Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
ETF News – Grayscale trifft SEC, neuer ETF gegen Übergewicht
ETF News – Grayscale trifft SEC, neuer ETF gegen Übergewicht
Florian Hieke

Florian Hieke Investor shield

Profi Investor

Grayscale Bitcoin ETF

Eine ereignisreiche Woche nähert sich dem Ende. Die Aussichten auf einen Bitcoin ETF sorgen weiter für Spannung und die Stimmung wird durch ein Treffen der SEC mit Grayscale angeheizt. Außerdem betritt ein neuer ETF den Markt, der sich mit Unternehmen befasst, die auf Gewichtsreduzierung setzen und seit einer Zeit großen Erfolg verbuchen. Argentinische Aktien gewinnen angesichts der Präsidentenwahl. Ein Überblick über wichtige ETF News aus dieser Woche.

Bitcoin ETF weiter in Aussicht

Grayscale, die weiter auf die Genehmigung ihres Spot-Bitcoin-ETF warten, traf sich mit der US-Börsenaufsicht SEC, um die Umwandlung ihres Bitcoin Trust zu besprechen.

Die SEC veröffentlichte daraufhin ein Memo, in dem sie die Gespräche mit Grayscale über die Umwandlung ihres Bitcoin Trust in ein Spot-Bitcoin-ETF-Produkt darlegt. Das Treffen soll am 20. November stattgefunden haben. Laut Insidern haben sich auch andere potenzielle Bitcoin-ETF-Herausgeber in der vergangenen Woche mit der SEC getroffen, Details sind bislang aber nicht bekannt, um wen es sich dabei genau handeln könnte.

Die US-Finanzaufsichtsbehörde hat kürzlich ihre Entscheidung zu den Bitcoin-ETF-Anträgen von Hashdex, Grayscale und weiteren auf das nächste Jahr verschoben, nachdem die Deadline vom 17. November nähergerückt war. Einige Analysten nahmen dies als Zeichen auf, dass sich die SEC in ihrer Haltung der Zulassung und Einführung von Spot-Bitcoin-ETFs öffnet.

Daraufhin sprang der Preis von Bitcoin auf nahezu 38.000 USD, sackte infolge der Milliardenstrafe von Binance aber wieder nach unten. Zahlreiche Experten rechnen nicht nur mit gewaltigen Preissteigerungen von Bitcoin selbst, wenn die ETFs genehmigt werden, sondern generell mit einer Zulassung bereits Anfang Januar.

Die wachsende Vorfreude auf baldige Bitcoin ETFs in den USA hilft auch dem Krypto-Projekt Bitcoin ETF Token, seine Vorverkaufsziele in beachtlicher Geschwindigkeit zu erreichen. Das Projekt will vom Hype der Bitcoin ETFs profitieren, indem es einen ERC-20-Token bereitstellt, der Inhabern über Staking passives Einkommen generiert. Die Bitcoin ETF Token Prognose ist sehr aussichtsreich und hat in kürzester Zeit 1,5 Mio. USD eingenommen.

Neuer Tema ETF geht an den Start

Tema ETFs hat einen neuen ETF aufgelegt, der populäre Arzneimittelhersteller wie Novo Nordisk, Eli Lilly und weitere verfolgt. Ziel des Tema Cardiocular & Metabolic ETF ist es, die wachsende Nachfrage nach Medikamenten zur Gewichtsreduktion und gegen Diabetes zu erschließen. Abgebildet werden Unternehmen, die sich mit Diabetes, Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen befassen. Der ETF ist seit dem 20. November am NASDAQ gelistet.

Die Aktien von Eli Lilly und Novo Nordisk, die zu den Top-Beteiligungen des Fonds gehören, haben in diesem Jahr bisher um 63 % bzw. 50 % zugelegt, nachdem sich ihre Medikamente wie Ozempic, Wegovy und Mounjaro bei der Behandlung von Diabetes und Gewichtsverlust als wirksam erwiesen haben und möglicherweise auch helfen, das Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts zu verringern.

Der Tema Cardiocular & Metabolic ETF im Überblick:

  • CUSIP: 87975E883
  • TER: 0.75 %
  • Holdings: 40

Die Top 10 Position im Tema Cardiocular & Metabolic ETF

Unternehmen Gewicht
Novo Nordisk 5.13 %
Eli Lilly & Co 4.75 %
Amgen 4.61 %
Vertex Pharmaceuticals 4.33 %
Dexcom 3.66 %
Intellia Therapeutics 3.41 %
Medtronic 3.36 %
Chugai Pharmaceuticals 3.25 %
Alnylam Pharmaceuticals 3.06 %
Bridgebio Pharma 2.94 %

 

Der aktiv verwaltete Tema Cardiocular and Metabolic ETF strebt langfristiges Kapitalwachstum durch Investitionen in Unternehmen an, die im Kampf gegen Diabetes, Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führend sind.

