Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Diese ETFs haben 2022 bisher am besten performt: Kaufen oder Finger weg?
Diese ETFs haben 2022 bisher am besten performt: Kaufen oder Finger weg?
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

In den vergangenen Jahren erfreuten sich ETFs großer Beliebtheit. Seit 2003 konnte sich in rund 20 Jahren das in Exchange Traded Funds verwaltete Vermögen ungefähr verfünzigfachen. In den letzten Jahren verlief das Wachstum erneut explosiv. Immer mehr Anleger setzen auf ETFs.

Asset under Management der ETFs in Milliarden US-Dollar 

2003 204
2007 807
2010 1313
2013 2283
2016 3423
2019 6194
2020 7736
2021 10020

Gleichzeitig stieg die Anzahl der Exchange Traded Funds exponentiell an. Anleger haben es zunehmend schwerer, die besten ETFs zu identifizieren und in einem verworrenen Anlage-Dschungel die häufig ähnlichen Produkte zu vergleichen.

Anzahl der ETFs weltweit

2003 276
2010 2503
2015 4487
2020 7436
2021 8552

Aus dieser schier unermesslichen Auswahl an ETFs haben wir die Produkte herausgefiltert, mit denen Anleger im Jahr 2022 die beste Rendite erzielten. Im folgenden Beitrag schauen wir uns somit die acht besten ETFs des laufenden Jahres an. Mit welchen Exchange Traded Funds konnten Anleger im Bärenmarkt Geld verdienen und sollte man diese Anlageprodukte jetzt noch kaufen?

1. iShares S&P 500 Energy Sector UCITS ETF 

Der beste ETF des laufenden Jahres war der iShares S&P 500 Energy Sector ETF, der seit Jahresbeginn beeindruckende 67 % Rendite erzielte. Mit einem Anlagevolumen von rund 1,5 Milliarden Euro ist der ETF zugleich weitgehend etabliert. Die TER-Kostenquote beläuft sich auf niedrige 0,15 %, sodass auch aus dieser Perspektive ein Investment vertretbar scheint.

Allerdings offenbart ein Blick auf die größten Positionen keine allzu große Streuung. Rund 45 % des ETFs machen bereits die beiden US-Unternehmen Exxon Mobil Corporation und Chevron Corporation aus. Der iShares S&P 500 Energy Sector ETF profitierte somit im laufenden Jahr von der Stärke der Öl- und Gas-Aktien. Um diesen ETF auch nach der beeindruckenden Rallye zu kaufen, sollte man dieser Branche ein weiterhin starkes Wachstum zutrauen oder an den gewinnorientierten Wandel der besagten Unternehmen glauben.

ISIN IE00B42NKQ00
TER-Kosten 0,15 %
Fondsgröße 1,4 Milliarden Euro
Rendite 2022 (Stand 14.09.2022) 67 %
Rendite (letzte fünf Jahre) 78 % kumuliert

 

2. Xtrackers MSCI USA Energy UCITS ETF 

Der Xtrackers MSCI USA Energy ETF ist mit einer TER-Kostenquote von 0,12 % noch ein Stück günstiger. Auch dieser Exchange Traded Funds profitierte vornehmlich von der Rallye der Öl- und Gas-Aktien. Erneut machen Exxon Mobil und Chevron über 40 % des ETFs aus. Mit einer Fondsgröße von 64 Millionen Euro ist der Xtrackers ETF überschaubar groß – wer in die US-Energiebranche investieren möchte, sollte lieber den zuvor dargestellten ETF wählen.

ISIN IE00BCHWNS19
TER-Kosten 0,12 %
Fondsgröße 64 Millionen Euro
Rendite 2022 (Stand 14.09.2022) 67 %
Rendite (letzte fünf Jahre) 74,81 % kumuliert

 

3. iShares Oil & Gas Exploration & Production UCITS ETF

Mit einer Rendite von rund 58 % im laufenden Jahr ist auch die Wertentwicklung des Öl- und Gas-fokussierten ETFs des marktführenden Anbieters iShares beeindruckend. Der ETF investiert in die größten Börsenunternehmen, die global Öl und Gas explorieren oder fördern. Mit einer Gewichtung von rund 87 % ist die Dominanz Nordamerikas signifikant. 

ISIN IE00B6R51Z18
TER-Kosten 0,55 %
Fondsgröße 404 Millionen Euro
Rendite 2022 (Stand 14.09.2022) 58 %
Rendite (letzte fünf Jahre) 90 % kumuliert

 

 

4. Lyxor MSCI Turkey UCITS ETF

Im laufenden Jahr konnte der Lyxor MSCI Turkey erstmals eine Erholung starten, nachdem es zwei Jahre in Folge trotz global hervorragend laufender Börsen signifikante Einbrüche gab. Die türkische Wirtschaft schwächelt weiter, der Lyxor MSCI Turkey erholt sich auf geringem Niveau trotz Kursplus von rund 52 % in 2022.

ISIN LU1900067601
TER-Kosten 0,45 %
Fondsgröße 83 Millionen Euro
Rendite 2022 (Stand 14.09.2022) 52 %
Rendite (letzte fünf Jahre) -36 % kumuliert

 

  

5. iShares MSCI Brazil UCITS ETF

Die Corona-Pandemie traf das südamerikanische Land Brasilien besonders stark. Die dortige Wirtschaft brach bereits frühzeitig ein, während die heimischen Aktien korrigierten. Dennoch entwickelte sich der iShares MCI Brazil UCITS ETF im Jahr 2022 stärker als der Weltmarkt. Die Rendite liegt bei rund 32 %. Die größten Positionen des ETFs sind im Bereich Grundstoffe und Energie tätig – Segmente, die an der Börse im Jahr 2022 global gut liefen. Dazu kommen zahlreiche Finanz-Unternehmen in der Top 10 nach Gewichtung. Beim iShares MSCI Brazil ETF zeigen sich die Vorteile vieler Schwellenländer-ETFs, bei denen die Old Economy überrepräsentiert ist. 

ISIN DE000A0Q4R85
TER-Kosten 0,33 %
Fondsgröße 1,5 Milliarden Euro
Rendite 2022 (Stand 14.09.2022) 32 %
Rendite (letzte fünf Jahre) Nicht verfügbar

 

  

6. Invesco Solar Energy UCITS ETF

Während eine Vielzahl der besten ETFs des Jahres 2022 in der Old Economy ihren Schwerpunkt setzen, gehört der Invesco Solar Energy UCITS ETF zu den moderneren Varianten. Mit dem Solar-ETF konnten Anleger in 2022 bis dato eine Rendite von rund 28 % erzielen. Allerdings ist der Themen-ETF mit rund 50 Millionen Fondsgröße klein, die TER-Kostenquote dafür mit fast 0,7 % vergleichsweise hoch. Nichtsdestotrotz bekommen die Investoren mit dem Invesco Solar Energy ETF zukunftsträchtige Beteiligungen wie Enphase Energy, First Solar oder SolarEdge Technologies. 

ISIN IE00BM8QRZ79
TER-Kosten 0,69 %
Fondsgröße 54 Millionen Euro
Rendite 2022 (Stand 14.09.2022) 28 %
Rendite (letzte fünf Jahre) Nicht verfügbar

 

 

7. Lyxor MSCI Indonesia UCITS ETF

Das südostasiatische Indonesien gilt als spannender Zukunftsmarkt, der in den nächsten Jahren überdurchschnittliches Wachstum generieren könnte. Schon heute wächst Indonesien beispielsweise stärker als China. Kein Wunder, dass immer mehr Investoren in einen Indonesien-ETF investieren. Mit dem besagten ETF konnten Anleger im laufenden Jahr rund 26 % Rendite erzielen. Nichtsdestotrotz blieb der Lyxor MSCI Indonesia UCITS ETF in den vergangenen Jahren weit hinter dem MSCI World ETF zurück. 

ISIN LU1900065811
TER-Kosten 0,45 %
Fondsgröße 42 Millionen Euro
Rendite 2022 (Stand 14.09.2022) 27 %
Rendite (letzte fünf Jahre) 29 % kumuliert

 

 

8. Amundi MSCI Em Latin America UCITS ETF

Der Amundi MSCI Em Latin America ETF investiert in Unternehmen mit großer und mittlerer Marktkapitalisierung in den lateinamerikanischen Schwellenländern. Der geografische Fokus liegt dabei mit über 60 % ETF-Gewichtung auf Brasilien, ein weiteres Viertel entfällt auf mexikanische Unternehmen. Mit diesem Ansatz konnte der ETF im laufenden Jahr rund 23 % Rendite bringen. In den vergangenen fünf Jahren betrug die Performance jedoch kumuliert lediglich 6 %. 

ISIN LU1681045024
TER-Kosten 0,2 %
Fondsgröße 229 Millionen Euro
Rendite 2022 (Stand 14.09.2022) 24 %
Rendite (letzte fünf Jahre) 6 % kumuliert

 

 

  • Alle

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

28/09/22

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6
Zum Angebot
0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

28/09/22

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6
Zum Angebot
0

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Deutsche Aktien

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar