Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Dogecoin Kurs Prognose 2022: Drei Dogecoin News, die jeder Krypto-Anleger kennen sollte!
Dogecoin Kurs Prognose 2022: Drei Dogecoin News, die jeder Krypto-Anleger kennen sollte!
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Obgleich der Hype der Meme-Coins zweifelsfrei abgeflacht und vorerst verschwunden sind, haben die ehemalige Spaßwährungen Dogecoin und Shiba Inu einen festen Platz in der Top 20 des globalen Kryptomarkts. Der DOGE gehört in den sozialen Netzwerken auch im März 2022 zu den Kryptos, die am heißesten diskutiert werden. Deshalb soll an dieser Stelle ein Blick auf die Dogecoin Prognose für das laufende Jahr erfolgen. Schließlich hielt sich der Dogecoin am gestrigen Freitag in einem schwachen Marktumfeld beständig und verlor weniger als der marktbreite Durchschnitt. Sollten Anleger jetzt in Dogecoin investieren oder gibt es bessere Alternativen?

Dogecoin Kurs: Wie entwickelt sich der DOGE aktuell?

Am späten Freitagabend notierte der DOGE bei rund 0,1226 USD. Damit ergibt sich für die vergangenen 24 Stunden ein Verlust von rund 5,5 %. Während der globale Kryptomarkt um fast 7 % korrigierte, ging es für den DOGE vergleichsweise glimpflich aus. Dennoch steht für den letzten Monat ein Verlust von fast 15 % zu Buche. Nach dem Memecoin-Hype im Frühjahr 2021 kannte die DOGE-Kursentwicklung nur noch eine Richtung. Aktuell nähert sich der Dogecoin wieder den Verlaufstiefs aus dem aktuellen Jahr. Charttechnisch drängt sich bei einem Abschlag von über 80 % zum All-Time-High aktuell kein Kauf von Dogecoin auf. 

Dogecoin News: Fundamentale Neuigkeiten vom Meme-Coin  

Zweifelsfrei vermag bereits die starke DOGE-Community mit über drei Millionen Followern auf Twitter, den Dogecoin Kurs anzutreiben. Dennoch darf bei einer Dogecoin Kurs Prognose der Blick auf fundamentale News nicht fehlen. Somit gibt es im Folgenden drei Dogecoin News mit aktueller Relevanz.

Elon Musk treibt Dogecoin Akzeptanz im Alleingang voran  

Den Erfolg hat der Dogecoin zu einem nicht allzu kleinen Anteil Elon Musk zu verdanken. Schließlich begründete der Tesla-CEO den Hype um die ehemalige Spaßwährung. Selbst in der Twitter-Biografie findet der innovative Entrepreneur Berücksichtigung.

„Dogecoin is an open source peer-to-peer cryptocurrency, favored by shibas worldwide. Elon Musk thinks we’re pretty cool.“

Mittelfristig möchte der Dogecoin reale Usecases schaffen, um die heutige Market Cap von rund 16 Milliarden US-Dollar zu halten oder sogar wieder zu vergrößern. Aktuell zeigt sich hier Elon Musk als Befürworter allein auf weiter Flur. Nach der Akzeptanz von DOGE als Zahlungsmittel im Merchandise-Shop können Tesla-Fahrer nun auch an den Supercharger-Stationen in Santa Monica mit dem Dogecoin bezahlen. Schreitet die Adaption im Musk-Imperium voran?

Führender Dogecoin-Entwickler tritt zurück

Mit Ross Nicol trat zuletzt der Core Developer der Dogecoin Foundation zurück. Bei der Dogecoin Foundation handelt es sich um die Organisation hinter dem Meme-Coin. Dabei verweist er auf einen überwältigenden Stress bei der Arbeit. Zugleich solle es einen Interessenskonflikt mit dem Arbeitgeber Alphabet, der Google-Holding, gegeben haben. Zwar galt Ross Nicol als einer der führenden Entwickler. Obgleich Verzögerungen bei neuen Projekten nun nicht ausgeschlossen werden können, scheint es jedoch wahrscheinlich, dass die Dogecoin Foundation diese Lücke schließen wird. Zugleich bleibt Ross Nicol als strategischer Berater tätig. 

Markenrechtlicher Dogecoin-Schutz soll ausgebaut werden

Die Dogecoin Foundation hat in der EU den Markenschutz für „Doge“ und „Dogecoin“ erhalten. Schließlich gab es in der Vergangenheit um die Marke Doge immer wieder rechtliche Streitigkeiten. Darauf verwies auch der Ex-Core-Developer Ross Nicol bei seinem Rücktritt. Nun möchte die Dogecoin Foundation auch in den USA markenrechtlichen Schutz, um langfristig die Monetarisierung gezielt voranzutreiben und weitere unique Produkte aufzubauen. 

Dogecoin Prognose 2022: Wie wird sich der DOGE weiterentwickeln?

In einem schwierigen Marktumfeld scheint es kaum möglich, eine valide Zukunftsprognose für den Dogecoin im Jahr 2022 zu treffen. Die meisten Vorhersagen sind mit Unsicherheit behaftet, nicht jede Prognose kann einem professionellen Mindeststandards wahren. Zunächst dürfte der Dogecoin auch vom allgemeinen Sentiment des Kryptomarkts abhängen.

Zugleich treiben die Verantwortlichen im Hintergrund die Entwicklung verschiedener Anwendungsszenarien voran. Die erste Roadmap der Foundation möchte eine flächendeckende Adaption ermöglichen. Hier setzt der Dogecoin auf mehr Utility, da beispielsweise auf einer offenen Plattform in Zukunft DOGE-konforme Produkte entwickelt werden können. Das Giga-Wallet ermöglicht DOGE Transaktionen demgegenüber nahtlos auf jeder Plattform. Die Ambitionen sind groß – jetzt müssen Taten folgen. Dann und nur dann könnte der DOGE Kurs wieder deutlich steigen.

Dogecoin Alternative: Bietet diese Rekord-Kryptowährung mehr Chancen in 2022?  

Durch die Veröffentlichung einer Dogecoin Roadmap gibt es immer mehr Anzeichen, dass sich das Krypto-Projekt auch fundamental etablieren möchte. Im Jahr 2022 könnten die ersten Schritte gemacht werden. Dennoch wird es dauern, bis reale Usecases wirklich implementiert werden und der Dogecoin aus dem Stigma einer Meme-Währung herauswächst. Zugleich lassen sich die Entwicklungsschritte noch mit einigen Fragezeichen versehen. Charttechnisch sieht es für den Dogecoin aktuell gar nicht gut aus, da der DOGE Kurs nahe der Verlaufstiefs aus dem letzten Halbjahr notiert. Bei einer Market Cap von rund 16 Milliarden US-Dollar besteht noch weiteres Abwärtspotenzial.

Explodiert diese Kryptowährung im März 2022?

Luckyblock-chart-1-1068x746

Eine spannende Alternative für Anleger, die auf einen Hype in den nächsten Wochen setzen wollen, könnte Lucky Block sein. Denn Lucky Block verzeichnet aktuell ein deutlich stärkeres Wachstum als die meisten anderen Coins. Im Februar stieg die Anzahl der Holder um rund 150 %.

Zugleich könnte der März fundamentale Kurstreiber für LBLOCK bereithalten. Denn Ende März steht der Launch der App bevor. Wenige Tage später kommt es zur ersten Ziehung der Lotterie. Nachdem das V2-Update Interoperabilitätsprobleme löste, dürften auch weitere Listings bei DEX und Krypto-Börsen folgen. Zudem kommt eine exklusive NFT-Kollektion heraus, die mit einem Lamborghini-Gewinnspiel kombiniert wird. Aufmerksamkeit dürfte Lucky Block somit in den nächsten Wochen gewiss sein. Wer somit auf einen baldigen Hype bei einer Kryptowährung spekuliert, dürfte aktuell bei Lucky Block ein deutlich besseres Chance-Risiko-Verhältnis haben. Dogecoin-Fans sollten vorerst abwarten, bis sich die charttechnische Situation aufbessert und weitere Entwicklungsschritte vollzogen werden.

  • Alle

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

05/10/22

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
9.8
Zum Angebot
0

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

28/09/22

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6
Zum Angebot
0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

28/09/22

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6
Zum Angebot
0

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Welche Kryptowährungen explodieren

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar