Ethereum Kurs muss Federn lassen – So sind die langfristigen Prognosen

Innerhalb der letzten 24 Stunden kam es am Markt zu einem regelrechten Krypto Crash. Auch der Ethereum Kurs verlor deutlich. Langfristig gesehen könnten sich solche Schwankungen jedoch als irrelevant herausstellen. Ein Analyst sieht Ether in Zukunft sogar bei 100.000 US-Dollar.

Ethereum-Besitzer mussten in den letzten Tagen starke Nerven haben. Um mehr als 33 Prozent ging es in den vergangenen sieben Tagen für den Ethereum-Kurs nach unten. Allein in den vergangenen 24 Stunden hat Ether über 30 Prozent an Wert verloren.

Allerdings steht Ethereum damit nicht allein da. Durch die Bank weg haben Kryptowährungen zuletzt massiv an Wert verloren. Über den letzten Tag hinweg ist der globale Krypto-Markt um rund 22 Prozent eingebrochen.

Ethereum profitierte besonders vom Krypto-Boom

Auch wenn die einstweiligen Verluste schmerzhaft sind, sollten sie jedoch nicht den Blick auf die Tatsache verstellen, dass Ethereum seit Jahresbeginn eine fantastische Entwicklung hingelegt hat. Am ersten Januar kostete ein Ether noch 740 Dollar. Selbst nach den neuerlichen Verlusten stellt dies immer noch einen Kursgewinn von knapp 240 Prozent dar.

Beim Blick auf die Kursentwicklung sollte man zudem nicht vergessen, dass die Ethereum-Blockchain noch vielmehr als Bitcoin das Potenzial besitzt, die Finanzwelt der Zukunft grundlegend zu verändern. Ethereum hat sich zum weltweit wichtigsten Netzwerk für Smart Contracts und dezentralisierte Applikationen entwickelt.

Trends wie NFTs (Non-fungible Tokens) haben zuletzt dazu geführt, dass die Nutzerzahlen in den vergangenen Monaten nochmals deutlich nach oben geschossen sind. So geht aus Daten des Analyseunternehmens IntoTheBlock hervor, dass zwischen Januar und April rund sieben Millionen neue Ethereum-Adressen hinzugekommen sind.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Ethereum Kurs in Zukunft bei über 100.000 Dollar?

Diverse Analysten und Investoren blicken daher auch überaus optimistisch in die Zukunft von Ethereum. Einer davon ist Nigel Green, Gründer der deVere Group. Laut Berichten von MarketWatch hatte Green zuletzt in einer Mitteilung vor allem institutionelle Investoren als treibende Kraft hinter dem jüngsten Ethereum-Boom ausgemacht. Diese würden in Ethereum ein Versprechen auf eine dezentralisierte Zukunft des Finanzswesen erkennen.

Green hatte vor Kurzem geglaubt, der Ethereum-Kurs könne bald die Marke von 5.000 Dollar erklimmen. Kurzfristig scheint dieses Ziel nun wohl in weitere Ferne zu rücken. Allerdings haben die Krypto-Kurse bereits in der Vergangenheit unter Beweis gestellt, wie schnell sie im Wert explodieren können. Dass eben diese Volatilität jedoch ein zweischneidiges Schwert ist, ist eine Lektion, die viele Neueinsteiger nun erstmals schmerzlich am eigenen Leib erfahren müssen.

Langfristig gesehen geben sich viele Experten jedoch weiterhin optimistisch. So sieht Dan Morehead, CEO von Pantera Capital, den Ethereum Kurs bis 2030 sogar auf 100.000 Dollar klettern.

Auch andere Kursbeobachter sehen den Wert des Ether langfristig deutlich steigen. So rechnet die Forecast Webseite Walletinvestor, dass der Ethereum Kurs bis 2025 im fünfstelligen Bereich liegen wird. CoinPriceForecast, ein auf langfristige Prognosen spezialisiertes Unternehmen rechnet bis 2025 mit einem ETH-Kurs von mehr als 20.000 Dollar.

Auf lange Sicht könnte Ethereum also durchaus noch für diverse Kursrekorde sorgen. Zumindest kurzfristig müssen Anleger jedoch erst einmal in den sauren Apfel beißen und die derzeitige Mini-Krise aussitzen.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.