250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Beste DeFi Projekte aktuell: Welche DeFi Token jetzt im Krypto-Crash kaufen?

Wenn wir uns die DeFi Token anschauen, sieht man aktuell einen deutlichen Einbruch der Market Cap. Bei CoinMarketCap beträgt die Marktkapitalisierung der DeFi Projekte aktuell rund 61 Milliarden Euro. Vor einigen Wochen waren diese deutlich wertvoller. Dennoch lassen sich derartige Korrekturen für einen langfristigen Einstieg nutzen.

Denn zweifelsfrei stehen die besten DeFi Projekte aktuell weiterhin für Zukunftspotenzial. Zwar wird nicht jeder DeFi Token langfristig einen realen Usecase haben, sodass es einer angemessenen Diversifikation bedarf. Dennoch dürfte der DeFi-Sektor, der erst einen kleinen Teil des gigantischen Marktvolumens erschlossen hat, langfristig weiterwachsen. Dezentrale Finanzen sind ein Megatrend, bei welchem die Menschen von mehr Transparenz, Vertrauen, Geschwindigkeit und günstigeren Kosten profitieren.

Folglich wollen wir im folgenden Beitrag einen Blick auf die besten DeFi Projekte aktuell werfen. Welche fünf DeFi Token bieten langfristiges Kurspotenzial und könnten aktuell kaufenswert sein?

 

1. DeFi Coin (DEFC): Kryptowährung mit Potenzial für langfristiger Anleger

DeFi Coin Eigentlich handelt es sich beim DeFi Coin bereits um eine Kryptowährung, die schon vor rund einem Jahr gelauncht wurde. Doch die aktuelle Kursentwicklung sorgte für große Aufmerksamkeit für den DeFi Coin. Denn DEFC explodierte in den vergangenen 30 Tagen um über 175 % und entwickelte sich somit signifikant besser als der schwächelnde Gesamtmarkt.

DeFi Coin Kurs

Die aktuelle Kursrallye ist dem Launch der eigenen DEX DeFi Swap geschuldet. Ursprünglich sollte diese bereits letztes Jahr gestartet werden. Doch die Entwickler legten den Fokus auf eine technisch einwandfreie Konzeption. In Zukunft sollen noch weitere Features implementiert werden. Bereits jetzt ist für Nutzer der Swap von Kryptos, das Staking sowie Yield Farming möglich.

Dennoch gab es in den vergangenen Tagen Gewinnmitnahmen, die mittlerweile rund ein Viertel der Rallye vernichteten. Da das Team den DEFC für langfristige Anleger konzeptionierte, könnte sich nun ein Einstieg lohnen. Die 10 % Transaktionsgebühr kommt den Hodlern zugute. Langfristige DeFi Coin Prognosen gehen von einer bullischen Kursentwicklung aus.

 

2. 0x Coin (ZRX): Blockchain-Protokoll für Krypto-Exchanges mit Momentum

0x Coin Kurs

Zum Ende der laufenden Handelswoche gehörte der 0x Coin (ZRX) zu den großen Gewinnern am Kryptomarkt. Bei einem Blick auf die Top 100 der Kryptowährungen nach Market Cap offenbarte sich 0x als großer Gewinner. Mit einer Performance von rund 30 % konnte man die Wochengewinne ausbauen.

Dabei bietet das DeFi Projekt aktuell eine spannende Einstiegschance, da der Kurs immer noch über 80 % unter dem All-Time-High notiert. Dieses wurde übrigens bereits vor rund vier Jahren erreicht. Doch das 0x Protocol entwickelt sich stetig weiter. Zuletzt erfolgte die Implementierung des Protokolls bei der neuen Coinbase NFT-Plattform. Das Handelsvolumen steigt stetig, das Gleiche gilt für die Anzahl der Transaktionen mit dem 0x Protocol.

Zugleich glauben auch Investoren an die Zukunft des 0x Protocols. Erst vor rund einem Monat wurde eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen, bei welcher 70 Millionen USD eingenommen wurden. Diese möchte die Verantwortlichen nutzen, um den Fokus noch stärker auf Web3 und DeFi auszurichten.

 

3. Ethereum (ETH): Günstiger Einstieg bei ETH vor Consensus Layer?

 

Bei Ethereum handelt es sich zwar nicht um einen DeFi Token nach definitionem. Vielmehr ist die Layer-1-Blockchain das führende Netzwerk für DeFi Token. Wenn man sich die Anteile im DeFi-Sektor aktuell anschaut, entfallen über 60 % des Total Value Lockeds auf die Ethereum-Blockchain. Zwar verlor Ethereum in den vergangenen Jahren Marktanteile. Dennoch ist man weiterhin die unangefochtene Nummer 1 für DeFi Token.

DeFi Verteilung

Im laufenden Jahr könnte sich die Marktstellung von Ethereum weiterhin verbessern, wenn das Ethereum 2.0 Upgrade auf die Consensus Layer endlich vollendet wird. Damit sollen Transaktionen wieder schneller werden und die Gas Fees sinken. Dies waren wohl zuletzt die Hauptgründe, dass einige DeFi Projekte andere Netzwerke präferierten.

Der Krypto-Crash sorgte auch bei Ethereum für eine massive Korrekturbewegung. Mit einem Minus von rund einem Drittel im letzten Monat scheint das Kursniveau bei gut 2000 US-Dollar für einen Einstieg attraktiv.

  

4. The Graph (GRT) Zukunftsorientiertes Indexing-Protokoll für DeFi Projekte

The Graph Kurs  

Wenn man sich die Kursentwicklung von The Graph (GRT) in den vergangenen Wochen anschaut, kommt wohl kaum jemand auf die Idee, den GRT Token zu den besten DeFi Projekten in 2022 zu zählen. Denn zweifelsfrei könnte das Sentiment rund um The Graph besser sein. Der DeFi Token verlor im vergangenen Monat rund 55 % seines Werts und notiert aktuell fast 95 % unter dem All-Time-High.

Der Kurseinbruch könnte jedoch auch eine spannende Kaufchance darstellen, wenn man The Graph als Indexing-Protokoll Zukunftspotenzial zutraut. Als Indizierungsprotokoll greifen Netzwerke wie Ethereum auf The Graph (GRT) zurück, um die notwendigen Daten zur Verfügung zu stellen. Derartige Oracle-Lösungen sind insbesondere für Smart Contracts von eminenter Bedeutung.

In zwei Wochen soll der GraphDay2022 stattfinden, bei welchem es um die zielgerichtete Weiterentwicklung des Protokolls geht. Denn die fundamentale Etablierung soll vorangetrieben werden, was sich auch mittelfristig auf den GRT Kurs auswirken dürfte.

 

5. Kyber Network Crystal v2: DeFi Token mit bullischem Sentiment

Kyber Network Kurs

Zuletzt entwickelte sich Kyber Network Crystal v2 (KNC) stärker als der Gesamtmarkt. Der Kurs konnte sich allein in den vergangenen sieben Tagen verdoppeln. Zugleich notiert man nur rund 50 % unter dem Rekordhoch, das erst vor 23 Tagen erreicht wurde. Damit ist KNC einer der DeFi Token mit dem stärksten bullischen Sentiment im Mai 2022.

Beim Kyber Network handelt es sich um eines der besten DeFi Projekte aktuell, das mangelnde Liquidität im DeFi-Sektor verhindern möchte. Die Programmierer sollen ohne Rücksicht auf die Liquidität entwickeln, um die Adaption von DeFi und die steigende Akzeptanz voranzutreiben. Das Kyber Network Crystal v2 Protokoll führt somit Liquidität aus zahlreichen Quellen zusammen. Der native Token KNC kommt dann zum Einsatz, um die Gebühren zu begleichen.

 

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: Libertex

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.