Kryptowährungen kaufen: Diese drei Coins würde ich im Juli 2021 kaufen

Die Korrektur des Kryptomarkts in den letzten Wochen hat wohl einige Anleger aus dem Markt getrieben. Ein Crash folgte dem Nächsten. Wenn es nicht mehr schlimmer kommen konnte, krachte es bei der nächsten Korrektur. Negative News reihten sich aneinander. Insbesondere der Bitcoin stand im Mittelpunkt kontroverser Diskussionen hinsichtlich der vorhandenen Zukunftspotentiale.

Doch Krisen bieten auch immer Chancen. Schließlich gibt es einige Coins heute deutlich günstiger als noch vor einigen Monaten. Nichtsdestotrotz befinden sich die meisten Krypto-Kurse langfristig noch immer im Plus. Experten sehen in diesem Sektor weiterhin großes Potential. Wer von Kryptowährungen insgesamt überzeugt ist und die vielfältigen Anwendungspotentiale als real erachtet, kann auch im Monat Juli Kryptowährungen kaufen und sein Depot erweitern. Die folgenden drei Coins finde ich dabei besonders spannend.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Cardano (ADA)

In den letzten Wochen lief es wirklich nicht rund für Cardano. Der ADA-Kurs fiel im vergangenen Monat um fast ein Viertel. Von den Höchstkursen aus dem Mai ist Cardano meilenweit entfernt. Nichtsdestotrotz konsolidiert man aktuell auf einem Niveau deutlich über einem US-Dollar. Damit steht auf Jahressicht ein Plus von rund 800 %.

In der letzten Korrektur hat sich Cardano jedoch im Vergleich gut gehalten. Es ging beispielsweise weniger hinab als bei der wertvollsten Kryptowährung der Welt Bitcoin. Zugleich schritt die Erholung immer wieder kräftiger voran. Anleger scheinen augenscheinlich Cardano dem Bitcoin vorzuziehen. Denn ADA ist Aufmerksamkeit gewiss, da Gründer Charles Hoskinson immer wieder über sehr ambitionierte Pläne mit seiner Smart-Contract-Blockchain spricht. Denn die Smart Contracts sollen mit der Hard Fork Alonzo im August 2021 adäquat in das Netzwerk integriert werden.

In den nächsten Monaten sollen zahlreiche Projekte auf der Cardano-Blockchain finanziert werden – eine verstärkte Aufmerksamkeit dürfte der Blockchain damit gewiss sein. Gut möglich, dass sich das auch positiv auf den ADA Kurs auswirkt.

Chainlink (LINK)

Der Chainlink Kurs korrigierte im vergangenen Monat um über ein Drittel. In der letzten Woche ging es weitere 14 % hinab. Auf Jahressicht steht zwar noch ein Plus von rund 85 %. Im Vergleich zu vielen anderen Coins ist die Performance im zweistelligen Prozentbereich eher durchschnittlich. Hier gibt es ganz andere Renditen, die Anleger mit Kryptos im letzten Jahr erzielt haben.

Nichtsdestotrotz könnte die beste Zeit des DeFi-Projekts Chainlink noch bevorstehen. Im Oracle-Netzwerk ist Chainlink die Nummer 1 und verbindet die Daten aus der realen Welt mit den Smart Contracts auf der Blockchain. Diese Arbeit ist unglaublich wichtig, da die Oracle ein entscheidendes Problem der Blockchain-Technologie lösen. Denn diese braucht oftmals Informationen aus der realen Welt, kann selbst aber nicht sicher und zuverlässig auf sie zugreifen. Chainlink löst dieses Problem, indem die Oracles die Informationen aus der realen Welt abbilden und die Blockchain-Plattform den Smart Contract mit diesen Informationen füllen kann. Wenn die Smart Contracts auf der Ethereum-Blockchain weiter boomen, dürfte auch LINK neue Rekordkurse verzeichnen.

Synthetix (SNX) 

Zu guter Letzt ist auch das DeFi-Projekt Synthetix eine spannende Wahl unter den Kryptowährungen für den Monat Juli. Bei Synthetix handelt es sich um eine dezentrale Börse (DEX), die auch als Plattform für synthetische Vermögenswerte fungiert. Hier können die Nutzer mithilfe von Synths in verschiedene Assets investieren, ohne den jeweiligen Basiswert direkt zu kaufen. Dieses Prinzip wird nicht nur auf den Kryptomarkt angewendet. Vielmehr lassen sich auf Synthetix, basierend auf der Ethereum-Blockchain, auch Nicht-Krypto-Assets handeln.

Auf Jahressicht hat der SNX Coin über 200 % an Wert gewonnen. Auch in den letzten Wochen gehörte SNX zu den Top-Performern. Während viele Coins aktuell auf Monatssicht Verluste erlitten haben, konnte sich Synthetix zumindest halten. In den letzten zwei Wochen stieg der Kurs um über 40 %. Hier könnte das Momentum für den Monat Juli 2021 stimmen.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.