250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

3 beste Lithium ETFs im Februar 2022 – Lithium ETFs kaufen?!

Für viele Anleger sind Themen-ETFs eine spannende Möglichkeit, um das eigene Depot zu diversifizieren und einen Zukunftstrend gezielt abzubilden. Schließlich ist die Auswahl einer qualitativen Einzelaktie nicht Jedermanns Sache. Da im letzten Jahr der Rohstoffmangel omnipräsent war und ein neuer Superzyklus ausgerufen wurde, wollen wir im folgenden Beitrag den Blick auf einen spannenden Rohstoff werfen. Die Rede ist vom Lithium, das heute wohl mehr denn je benötigt wird. Viele Lithium Aktien performten insbesondere die zweite Jahreshälfte 2021 stark. Zwar kam es seit dem Dezember zu einer deutlichen Korrekturbewegung. Dies macht einen Einstieg in Lithium ETFs aktuell noch interessanter.

Im folgenden Beitrag wollen wir drei Lithium ETFs vorstellen, mit denen Anleger gezielt in den Rohstoff investieren können. Denn nicht von ungefähr gilt Lithium als das Öl des 21. Jahrhunderts.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.
  

Lithium ETFs: Darum ist die Branche spannend!

Viele Analysten sprechen in den höchsten Tönen vom Rohstoff Lithium. Das Leichtmetall Lithium wurde in den letzten Jahren immer bedeutsamer, deshalb legten auch Vermögensverwalter Lithium ETFs auf. Ohne Lithium ist die Stromspeicherung kaum möglich. Darüber hinaus ist Lithium eine notwendige Bedingung für die weitere Etablierung der Elektromobilität.

Während vor einigen Jahren das Angebot die Nachfrage noch deutlich übertraf, hat sich dies geändert. Lithium wird zunehmend knapp. Dies drückt sich auch in dem steigenden Lithium-Preis aus. Der Preis für Lithium schwingt regelmäßig auf neue Rekordhochs. Steigende Preise bedeuten für die Lithium-Unternehmen auch steigende Gewinne. Die Analysten von Morningstar gehen davon aus, dass die Nachfrage in den nächsten fünf Jahren das Angebot weiterhin übersteigen wird.

Darüber hinaus war die Lithium-Branche in den vergangenen Monaten von einigen Übernahmeschlachten geprägt, die die Preise der Lithium Aktien in die Höhe trieben. Die Konsolidierung der Branche schreitet voran und macht einen Lithium ETF attraktiver denn je.

100% Aktien, 0% Provision

logo-etoro
  • 0€ Gebühren für ETFs und Aktien
  • Keine Beschränkungen für provisionsfreie Trades
  • Kauf von Bruchteilen von Aktien
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

L&G Battery Value-Chain UCITS ETF

Beim L&G Battery Value-Chain ETF handelt es sich um ein Anlageprodukt, das auf Unternehmen setzt, die im Bereich der Batterietechnologie und Lithium-Produktion tätig sind. Somit bekommen Anleger einen diversifizierten ETF, der nicht ausschließlich von der Exploration von Lithium abhängig ist.

In den vergangenen drei Monaten korrigierte der Kurs des L&G Battery Value-Chain ETF mit über 7 %. Dies ändert jedoch nichts daran, dass Anleger in den letzten drei Jahren eine annualisierte Rendite von über 30 % einfuhren.

Die zehn größten Positionen haben einen ETF-Anteil von rund 40 %. Dabei findet man jedoch wenig spezialisierte Lithium-Werte. Vielmehr würden Anleger mit Renault SA oder Lockheed Martin wohl auf den ersten Blick andere Geschäftsmodelle verbinden. Lithium- und Batterien spielen hier allenfalls eine zweitrangige Rolle.

WisdomTree Battery Solutions UCITS ETF  

Eine weitere Option im Bereich Lithium ETFs ist der WisdomTree Battery Solution ETF, der ebenfalls den Fokus auf Batterie- und Energiespeicherlösungen legt. Dazu kommen jedoch auch Anbieter, die sich an der Gewinnung der Metalle beteiligen. Darunter fällt in erster Linie Lithium. Mit einem Kursverlust von über 15 % in den vergangenen drei Monaten ist der WisdomTree Battery Solution ETF aktuell noch günstiger.

Den größten Anteil machen chinesische Unternehmen aus. Fast ebenso viele Positionen des ETFs haben ihren Sitz jedoch in den USA. Doch auch im WisdomTree Battery Solution ETF finden sich Unternehmen aus allen erdenklichen Branchen wieder. Beispielsweise ist die TDK Corporation aus Japan ein Hersteller für elektronische Bauteile, während die deutsche EON Group als Energieversorger tätig ist. Für Anleger, die wirklich konzentriert in Lithium Aktien investieren wollen, ist der ETF ebenfalls nicht geeignet.

Global X Lithium & Battery Tech UCITS ETF

Mit einer Auflage im Dezember 2021 gehört der Global X Lithium & Batterie Tech ETF zu den jüngsten Exchange Traded Funds. Eine aussagekräftige Kurshistorie existiert nicht. Der Anlagefokus liegt hier auf 20 bis 40 globalen Unternehmen, die den Großteil ihrer Einnahmen durch die Gewinnung von Lithium oder Herstellung von Lithiumbatterien erzielen.

Der geografische Fokus des Global X Lithium & Batterie Tech ETFs liegt auf chinesischen Unternehmen, die rund 40 % des ETFs ausmachen. Erst im Anschluss folgen US-amerikanische und japanische Werte. Bekannte Unternehmen aus der Top 10 sind beispielsweise Tesla oder BYD, die sich als E-Mobilitätshersteller beide ebenfalls mit der Entwicklung von Batterietechnologie beschäftigen. Bei Contemporary Amperex Technology handelt es sich zugleich um den größten chinesischen Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien.

 

Lithium Aktien oder Lithium ETFs?  

Zweifelsfrei bieten sowohl Lithium Aktien als auch Lithium ETFs Vor- und Nachteile. Während in einer durchaus riskanten Branche ein Lithium ETF für Diversifikation und Risikostreuung steht, ermöglichen Lithium Aktien das zielgenaue Investieren. Hier haben Anleger die Möglichkeit, sich die besten Stocks auszuwählen, um vom Lithium-Boom zu profitieren. Wer sich jedoch nicht umfassend mit den Unternehmen, deren Markstellung und Technologie beschäftigen möchte, dürfte normalerweise mit einem Lithium ETF besser fahren.

Viele Lithium ETFs wählen jedoch einen sehr breiten Ansatz. Hier sind nicht ausschließlich Unternehmen enthalten, die sich mit Batterietechnologie und Lithium beschäftigen. Der Fokus liegt bei zahlreichen Unternehmen woanders, sodass letztendlich nicht einzig und allein die Lithium-Entwicklung über die ETF-Performance entscheiden wird. 

Welcher Lithium ETF ist der Beste?  

Anleger haben die Qual der Wahl, wenn sie in einen Lithium ETF investieren wollen. Denn mittlerweile gibt es drei Exchange Traded Funds, die zumindest auch die Exploratoren von Lithium miteinbeziehen. Grundsätzlich lässt sich jedoch konstatieren, dass es allen ETFs an einem gezielten Fokus auf Lithium Aktien mangelt. Die bekanntesten Lithium Aktien und Hot Stocks finden sich nicht in der vordersten Reihe der ETFs wieder. Vielmehr setzen diese auf eine bunte Mischung aus verschiedenen Branchen, die mit Batterietechnologie und dem Edelmetall Lithium in Verbindung stehen.

Zwar mangelt es dem Global X Lithium & Batterie Tech ETF an Kurshistorie, um eine valide Einschätzung vornehmen zu können. Dennoch scheinen viele Unternehmen aus der Top 10 aussichtsreich positioniert. Doch auch die anderen Lithium ETFs konnten in den letzten Jahren eine überdurchschnittliche Rendite erzielen. Wer jedoch ausschließlich auf Lithium als Megatrend setzen möchte, sollte tendenziell Lithium Aktien bevorzugen. Denn die zukünftige Wertentwicklung der Lithium ETFs hängt von weitaus mehr als der Nachfrage nach Lithium ab, wenn man sich die Automobilhersteller, Energieunternehmen und Co. anschaut.

Traden und Investieren in Top-Aktien und -ETFs.

logo-etoro
  • 0€ Gebühren auf Aktien und ETFs
  • Kostenloses 100.000€ Übungskonto
  • CopyTrading: Handeln Sie wie die Top-Trader
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Sollte man in Lithium ETFs investieren?

Aktuell notieren die Lithium-Preise im Februar 2022 auf einem neuen High. Experten sagen auch für die nächsten Jahre ein knappes Angebot vorher, sodass die Preise bei steigender Nachfrage anziehen könnten. Nichtsdestotrotz dürfte der Lithium-Preis volatil bleiben. Mit einer steigenden Konsolidierung in der Branche und Weiterentwicklung der Technologie könnten die Unternehmen noch profitabler werden. Ein Lithium-ETF scheint im Februar 2022 eine gute Wahl, um von den Megatrends E-Mobilität und Erneuerbare Energien zu profitieren. Alternativ suchen sich die Anleger einzelne Lithium Aktien, denen sie die besten Entwicklung zutrauen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.