Diesem Rohstoff traue ich eine tolle Performance zu

Die Basis des Depots unseres Autors Robert Germroth machen ETFs und Aktien aus. Zudem mischt er einen überschaubaren Anteil Rohstoffe und Kryptowährungen bei. Doch ein Rohstoff hat es unserem Autor besonders angetan. Im folgenden Beitrag berichtet er darüber, welchem Rohstoff er eine tolle Performance in der Zukunft zutraut.
Das Edelmetall Silber

Bei Silber handelt es sich um ein Edelmetall, das sowohl in Industrie als auch bei der Geldanlage zum Einsatz kommt. Die weltweit wichtigsten Vorkommen von Silber befinden sich in Nord-und Südamerika. In den letzten Jahren war Mexiko der größte Silberproduzent der Welt. Die Gewinnung erfolgt aus Silber-, Blei- und Kupfererzen. Bereits seit dem 5. Jahrtausend vor Christus verarbeiten die Menschen Silber.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Die Gold-Silber-Ratio

Die Gold-Silber-Ratio gibt das Verhältnis des Gold-Preises zum Silber-Preis an. Folglich können Anleger auf einen Blick sehen, welcher Rohstoff im Verhältnis zum anderen Rohstoff teuer oder günstig ist. Der historische Durchschnitt der Gold-Silber-Ratio liegt ungefähr bei 60 – dies bedeutet, dass es für eine Unze Gold 60 Unzen Silber gibt. Bei einem Niveau von über 80 sprechen Experten von einer Unterbewertung von Silber. In der Vergangenheit setzte dann häufig eine Gegenbewegung ein.

Zwischen März und April diesen Jahres schoss die Gold-Silber-Ratio in der Spitze auf einen Wert von über 120. Diese starke Überbewertung von Gold wurde langsam abgebaut. Nachdem das Verhältnis im August 2020 bei ca. 70 lag, stieg die Gold-Silber-Ratio Ende 2020 wieder auf über 75. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis Silber gegenüber Gold wieder aufschließt. Aktuell scheint Silber im Vergleich zu Gold unterbewertet.
Edelmetalle als Inflationsschutz

Um die Corona-Folgen für die weltweite Wirtschaft abzuschwächen, verabschiedeten Staaten und Notenbanken Investitionsprogramme. Mittlerweile sagen viele Experten, dass die Inflation im nächsten Jahr deutlich anziehen dürfte. Um sich als Verbraucher und Anleger vor dem Wertverlust seines Papiergelds zu schützen, bedarf es Investments in Sachwerte. Neben Aktien, ETFs oder Immobilien eignen sich Rohstoffe par excellence, um vor Inflation zu schützen. Auch mit Blick auf diese fundamentale Entwicklung scheint für das Edelmetall Silber eine gute Zeit anzubrechen.

Wirtschaftlicher Aufschwung und steigende Industrienachfrage

Silber ist nicht lediglich ein Edelmetall, das sich zur Geldanlage eignet. Darüber hinaus handelt es sich bei Silber um ein Industriemetall, das für die Schmuckproduktion, die Elektroindustrie und Chemiebranche bedeutsam ist. Silber gilt als echter Alleskönner – kein Wunder, dass mit der Erholung der Wirtschaft die Nachfrage aus der Industrie steigen wird.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Silber ist endlich

Das Edelmetall Silber ist endlich – dies steht bereits seit geraumer Zeit fest. Das Fraunhofer Institut kommt in einer Studie zum Ergebnis, dass die weltweiten Silberressourcen nur noch ein Vierteljahrhundert ausreichen dürften. Trotz zunehmendem Recycling wird Silber nicht ewig verfügbar sein. Verschiedene Studien gehen von einer Erschöpfung der Ressourcen zwischen 2035 und 2045 aus. Dies ist für mich einer der entscheidenden Gründe, heute auf den Rohstoff Silber zu setzen. Schließlich führt eine Verknappung des Angebots in vielen Fällen zu einer steigenden Nachfrage, aus der sich wiederum höhere Preise ergeben.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Investieren in Gold und Silber

Dennoch setze ich bei meinem Rohstoff-Anteil im Depot nicht ausschließlich auf Silber, auch wenn ich diesem Edelmetall eine tolle Performance zutraue. Gold und Silber dienen als Vermögensschutz und können die Volatilität meines Depots verringern. Mit einem langen Anlagehorizont setze ich heute auf eine 60/40 Silber/Gold-Gewichtung in meinem Depot. Zwar schwankt das Edelmetall Silber stärker – dennoch bin ich aufgrund der skizzierten Entwicklungen guter Dinge, dass Silber deutlich in seinem Wert steigen wird. Mit fortschreitendem Alter werde ich die Gewichtung von Gold in meinem Depot wieder erhöhen. Dies soll jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass Aktien und ETFs die Basis meines Depots ausmachen.
Physisch kaufen oder via Silber-ETC investieren

Das Edelmetall Silber lässt sich für die Geldanlage physisch kaufen. Münzen oder Barren stehen beispielsweise bei Gold- und Silberhändlern zur Verfügung. Wer nicht die entsprechenden Möglichkeiten für eine sichere Verwahrung hat oder die bessere Handelbarkeit schätzt, kann auf ETCs setzen. Für deutsche Anleger gibt es beispielsweise den Xtrackers Physical Silver ETC (EUR) (ISIN: DE000A1E0HS6) oder den WisdomTree Physical Silver ETC (ISIN: JE00B1VS3333). Beide ETCs bilden die Wertentwicklung des Silber Kassapreises ab.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Nichts für schwache Nerven

Ich traue dem Rohstoff Silber eine tolle Performance zu. Die Gold-Silber-Ratio deutet aktuell auf eine Unterbewertung von Silber hin. Zudem sprechen die fundamentalen Daten für das Edelmetall Silber. Ich bin guter Dinge, dass Silber in der Zukunft deutlich knapper als Gold sein wird. Steigende Inflation, zunehmende Nachfrage aus der Industrie und schwindende Ressourcen untermauern die Unterbewertung von Silber fundamental. Allerdings wird die historische Volatilität von Silber auch in Zukunft ständiger Wegbegleiter sein. Wer in Silber investiert, sollte derartige Preisschwankungen aushalten können.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.