Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Litecoin fällt um 16 Prozent – Wie viel Potenzial steckt noch in LTC?
Litecoin fällt um 16 Prozent – Wie viel Potenzial steckt noch in LTC?

Mario Pervan Investor shield

Profi Investor

Was für ein Schock am Samstagmorgen, nach einem kurzen Blick in das Krypro-Portfolio. Der Litecoin notiert 16 Prozent im Minus. Doch nicht nur der Litecoin, sondern fast alle Kryptowährungen haben über Nacht massiv an Wert verloren. An der Stelle stellt sich die Frage, wie viel Potenzial steckt eigentlich noch im Litecoin? Lohnt es sich jetzt nachzukaufen oder ist die Aufwärtsrally endgültig beendet?

Die Gründe für den massiven Kursrutsch

Binance Listings

Für den starken Wertverfall am Kryptomarkt ist die größte Kryptobörse Binance höchstpersönlich verantwortlich. In der Nacht zum Samstag hat der Ableger aus den USA bekanntgegeben, dass alle Zahlungen mit Fiatwährungen ab dem 13. Juni vorläufig komplett ausgesetzt werden. Mit der Entscheidung reagiert Binance auf den immer größer werdenden Druck der SEC sowie der US-Regierung. Kunden aus Deutschland und anderen Ländern sind vorerst nicht betroffen.

In den letzten Wochen und Monaten hat die SEC und genauso die US-Regierung zunehmend den Druck auf diverse Banken in den USA erhöht. Daraufhin hat bereits im Vorfeld eine große Anzahl an US-Banken jegliche Geschäftsbeziehungen mit Kryptobörsen beendet, auch mit Binance. Verstärkend hat sich in dem Moment noch die Klage der SEC gegenüber Binance vom 06. Juni ausgewirkt. Neben Binance hat die SEC ebenfalls Coinbase angeklagt.

Nach einem starken Jahresauftakt folgte der freie Fall von LTC 

  • litecoin
  • Litecoin
    (LTC)
  • Preis
    $90.07
  • Marktkapitalisierung
    $6.69 B

Vor dem massiven Kursrutsch über Nacht sah es für den Litecoin optimistisch aus, nach mehreren Höhen und Tiefen im Jahresverlauf. Der Kurs notierte in Schlagweite zum Jahreshoch von 103,15 US-Dollar und lag damit seit Jahresbeginn rund 25 Prozent im Plus. Darüber hinaus notierte der Kurs deutlich über dem Durchschnitt auf der Basis von 50 und 100 Tagen.

Doch dann erfolgte der starke Fall um 16 Prozent innerhalb von nur wenigen Minuten. Über den kompletten Samstag hinweg hat sich der Kurs nur minimal erholen können. In den Vormittagsstunden des sonntags liegt der Kurs mit rund 1,6 Prozent leicht im Plus. Auf Jahresbasis notiert der Litecoin damit nur noch 10,7 Prozent im Plus. Ob der endgültige Boden erreicht ist, ist bisher noch nicht sicher. Die Gefahr vor weiteren Rücksetzern ist allgegenwärtig. An der Stelle stellt sich die Frage: Wie viel Potenzial steckt nach dem Kursrutsch überhaupt noch in Litecoin?

Hat der Litecoin noch Potenzial? – Diese Gründe sprechen dafür

Auf der anderen Seite zeigte sich das Ökosystem von Litecoin in der letzten Zeit als sehr stabil. Die Hash-Rate hat zuletzt einen Höchststand erreicht, seitdem die Hash-Rate aufgezeichnet wird. Positiv wirkt sich die hohe Hash-Rate bei einer gleich gebliebenen Komplexität für die Miner auf die gesamte Sicherheit des Liteccoin-Netzwerks aus.

Neben dem stabilen Ökosystem spielt die sinkende Inflation weltweit den Litecoin sowie den übrigen Kryptowährung auf mittelfristiger Sicht in die Karten. Noch sieht es von Seiten der beiden wichtigen Zentralbanken, der Fed und der EZB, nicht nach einer Pause vor weiteren Zinserhöhungen aus. Sobald sich die Situation aber verändert und sogar Zinssenkungen im Raum stehen, werden sich diese mittelfristig positiv auf den LTC-Kurs sowie den Kryptomarkt auswirken. Die nächsten wichtigen Zinsentscheide sind für den 16. Juni und 17. Juni anberaumt.

Doch der größte Treiber für den Kurs des Litecoins wird das anstehende Halving des LTC sein. Bereits im August dieses Jahres wird es aller Voraussicht nach stattfinden und liegt damit nur noch rund zwei Monate entfernt. Doch was passiert eigentlich beim Halving? Beim Halving werden die Ausschüttungen an die Miner halbiert. Durch das halbieren der “Belohnung” wird sich das Angebot an Litecoins künstlich verknappen. Blickt man auf die letzten Halvings, die alle vier Jahre stattfinden, dann war ein Halving immer mit einem deutlichen Anstieg des Kurses verbunden, der in einem neuen Allzeithoch mündete.

Das letzte Allzeithoch des Litecoins lag bei einem Kurs von rund 470 US-Dollar, der im Mai 2021 erreicht wurde. Vom aktuellen Kurs aus gesehen müsste der Lietecoin um mehr als 510 Prozent ansteigen, um ein neues Allzeithoch auszubilden.

Lohnt sich der Kauf des Litecoins?

Nach dem Rücksetzer könnte es für risikofreudige Anleger in der Tat eine gute Möglichkeit sein, um in den Litecoin neu einzusteigen bzw. den Bestand aufzustocken. Wie bereits beschrieben, gibt es einige Faktoren, die den LTC-Kurs ordentlich Rückenwind verleihen könnten. Darüber hinaus sind deutliche Kursrücksetzer am Kryptomarkt nicht selten, worauf bisher immer auf langfristiger Sicht eine Erholung folgte.

Allerdings bringt ein Investment zum aktuellen Zeitpunkt ein erhebliches Risiko mit sich, dass nicht außer Acht gelassen werden darf. Insbesondere die regulatorischen Unsicherheiten könnten die Kurse und damit auch den Litecoin langfristig belasten bzw. dessen Entwicklung deutlich einbremsen. Auf der anderen Seite explodiert zur Zeit ein Presales, der im Vergleich zum Litecoin ein deutlich sicheres und lukratives Investment darstellt. Die Rede ist von Wall Street Memes.

Wall Street Memes – der Presales explodiert 

Wall Street Memes

DOGE, SHIBA, PEPE und viele weitere Meme-Coins haben bereits für exorbitant hohe Renditen gesorgt. Doch der WMS-Token hat das Zeug dazu, alle bisherigen Meme-Token in den Schatten zu stellen und findet damit die eindeutige Antwort auf die Frage, welche Kryptowährung Du unbedingt kaufen solltest. Bereits direkt nach dem Start des Presales zeigte sich das enorme Interesse an dem Projekt. Innerhalb von nur wenigen Minuten wurden bereits mehr als 100.000 US-Dollar eingeworben, erst kürzlich wurde die Marke von fünf Millionen US-Dollar geknackt. In der Wall Street Memes Prognose sehen wir auch deshalb ein enorm hohes Wertsteigerungspotenzial von Faktor 100, das für den Kauf der Kryptowährung spricht. Bereits jetzt schon ist Wall Street Memes der heißeste Anwärter auf den besten Krypro-Presales 2023.

Bei der Suche nach dem Grund tritt vor allem die starke Community von Wall Street Memes in den Vordergrund, an der viele ähnliche Projekte scheitern. Im Gegensatz zu diversen Neuprojekten kann Wall Street Memes bereits auf eine bestehende starke Community zurückgreifen, die über mehrere Jahre aufgebaut wurde. Auf den Social Media Kanälen finden sich mittlerweile weit über eine Million Anhänger, die unter anderem vom erfolgreichen Projekt in 2021 rund um die Wall Street Bulls NFTs stammen.

Doch was ist die Intention hinter Wall Street Memes? Das Team hinter dem Projekt schlägt die Symbiose zu Gordon Gekko aus dem Film Wall Street, der im Jahre 1987 an den Start gegangen ist. Mit dem Kauf des $WSM-Token soll Millionen von Menschen die Chance gegeben werden, Reichtum zu erlangen, wie es einst Gordon Gekko geschafft hat.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Mario Pervan

Profi Investor

Mario Pervan

Profi Investor

An der Börse zu investieren ist viel zu kompliziert und benötigt ein Kapital von mehreren Millionen Euro? Viele haben genau diese Vorstellung, daher habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht, mein Wissen über Aktien, Kryptowährungen, ETFs und vielen weiteren Investmentmöglichkeiten mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Anbei einige Fakten zu mir: - 24 Jahre alt - 6 Jahre Börsenerfahrung - Vorliebe zu Dividenden-Aktien - meist ein langfristiger Anlagehorizont - stetig auf der Suche nach Chancen, um Ineffizienzen des Marktes auszunutzen
Alle Beiträge von Mario
Themen

Weiterlesen

Tesla Aktie Prognose

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar