Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Bitcoin Erholung: Ist diese nach Bidens Ankündigung schon wieder vorbei?
Bitcoin Erholung: Ist diese nach Bidens Ankündigung schon wieder vorbei?
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Zwischenzeitig verlor der Bitcoin um über 30 %. Nach dem starken Abverkauf folgte jedoch eine starke Erholung. Im Bereich zwischen 30.000 und 40.000 US-Dollar kauften Bitcoin-Fans nach und sorgten für ein Ende des Kurzsturzes. Aktuell bewegt sich der Bitcoin-Kurs rund um die 40.000 US-Dollar Marke. Schließlich ging es am Morgen schon wieder 2000 USD nach unten als weitere negative News die Runde machten. Aktuell kehrt keine Ruhe ein bei der wertvollsten Kryptowährung der Welt. Doch setzt sich der Kurssturz nun fort oder sind die aktuellen Kurse Kaufchancen?

Biden kündigt schärfere Kontrollen an

Rund um die wertvollste Kryptowährung der Welt kommt es aktuell einfach nicht zur Ruhe. Nach Bidens Steuerplänen, Musks Twitter-Beiträgen und Chinas klarem Nein zum Kryptohandel macht nun erneut der US-Präsident Joe Biden auf sich aufmerksam.

Dieser kündigte an, Krypto-Transaktionen staatlich strenger kontrollieren zu wollen. Jede Überweisung mit einem Wert über 10.000 US-Dollar muss zukünftig der zuständigen Steuerbehörde gemeldet werden. Im Zuge dessen verweist Biden auf die Verwendung von Kryptowährungen, um illegale Aktivitäten zu verschleiern. Nach der Ankündigung fiel der Bitcoin-Kurs um ca. 2000 USD und befindet sich nun wieder unter der 40.000 US-Dollar Grenze.

Negative News en masse

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Aktuell haben es Bitcoin-Anleger nicht wirklich leicht. Eine schlechte Nachricht folgt der Nächsten. Dies darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Korrektur beim Bitcoin bereits einige Wochen dauert. Nach dem All-Time-High beim Coinbase-IPO setzte die Korrektur ein. Nichtsdestotrotz sollte man sich vor Augen halten, dass der Bitcoin im letzten Jahr immerhin noch eine Rendite von über 300 % brachte.

Einflussfaktor Elon Musk

Elon Musk übt in letzter Zeit einen zweifelhaften Einfluss auf den Krypto-Markt aus. Tweets vom Tesla-CEO sorgen für rasante Kursbewegungen – in beide Richtungen. Hier stellt sich die Frage, ob sich der begabte Unternehmer wirklich seiner Verantwortung bewusst ist. Die Akzeptanz von Bitcoin als Zahlungsmittel befeuerte den Kurs. Die Rücknahme dieses Schritts leitete den Krypto-Crash ein. Mit seinem Twitter-Post, dass Tesla Diamond Hands habe, stoppte er den Kursverfall vorerst. Schließlich bezeichnen Diamond Hands die Marktanleger, die treu eine Aktie oder eben auch eine Kryptowährung halten – ganz gleich, was passiert.

Dennoch zeigt der große Einfluss von Elon Musk auf den Bitcoin-Kurs ein aktuelles Problem auf. Nach der starken Rallye im letzten Jahr sind vermehrt spekulative Marktteilnehmer in den Krypto-Sektor gekommen. Diese nutzen jede Äußerung von Elon Musk, um den BTC-Kurs zu bewegen. Wenn Elon Musk wieder in den Hintergrund rückt und der Bitcoin als Sache wieder relevant wird, dürften neue Höchstkurse nur eine Frage der Zeit sein. Schließlich hat sich der Bitcoin eine wichtige Position als digitales Asset erarbeitet.

Bitcoin Erholung im Gange: Sollte man jetzt einsteigen?

Die starke Erholung nach dem Bitcoin Crash Anfang der Woche stellt viele Anleger vor einem Problem. Sorgt der negative News-Flow für einen weiteren Abverkauf oder hat BTC seinen Boden gefunden, von dem aus neue Rekordkurse erreicht werden können? Die jüngste Biden-Nachricht sorgte nicht mehr für den ganz großen Schock am Krypto-Markt. Mittlerweile scheinen viele negative News eingepreist zu sein. Nichtsdestotrotz könnte die Konsolidierung im Krypto-Markt noch etwas andauern. Wenn diese endet, sind noch im Jahr 2021 neue Höchststände möglich. Schließlich steigen vermehrt institutionelle Investoren in den Bitcoin ein, die im Laufe der nächsten Monate den Kurs antreiben könnten.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Durch gezielte Weiterbildungen hat er sich umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel u.a. für Business2Community oder cryptonews.com.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar