Erster nachhaltiger Dax-ETF gestartet

Direkt nach der Einführung des neuen ESG DAX Index der Deutsche Börse Group listet Lyxor heute einen ersten deutschen Nachhaltigkeits-ETF.

Arne Scheehl, Head of Product Development bei Lyxor ETF in Frankfurt, kommentiert: „Deutsche Anleger suchen zunehmend nach Anlageinstrumenten, mit denen sie mit ESG-Filtern in deutsche Aktien investieren können. Mit dem neuen Lyxor 1 DAX 50 ESG UCITS ETF bieten wir Anlegern erstmals die Möglichkeit, nach einem ESG-Auswahlverfahren auf einfache, transparente und kostengünstige Weise in einen deutschen Aktienindex zu investieren.“

Tipp
➡ Für den Handel mit ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic* und Consorsbank*.

Der DAX 50 ESG setzt sich aus 50 deutschen Standardaktien zusammen, die unter den aktuell 99 Aktientiteln des HDAX1 nach einer ESG-Überprüfung durch die Research- und Ratingagentur Sustainalytics2 und unter Berücksichtigung der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes die höchste Bewertung erzielt haben.
Der DAX 50 ESG ist der erste deutsche Standardtitel-Index, der ESG-Kriterien in seiner Zusammensetzung berücksichtigt. Der Index wird von Qontigo/STOXX3, einem Unternehmen der Gruppe Deutsche Börse, berechnet.

Auch interessant
Auf unserer Themenseite Nachhaltigkeit finden Sie alle News zum Thema Nachhaltigkeits-ETF, nachhaltige Indexfonds, ethische Aktien, grüne Fonds und saubere Geldanlage.

In einem mehrstufigen Verfahren ermittelt Sustainalytics das ESG-Rating der Unternehmen des HDAX im Hinblick auf Umwelt, Soziales und eine gute Unternehmensführung. Dabei unterliegt der Index einem normbasierten Ausschlussverfahren, nach dem alle Unternehmen auf die Einhaltung vordefinierter Richtlinien der UN sowie der OECD untersucht werden. Unternehmen, die diese Richtlinien nicht einhalten, werden nicht in den Index aufgenommen.
Aus den verbleibenden Unternehmen ergibt sich eine Rangfolge, die neben dem ESG-Score auch die Marktkapitalisierung im Streubesitz sowie das Börsenumsatzvolumen der Titel berücksichtigt. Die Rangfolge der Indexpositionen ergibt sich schließlich aus der Marktkapitalisierung, wobei die Gewichtung der Indexpositionen bei Auflage und dann vierteljährlich auf maximal 7 Prozent je Titel begrenzt ist.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.