Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Dividenden-ETFs: Sicherer Hafen oder Falle?
Dividenden-ETFs: Sicherer Hafen oder Falle?

Thomas Pentzek

Profi Investor

Immer mehr Investoren, die in den unsicheren politischen Zeiten nach Stabilität im Portfolio suchen, versuchen laufende Erträge zu erzielen. Dividenden ETFs bieten für ertragsorientierte Anleger die Möglichkeit, von den Unternehmensgewinnen, der in dem Fond aufgenommenen Unternehmen, zu profitieren.

Wenn Sie in der aktuellen politischen, wirtschaftlichen und beständigen Lage Stabilität in Ihrem Portfolio suchen, kann dies eine große Herausforderung sein. Eine Möglichkeit, um die hohen Schwankungen an den Märkten auszugleichen, kann die Dividendenstrategie sein. Anleger nehmen dafür ausschüttungsstarke Unternehmen in ihrem Depot auf, die dank stabiler laufender Erträge Kursschwankungen ausgleichen können. Eine Möglichkeit besteht darin, ETFs im Depot aufzunehmen, die eine günstige Möglichkeit bieten an diesem Anlagesegment zu profitieren. Auch wenn Dividenden ETFs von Spezialisten zusammengestellt wurden, kann eine aktive Recherche dabei helfen, die ertragsstärksten ETFs herauszufiltern und damit die Dividendenerträge zu optimieren.

Normale ETFs versagen in Zeiten wirtschaftlicher Unruhen

Um gute Renditen mit ETFs zu generieren, ist es wichtig zu verstehen, wie passive Investmentfonds funktionieren. Sie bieten eine einfache Möglichkeit, das Investment Risiko über viele Unternehmen, Länder und Branchen breit zu streuen. Wenn die Wirtschaft und die betroffenen Märkte boomen, können Investoren daran teilhaben und eine attraktive durchschnittliche Marktrendite erzielen. Brechen jedoch die Märkte in ihrer Gänze ein, wie es aktuell durch eine Pandemie und den Krieg in der Ukraine bereits geschehen ist, zeigen sich die Schwächen der passiven ETFs.

Passive ETFs sind durch ihren Aufbau besonders günstig, da fast alle Gewinne an die Investoren weitergegeben werden können. Die Zusammenstellung ändert sich nicht, da sie auf einem Index oder einer bestimmten Branche basieren. Dies ist auch der Fall bei Dividenden ETFs, wie zum Beispiel dem „Euro Stoxx Select Dividend 30“. Seine Zusammensetzung basiert nur auf der Höhe der Dividendenrendite in der Vergangenheit. In einer stagnierenden Wirtschaft zahlen die, in den Fond aufgenommenen Unternehmen, auch weniger Dividenden und Anleger erzielen geringere Gewinne.

Aktiv oder passiv?

Bei aktiven börsengehandelten Fonds bewerten erfahrene Investoren, die in dem Fall aufgenommenen Unternehmen konstant und versuchen, die erfolgreichsten Aktienwerte aufzunehmen. Unter Umständen kann dies für Investoren interessant sein, auch wenn diese Fonds aufgrund der aktiven Beteiligung der Experten teurer sind. Der Investor ist aber immer auf das Wissen und die Erfahrung der Experten angewiesen, die sich um die Aktualisierung des Fonds kümmern.

Neue Dividenden ETFs verbinden beide Welten

Mittlerweile werden neue Indexfonds angeboten, die die besonders preiswerte passive Fondskonstruktion, mit der effektiveren aktiven Fondsverwaltung kombinieren. Sie Basieren wie andere ETFs, auf einem zugrunde liegenden Index, sie werden aber von dem Wissen von erfahrenen Analysten unterstützt. Sie bewerten die Entwicklung der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und können damit die Aktienwerte im Fond einschätzen. Auch aktuellen Marktberichte dienen diesen Experten als Grundlage für die Bewertung neuer Aktienwerte, die in dem Fond aufgenommen werden sollen.

Sie investieren in ein breit diversifiziertes Portfolio, das aber durch die Arbeit der Analysten nicht regional begrenzt ist und aktiv überwacht wird. In diesen Fonds werden nicht alle Titel des Marktes oder des Indizes aufgenommen, wenn sie nicht den aktuellen Anforderungen entsprechen. Aktienwerte werden nur auf Basis aktiver Marktanalyse und einem breiten Indexkorb aufgenommen. Die Ergebnisse sind Fonds, die höhere Rendite bieten, aber trotzdem günstig bleiben. Die laufenden Gebühren für diese Fonds betragen rund 0,25 %.

Die erfolgreichsten Dividenden ETFS

Weltweit:                               Fidelity Global Quality Income UCITS ETF

Fokus Europa:                       Fidelity Europe Quality Income UCITS ETF

Fokus USA:                           Fidelity US Quality Income UCITS ETF

Fokus Schwellenländer:                   Fidelity Emerging Markets Quality Income UCITS ETF

Wodurch zeichnen sich die erfolgreichsten Dividenden ETFs aus?

Durch eine Investition in aktiv verwaltete Dividendenfonds erzielen Investoren folgende Vorteile:

  • Aktive Dividenden ETFs werden durch kostengünstige Strategien unterstützt, mit denen Anleger in dividendenstarken Qualitätsunternehmen investieren.
  • Portfolios werden auf Erkenntnissen und Bewertungen von erfahrenen Analysten aufgebaut. Die sorgfältige Auswahl garantiert langfristig bessere Erträge als Fonds, die nur auf einem Index basieren.
  • Mit der Auswahl der aktiven Dividenden ETFs können Anleger sich auf regionale Unternehmen konzentrieren, die bessere Erträge versprechen.

Aktive Income ETFs basieren auf einem mehrstufigem Screening, das historische Dividendenzahlungen sowie die aktuelle Situation des Unternehmens berücksichtigt. Dadurch wird eine Optimierung der zu erwarteten Dividendenauszahlungen und dem Wertzuwachs der einzelnen Aktienwerte erzielt.

Die einzelnen Income ETFs können sich durch unterschiedliche Gewichtungen auszeichnen, mit denen die Erträge optimiert werden sollen. Diese können zu jeder Zeit an die aktuelle Lage angepasst werden, sodass hohe Verluste vermieden werden können.

Dividenden ETFs – die richtige Wahl zur Krisenabsicherung?

Nach den turbulenten letzten Monaten auf den Finanzmärkten sind viele Investoren verunsichert. Auch die auf uns zukommende Energiekrise, durch die eingeschränkten Lieferungen von Gas und Erdöl verursacht wird, macht es nicht einfacher, ein sicheres Portfolio aufzubauen. Obwohl immer dazu geraten wird, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen, konnte dies nicht vor Verlusten in den letzten Monaten schützen.

Dividenden ETFs können eine Möglichkeit sein, Aktienmarktverluste in den nächsten Monaten und Jahren abzufedern. Sie sollten aber auch nur eine Strategie darstellen, mit denen sichere Einnahmen gewährleistet werden können. Ganz auf Dividendenzahlungen im Portfolio zu setzen, sollte bei der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Weltlage vermieden werden.

Aktive ETFs scheinen eine sicherere Möglichkeit zu sein als passive ETFs, da sich Analysten täglich mit der Auswahl der richtigen Aktienwerte beschäftigen. Aber auch die besten Analysten sind nur Menschen und können sich täuschen, auch wenn ihre Entscheidungen auf aktuellen Marktanalysen und Indikatoren basieren. Aber was könnte schlimmer sein, als passiv auf die Marktveränderungen zu warten, die noch auf uns in den nächsten Monaten zukommen?

Fazit – aktive und passive Dividenden ETFs

Dividenden-Fonds können eine Gewinnabsicherung in unsicheren politischen und wirtschaftlichen Lagen sein. Investoren profitieren nicht nur von den steigenden Aktienwerten, die hohen Dividendenauszahlung der Unternehmen helfen Verluste abzusichern.

Da passive Fonds, aber in Krisenzeiten auch nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, können aktive Income-ETFs eine Möglichkeit sein, zuverlässige Erträge zu erzielen. Besonders in den letzten Monaten hat sich herausgestellt, wie wichtig eine genaue Bewertung der Aktienwerte in einem Fond sein kann. Dies gilt besonders für die Dividendenerträge, die so überproportional stark an der wirtschaftlichen Situation leiden.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Thomas Pentzek

Profi Investor

Thomas Pentzek

Profi Investor

Thomas wanderte 1992 nach Mexiko aus und war jahrelang in der Automobil- und Textilindustrie tätig. Als MBA und Six Sigma Black Belt machte er sich 2005 selbständig und arbeitet seitdem als freier Journalist für renommierte Zeitungen und Nachrichtendienste. Thomas beschäftigt sich schon seit der Entstehung von Bitcoin mit Kryptowährungen und zeichnet sich durch seine Ausbildung und Erfahrung als Spezialist für die internationalen Finanzmäkte aus.
Alle Beiträge von Thomas
Themen

Weiterlesen

Nachhaltig-investieren-Darum-könnten-grüne-Investments-jetzt-richtig-durchstarten

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar