Diese 10 Aktien haben sich in 2020 mehr als verdoppelt

Das Kalenderjahr 2020 war von Auf und Abs an der Börse geprägt. Die weltweiten Kapitalmärkte erlebten ein durchaus turbulentes Jahr. Rückblickend war die Corona-Pandemie der einflussreichste Faktor. Während überwiegend Unternehmen aus den Branchen Touristik, Öl & Gas und Banken litten, gab es auf der anderen Seite die Corona-Profiteure. Zahlreiche Technologieunternehmen blicken auf eine satte Rendite in 2020. Einige Unternehmen haben es sogar geschafft, sich innerhalb eines Jahres zu verdoppeln. Im Folgenden gibt es eine bunte Auswahl aus Aktien, deren Performance im Jahr 2020 über 100 % lag.
1. Tesla (WKN: A1CX3T)

Wer an ein Unternehmen mit überdurchschnittlicher Performance in 2020 denkt, stößt unweigerlich auf Tesla. Der US-amerikanische Automobilkonzerne ist der Marktführer im Bereich Elektroautos. Tesla profitiert vom zunehmendem Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Die Förderung von E-Mobilität spielt CEO Elon Musk in die Karten. Im Corona-Jahr kauften Anleger die Anteilsscheine von Tesla wie verrückt. Bewertungskennzahlen und Co. scheinen keinerlei Rolle zu spielen, wenn es um die Kaufentscheidung für Tesla-Aktien geht. Folglich notiert die Aktie am Jahresende über 600 % höher als Anfang 2020.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

2. Xiaomi (WKN: A2JNY1)

Mit 166,5 % haben sich die Xiaomi-Aktien im Jahr 2020 ebenfalls verdoppelt. Bei Xiaomi handelt es sich um einen chinesischen Hersteller von Elektronik. Dieser gehört zu den größten Smartphone-Herstellern der Welt, seit 2019 gibt es auch immer mehr Produkte von Xiaomi in Deutschland. Das Unternehmen ist überaus breit aufgestellt und bietet Smartphones, Activity Trackers, Smart Home Technologie und vieles mehr an. Im Oktober 2020 wurde bekannt, dass Xiaomi Apple den dritten Platz im weltweiten Smartphone-Markt streitig machen konnte. Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat den Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr um über 40 % vergrößert. Dazu ist Xiaomi in zukunftsträchtigen Märkten wie China und Indien stark positioniert.

3. Square (WKN: A143D6)

Die Aktien des US-amerikanischen Payment-Anbieters Square haben sich innerhalb der Jahresfrist verdreifacht. Das Unternehmen aus San Francisco ist im Bereich Finanzdienstleistungen tätig. Die eigene Technologie zur Abwicklung von Zahlungen mit der Kreditkarte nutzen weltweit über 30 Millionen Unternehmen. Der CEO Jack Dorsey ist ebenfalls der Erfinder von Twitter (WKN: A1W6XZ). Kürzlich machte Square mit der Nachricht auf sich aufmerksam, 50 Millionen US-Dollar des Firmenvermögens in die Kryptowährung Bitcoin umgeschichtet zu haben.
4. Zoom Video Communications (WKN: A2PGJ2)

Mit einer Performance von fast 400 % gehört das US-amerikanische Unternehmen Zoom zu den großen Profiteuren der Corona-Krise. Dass Zoom seine Umsätze und Gewinne steigern konnte, scheint naheliegend. Schließlich ist das Geschäftsmodell prädestiniert für eine Zeit, in der das Home-Office an Bedeutung gewinnt und Geschäftsreisen kaum noch stattfinden. Die Kommunikation findet fortan über Online-Kommunikationstools wie Zoom statt. Anfänglich wurde das Unternehmen aufgrund eines unzureichenden Datenschutzes kritisiert. Mit Software-Uploads bekam Zoom das Problem in den Griff. Die Nutzerzahlen explodierten in der Corona-Pandemie. 10 Millionen User waren es im Dezember 2019, im März 2020 nutzten bereits 20x mehr User den Service. Derartige Lösungen für die Videokommunikation werden auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Das US-Unternehmen Zoom ist in einem Wachstumsmarkt aussichtsreich positioniert.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


5. Etsy (WKN: A14P98)

Das US-amerikanische E-Commerce-Unternehmen Etsy betreibt einen Handelsplatz für handgemachten Schmuck und Künstler-Produkte. Die Aktien-Performance beträgt in 2020 255 %. In der Corona-Pandemie wurde die Online-Plattform durch den Verkauf von Gesichtsmasken bekannter. Etsy bekommt für alle Verkäufe, die auf dem Handelsplatz abgewickelt werden, eine Provision. Das Unternehmen hat die Vision, langfristig zu einem führenden Online-Handelsplatz für Self- und Handmade-Produkte zu werden.
6. HelloFresh (WKN: A16140)

HelloFresh gehört zu den deutschen Erfolgsgeschichten aus 2020. Das 2011 gegründete Unternehmen traf im Corona-Jahr mit seinen fertigen Kochboxen den Nerv der Zeit. Die Verbraucher konnten sich Kochboxen direkt nach Hause liefern lassen und im Lockdown lecker bekochen. Seit Anfang 2020 haben die Aktien über 220 % an Wert gewonnen. In der Weihnachtszeit war die Nachfrage nach HelloFresh-Kochboxen so hoch, dass das Unternehmen Kunden einen Wertgutschein anbot, wenn diese auf eine Lieferung verzichten.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

7. Adyen (WKN: A2JNF4)

Kaum eine Branche konnte im Jahr 2020 derart verdeutlichen, dass Glück und Leid manchmal sehr eng beieinander liegen. Adyen (WKN: A2JNF4) und Wirecard (WKN: 747206) waren Anfang 2020 zwei der Erfolg versprechendsten europäischen Zahlungsdienstleister. Rückblickend verdoppelte sich der Kurs der Adyen-Aktie in 2020, während Wirecard mittlerweile insolvent ist. Der Wirecard-Skandal wird in die Geschichte eingehen, das Unternehmen Adyen aus der Niederlande weiter wachsen. Adyen hat die europäische Banklizenz und wickelt unter anderem Zahlungen für eBay (WKN: 916529) ab.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


8. Carbios SA (WKN: A1XA4J)

Das französische Unternehmen Carbios SA ist ein Feel-Good-Investment. Zugleich können Anleger 2020 auf eine ansehnliche Rendite in Höhe von gut 300 % blicken. Das innovative Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung einer enzymatischen Lösung, um Plastik vollständig abzubauen und wieder zu verwerten. Ziel des Prozesses ist ein Plastik-Kreislauf ohne Verschwendung. Namhafte Partner unterstützen das Ansinnen von Carbios. 2020 verkündeten die Verantwortlichen den Start einer Demonstrationsanlage, um den kommerziellen Einsatz zu erproben. Sollte Carbios SA mit seinen Prozessen erfolgreich sein, dürften die Aktienkurse weiter explodieren. Schließlich handelt es sich bei einer Marktkapitalisierung von unter 400 Millionen immer noch um ein Small-Cap.
9. Shop Apotheke (WKN: A2AR94)

Das Unternehmen Shop Apotheke Europe ist eine Online-Apotheke aus Venlo in den Niederlanden. Zum Angebot gehören freiverkäufliche und verschreibungspflichtige Medikamente sowie Gesundheitsprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Die Aktien des MDax-Mitglieds haben im Jahr 2020 über 230 % an Wert gewonnen. Seit dem Sommer befinden sich die Anteilsscheine jedoch in einer Seitwärtsphase – die Zeit von April bis Juli hat für die überdurchschnittliche Jahres-Performance ausgereicht. Der steigende Bedarf an Medizin und Gesundheit sowie der Trend zum Onlinekauf könnten in Zukunft das Geschäftsmodell der Shop Apotheke stärken und die Aktienkurse beflügeln.

10. Westwing Group (WKN: A2N4H0)

Last but not least: die Westwing Group. Das deutsche Unternehmen aus München blickt auf eine Top-Performance in 2020. Über 850 % stehen am Ende des Corona-Jahres zu Buche. Viel hat nicht gefehlt, um innerhalb eines Jahres zum Tenbagger zu werden. Bei dem Unternehmen aus dem CDax handelt es sich um ein Münchener Internet-Unternehmen, das Einrichtungsgegenstände online verkauft. Damit hat die Westwing Group par excellence ein Geschäftsmodell, das von der Pandemie profitiert. Während die Menschen bei Maskenpflicht, Lockdown und Angst vor Covid-19 den Einkauf im Möbelhaus scheuen, bestellen immer mehr Verbraucher online.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.