3 Tipps für die besten ETF-Sparpläne im Jahr 2021 

Wenn in den letzten Jahren eine Anlageklasse boomte, waren es die Exchange Traded Funds. Immer mehr Menschen investieren in ETFs, um langfristig Vermögen aufzubauen oder fürs Alter vorzusorgen. Doch, nachdem im Jahr 2020 viele Neulinge an den Aktienmarkt kamen, stellen sich diese nun die Frage, wie sie ihr ETF-Depot 2021 aufstellen sollen. Schließlich war das letzte Börsenjahr nach dem Corona-Crash für die meisten Anleger relativ simpel. Überdurchschnittliche Renditen waren eher die Regel denn die Ausnahme. Im folgenden Beitrag gibt es drei Tipps für die besten ETF-Sparpläne im Jahr 2021.

Sparplan statt Einmalkauf!

Viele Indizes notieren aktuell auf ihrem Allzeithoch oder sind zumindest nicht allzu weit davon entfernt. Die Erholung der Aktienmärkte war rasant, nachdem es im März 2020 crashte. Obgleich die Quartalszahlen für die ersten drei Monate im Jahr 2021 zeigten, dass sich die Unternehmen fundamental hervorragend entwickeln, könnten einige Aktienkurse davongelaufen sein.

Korrekturen bleiben jederzeit möglich. Dies zeigte zuletzt der Abverkauf wachstumsstarker Technologiewerte und Hot-Stocks, die teilweise die Hälfte ihres Wertes einbüßten. Folglich könnte es im Jahr 2021 vorerst geraten sein, via Sparplan in einen ETF zu investieren. Wer größere Einmalbeträge zur Verfügung hat, sollte diese beim passiven Investieren stückeln und nicht auf einmal in den Markt gehen.

Langfristige Trends berücksichtigen!

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Viele langfristige Anleger machen den Fehler, dass sie kurzfristiger denken, als ihnen lieb ist. Im Jahr 2021 sollte man beim Investieren in ETF-Sparpläne den langfristigen Blick wahren. Schließlich spricht viel dafür, dass gewisse Zukunftstrends nicht wieder verschwinden.

Ganz gleich, ob die Corona-Pandemie kurz- und mittelfristige Auswirkungen hatte – das Leben wird weitergehen und zahlreiche Unternehmen werden wieder kräftig Geld mit ihrem Geschäftsmodell verdienen.

Wenn du dir im Jahr 2021 die besten ETFs für dein Depot aussuchten möchtest, solltest du einen Blick in die ferne Zukunft werfen. Gehst du davon aus, dass die Weltwirtschaft in 20 Jahren deutlich gewachsen ist? Dann könnte ein All Country World ETF als Basis eine gute Wahl sein. Siehst du bei deiner Zukunftsvision einen zunehmenden asiatischen Einfluss? Dann könntest du über einen Emerging Markets Asia ETF für dein Depot nachdenken.

Mutig sein wird belohnt!

Darüber hinaus wird Mut am Aktienmarkt kräftig belohnt. Schließlich ist die Rendite eine Art Risikoprämie. Mit dem Investieren via ETFs streuen Anleger bereits das Risiko automatisch. Dennoch lässt sich die Rendite gezielt steigern, wenn mutige Anleger in einem Abverkauf zugreifen. Anfang 2021 wurden beispielsweise zahlreiche Technologiewerte abgestraft. Auch die chinesischen Aktien performten eher schlecht als recht. Immer wieder wird es zu derartigen Entwicklungen kommen, die fundamental nicht wirklich begründet sind. Während der Großteil der Anleger dann dauerhaft fallende Kurse befürchtet oder die Risiken eines bestimmten Bereichs überschätzt, greifen mutige Investoren mit Themen-, Branchen- oder Länder-ETFs zu und werden langfristig kräftig entlohnt.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.