Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Bringt dein ETF-Sparplan nicht genug Rendite? Diese alternativen Investments versprechen bis zu 3000% Rendite
Bringt dein ETF-Sparplan nicht genug Rendite? Diese alternativen Investments versprechen bis zu 3000% Rendite
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Eine Rendite von rund 3000 % bedeutet eine 30x Performance bei einem Asset. Wer in herkömmliche Assetklassen wie Aktien oder ETFs investiert, braucht zweifelsfrei viel Geduld und auch Glück, bis sich der Kurs verdreißigfacht. Schließlich sind die Anleger meist schon mit der Suche nach einem Tenbagger überfordert und sollten auch nicht ihre gesamte Anlagestrategie auf derartige Renditen ausrichten. Denn die seriöse Geldanlage im Hinblick auf langfristigen Vermögensaufbau funktioniert nicht mit spekulativen Assets.

Nichtsdestotrotz kann eine Beimischung risikobehafteter Assets eine spannende Alternative sein, wenn man zumindest die Chance auf eine Überrendite wahren möchte. In angemessener Gewichtung können derartige 10x Kryptos oder sogar 30x Coins dem eigenen Portfolio einen Renditeturbo verschaffen. Doch warum sollte man den ETF-Sparplan mit anderen Assets aufpeppen?

Die langfristige Rendite der ETF-Sparpläne: ein weiter Weg zu 30x

Die sogenannte 72er Regel hilft bei der Berechnung der Zeit eines Portfolios, die bei einem Zinssatz x für die Verdopplung benötigt wird. Wenn man jedoch eine 30x Performance erzielen möchte, benötigt man mehrere Intervalle einer Verdopplung.

Nach Intervall Anfangs-Investition x
0 1x
1 2x
2 4x
3 8x
4 16x
5 32x

Folglich bräuchte es nach der 72er Regel fünf Zeit-Intervalle, um eine 30x Performance (hier 32x) zu erreichen. Diese wäre gleichbedeutend mit einer Rendite von über 3000 %. Zur Verdeutlichung: Aus einem Investment von 1000 Euro wären 31.000 Euro geworden.

Für viele ETF-Anleger ist ein MSCI World ETF das Mittel der Wahl. In den vergangenen 10 Jahren betrug die Rendite des iShares Core MSCI World UCITS ETF annualisiert und vor Steuern 12,24 %. Wenn man einen längeren Betrachtungshorizont wählt, liegt die Rendite deutlich niedriger. Zwecks einfacher Berechnung gehen wir einfach mal von einer Rendite von 8 % pro Jahr aus – wohl wissend, dass diese real durch Inflation und Kapitalertragssteuer weiter sinken wird.

Entsprechend der 72er Regel bräuchte das Investment exakt 9 Jahre bis zur Verdopplung. Da man für eine 3000 % Performance bei gleichbleibender Rendite fünf Zeitintervalle braucht, hätte sich das Investment nach 45 Jahren verdreißigfacht – in der Realität dürfte es sogar noch etwas länger dauern. Doch was tun, wenn man eine 3000 % Rendite deutlich schneller erreichen möchte?

ETF-Sparplan im Jahr 2022: Sinnvoll oder nicht?

Eins vorweg – die langfristige Rendite am Aktienmarkt schlägt historisch alle anderen Assetklassen. Aktien und auch ETFs eignen sich somit par excellence für die langfristige Geldanlage und einen seriösen Vermögensaufbau. Dennoch kommt es mitunter vor, dass sich ETF-Investoren mit der Rendite ihres Sparplans unzufrieden zeigen. Im laufenden Jahr fiel der MSCI World Index beispielsweise um über 4 %. Zugleich ist es mental nicht immer leicht, wenn andere Anleger eine (vermeintlich) höhere Rendite mit Stock-Picking oder spekulativen Assets erzielen.

Zudem mehren sich Stimmen, die das Zeitalter des Stock-Pickings beginnen sehen. Denn der MSCI World könnte durch die makroökonomischen Belastungsfaktoren besonders stark betroffen sein. In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit oder einer Rezession kämpfen die Indizes in ihrer Breite mit Problemen. Nur noch qualitative Unternehmen werden in schwierigen Börsenjahren eine ansehnliche Rendite erreichen. Wie lange der aktuelle Bärenmarkt dauert, weiß niemand – sicher ist jedoch, dass nach dem Bärenmarkt erneut ein Bull-Run an den Börsen folgt. Denn das ist historisch evident.

Als Basis eines Portfolios eignen sich defensive Aktien und ETF-Sparpläne weiterhin, wenn der Anlagehorizont über mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte reicht.

Das magische Dreieck der Geldanlage: Risiko und Rendite berücksichtigen

Die Suche nach einem 3000 % Investment ist mit einigen Herausforderungen verbunden. Denn das magische Dreieck der Geldanlage beschreibt treffend, wie Risiko und Rendite zusammenhängen. Wer eine weit überdurchschnittliche Rendite erzielen möchte – dabei handelt es sich bei 3000 % in einem kurz- oder mittelfristigen Zeitraum zweifelsfrei -, muss auch größere Risiken eingehen. Die Suche nach einem 30x Asset ist keineswegs verwerflich. Dennoch sollte man sich vor Augen führen, dass mit einer größeren Renditechance auch ein höheres Verlustrisiko korreliert. Diversifikation und eine angemessene Gewichtung des spekulativen Portfolios sind notwendige Voraussetzung.

Tamadoge - Die Meme-Coin-Sensation ist jetzt auf OKX gelisted

Bewertung

  • Einzigartiger meme-Coin mit echtem Use-Case
  • Umfassende Play-to-Earn-Funktionen
  • Dogecoin meets Metaverse
  • Jetzt exklusives Initial Exchange Listing auf OKX

Gibt es Investments mit einer 3000 % Rendite?  

Kurz & bündig: Ja. Es gibt Investments, die den Anlegern eine Rendite von über 3000 % bringen. Beispielsweise stieg die Tesla Aktie seit ihrem IPO um über 25.000 % und konnte damit unsere Zielmarke um ein Vielfaches übertreffen. Doch auch die Apple Aktie ist ein Garant für Überrendite. Seit dem Gang an den Aktienmarkt konnten Apple-Aktionäre fast 58.000 % Rendite erzielen.

Prädestiniert für hohe Rendite in kurzer Zeit (das erwähnte, korrelierende Risiko beachten) ist der Kryptomarkt. Denn zahlreiche Kryptos explodierten in wenigen Monaten und konnten den Anlegern eine 30x Performance bieten. Wer also seinen ETF-Sparplan ergänzen möchte, sollte einen Blick auf Kryptos werfen. Einige Coins mit einer exemplarischen Rendite von deutlich über 3000 % seit dem All-Time-Low (Daten von Coingecko) gibt es in der folgenden Tabelle.

Coin Rendite von All-Time-Low
Bitcoin 29.000 %
Ethereum 355.000 %
Shiba Inu 21.706.920 %
Dogecoin 70.000 %

 

Augenscheinlich können die erfolgreichsten Kryptos über viele Jahre (mit Höhen und Tiefen oder Bullen- und Bärenmärkten) die 30x Rendite sogar übertreffen.

Berücksichtigung finden sollte jedoch der sogenannte Survivorship Bias. Denn die erfolgreichen Kryptowährungen befinden sich im Rampenlicht, während gescheiterte Coins mit negativer Wertentwicklung nie im Krypto-Mainstream angekommen sind. Auf jede diese Kryptowährungen mit teils absurden Renditen dürften zahlreiche Coins kommen, die ihren Holdern leider keine marktschlagende Performance (im Vergleich zum ETF-Sparplan) brachten.

3000 % in 2023: Diese Kryptowährung ist eine heiße Wahl  

Eins vorweg: niemand sollte jetzt seinen traditionellen ETF-Sparplan zur Altersvorsorge stoppen und verkaufen, um all sein Vermögen in risikobehaftete Assets umzuschichten. Dennoch können mutige Investoren durchaus mit überschaubarem Einsatz potenzielle 3000 % Kryptos einstreuen, um das eigene Vermögen schneller zu mehren.

Da wir in diesem Beitrag nicht ausschließlich theoretische Bezugspunkte aufstellen wollen, soll es abschließend eine Vorstellung geben. Dieser neue Coin könnte bei frühzeitigem Investment eine 30x Performance oder 3000 % Rendite bringen.

Tamadoge (TAMA) Token: Meme-Coin mit Utility

Tamadoge Coin Tamadoge (TAMA) ist ein neuer Meme-Coin mit Utility. Der Hype der Meme-Coins und der Erfolg von DOGE oder SHIB haben bereits anschaulich verdeutlicht, welche Kursexplosionen möglich sind. Zugleich setzt Tamadoge auch auf einen realen Nutzen, da TAMA als nativer Token im Play-2-Earn-Ökosystem fungiert. Angelehnt an die kultigen Tamagotchis könnte der Krypto-Revival eine überdurchschnittliche Rendite bringen.

Aktuell bekommt man den TAMA Token im Presale noch zum günstigen Einstiegspreis von 0,0225 US-Dollar. In den nächsten Tranchen wird der Preis für Tamadoge sukzessive auf 0,025, 0,0275 und 0,03 USD angehoben. Der anschließende IDO-Preis dürfte noch einen Aufschlag im Vergleich zum Presale bedeuten. Die Market Cap würde bei 30 Millionen US-Dollar (berechnet mit dem Umlauf-Bestand von eine Milliarde Token und dem letzten Presale-Preis von 0,03 USD) liegen.

30x bei Tamadoge: Ist das möglich?

Für eine 3000 % Performance müsste Tamadoge somit eine Market Cap von rund 900 Millionen US-Dollar erreichen. Dies scheint zwar im aktuellen Marktumfeld schwierig, indem lediglich die Top 50 des globalen Kryptomarkts eine derartige Marktkapitalisierung hat. Wenn aber der Bärenmarkt endet und wir in 2023 wieder einen Bull-Run sehen, ist auch eine 3000 % Rendite nicht unmöglich. Schließlich haben andere Meme-Coins aus der zweiten Reihe wie Dogelon Mars oder Baby Doge Coin im Hype einen vergleichbaren Wert erreicht.

Mit starkem Wachstum in der Community, Metaverse, Augmented Reality und einzigartigem Branding ist der Tamadoge Token eine spannende Wahl, um den ETF-Sparplan outzuperformen. Ob es dann letztendlich eine 30x Rendite ist oder sich Frühinvestoren mit etwas weniger Performance zufriedengeben, ist dann zweitrangig.

  • Alle

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

05/10/22

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
9.8
Zum Angebot
0

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

28/09/22

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6
Zum Angebot
0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

28/09/22

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6
Zum Angebot
0

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Keine Lust mehr auf 8 % Rendite mit deinem ETF-Sparplan? Diese Kryptowährung könnte 100x ROI bringen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar