Neue Kryptowährungen im zweiten Quartal 2021

Im Corona-Jahr 2020 rückten die Kryptowährungen in den Mittelpunkt der Anleger. Nachdem Bitcoin und Co. in den letzten Jahren sowohl bei Bedeutung als auch Wert stagnierten, ging es in 2020 deutlich voran. Kryptowährungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies gilt sowohl für private als auch institutionelle Investoren. Dieser Trend dürfte auch im Jahr 2021 weiter anhalten. Folglich gibt es auch neue Kryptowährungen, in denen Anleger im zweiten Quartal 2021 investieren können.

Neue Kryptowährungen: Zahlreiche, unbekannte Projekte

Immer wieder gelangen neue Kryptowährungen auf den Markt. Dabei handelt es sich um digitale Werte, die durch das Mining erzeugt werden. Um an der Börse handelbar zu sein, braucht es ein Whitepaper und ein sogenanntes ICO – das Initial Coin Offering. Erfahrungsgemäß erfreuen sich die Coins nach einigen Wochen an der Börse großer Beliebtheit. Kürzlich kamen beispielsweise XANALIA; GYA, Vlad Finance oder Olympus an die Börse. Die Auswahl der neuen Kryptowährungen ist jedoch vielfältig.

Neue Kryptowährungen: Neuerfindung von Cardano

Cardano ist keine neue Kryptowährung. Vielmehr startete das Projekt bereits im Jahr 2015. Mit Cardano sollten alle aktuellen Schwierigkeiten von Blockchain-Projekten gelöst werden. Eine völlig neue Gestaltung der Krypto-Welt und die Etablierung von Smart Contracts waren das erklärte Ziel. Mit der Dezentralisierung von Cardano geht das Blockchain-Projekt jedoch einen weiteren Schritt. Die Kontrolle wird sukzessive der Community übertragen, um noch mehr Sicherheit und Transparenz zu gewährleisten.

Etablierte Krypto-Vertreter: Bitcoin, Ethereum und Co.

Zugleich eignen sich auch im zweiten Quartal 2021 die etablierten Krypto-Vertreter für einen Kauf. Bitcoin, Ethereum und Co. dürften zwar für alle Krypto-Fans altbekannt sein. Für institutionelle Investoren und einige Privatanleger sind die Kryptowährungen jedoch eine Neuheit, die in 2021 wohlmöglich zum ersten Mal ins Depot wandert. Die fundamentalen Aussichten und die Kursentwicklung der jüngsten Vergangenheit machen Lust auf mehr.

Kryptowährungen handeln? Bei eToro* schnell und sicher echte Kryptos oder Krypto-CFDs handeln.

Neue Kryptowährungen in 2021: Alles oder Nichts?

Neue Kryptowährungen stehen beim Handel auf verschiedenen Börsen zur Verfügung. Auf Coinbase oder Binance kommen regelmäßig neue Coins ins Angebot. Je größer und etablierter die Kryptobörse ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit auf eine seriöse Kryptowährung. Wer frühzeitig in Ethereum, Bitcoin und Co. investiert hätte, würde heute auf satten Gewinnen sitzen. Nicht wenige Früh-Investoren haben heute ein Vermögen im Millionen-Bereich. Wenn Anleger in neue Kryptowährungen in 2021 investieren, heißt es alles oder nichts. Bei einigen Kryptowährungen winkt der Reichtum, während der andere Teil nicht selten den Totalverlust bedeutet.

Risiken bei neuen Kryptowährungen

Beim Investieren in neue Kryptowährungen gibt es einige Risiken. Auf der einen Seite winken Anlegern die großen Gewinne. Auf der anderen Seite ist die Liquidität der Kryptowährungen gering, die Volatilität im Gegenzug groß. Der Spread ist beim Investieren in die Kryptowährungen hoch, sodass Investoren genau auf den Preis achten sollten. Zugleich gibt es bei neuen Kryptowährungen immer wieder ICOs, die schief gehen. Den ein oder anderen Betrug gab es in der Vergangenheit ebenfalls. Bestenfalls schauen sich Anleger vor jeder neuen Kryptowährung in 2021 genau die zur Verfügung stehenden Informationen an, um Fehlinvestitionen und hohe Verluste zu vermeiden. Denn die neuen Kryptowährungen in 2021 bergen nicht nur Chancen, sondern auch erhebliche Risiken.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein Konto bei eToro* eröffnen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.