Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Positive Erfahrung mit der Consorsbank
Positive Erfahrung mit der Consorsbank

Profi Investor

Guten Tag,

vor knapp einem Jahr habe ich ein Tagesgeldkonto bei der Consorsbank eröffnet. Ich möchte nun meine Erfahrungen nach rund einem Jahr Nutzung berichten. Zuvor hatte ich immer nur Banken, die sich durch eine hohe Dichte an Filialen auszeichneten. Deshalb war ich zunächst skeptisch, ob mich eine Online-Bank wirklich überzeugen kann. Aufgrund der allgemeinen Niedrigzinspolitik, die sich auch auf die Konten meiner Hausbank auswirkte, sah ich mich gezwungen, doch mal nach Alternativen im Internet zu schauen. Für meine Suche nutzte ich ein Vergleichsportal. Dort stoß ich dann auf die Consorsbank. Nach meiner Entscheidung verflog meine anfängliche Skepsis recht schnell. Das Eröffnen des Kontos war einfach und leicht selbst durchzuführen.
Alle notwendigen Schritte wurden ausführlich in den mitgeschickten Briefen und Unterlagen erklärt. Wie bei Banken üblich kam zunächst der Pin-Brief per Post, zusammen mit den Kontoeröffnungsunterlagen. Wenig später kam dann der TAN-Generator, da ich mir als Sicherheitsverfahren das TAN-Verfahren ausgesucht hatte. Es war auch ausreichend Informationsmaterial, wie Flyer oder Schritt-Für-Schritt-Anleitungen dabei. Das Einloggen im Online-Banking-Portal lief reibungslos und ohne Probleme. Ich wurde sogar wenig später von einem Mitarbeiter des Kundenservices angerufen und nach meiner Zufriedenheit befragt. Dem Mitarbeiter berichtete ich dann von meinen bisherigen Erfahrungen. Da ich den Kundenservice bislang noch nicht selbst anrufen musste, kann ich leider nicht bewerten wie die Erfahrungen mit den Wartezeiten in der Hotline sind. Ich denke aber, dass die Mitarbeiter der Hotline vom Kundenservice ebenso kompetent sind wie der Mitarbeiter, der mich angerufen hat. Man kann zu der ersten Überweisung sagen, dass nach Angabe der notwendigen persönlichen Daten im Anmeldeformular der Internetseite bis zum Eingang des Geldes auf dem Tagesgeldkonto knapp 2 Wochen ins Land ziehen. Dies liegt absolut im Rahmen und ist bei meiner Hausbank genauso gewesen.
Ich entschied mich für das Tagesgeldkonto der Consorsbank, da ich bei meiner Hausbank keine Zinsen mehr bekommen hätte. Im Gegenteil, ich hätte sogar noch für das Konto bezahlen dürfen.
Heutzutage gibt es die Verzinsung von rund einem Prozent bei der Consorsbank nicht mehr. Die kostenlose Kontoführung ist jedoch ein Punkt, den die Bank immer noch zu meiner Hausbank als Vorsprung hat. Die Abwicklung und der freundliche Kundenservice ist genauso gut und nach einem Jahr immer noch gleichbleibend positiv. Meine anfängliche Skepsis bezog sich ausschließlich auf den Kundenservice, da ich es von meiner Hausbank gewohnt bin, immer einen kleinen Kreis von Ansprechpartnern (Bankkaufleuten) zu haben. Die Marke „Consorsbank“ selbst war mir vorher schon ein Begriff und ich hatte diesbezüglich auch keine Bedenken, beispielsweise über den Verlust von Einlagen.
Ich würde nach rund einem Jahr die Gesamterfahrung als durchweg „positiv“ bewerten und jedem, der ein kostenloses Online-Tagesgeldkonto benötigt die Consorsbank empfehlen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Profi Investor

Profi Investor

Alle Beiträge von
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar