250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Murakami.Flowers Seed NFT – Herr Murakamis ikonische Blumen erobern das Metaverse

Schon die erste NFT Kollektion, damals in Zusammenarbeit mit den RTFKT Studios, war ein voller Erfolg. Jetzt bringt der bekannte japanische Pop-Art Künstler Takashi Murakami mit den Murakami Flowers seine erste eigene Kollektion auf den Markt. Diese basiert auf seinen ikonischen und weltbekannten Blumenmotiven.

NFT Kunst im Jahr des Tigers – mit einem interessanten Vertriebskonzept

Eigentlich war das Erscheinen der Murakami.Flowers Seed NFT schon im letzten Jahr geplant. Eher halbherzig veröffentlichte der Künstler auf der Plattform OpenSea schon im vergangenen Jahr den ersten Seed. Diesen zog er kurz darauf zurück mit der Begründung, dass er das Prinzip NFT noch nicht richtig durchschaut hatte.

Nachdem aber seine NFT Kunst, die er in Kooperation mit den RTFKT Studios erschaffen hatte – die CLONE X – Takashi Murakami Kollektion – förmlich durch die Decke ging, wagt sich der Künstler jetzt erneut an sein eigenes NFT Projekt und belebt die Murakami.Flowers Seed neu.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Für ihn hat sein Projekt auch eine tiefere Bedeutung. Murakami wurde im Jahr des Tigers geboren (eines der japanischen Tierkreiszeichen). 2022 ist wieder ein Jahr des Tigers. Zudem wird der Künstler in diesem Jahr 60 Jahre alt. Die Schlüsselzahl der Murakami.Flowers Seed NFT ist die 108 – im japanischen steht diese Zahl für das Wort bonnō, was grob übersetzt irdische Leidenschaften heißt.

Insgesamt gibt es für die hübschen Pixelblumen 108 Hintergründe und Blumenfarben. Jede Kombination bildet dann wiederum 108 Blumenfelder. Diese ergeben insgesamt 11.664 Blumenbilder. Es wird also insgesamt 11.664 Murakami.Flowers Seed NFT geben.

Inspirieren lassen hat sich Murakami für seine Flowers übrigens von den japanischen Fernsehserien der 70er Jahre. Gemalt sind die Blumen in Dot Art.

Murakami.Flowers Seed NFT – Kunst mit Überraschung

Der Künstler hat sich für seine erste eigene NFT Kollektion zudem etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zum einen ist der Kauf auf eine Blume pro Wallet beschränkt. Zum anderen bekommt jeder, der das Glück hat ein solches NFT zu ergattern, erst einmal einen Seed. Erst wenn der öffentliche Verkauf startet, sieht man, welche Blume aus dem Sämling hervorgegangen ist.

Wie komme ich an mein Murakami.Flowers Seed NFT?

Der Verkauf läuft in sechs Stufen ab. Die ersten 500 Blumen gehen an Freunde und die Familie von Murakami. Weitere 500 werden an eine spezielle Whitelist verteilt. 3000 der Murakami Flowers gehen an die „normale“ Whitelist für einen Vorverkaufspreis von 0,0727 ETH. Berechtigt hier sind Inhaber eines RTFKT Clone Murakami Drip.

Die nächste Stufte ist dann der normale Verkauf. In diesen gehen die Blumen, die nicht beansprucht werden, sowie insgesamt 6751 Flowers. Der Kaufpreis für einen Murakami.Flowers.Seed NFT beträgt hier 0,108 ETH. Anschließend ist der Lucky Proof für 727 NFT (727 ist Murakamis Glückszahl), danach gibt es 78 NFT im Zen Number Proof und 108 im bonnō Proof. Wobei sich der Künstler offen lässt, wann die Zen und bonnō veröffentlicht werden.

Der Mehrwert der Murakami.Flower Seeds

Zugegeben, die Murakami Flowers sind sehr hübsch anzusehen. Aber was ist eigentlich der Mehrwert der Blumen? Takashi Murakami möchte mit seinen Flowers eine Verbindung zu seinem eigenen Metaverse herstellen. Im Dezember 2022 will er zudem einen Handheld auf den Markt bringen, der ganz im Tamagotchi Stil gehalten ist, und natürlich plant er weitere Online und Digital Games. Mit seinem Metaverse möchte Takashi Murakami zudem eine Art Netzwerk für andere NFT Künstler schaffen.

Könnten die Murakami.Flowers Seed NFT explodieren?

Schaut man sich die vorherige Kollektion von Takashi Murakami an, die er gemeinsam RTFKT erschaffen hat, dann sieht die Zukunft für die Murakami.Flowers wohl ganz gut aus. Der Floorpreis für die Clone X-Takashi Murakami NFT liegt derzeit bei 19,2 ETH. Die Mur

Auf der Plattform OpenSea werden derzeit die Murakami.Flowers Seed für 7,71 ETH gehandelt. Lt. Financial Golden Times belegt das NFT Projekt derzeit Platz 17 im Gesamtumsatz aller NFT Projekte.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Platinum Rollers Club NFT – Die NFT Kollektion von Lucky Block mit echtem Mehrwert

Die Platinum Rollers Club NFT Kollektion von Lucky Block ist ein weiteres vielversprechendes NFT Projekt mit einer ganz klaren Utility.

Jeder, der das Glück hat einen der auf 10.000 Stück limitierten NFT zu ergattern, nimmt automatisch jeden Tag an einer speziellen Lucky Block NFT Lotterie Teil – und das lebenslang, beziehungsweise so lang wie der NFT geholdet wird. Der mögliche Gewinn beläuft sich auf etwa 10.000 US-Dollar jeden Tag. Aus der Limitierung der NFT ergibt sich zudem eine Gewinnchance von 1:10.000 – im Vergleich dazu beim Lotto liegt die Gewinnchance etwa bei 1:139.838.160.

Dazu verbergen sich in den 10.000 Platinum Roller Club NFT`s 20 ultra rare NFT, die nach dem Zufallsprinzip vergeben werden. Wer einen solchen NFT besitzt und dann noch den Jackpot knackt, der bekommt den Gewinn verdoppelt.

Lucky Block hat sich aber noch etwas für die Inhaber eines Platinum Roller Club NFT einfallen lassen. Jeder Besitzer nimmt an einer Verlosung teil, bei der es einen Lamborghini Aventador und 1 Million US-Dollar Preisgeld zu gewinnen gibt.

Alle wichtigen Informationen und neue News rund um Lucky Block, die NFTs und die Coins gibt es in der Telegram-Gruppe von Lucky Block.

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.