Mann findet 76 Millionen Pfund Lottoschein in seinem Van

Einem Briten wären beinahe 76 Millionen Pfund durch die Finger gegangen, weil er seine zahlreichen Lotterielose sammelte, ohne diese auf Gewinne zu überprüfen. Dank der Beharrlichkeit seiner Familie gelang es ihm jedoch noch rechtzeitig, seinen Gewinn einzulösen.
Der 51-jährige Andrew Clark aus der englischen Grafschaft Lincolnshire hatte zwar bereits seit geraumer Zeit bei diversen Lotterien mitgemacht. Jedoch hatte er es seit Längerem versäumt, seine Lottoscheine auf mögliche Gewinne hin zu checken. Stattdessen sammelten sich die vielen Scheine nun in seinem Van an.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Auf der Suche nach dem vermissten Gewinn

Seine Partnerin Trisha Fairhurst und ihre Nichte hatten ihn mehrfach daran erinnert, seine Scheine zu überprüfen. Clark glaubte jedoch selbst nicht daran, so viel Glück zu haben und tatsächlich etwas zu gewinnen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


Als in den Nachrichten über einen unbekannten Gewinner berichtet wurde, welcher sich bisher nicht gemeldet und seinen Gewinn für sich reklamiert hatte, verstärkten die beiden ihr Drängen. Schließlich brachten sie Clark dazu, doch noch nachzuschauen, ob er etwas gewonnen hatte.

Clark holte an jenem Abend einen ganzen Stapel an Lotteriescheinen aus seinem Van und begann damit, diese methodisch zu überprüfen. Dabei arbeitete er sich von den ältesten Scheinen zu den Neuesten vor.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

76 Millionen-Gewinn verbirgt sich unter Stapel alter Lottoscheine

So wie er es erwartet hatte, sollte sich die Scheine nacheinander als Nieten herausstellen. Schließlich überprüfte Clark jedoch seinen EuroMillions-Schein. Zu seiner großen Überraschung war dieser tatsächlich sein Ticket zu einem Millionen-Vermögen. Wie sich herausstellte, war Clark der mysteriöse Gewinner, der sich über Wochen hinweg nicht gemeldet und seinen Gewinn reklamiert hatte.
Clark rief sofort seine Partnerin an und berichtete ihr von seinem Gewinn. Diese glaubte zuerst an einen Scherz und eine mögliche Retourkutsche für ihr beharrliches Drängen. Erst als er sie ein zweites Mal anrief und sie aufforderte, sich nach einem neuen Haus umzusehen, wurde ihr klar, dass er es ernst meinte. An jenem Abend machte sie kein Auge zu.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Der Gewinn belief sich insgesamt auf 76.369.806,80 britische Pfund. Umgerechnet entspricht dies ungefähr 84,8 Millionen Euro. Es handelt sich dabei um den 12. höchsten Gewinn in der Geschichte des Vereinigten Königreichs. Rückblickend ist Clark laut eigener Aussage sehr froh darüber, dass seine Partnerin und ihre Nichte ihn so beharrlich darauf gedrängt hatten, seine Lottoscheine zu überprüfen.

Ob er auch weiterhin beim Lotto mitmacht, ist nicht bekannt. Falls doch, wird er von nun an sicherlich stets prüfen, ob er wieder richtig getippt hat. Andererseits dürfte Clark so schnell nicht mehr auf weitere Gewinne angewiesen sein.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Das ist doch eher ein Niveau von der Springer Presse. Wo ist da der Bezug zu ETF Nachrichten?
    Ich hoffe, die Clicks tragen zum Einkommen bei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.