Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
5 Beste Dividenden Aktien im Februar 2022 – Hier lohnt sich jetzt ein Einstieg
5 Beste Dividenden Aktien im Februar 2022 – Hier lohnt sich jetzt ein Einstieg
Profil

Florian Schulze

Profi Investor

In Zeiten politischer und wirtschaftlicher Unruhe wandert der Blick vieler Anleger in Richtung zuverlässiger Dividenden-Aktien. Diese gelten gerade in schwierigen Marktphasen oft als sicherer Hafen. Hier sind fünf Dividenden-Aktien plus ein Krypto-Tipp, die man jetzt besonders auf dem Schirm haben sollte.

Diese Kryptowährung verspricht 19 Prozent Dividende im Jahr

Wer nach einem regelmäßigen Einkommen aus Anlagen sucht, denkt zuerst vermutlich nicht an Kryptowährungen. Über Staking können jedoch auch diverse digitale Währungen ihren Besitzern zum Teil hohe Renditen einbringen. Wer auf hohe Dividenden aus ist, sich aber dennoch nicht nur auf Aktien verlassen, sondern sein Portfolio diversifizieren möchte, sollte einmal einen Blick auf den Krypto-Durchstarter des Jahres Lucky Block (LBLOCK) werfen.

Nachdem Lucky Block Ende Januar in den offenen Handel eingestiegen war, gelang es dem Coin, innerhalb von drei Wochen eine Marktkapitalisierung von über 1 Milliarde Dollar zu erreichen. Damit konnte Lucky Block diese Marke schneller knacken als jede andere Kryptowährung jemals zuvor.

Das Kursplus belief sich dabei auf rund 3.500 Prozent. Wer am Anfang 10.000 Dollar in Lucky Block investiert hätte, hätte sich damit bereits innerhalb kürzester Zeit über Gewinne im Bereich von 350.000 Euro freuen können.

In den vergangenen Tagen hat der LBLOCK-Kurs infolge des zuvor starken Kursanstieges eine Konsolidierungsphase durchlaufen. Den Ukraine-Schock konnte Lucky Block jedoch bereits einen Tag später wieder überwinden und dabei schon wieder deutlich im Wert zulegen.

Aktuell arbeitet man daran, eine Brücke zu Ethereum aufzubauen und NFT-Kompatibilität zu entwickeln. Zudem könnten die Listings bei Coinbase und Binance zeitnah erfolgen, was dem Kurs einen erneuten Schub geben könnte.

Schnell und sicher Kryptowährung kaufen? Jetzt bei PancakeSwap* handeln.

Lucky Block ist eine auf der Binance Smart Chain basierende Krypto-Plattform für Online-Lotterien. Was Lucky Block abgesehen vom Kurspotenzial für Dividendensammler interessant machen dürfte, ist die Tatsache, dass LBLOCK-Besitzer an jeder Gewinnausschüttung mit 10 Prozent beteiligt werden – unabhängig davon, ob sie selbst an der Lotterie teilnehmen oder nicht.

Gemäß einer konservativen Schätzung seitens der Entwickler, welche von 25.000 bis 50.000 Nutzern für 2022 ausgeht, könnte dies eine jährliche durchschnittliche Dividende von 19 Prozent bedeuten. Derzeit gibt es bereits annähernd 40.000 LBLOCK-Holder und bis zum Lotteriestart ist es noch rund ein Monat.

AbbVie

AbbVie (ISIN: US00287Y1091) zählt zu den größten Pharmakonzernen der Welt. Das Unternehmen verfügt über eine Reihe von Blockbuster-Medikamenten, die sich in den vergangenen Jahren als äußerst lukrative Einnahmequelle erwiesen haben. So stellt man beispielsweise mit Humira das meistverkaufte verschreibungspflichtige Medikament der Welt her.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Aufgrund seines hervorragenden Produktsortiments sowie seiner robusten Entwicklungspipeline befindt sich der Kurs der AbbVie-Aktie seit August 2019 auf einem zuverlässigen Wachstumskurs. In den letzten drei Jahren ist der Kurs der Aktie um knapp 85 Prozent gestiegen.

Gleichzeitig zählt AbbVie seit Langem auch zu den zuverlässigen Dividendenausschüttern. Mit einem Dividendenwachstum von durchschnittlich 18 Prozent über die letzten fünf Jahre hinweg konnte man sich zuletzt als einer der Lieblinge unter Dividendensammler profilieren. Die Mischung aus starkem Kurswachstum bei gleichzeitig stark anziehender Dividende ist recht selten und daher bei Anlegern begehrt.

In diesem Jahr wird Abbvie auf das Jahr hochgerechnet 5,64 Dollar an seine Anleger ausschütten. Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. 3,9 Prozent. Die Auszahlung wird am 16. Mai erfolgen.

Altria

Der Tabakkonzern Altria (ISIN: US02209S1033) konnte seine Erwartungen im vergangenen Jahr nicht erfüllen. Der Aktienkurs ist in den letzten Monaten dennoch gestiegen. Grund hierfür dürfte u. a. das eigene Aktienrückkaufprogramm sein, welches man zuletzt nochmals ausgeweitet hatte.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.</strong

Was die Altira-Aktie für Anleger derzeit ebenfalls trotz des letztjährigen Ergebnisses interessant machen dürfte, ist die Dividende, welche der Konzern ausschüttet. Im vergangenen Jahr lag diese bei 3,6 Dollar. Dies entsprach einer Dividendenrendite von 7,2 Prozent.

Für dieses Jahr rechnen Analysten mit einer Dividende von 3,74 Dollar. Damit würde Altria seine Dividendenrendite nochmals auf 7,4 Prozent leicht erhöhen. Darüber hinaus arbeitet der Tabakkonzern derzeit daran, sich neben dem eigenen Kerngeschäft im Bereich Cannabis ein zweites Standbein aufzubauen.

BASF

Der Kurs der BASF-Aktie (ISIN: DE000BASF111) musste zuletzt Verluste verkraften. Der Konzern leidet derzeit unter den hohen Energiekosten. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen dürfte sich dieses Problem noch weiter verschärfen. Gleichzeitig hat der Konzern jedoch gerade bekannt gegeben, Aktionäre an seinen hohen Gewinnen im vergangenen Jahr nun stärker zu beteiligen.

So kündigte der BASF-Vorstand unlängst an, die Dividende in diesem Jahr um 10 Cent auf 3,40 Euro je Aktie zu erhöhen. Dies entspräche zum aktuellen Kurs einer Dividendenrendite von rund 5,7 Prozent. Damit gehört das Unternehmen auch in diesem Jahr wieder zu den besten deutschen Dividenden-Aktien.

Darüber hinaus möchte man offenbar noch in diesem Jahr die eigene Mehrheitsbeteiligung an der Wintershall DEA an die Börse bringen. BASF kündigte dabei an, im Interesse seiner Stakeholder alle Hebel in Gang zu setzen, um diesen Börsengang notfalls auch gegen den Widerstand der russischen Beteiligungsgesellschaft LetterOne durchzusetzen.

British American Tobacco

British American Tobacco (ISIN: GB0002875804) verzeichnete 2021 einen leichten Rückgang bei Umsatz und Gewinn. Dennoch konnte die Aktie in den letzten drei Monaten um rund 25 Prozent zulegen. Am 14. Februar hatte der Konzern ein umfangreiches Aktienrückkaufprogramm gestartet. Dieses soll bis zu 2,37 Milliarden Euro umfassen und längstens bis zum 31. Dezember 2022 andauern.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Gleichzeitig hatte British American Tobacco seine Dividende für dieses Jahr um 1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 217,8 Pence (ca. 2,58 Euro) erhöht. Die eigene Ausschüttungsquote beläuft sich damit auf 66,2 Prozent. Beim derzeitigen Aktienkurs entspricht die Ausschüttung einer Dividendenrendite von ca. 6,5 Prozent.

Die Ausschüttung erfolgt dabei in vier Tranchen, wobei die erste Ausschüttung am 4. Mai (Ex-Dividenden-Tag: 23.03) stattfinden soll. Die Aktie wird derzeit auch von zahlreichen Analysten für unterbewertet gehalten, wobei sich 15 von 18 Kursbeobachtern für einen Kauf aussprechen.

Rio Tinto

Die Rio-Tinto-Aktie (ISIN: GB0007188757) konnte in den letzten drei Monaten um mehr als 15 Prozent zulegen. Derzeit läuft das Geschäft des Bergbaukonzerns besonders gut. Aufgrund der sich im letzten Jahr rapide erholenden Weltwirtschaft ist die Nachfrage nach Rohstoffen zuletzt massiv gestiegen. Dem Unternehmen brachte dies üppige Mehreinnahmen ein.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.</strong

Bereits in den zurückliegenden Jahren war Rio Tinto für seine hohen Dividenden bekannt. 2021 hatte man die Dividende sogar um ganze 142 Prozent gesteigert. Auch in diesem Jahr dürften sich Aktionäre wieder auf eine hohe Gewinnausschüttung freuen, auch wenn diese 2022 nicht ganz so großzügig ausfallen wird, wie 2021.

Für dieses Jahr soll die Dividende bei 6,55 Dollar je Aktie liegen, was beim derzeitigen Kurs einer Dividendenrendite von rund 8,4 Prozent entsprechen würde. Damit dürfte Rio Tinto auch in diesem Jahr wieder zu den besten Dividenden-Aktien zählen.

  • Alle

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

05/10/22

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
9.8
Zum Angebot
0

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

28/09/22

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6
Zum Angebot
0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

28/09/22

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6
Zum Angebot
0

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Profil

Florian Schulze

Profi Investor

Florian Schulze

Profi Investor

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.
Alle Beiträge von Florian
Themen

Weiterlesen

Welche Kryptowährungen explodieren

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar