessee State University zu erlangen. Schon während ihrer Highschoolzeit engagierte sie sich als Moderatorin in einer lokalen Radiosendung. Mit 19 Jahren wurde sie zur ersten afroamerikanischen TV-Korrespondentin. Nach einiger Zeit erhielt sie ihre eigene Talk-Show. Als Moderatorin der „Oprah Winfrey Show“ erlangte sie weltweite Berühmtheit.
10. Howard Schultz

Schultz wuchs als Sohn eines Truckerfahrers auf. Sein Vater verdiente kaum genug, um sich und seine Familie über die Runden zu bringen. Howard Schultz selbst war in seiner Kindheit jedoch sehr athletisch. Durch seinen Erfolg in der Footballmannschaft seiner Highschool verdiente er sich ein Football-Stipendium an der Universität von Northern Michigan. Nach seinem Studienabschluss arbeitete er bei Xerox. Nach einiger Zeit vollzog er einen Karrierewechsel und heuerte in einer leitenden Tätigkeit bei Starbucks an. Der Coffeeshop war zu jener Zeit noch weit von dem internationalen Unternehmen entfernt, welches er später unter Schultz Leitung werden sollte. Nachdem er zwischenzeitlich seinen eigenen Coffeeshop eröffnet hatte, bot sich Schultz einige Jahre später die Gelegenheit, Starbucks für vergleichsweise kleines Geld zu kaufen. In den folgenden Jahren expandierte er mit der Kette und machte aus Starbucks einen Welterfolg.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.