250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Ethereum Kurs Prognose: Aufwärtspotenzial von über 144 %!?

Das positive Sentiment ist in den Kryptomarkt zurückgekehrt. Anleger kaufen vermehrt die digitalen Coins und die Kurse kennen seit einigen Tagen nur eine Richtung. Die Erholung schreitet bei den wertvollsten Kryptowährungen voran – dies gilt natürlich auch für Ethereum, die zweitwertvollste Digitalwährung mit einer aktuellen Market Cap von über 400 Milliarden US-Dollar. Während am Dienstagabend der globale Kryptomarkt leicht im Minus notiert, konnte Ethereum in den vergangenen 24 Stunden einen Wertzuwachs von 1,5 % verzeichnen. Die Bullen dominieren weiterhin die Kursentwicklung von Ether. Dennoch könnte weiteres Aufwärtspotential von mehr als 100 % bestehen. Wer zu dieser Ethereum Kurs Prognose gekommen ist und was man aktuell über Ethereum wissen muss, erfahren interessierte Krypto-Fans im folgenden Beitrag. 

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Ethereum Kurs explodiert

Ein Blick auf den Ethereum Kurs offenbart eine starke Performance im letzten Monat. Rückblickend hat sich der Ethereum Kurs in den vergangenen 365 Tagen mittlerweile verdoppelt. Doch besonders stark ist das Momentum in den vergangenen Tagen. In nur zwei Wochen konnte der Ether-Kurs um über 30 % zulegen, in den letzten sieben Tagen beträgt die Performance rund 18 %. Der Ethereum Kurs explodiert wieder und entwickelt sich äußerst positiv. 

Ethereum Kurs Prognose: Bloomberg Analyst sieht über 100 % Potenzial

Doch wie kommt es zur Ethereum Kurs Prognose von einem Upside-Potenzial von über 100 %? Der Bloomberg-Analyst Jamie Coutts beschäftigte sich erneut mit der zukünftigen Kursentwicklung der zweitwertvollsten Kryptowährung. Demnach stehe beim Ethereum-Netzwerk das Potenzial durch eine reale Nutzung im Vordergrund. Die hohe Bewertung sei gerechtfertigt. Mittelfristig könnte der Kurs auf 8300 US-Dollar steigen – ein Anstieg von deutlich über 100 % im Vergleich zum aktuellen Kurs, der bei 3400 US-Dollar notiert. 

Charttechnisch spannende Ausgangslage

Am Dienstagabend gegen 19 Uhr wird Ethereum bei 3416 US-Dollar gehandelt. Damit befindet man sich in einer spannenden Ausgangssituation. In den vergangenen 14 Tagen stieg der Kurs um deutlich über 30 %. Zwischen 3200 und 3300 US-Dollar konnte der Ether-Kurs mehrere Widerstände überwinden. Zuletzt konnten die bullischen Krypto-Anleger den Kurs sogar über die 3400 US-Dollar drücken.

Den GD50 hat Ethereum bereits seit einigen Tagen hinter sich gelassen. Nun rückt der GD200 in den Fokus, der aktuell knapp unter der psychologisch wichtigen Kursmarke von 3500 US-Dollar notiert. Das positive Momentum könnte alsbald zu einem Test dieser Kursregion führen. Allerdings zeigt der RSI langsam, aber sicher einen überkauften Zustand bei Ethereum an. Möglicherweise korrigiert der Kurs zunächst, bevor eine nachhaltige Aufwärtsrallye begründet werden kann. Das Abwärtspotenzial ist jedoch durch massive Unterstützungen bei 3000 und 3200 US-Dollar begrenzt.

 

Letzter Schritt in Richtung Proof of Stake  

Langsam, aber sicher, lassen sich Fortschritte bei der Kryptowährung Ethereum identifizieren. Denn der Umstieg auf den Proof of Stake Konsensmechanismus schreitet in die letzte Phase. Entwickler haben im März ein Testnet gestartet, welches den Übergang zu PoS von PoW simulieren soll. Dies sei der letzte Schritt vor dem endgültigen Umstieg auf Proof of Stake. Die Roadmap von Ethereum sieht diesen Entwicklungsschritt für das zweite Quartal geplant. Ethereum wird in Zukunft effizienter und auch deutlich umweltfreundlicher. Der Energiebedarf für die Validation der Transaktionen wird um über 99 % sinken. Auf User und Nutzer warten spannende Neuigkeiten nach der Implementierung von Ethereum 2.0.

Ethereum Gründer sieht Ukraine-Krieg als Krypto-Chance

Der Ethereum-Gründer Vitalik Buterin sieht den Ukraine-Krieg als Chance für die fortschreitende Adoption von Kryptowährungen. Auf seinem Twitterkanal äußert sich Buterin kontinuierlich scharf gegen den Ukraine-Krieg und das Putin-Regime.

Dennoch offenbare gerade der Konflikt die Schwächen eines zentralisierten Systems. Die Ukraine konnte in den vergangenen Wochen bereits Millionen an Dollar in verschiedenen Kryptos einsammeln. Die Bedeutung von digitalen Währungen könnte in den nächsten Wochen weiter zunehmen. Das Web3 könnte in die Massenadoption eintreten. Kryptowährungen seien eine Art Rettungsleine für all diejenigen Menschen, die vom Krieg betroffen sind. Vitalik Buterin hält den nächsten großen Schub in Richtung der Einführung von Kryptowährungen durch den Ukraine-Krieg für wahrscheinlich.

Ethereum jetzt kaufen?  

Weiterhin bleibt Ethereum eines der Basisinvestments im Kryptomarkt, das dank realer Anwendungsszenarien defensive Stabilität mit Wachstumschancen vereinbart. Die jüngste Kursrallye offenbart das starke Momentum. Weiteres Upside-Potenzial ist für die nächsten Wochen vorhanden. Die fundamentale Weiterentwicklung verbessert das Chance-Risiko-Verhältnis weiterhin.

 

Neue Kryptowährung als Alternative: Darum könnte sich hier jetzt ein Investment lohnen!  

Dennoch sollte ein Krypto-Portfolio nicht nur aus einer Kryptowährung bestehen. Zugleich können insbesondere neue Kryptos große Chancen bieten. Wer sich mit einem Investment in Ethereum nicht zufriedengeben möchte, könnte einen Blick auf Lucky Block werfen. Denn bei einem aktuellen Kurs von rund 70 % unter dem All-Time-High sind durchaus Chancen für die nächsten Wochen vorhanden. Nach dem kurzzeitigen Erreichen der 1-Milliarde-Dollar-Market Cap kam es zu beträchtlichen Gewinnmitnahmen. Nun könnte jedoch die charttechnische Bodenbildung voranschreiten.

Diese Kurstreiber warten auf Krypto-Fans

Zugleich gibt es auch fundamentale Gründe für den Abschluss der Bodenbildung sowie eine anschließende Erholungsbewegung. Denn zum Wochenstart verkündete das Team den Start der Lucky Block App im Google Play Store. Daraufhin konnte der LBLOCK Kurs zwischenzeitlich um deutlich über 100 % explodieren.

Zwar kam es anschließend zu Gewinnmitnahmen. Dennoch zeigt sich, dass Lucky Block weiterhin eine hohe Nachfrage generieren kann. Mit dem Launch im Appstore von Apple, dem V2-Update, neuen CEX-Listings und der ersten Lotterieziehung im April stehen zahlreiche Kurstreiber vor der Tür.  

Lucky Block Coin oder NFT: Was ist die bessere Wahl?  

Doch bei Lucky Block gibt es nicht nur die Lucky Block Coins, um von einer steigenden Wertentwicklung und einem neuen Hype zu profitieren. Vielmehr wurde erst kürzlich eine NFT-Kollektion auf den Markt gebracht. Lucky Block Coins oder NFTs lautet also die Frage.

Grundsätzlich eignen sich beide Investments für risikofreudige Anleger, die den Markt deutlich outperformen wollen. Die Lucky Block NFTs sind auf 10.000 Stück begrenzt und bieten einen Lifetime-Zugang zur NFT-Lotterie, während bei den Lucky Block Coins die Wertentwicklung von der Nutzung als Zahlungsmittel für die Krypto-Lotterie stammen könnte.

Als am schnellsten wachsende Kryptowährung der Geschichte könnte der Lucky Block Coin einen neuen Hype auslösen, sobald die Kurstreiber realisiert werden. Demgegenüber befindet sich der NFT-Verkauf noch am Anfang. Krypto-Fans können noch zum Pre-Sale-Preis einsteigen, um von der Wertentwicklung der Non-fungible Token mit realem Usecase zu profitieren.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: Libertex

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.