Fettleibigkeit steht an der Schwelle zu einer therapeutischen Revolution. Auch Herzkrankheiten, die weiterhin die häufigste Todesursache sind, erleben zahlreiche neuartige Therapien, die auf genetischen Erkenntnissen basieren. Die komplexe Kombination wissenschaftlicher, regulatorischer und finanzieller Risiken erfordert Investitionen und wissenschaftliches Fachwissen, um dieses globale Problem in den Griff zu bekommen.

Die weltweite Adipositas-Krise gewinnt an Fahrt, und Morgan Stanley Research erwartet, dass der Markt für Medikamente gegen Übergewicht und Fettleibigkeit bis zum Jahr 2030 auf 77 Milliarden US-Dollar ansteigen wird. Im vergangenen Jahr hatte der Markt ein Volumen von 2,4 Mrd. USD.

Andere ETFs wie der VanEck Pharmaceutical ETF, zu dessen größten Holdings ebenfalls Novo Nordisk gehört, verzeichneten laut seit August Nettozuflüsse von fast 26 Mio. USD.

Der VanEck Pharmaceutical ETF verfügt über ein Fondsvolumen von 383 Mio. USD, eine TER von 0.36 %. Über die letzten 12 Monate hinweg erzielte dieser ETF eine Rendite von 5,75 %.  Der VanEck Pharmaceutical ETF bildet die Preis- und Ertragsentwicklung des MVIS® US Listed Pharmaceutical 25 Index vor Gebühren und Kosten nach.

Argentinien ETF legt nach Wahl zu

Der argentinische Aktienmarkt reagierte am Dienstag mit Optimismus auf den überwältigenden Wahlsieg des rechtsextremem Javier Milei, obwohl das Land von Unsicherheit darüber erfasst ist, welche Veränderungen der Libertäre mit sich bringen wird.

Milei ist ein Wirtschaftswissenschaftler, der vorhat, mehrere Regierungsabteilungen zu streichen. Er hat Argentiniens lange Zeit dominierende peronistische Koalition niederschlagen können, die die Wähler für den jahrzehntelangen wirtschaftlichen Niedergang bestraften. Die drittgrößte Volkswirtschaft Lateinamerikas leidet unter einer jährlichen Inflation von 143 %.

Als der Aktienmarkt in Argentinien am Dienstag nach der Wahl öffnete, legte dieser sogleich 20 % zu.

Global X MSCI Argentina ETF, der sich auf den argentinischen Aktienmarkt konzentriert, verzeichnete am Montag bereits in New York einen Höhenflug. Während in Argentinien selbst noch ein Feiertag war, stiegen die in den USA notierten Aktien argentinischer Unternehmen im US-Handel stark an.

Der argentinische Peso unterliegt einer strengen Kontrolle, und der informelle Wechselkurs des „blauen Dollars“, der als Barometer der Panik im Land gilt, reagierte mäßig und stieg leicht auf 1.050 Pesos pro Dollar. Der Kurs ist fast dreimal so hoch wie der offizielle Kurs von 371,50, und Analysten warnen, dass eine Abwertung längst überfällig ist.

Neugewählter Präsident Milei hat versprochen, den Peso durch den US-Dollar abzulösen und die Zentralbank zu schließen.  Ihr warf er vor, zügelloses Gelddrucken zur Finanzierung überhöhter Staatsausgaben zu betreiben.

Der Global X MSCI Argentina ETF könnte sich für Anleger als aussichtsreiche Option erweisen, wenn Milei mit seiner Politik Erfolg hat und tut, was er zuvor angekündigt hat. Mit einer Gesamtkostenquote von 0,59 % ist der ETF erschwinglich genug und hat in den vergangenen 12 Monaten eine beachtliche Rendite von über 50 % erzielt. Die drei größten Positionen sind MercadoLibre (26.37 %), YPF SA ADR (5.92 %) und Pampa Energia SA (5.70 %).

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Florian Hieke

Florian Hieke

Profi Investor

Florian Hieke

Profi Investor

Florian ist als Autor darauf spezialisiert informative und ansprechende Inhalte über die Schnittstellen von Finanzwesen, Krypto und iGaming zu erstellen. Dank eines Bachelors in International Development und mehrere Jahre Erfahrung am Weltmarkt ist er mit seinem Fachwissen aus diesen Branchen besten positioniert. Ob es um die neuesten Trends von Kryptowährungen, Entwicklungen an der Börse oder von Blockchain-basierten Projekten geht, bietet er eine unverwechselbare Perspektive, um den Lesern zu helfen, auf dem Laufenden zu bleiben. Sein Ziel ist es, wertvolle Erkenntnisse zu liefern, damit die Welt von Krypto, ETFs, Aktien und anderem verständlich und leicht zu navigieren ist.
Alle Beiträge von Florian
Themen

Weiterlesen

Börsennews

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar