Die drei größten Emerging-Markets-ETFs im Vergleich

Ein ETF auf den MSCI World ist das Basis-Investment vieler Anleger. Doch bestimmte Regionen der Welt werden von dem bekanntesten Index vernachlässigt. Die Gewichtung der USA ist mit 65 % hoch. Folglich können Anleger einen Emerging-Markets-ETF wählen, um sich regional breiter aufzustellen und erfolgreich zu diversifizieren. Der MSCI Emerging Markets Index ist der wichtigste Schwellenländer-Index der Welt. Das Wachstumspotential ist enorm, die Risikostreuung gut. Da viele Anleger gerne auf die größten Player setzen, gibt es im Folgenden die drei größten Emerging Markets-ETF im Vergleich.
Das sind Emerging Markets

Emerging Markets ist eine verbreitete Bezeichnung für die Schwellenländer der Welt. Dies sind die Länder, deren Wirtschaften sich in einem fortgeschrittenen Stadium ihrer Entwicklung befinden, jedoch noch nicht die Schwelle des Industrielandes erreicht haben. Welche Märkte genau zu den Emerging Markets zählen, unterscheidet sich je nach Definition. Meist sind es Märkte in Südostasien, Lateinamerika, Osteuropa oder dem Nahen Osten.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Chancen und Risiken von Emerging-Markets ETFs

Investments in Emerging-Markets ETFs gelten als risikoreicher als der MSCI World. Die durchschnittliche Wachstumsquote der Volkswirtschaften ist höher. Allerdings sind die Schwellenländer stärker abhängig von der Entwicklung der Weltwirtschaft. Wenn sich diese positiv entwickelt, profitieren die Emerging-Markets ETFs. In einer Rezession kann der Kursrückgang deutlich stärker ausfallen. Wechselkursrisiken, regionale Krisen und Konflikte sowie eine immer noch starke Abhängigkeit von Rohstoffen sind weitere Aspekte, die Anleger auf dem Schirm haben sollten.

Geografische Gewichtung und Branchen-Allokation

In den meisten ETFs haben die USA ein starkes Übergewicht. Naturgemäß ist dies in einem Schwellenländer-ETF nicht der Fall. China ist die größte Position im zugrundeliegenden Index. Ca. 40 % der Unternehmen stammen aus China. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen mit ebenfalls 12-13 % Anteil Taiwan und Korea. Indische Unternehmen machen einen Anteil von ca. 8 % des Index aus. Weitere Länder sind Brasilien, Russland, Südafrika und Saudi-Arabien.

Hinsichtlich der Sektoren-Verteilung zeigt sich eine starke Diversifikation. Kein Sektor macht mehr als ein Viertel des ETFs aus. Zyklische Konsumgüter, IT und Finanz-Unternehmen vereinen jeweils zwischen 15 und 20 % auf ihre Sektoren. Anschließend folgen die Sektoren Kommunikation und Materialien mit 12 bzw. 7 %.
Das sind die größten Positionen

Bei den größten Positionen im ETF liegt der Fokus auf Asien. Zwischen 6 und 8 % entfallen auf die größten Internet-Unternehmen Chinas. Die Alibaba Group (WKN: A117ME) und Tencent Holdings (WKN: A1138D) stehen im Mittelpunkt der Schwellenländer-ETFs. Wer auf die Innovationskraft der chinesischen Tech-Giganten setzen möchte, ist mit einem Emerging-Markets ETF gut bedient. Ebenfalls eine hohe Gewichtung haben der Halbleiter-Hersteller TSMC (909800), der Hardware-Hersteller Samsung Electronics (WKN: 888322) und der größte Lieferdienst der Welt Meituan Dianping (WKN: A2N5NR).

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Der iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF (ISIN: IE00BKM4GZ66)

Der iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF ist der größte Emerging-Markets ETF der Welt. Dieser hat eine Fondsgröße von über 13 Milliarden Euro. Der physische ETF thesauriert die erzielten Erträge bei einer Kostenquote von 0,18 % TER. Das Ziel des ETFs ist es, die Entwicklung des MSCI Emerging Markets IMI Index genau abzubilden. Seit der Auflage im Jahr 2014 erzielte der ETF eine durchschnittliche Performance von 7 % pro Jahr. Über 2600 enthaltene Positionen und ein Top-10-Anteil von ca. 25 % stehen für eine ausreichende Diversifikation.
Der Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF (ISIN: IE00BTJRMP35)

Beim Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF handelt es sich um den zweitgrößten ETF für Schwellenländer. Dieser hat immerhin ein Fondsvolumen von ca. drei Milliarden Euro. Über 1000 Positionen sind im ETF enthalten, der mit einer Kostenquote von 0,20 % pro Jahr zu Buche schlägt. Seit der Auflage im Jahr 2017 entwickelte sich der ETF mit knapp 6 % p.a. schlechter als der MSCI World.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Der iShares MSCI EM UCITS ETF (ISIN: IE00B0M63177)

Mit einem Anlagevermögen von fast 2,8 Milliarden Euro ist der iShares MSCI EM UCITS ETF ebenfalls ein Schwergewicht. Die Kostenquote bewegt sich mit 0,18 % TER auf einem niedrigen Niveau. Insgesamt befinden sich fast 1200 Positionen im Emerging Markets ETF, der vorwiegend auf die Anteilsscheine der Unternehmen setzt. Beim dritten ETF im Bunde handelt es sich um das älteste Finanzprodukt. Seit der Auflage im Jahr 2005 hat sich der ETF mit 6,1 % pro Jahr entwickelt.
Fazit – welcher ETF ist die beste Wahl?

Alle drei ETFs für Schwellenländer können überzeugen. Wer diversifiziert in die Emerging Markets investieren möchte und sich Chancen und Risiken bewusst ist, hat die Qual der Wahl. Mit einer Fondsgröße von über 2,5 Milliarden Euro handelt es sich um etablierte Exchange Traded Funds. Zwei ETFs sind thesaurierend, Einer ist ausschüttend. Die Kostenquote bewegt sich zwischen 0,18 % und 0,2 %. Allerdings sollten die Anleger nicht ausschließlich auf Emerging Markets setzen. Schließlich entwickeln sich diese nicht in jeder Phase besser als die Weltwirtschaft. In den letzten drei Jahren steht bei den Emerging-Markets ETFs eine Gesamtperformance von ca. 15 %, während der iShares Core MSCI World UCITS ETF (ISIN: IE00B4L5Y983) doppelt so stark wuchs. Man darf gespannt sein, wie sich die Kräfteverhältnisse in Zukunft entwickeln.

Der iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF im Überblick:

  • Name: iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF
  • ISIN: IE00BKM4GZ66
  • WKN: A111X9
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,18 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 30.05.2014
  • Fondsgröße: 13.974 Mio. EUR (Stand: 06.12.2020)
  • Handelbar bei (Auswahl): Consorsbank*, Trade Republic*, Smartbroker*

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Der Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF im Überblick:

  • Name: Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF
  • ISIN: IE00BTJRMP35
  • WKN: A12GVR
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,20 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 21.06.2017
  • Fondsgröße: 2.995 Mio. EUR (Stand: 06.12.2020)
  • Handelbar bei (Auswahl): Consorsbank*, comdirect*, Smartbroker*

Der iShares MSCI EM UCITS ETF im Überblick:

  • Name: iShares MSCI EM UCITS ETF
  • ISIN: IE00B0M63177
  • WKN: A0HGWC
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,18 %
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Auflagedatum: 18.11.2005
  • Fondsgröße: 2,781 Mio. EUR (Stand: 06.12.2020)
  • Handelbar bei (Auswahl): Consorsbank*, Trade Republic*, Smartbroker*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.